Aktuelle Zeit: Mo 24. Sep 2018, 05:40


ABS Ball

Bälle, Tische, Netze, Kleber und alles was man sonst noch so braucht
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Cogito

  • Beiträge: 2195
  • Reputation: 75
  • Spielklasse: 2. KK
  • TTR: 1423

ABS Ball

BeitragDi 23. Jan 2018, 22:30

Nein, ich will hier nicht den 3. Jammerfred aufmachen. Das Heulen überlasse ich den beiden anderen Foren.

Zuerst hatte ich vor etwas mehr als einer Woche ein Training mit dem Andro p40+ ABS gegen einen anderen LN-Krökeler. Es hat uns beiden Spaß gemacht: deutlich längere Ballwechsel, da der Ball langsamer und fehlerverzeihender ist. Aber die schon beschriebenen Unterschiede - nachlassender Spin nebst SU und weniger "Stör" waren schon spürbar.

Gestern nun ein Trainingsspiel mit einem Sanwei p40+ ABS. :horror: Ein völlig anderer ABS-Ball. Normalerweise spielen wir mit dem Joola Flash P-Ball (kein ABS). Der hat einen deutlich höheren Absprung und ist langsamer. Der Sanwei spielt sich wie ein Zelluloid Ball - flach, schnell, mit Spin.

Das eigentlich Wesentliche dieser beiden Beobachtungen: ABS-Ball ist nicht gleich ABS-Ball.

Berücksichtigt man ferner, dass noch nicht aller Tage Abend ist und sicher noch Weiterentwicklungen möglich, ja vielleicht sogar schon im Gange sind, dann besteht noch Hoffnung, dass eines hoffentlich nicht allzu fernen Tages alle Firmen mit einem ähnlichen brauchbaren ABS-Ball aufwarten.
  • 0

einfache Sätze
während ich stehe fällt der Schatten hin
Morgensonne entwirft die erste Zeichnung
Blühn ist ein tödliches Geschäft
ich habe mich einverstanden erklärt
ich lebe
(Heißenbüttel)
Offline

dreienbergerglaguno

  • Beiträge: 86
  • Reputation: 4
  • Spielklasse: LL
  • TTR: 1823

Re: ABS Ball

BeitragMi 24. Jan 2018, 00:46

Ja, der Sanwei ABS... schade, dass er noch immer nicht auf der Zulassungsliste steht.
  • 0

Fehlt Noppen mal die Griffigkeit, nimm's leicht und sei nicht eitel-altgescheid! ;-)
Offline
Benutzeravatar

Cogito

  • Beiträge: 2195
  • Reputation: 75
  • Spielklasse: 2. KK
  • TTR: 1423

Re: ABS Ball

BeitragFr 9. Feb 2018, 14:16

Gestern habe ich (TTR 1434) unseren 1er (TTR 1678) belabert, mit mir mal ein Spiel mit der Sanwei ABS Murmel zu machen. Ich hatte ihm erklärt, was die Zukunft bringen wird: die 4 großen deutschen Firmen haben sich verständigt, ein und denselben Ball unter ihren jeweiligen Markenzeichen als "select" herauszubringen, damit möglichst einheitliche Verhältnisse herrschen. Da die zusammen ca 70% des deutschen Marktes abdecken, wird das bisserl Nittaku, BTY, DHS, Double Fish wenig ausmachen.

Er dotzte erst mal vergleichend unseren Joola Flash und den Sanwei, meinte dann "Der ist ja kaputt !"
Ich "??"
Er "Der kommt ja kaum vom Tisch hoch."

Der Irrtum war schnell aufgeklärt. Dann ging es zum Spiel, das er natürlich gewann, aber nicht ohne einen Satz abzugeben, mir einen Satz bei 10:7 für mich noch zu klauen und überhaupt ganz fürchterlich zu fluchen :motz: . Sonst steckt der sich die Kelle in den Hintern und prügelt mich locker weg.

Selbstverständlich wird der, wenn er sich auf das Teil eingespielt hat, mich wieder wie gehabt sang- und klanglos eintüten. Das Beispiel zeigt aber, dass die Welt aber nicht so ist, wie die Heulsusen meinen - der ABS macht den NI nix aus, nur die "Materialisten" leiden.

Beide Seiten müssen ihr Spiel umstellen und erst dann sollte man sein Urteil fällen.

p.s. am Dienstag hatte ich ein Spiel mit einer Andro Murmel. Die war ganz grottig. Gibt es von denen mehrere Ausführungen, denn der Andro ABS, den ich schon mal probiert hatte, war eigentlich brauchbar. Auf dem hier stand nichts von ABS.
  • 0

einfache Sätze
während ich stehe fällt der Schatten hin
Morgensonne entwirft die erste Zeichnung
Blühn ist ein tödliches Geschäft
ich habe mich einverstanden erklärt
ich lebe
(Heißenbüttel)
Offline

MaikS

  • Beiträge: 1002
  • Reputation: 31
  • Verein: Torpedo Göttingen
  • Spielklasse: OL
  • TTR: 2020

Re: ABS Ball

BeitragFr 9. Feb 2018, 15:23

Ich habe ja auch ein paar Wochen mit dem TSP ABS Ball gespielt. Im Training nicht so übel, wenn man locker flockig offensiv spielt, gravierend viele Fehler machen die Mannschaftskollegen ja so oder so nicht auf den Glanti.
Im Punktspiel allerdings...erster Spiel war halt: Flip (kaum möglich einen kurzen Aufschlag zu spielen, der so viel US hat und so flach bleibt, dass ein Flip nicht möglich ist) lang auf den Anti, dann Schlag Spin.
Zweites Spiel: da hat der Gegner etwas gebraucht, bis er gecheckt hat, dass der Block immer leer war, ergo viel hinten raus gezogen. Danach...ja, habe ich schön sicher seine weichen Topspins geblockt. Der dritte oder vierte Block ging dann etwas höher und er hat rums gemacht.
Zumindest kann ich aber mit dem Ball auch selber sehr gut offensiv spielen.

In China müsste es zwei Fabriken geben, die den ABS Ball produzieren: Double Fish und DHS. Vom Sanwei habe ich mittlerweile viel gutes gehört, aber ob die Unterschiede so gravierend sind...keine Ahnung.
Viele Vereine wie wir haben halt auch einen Vertrag mit einem Ausrüster und können uns die Ballmarke somit nicht aussuchen :-(
  • 0

Offline

Whizzkid

  • Beiträge: 610
  • Reputation: 7
  • Spielklasse: Bezirksklasse
  • TTR: 1570

Re: ABS Ball

BeitragFr 9. Feb 2018, 18:12

MaikS hat geschrieben:Viele Vereine wie wir haben halt auch einen Vertrag mit einem Ausrüster und können uns die Ballmarke somit nicht aussuchen :-(


So ist es bei uns auch. Wir haben einen Ausrüster von dem auch die Bälle sind. Wir spielen den Joola Flash. Für mich spielt sich der Joola Flash jetzt ganz normal und jeder Zelluloidball bedeutet für mich eine Umstellung, also es ist gerade andersrum wie bei manchen .
  • 0

VS>401 2,0mm | Butterfly Gionis Def | Grass d.tecs 0,5mm
Offline
Benutzeravatar

Cogito

  • Beiträge: 2195
  • Reputation: 75
  • Spielklasse: 2. KK
  • TTR: 1423

Re: ABS Ball

BeitragFr 9. Feb 2018, 18:14

MaikS hat geschrieben:.... Flip (kaum möglich einen kurzen Aufschlag zu spielen, der so viel US hat und so flach bleibt, dass ein Flip nicht möglich ist) ...


Zugegeben: alle Spieler, bei denen die SU die herausragende Rolle spielt (GlAnti :cry: und GLN :geil: ), werden deutlich mehr Nachteile haben als die NI Kollegen. Ich habe die Sache mehr aus Sicht eines generellen Störstöpslers betrachtet - mal kurz hierhin, mal lang dahin, mal US (wenn auch nicht brahcial), mal leerer ... . Dabei profitiere ich von der kleineren Fehlerhäufigkeit und vom langsameren Tempo.

Zum Thema Flip (wo ich noch die Banane hinzunehmen möchte): ich dachte immer, je mehr US im Ball, desto besser geht das für den Gegner. Zumindest bei der Banane stimmt das zu 100%. Setzt mir einer so Dinger vor, serviere ich mit wenig US und möglichst flach und kurz. Banane geht dann meist ins Netz oder hinter den Tisch. Ist das mit Flip soviel anders ?
  • 0

einfache Sätze
während ich stehe fällt der Schatten hin
Morgensonne entwirft die erste Zeichnung
Blühn ist ein tödliches Geschäft
ich habe mich einverstanden erklärt
ich lebe
(Heißenbüttel)
Offline
Benutzeravatar

jok2

  • Beiträge: 10
  • Reputation: 0
  • Verein: TSV Georgii Allianz
  • Spielklasse: Bezirksklasse
  • TTR: 1464

Re: ABS Ball

BeitragSa 10. Feb 2018, 00:33

Der Sanwei ABS steht jetzt wohl auf der Zulassungsliste (https://www.ittf.com/?media-alias=2018_Balls):
68 Sanwei ABS 40+ Pro*** (Plastic with seam) White Black + Red ITTF-196-B-01/18
  • 0

Neues Material:
Butterfly Impartial XS 1.7mm
Gewo Königsklasse Karbon Sieben
Nittaku Fastarc G-1 1.4mm

Davor:
Nittaku Beautry 1.8mm
Arbalest Bogen
Victas VS 401 1.5mm
Offline

MaikS

  • Beiträge: 1002
  • Reputation: 31
  • Verein: Torpedo Göttingen
  • Spielklasse: OL
  • TTR: 2020

Re: ABS Ball

BeitragSa 10. Feb 2018, 15:13

Cogito hat geschrieben:
MaikS hat geschrieben:.... Flip (kaum möglich einen kurzen Aufschlag zu spielen, der so viel US hat und so flach bleibt, dass ein Flip nicht möglich ist) ...


Zugegeben: alle Spieler, bei denen die SU die herausragende Rolle spielt (GlAnti :cry: und GLN :geil: ), werden deutlich mehr Nachteile haben als die NI Kollegen. Ich habe die Sache mehr aus Sicht eines generellen Störstöpslers betrachtet - mal kurz hierhin, mal lang dahin, mal US (wenn auch nicht brahcial), mal leerer ... . Dabei profitiere ich von der kleineren Fehlerhäufigkeit und vom langsameren Tempo.

Zum Thema Flip (wo ich noch die Banane hinzunehmen möchte): ich dachte immer, je mehr US im Ball, desto besser geht das für den Gegner. Zumindest bei der Banane stimmt das zu 100%. Setzt mir einer so Dinger vor, serviere ich mit wenig US und möglichst flach und kurz. Banane geht dann meist ins Netz oder hinter den Tisch. Ist das mit Flip soviel anders ?

Die Banane ist ja ein Flip, nur wird der Ball dabei seitlicher getroffen. Der Hintergrund ist dabei, dass sich der Spin/Schnitt des Balls direkt an der Achse, um die er sich dreht, am wenigstens auswirkt. Wenn der Aufschlag leer ist, kann halt ein festerer Flip gespielt werden und man muss nicht seitlich an den Ball.

Ich habe ja auch unseren klassischen Abwehrer mit ABS Ball gesehen: Er kann nicht einen Ball mehr produzieren, den ein Angreifer auf gleichem Niveau wahrscheinlich ins Netz zieht oder zumindest mit sehr hohem Bogen gezogen werden muss. Wenn der Angreifer das raus hat, dass er nicht mehr ablegen muss...tja, dann wird's duster. Der einzige Vorteil ist, dass der Ball relativ langsam ist im Vergleich zum Nahtlosen.
  • 0

Offline
Benutzeravatar

Cogito

  • Beiträge: 2195
  • Reputation: 75
  • Spielklasse: 2. KK
  • TTR: 1423

Re: ABS Ball

BeitragDo 16. Aug 2018, 17:17

Gestern im Training bei einem Verein, der gerade auf Joola ABS umgestellt hatte. Dort mit den ABS-Trainingsbällen gespielt. :geil:
- ich kriege viel mehr Bälle, da halt etwas langsamer
- meine kurzen Tröpfelablagen gewinnen an Widerlichkeit; z.T. sind die 2x aufgetickt, bevor der Gegner da war. Wobei das natürlich auch daran liegt, dass die selber sich erst an die Bälle gewöhnen müssen.
- sowohl VH-US Verteidigung als auch der Topspin klappen bei mir viel besser, was ich mir nur damit erklären kann, dass der Ball meine fehlerhafte Ausführung beider Schläge irgendwie kaschiert.

Ich bin zuversichtlich, dass sich Vor- und Nachteile des ABS-Balles auf meinem niedrigen Niveau zumindest ausgleichen.
Für alle Höherklassigen :cry: - mein Beileid.
  • 0

einfache Sätze
während ich stehe fällt der Schatten hin
Morgensonne entwirft die erste Zeichnung
Blühn ist ein tödliches Geschäft
ich habe mich einverstanden erklärt
ich lebe
(Heißenbüttel)
Offline

Skeptiker

  • Beiträge: 28
  • Reputation: 0
  • TTR: 0

Re: ABS Ball

BeitragMi 22. Aug 2018, 15:16

Hallo Cogito,

hast du noch Kontakt zu Markus Hock?
Mich interessiert, inwieweit hochklassige Abwehrer wie Markus ihr Material an den ABS-Ball agepasst haben.
Spielt Markus noch mit Xiom Aigis, P4 und Victas 401, wie vor ein paar Jahren?
Spielt er ähnlich defensiv oder greift er mittlerweile mehr an?
  • 0

Offline
Benutzeravatar

Cogito

  • Beiträge: 2195
  • Reputation: 75
  • Spielklasse: 2. KK
  • TTR: 1423

Re: ABS Ball

BeitragMi 22. Aug 2018, 17:20

Skeptiker hat geschrieben:....
Spielt Markus noch mit Xiom Aigis, P4 und Victas 401, wie vor ein paar Jahren?
Spielt er ähnlich defensiv oder greift er mittlerweile mehr an?


Das letzte Mal habe ich ihn vor 10 Monaten gesehen - mit obiger Kombination.
Der spielte seinen Stiefel weiter wie bisher. Allerdings ist er in der BOL auch nur selten ernsthaft gefordert. Er hat die letzte Saison 46:8 gespielt und das Schicksal aller TTR-Riesen erlitten: für die vielen Siege fast keine Pluspunkte, aber für die 8 Niederlagen 107 Minuspunkte ! Jetzt hat er "nur noch" 1994.

Ich kenne aber keinen, dem das so egal ist wie ihm. TTR hat den noch nie interessiert. Als ich ihm zu seinem damaligen TTR-Hoch von 2134 gratuliert hatte, lachte der mich nur aus und meinte, ich solle mich lieber aufs Spielen als auf diesen Pups konzentrieren.

Nebenbei trainierte der (zumindest damals) nicht mehr und kam nur noch aus alter Verbundenheit zu den Spielen.
  • 0

einfache Sätze
während ich stehe fällt der Schatten hin
Morgensonne entwirft die erste Zeichnung
Blühn ist ein tödliches Geschäft
ich habe mich einverstanden erklärt
ich lebe
(Heißenbüttel)
Offline

Skeptiker

  • Beiträge: 28
  • Reputation: 0
  • TTR: 0

Re: ABS Ball

BeitragMi 22. Aug 2018, 18:40

Besten Dank!
  • 0


Zurück zu Tischtennis Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron