Aktuelle Zeit: Mo 12. Nov 2018, 20:51


Dünner Angriffsbelag

  • Autor
  • Nachricht
Offline

Deserteur

  • Beiträge: 517
  • Reputation: 6
  • Spielklasse: 1. Kreisliga 1. PK
  • TTR: 1500

Re: Dünner Angriffsbelag

BeitragMi 17. Jul 2013, 20:27

nun ja, bei einem landesligaspieler habe ich keine bedenken,dass er die dickeren Beläge gebändigt bekommt, speziell auf einem def-Holz. Nur bei einem Kreisligaspieler (wie ich z. B.) hätte ich an seiner stelle erst mal versucht, abwehr oder gegentopspin zu meistern :)
  • 0

Normaler Schläger: VH: Tenergy 80 1.9 RH: Roundell 1.7 Viscara light
Ersatzschläger: VH: Sriver G3 1.9 RH: Roundell 1.7 Holz Buran CCF
Spaßprügel: VH: Sriver L 1.7 RH: Feint Long III 0.5 Oh Sang Eun Medium
Offline

Arkanius

  • Beiträge: 71
  • Reputation: 3
  • Verein: SG Geltow
  • Spielklasse: 2. LK
  • TTR: 0

Re: Dünner Angriffsbelag

BeitragMi 17. Jul 2013, 21:09

Wenn wir von Tempo und nicht unbedingt Katapult sprechen, dann könnte theoretisch auch ein Klassiker a la Mark V in Frage kommen. In 1,8 gehen Gegentopspins damit gut.

Letztlich muss man ja noch berücksichtigen, welchen Zweck diese erfüllen sollen. Zum direkten Punktgewinn werden solche Schläge in der LL in den meisten Fällen sicherlich nicht führen. Zur Störung des gegnerischen Spielrythmus reicht es alle mal und wenn der Kollege, dann auch noch entsprechend platziert nachspielen kann, dann ist sowieso alles prima.
  • 0

Offline
Benutzeravatar

moertelsaeckchen

  • Beiträge: 732
  • Reputation: 2
  • Verein: WTTV
  • Spielklasse: 1.Kreisklasse
  • TTR: 1400

Re: Dünner Angriffsbelag

BeitragMi 17. Jul 2013, 21:47

Ich werde da den Xiom Musa in 2,0 ins Rennen schicken
  • 0

Lion Absolute Intact - VH Stiga Airoc M 1,9 rot - RH schwarzer YAP 2,0
Offline

Zaubervorhand

  • Beiträge: 23
  • Reputation: 0
  • TTR: 0

Re: Dünner Angriffsbelag

BeitragDo 18. Jul 2013, 17:38

Ich weiß das passt nicht wirklich hier rein, aber ich hatte keine Lust extra einen neuen Thread dafür aufzumachen :thumpsup: .
Ich spiele ja klassiche lange Abwehr mit einem Super Defense in 1.3 auf der Vorhand, damit kann ich auch mal einen "Gelegenheitstopspin" ziehen (oder sagen wir es mal so: ich stöhne den Ball mehr rüber und er beschert mir viele Netzroller zu meinen Gunsten :hurra: :hurra: :hurra: ). Ich würde auch gerne mal die 0.9 Version probieren und euch Fragen, ob das mit dem auch noch möglich wäre.
  • 0

Victas Koji Matsushita
TSP Triple Speed Chop 1.0
Dr. Neubauer Allround Premium OX
Offline
Benutzeravatar

Referre

  • Beiträge: 2204
  • Reputation: 20
  • Spielklasse: VL
  • TTR: 0

Re: Dünner Angriffsbelag

BeitragDo 18. Jul 2013, 17:56

Wenn Dein Name Programm ist, dann ggf. schon möglich 8-)
  • 0

Offline

Lusor

  • Beiträge: 343
  • Reputation: 15
  • TTR: 0

Re: Dünner Angriffsbelag

BeitragDo 18. Jul 2013, 20:25

Zaubervorhand hat geschrieben:Ich würde auch gerne mal die 0.9 Version probieren und euch Fragen, ob das mit dem auch noch möglich wäre.


Also möglich ist das,...
bei mir im Verein spielt einer diese Version auf einem schnarchlangsamen Holz dazu. Ich bekomme die Bälle damit kaum übers Netz ohne Kraftanstrengung, aber er zieht damit auch gelegentlich an (ansonsten auch klassiche US-Abwehr). Man darf keine Tempowunder erwarten, aber Effet haben die Bälle ganz ordentlich und führen dann auch überraschend gelegentlich zum direkten Punktgewinn.

Gruß
Lusor
  • 0

11/2015-heute: Keyshot Light, VH: Donic Acuda Blue P3 2.0 r, RH: LSD ox s
11/2013-10/2015: Keyshot Light, VH: Tenergy 64 1.9 r, RH: DTecs ox s
05/2013-11/2013: Defence II, VH: Tenergy 64 1.9 r, RH: DTecs ox s
11/2012-05/2013: Keyshot Light, VH: Tenergy 05 FX 2.1 r, RH: DTecs ox s
10/2011-11/2012: Holz: Keyshot Light, VH: Tenergy 05 2.1 r, RH: DTecs ox s
davor: Holz: Tachi 4005, VH: Hexer+ 2.1 r, RH: DTecs ox s
Offline

khf

  • Beiträge: 132
  • Reputation: 0
  • Verein: DJK Hafner Straubing
  • Spielklasse: Bezirksliga
  • TTR: 1572

Re: Dünner Angriffsbelag

BeitragSo 22. Apr 2018, 16:20

Sorry, das ich den alten Thread heraufhole, das Thema passt aber:
Ich suche für einen Vereinskameraden (knapp 1700 TTR-Punkte) einen alternativen Belag, Noppen innen, 1.0, max. 1.2mm, der für Konter, Block, Schuss gut geeignet ist. Bisher spielte er mit einem Nittaku Hi-Super Drive (schon klar, dass der seit langem aus dem Verkehr gezogen ist, der Sportkamerad hatte aber seit 2010 den Belag nicht gewechselt ...). Kurze Noppe kommt nicht in Frage, die hat er auf der anderen Schlägerseite und e will ab und zu drehen.
Vielen Dank für Eure Ratschläge.
Nebenbei: Falls einer von Euch noch so einen alten, dünnen Hi-Super Drive besitzen sollte, lasst es mich bitte wissen.
  • 0

Spielgerät: Yinhe Nano Rosewood 50; VH: FS Battle 2.1; RH: Giant Dragon Giant Long 0.5
oder: TT-Manufaktur Carara Deep mod.; VH: FS Battle II 2.1; RH: 61second Artist 1.0
Offline
Benutzeravatar

Magic_M

  • Beiträge: 149
  • Reputation: 25
  • TTR: 0

Re: Dünner Angriffsbelag

BeitragMo 23. Apr 2018, 08:58

Armstrong Hikari SR7 55* 1,5 mm
  • 0

Vorherige

Zurück zu Noppen Innen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron