Aktuelle Zeit: Sa 26. Sep 2020, 14:01


Latex Kleber Fragen

Bälle, Tische, Netze, Kleber und alles was man sonst noch so braucht
  • Autor
  • Nachricht
Offline

tt75

  • Beiträge: 99
  • Reputation: 0
  • TTR: 0

Latex Kleber Fragen

BeitragFr 22. Aug 2014, 12:13

Hallo,

ich suche ein paar Erfahrungswerte zu Latex-Klebern.
Ich habe mir letztlich aus der Not heraus Donic Blue Contact gekauft und jetzt ein paar grundsätzliche Fragen zu Latex-Klebern.

Wie tragt ihr denn den Kleber auf ohne das es "Furchen" gibt? Mit den Schwämmen schaffe ich es nicht wirklich eine glatte Fläche hinzubekommen.

Meine Schwämme sind aufgebraucht,aber ich habe noch keine funktionierenden Ersatzschwamm gefunden.
(habe schon mehrere Haushaltsschwämme und sowas getestet - schlimmer als der Originalschwamm)

Gibt es eine günstige Alternative zum TT Latexkleber?
Ich habe irgendwo mal etwas von "Cogitos Pornokleber" gelesen,finde aber den Tread nicht mehr.

DANKE!
  • 0

CTT Pogo OX Spinlord Carbon Strike Evolution EL-S 1,8
Offline

4 MD!

  • Beiträge: 311
  • Reputation: 5
  • TTR: 0

Re: Latex Kleber Fragen

BeitragFr 22. Aug 2014, 12:49

DEr Pornokleber ist praktisch gleiche Zeug, auch Latex in Wasser.
http://www.latex-line.com/

Mit etwas Übung geht es mit den Schwämmchen doch ganz gut, nicht zu feste draufdrücken, ausserdem ist Blue contact eher einer der eher dickflüssigen, da geht es schwerer, mit Joola Lex ist es einfacher.
  • 0

Viscaria, VH Airoc S 2,1mm, schwarz , RH Airoc M 1,7mm, rot
Offline

Phoenix

  • Beiträge: 287
  • Reputation: 3
  • Spielklasse: Bezirksliga - TTVR
  • TTR: 1622

Re: Latex Kleber Fragen

BeitragFr 22. Aug 2014, 13:00

Ich habe gestern das erste Mal mit dem Zeug geklebt.....grauenhaft :-D
Muss man da irgendwas beachten?

Habe wie immer den Kleber trocknen lassen....aber irgendwie war die Oberfläche da komplett glatt und hatte 0 Haftwirkung....vielleicht habe ich auch nur zu lange gewartet
  • 0

Holz: Arbalest Bogen (gerade)
VH: Tibhar Evolution MX-S - 2,0mm, schwarz
RH: Tibhar Grass D'Tecs - OX, rot
Offline

4 MD!

  • Beiträge: 311
  • Reputation: 5
  • TTR: 0

Re: Latex Kleber Fragen

BeitragFr 22. Aug 2014, 13:05

Welchen genau?
  • 0

Viscaria, VH Airoc S 2,1mm, schwarz , RH Airoc M 1,7mm, rot
Offline
Benutzeravatar

hebel_st

  • Beiträge: 507
  • Reputation: 4
  • Verein: SV 1965 Gläserzell
  • Spielklasse: Kreisliga
  • TTR: 1458

Re: Latex Kleber Fragen

BeitragFr 22. Aug 2014, 13:47

Bei Latexkleber beide Gegenstände mit einer dünnen Klebeschicht versehen und beide abtrocknen lassen.
Wenn man sie dann zusammenfügt entwickelt sich die Klebekraft.
  • 0

Mein aktuelles Material:
Andro Fibercomp def Der Materialspezialist Rebellion Ox CTT National Strike 2,0mm Gewicht: 1?? Gramm

Sonstiges:
Einige Hölzer mit diversen Noppen und Antis
Offline

tt75

  • Beiträge: 99
  • Reputation: 0
  • TTR: 0

Re: Latex Kleber Fragen

BeitragFr 22. Aug 2014, 14:52

@Cogito

wie sind deine praktischen Erfahrungen mit dem Kleber

http://www.latex-line.com/shop/de/Latex ... leber.html
  • 0

CTT Pogo OX Spinlord Carbon Strike Evolution EL-S 1,8
Offline
Benutzeravatar

Cogito

  • Beiträge: 2393
  • Reputation: 85
  • Spielklasse: 1. KK
  • TTR: 1392

Re: Latex Kleber Fragen

BeitragFr 22. Aug 2014, 16:15

4 MD! hat geschrieben:DEr Pornokleber ist praktisch gleiche Zeug, auch Latex in Wasser.
...


Ich möchte jetzt nicht besserwisserisch wirken: es ist Latex in ammoniakalischer Lösung. Der Unterschied ist bedeutsam, da der Pornokleber in einer Pulle mit großer Öffnung daherkommt und durch diese im Laufe vielfacher Nutzung der NH3 allmählich abhaut. Das verändert die Löslichkeit mitsamt Auftragseigenschaften. Variatio hat sich daher den Pornokleber in eine Spritzflasche mit Tülle umgefüllt. Der Tearmender kommt gleich mit einer sehr kleinen Öffnung.

Wenn man einen ungleichmäßigen Auftrag feststellt, egal ob auf einen z.B. geboosterten :no: NI oder auf einem geölten Holz, dann den ruhig trocken Fönen und gleich danach nochmal auftragen. Das wird dann gleichmäßig.
  • 0

einfache Sätze
während ich stehe fällt der Schatten hin
Morgensonne entwirft die erste Zeichnung
Blühn ist ein tödliches Geschäft
ich habe mich einverstanden erklärt
ich lebe
(Heißenbüttel)
Offline

Phoenix

  • Beiträge: 287
  • Reputation: 3
  • Spielklasse: Bezirksliga - TTVR
  • TTR: 1622

Re: Latex Kleber Fragen

BeitragFr 22. Aug 2014, 16:49

4 MD! hat geschrieben:Welchen genau?


Ich habe den hier genommen:
http://www.amazon.de/gp/product/B000PH9 ... UTF8&psc=1

Eben wegen der Dosierflasche, wie Cogito schrieb......aber wie gesagt....entweder was falsch gemacht oder Kleber nicht gut
  • 0

Holz: Arbalest Bogen (gerade)
VH: Tibhar Evolution MX-S - 2,0mm, schwarz
RH: Tibhar Grass D'Tecs - OX, rot
Offline

4 MD!

  • Beiträge: 311
  • Reputation: 5
  • TTR: 0

Re: Latex Kleber Fragen

BeitragFr 22. Aug 2014, 18:08

Cogito hat geschrieben:
4 MD! hat geschrieben:DEr Pornokleber ist praktisch gleiche Zeug, auch Latex in Wasser.
...


Ich möchte jetzt nicht besserwisserisch wirken: es ist Latex in ammoniakalischer Lösung. .



Wieviel Teile Ammoniak auf wieviele Teile Wasser ? :wink:

Gibt es auch ohne Ammoniak und andereseits auch einige der TT-Marken-Latex-Kleber mit mehr oder weniger Ammoniak drin; gerade der erwähnte Bluecontact riecht doch schon etwas streng.
  • 0

Viscaria, VH Airoc S 2,1mm, schwarz , RH Airoc M 1,7mm, rot
Offline

4 MD!

  • Beiträge: 311
  • Reputation: 5
  • TTR: 0

Re: Latex Kleber Fragen

BeitragFr 22. Aug 2014, 18:11

Phoenix hat geschrieben:
4 MD! hat geschrieben:Welchen genau?


Ich habe den hier genommen:
http://www.amazon.de/gp/product/B000PH9 ... UTF8&psc=1

Eben wegen der Dosierflasche, wie Cogito schrieb......aber wie gesagt....entweder was falsch gemacht oder Kleber nicht gut


Den kenn ich nicht. Benutze geschäftlich und für RH den Joola Lex, VH ( bluefire ) den Bluecontact und einige Stammkunden schwören auf den sehr dickflüssigen Stiga Attach glue ( baugleich zu Nittaku finezip).
  • 0

Viscaria, VH Airoc S 2,1mm, schwarz , RH Airoc M 1,7mm, rot
Offline
Benutzeravatar

Cogito

  • Beiträge: 2393
  • Reputation: 85
  • Spielklasse: 1. KK
  • TTR: 1392

Re: Latex Kleber Fragen

BeitragFr 22. Aug 2014, 19:50

4 MD! hat geschrieben:Wieviel Teile Ammoniak auf wieviele Teile Wasser ? :wink: ...


Keine Ahnung. Meine Nase arbeitet nur qualitativ.
  • 0

einfache Sätze
während ich stehe fällt der Schatten hin
Morgensonne entwirft die erste Zeichnung
Blühn ist ein tödliches Geschäft
ich habe mich einverstanden erklärt
ich lebe
(Heißenbüttel)
Offline

stepanovic

  • Beiträge: 15
  • Reputation: 0
  • Spielklasse: BL
  • TTR: 1795

Re: Latex Kleber Fragen

BeitragFr 12. Sep 2014, 22:35

wie zufrieden seid ihr denn mit dem Pornokleber? Ich habe ihn mir zugelegt und einige Schläger aus meinem Verein geklebt. Leider waren auch welche dabei, wo sich der Belag wieder abgelöst hat. Dabei hatte ich schon jeweils 2 Schichten auf Holz und Belag :dontknow:

Mit meinem alten Kleber (Joola Lex) gab es keine Probleme.
  • 0

Offline
Benutzeravatar

Noppen-Jedi

  • Beiträge: 60
  • Reputation: 1
  • Spielklasse: Aktuell Klassenlos
  • TTR: 1450

Re: Latex Kleber Fragen

BeitragSa 4. Okt 2014, 12:14

Hallöle,

nach langer Ruhephase mal wieder ein Thema bei dem ich mitreden kann :geil:

Ich benutze den Pornokleber von Latex Line bestimmt schon seit einem Jahr. Habe mittlerweile so etwa nen Liter verarbeitet :D

Zu den Wellen auf dem Belag:

Es hilft die erste Kleberschicht horizontal aufzubringen und die nächste Vertikal. Dadurch sollten sich unebenheiten größtenteils beseitigen lassen.

Zur Verarbeitung:
Ich klebe die Beläge mit 2 Schichten auf dem Belag und einer Schicht auf dem Holz. Das ganze ordentlich trocken föhnen und zusammen kleben. Wichtig dabei: Man hat nur einen Versuch. Berühren sich die Kleberschichten muss der Belag aufgelegt werden - eine Korrektur ist nicht möglich.

Ich benutze zum verstreichen des Klebers eine laminierte Visitenkarte. Die getrockneten Reste kann man super easy abrubbeln und ich produziere nicht ständig Schwammmüll.

Mit der Haftung hatte ich nur Probleme, wenn es zu kalt beim Kleben war. Dann hat sich schonmal eine leicht feuchte Schicht auf dem Kleber gebildet... Die Beläge flogen dann im Training vom Schläger.

Bei weiteren Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

PS: Copydex ist eine teurere Alternative, geht aber genauso gut.
  • 1

OSP Virtuoso -/- OSP Special Made
Joola Rhyzm 2,0 -/- TSP Ventus Spin 2,0
TSP curl P4 1,0 -/- Neubauer Anti Special 1,0
Offline
Benutzeravatar

Noppennoob

  • Beiträge: 228
  • Reputation: 0
  • Spielklasse: KL
  • TTR: 1510

Re: Latex Kleber Fragen

BeitragDo 10. Sep 2015, 08:58

Den Pornokleber scheint es in der Form nicht mehr zu geben, zumindest ist der Link leer.

Dann scheint ja aktuell der Heki die momentan günstigste und brauchbare Lösung zu sein.
  • 0

Im Einsatz: VH:Nittaku Fastarc C-1 1,8 Rot - Holz: Cogito Fette Keule Sitka - RH: Troublemaker ox

Zurück zu Tischtennis Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste