Aktuelle Zeit: Di 25. Jun 2019, 08:30


Cogitos Bastelbude

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

arrigo

  • Beiträge: 278
  • Reputation: 13
  • Verein: SV Mindelzell
  • Spielklasse: Bezirksklasse A
  • TTR: 1322

Re: Cogitos Bastelbude

BeitragDo 14. Feb 2019, 20:35

Ich finde das schlichte Design auch super, aber die roten Furniere bei der flinken Kelle gefallen mir optisch noch viel besser ;)
  • 0

im Test im Test im Test
Offline
Benutzeravatar

Cogito

  • Beiträge: 2317
  • Reputation: 77
  • Spielklasse: 1. KK
  • TTR: 1392

Re: Cogitos Bastelbude

BeitragFr 15. Feb 2019, 12:40

arrigo hat geschrieben:Ich finde das schlichte Design auch super, aber die roten Furniere bei der flinken Kelle gefallen mir optisch noch viel besser ;)


Das ist schlicht rot gefärbtes Abachi.
  • 0

einfache Sätze
während ich stehe fällt der Schatten hin
Morgensonne entwirft die erste Zeichnung
Blühn ist ein tödliches Geschäft
ich habe mich einverstanden erklärt
ich lebe
(Heißenbüttel)
Offline
Benutzeravatar

Cogito

  • Beiträge: 2317
  • Reputation: 77
  • Spielklasse: 1. KK
  • TTR: 1392

Re: Cogitos Bastelbude

BeitragDo 4. Apr 2019, 12:04

Code 233

Aufbau
1,1 mm Sitka – 0,6 WRC- 1K Carbon -3 Kiri- ...

Maße
Großblatt 167x156 mm, Griff 105 x 28 x23 mm, Dicke 6,6 mm
Gewicht 89 g
Eigenfrequenz 1520 Hz

233.jpg


233G.jpg


233S.jpg


p.s. krankheitsbedingt :( keine weiteren Informationen zur Spielcharakteristik
  • 0

einfache Sätze
während ich stehe fällt der Schatten hin
Morgensonne entwirft die erste Zeichnung
Blühn ist ein tödliches Geschäft
ich habe mich einverstanden erklärt
ich lebe
(Heißenbüttel)
Offline

#0L6

  • Beiträge: 289
  • Reputation: 2
  • Verein: Fortuna BN
  • Spielklasse: 1.KK
  • TTR: 1432

Re: Cogitos Bastelbude

BeitragMi 10. Apr 2019, 09:17

Sehr schick und geiler Griff :2thumps:
Mittlerweile schon probiert?
  • 0

H&S — Irbis — Hellfire
Im Test: Cogitos Sägemeister
Offline
Benutzeravatar

Cogito

  • Beiträge: 2317
  • Reputation: 77
  • Spielklasse: 1. KK
  • TTR: 1392

Re: Cogitos Bastelbude

BeitragMi 10. Apr 2019, 09:31

Nein. Krank. Heute erstes Probetraining, morgen richtiges Training und Freitag Entscheidungsspiel um den Relegationsplatz.
Kein Platz für Tests.

Aber dann ..
  • 0

einfache Sätze
während ich stehe fällt der Schatten hin
Morgensonne entwirft die erste Zeichnung
Blühn ist ein tödliches Geschäft
ich habe mich einverstanden erklärt
ich lebe
(Heißenbüttel)
Offline

#0L6

  • Beiträge: 289
  • Reputation: 2
  • Verein: Fortuna BN
  • Spielklasse: 1.KK
  • TTR: 1432

Re: Cogitos Bastelbude

BeitragMi 10. Apr 2019, 20:58

Krank und dann drei Tage am Stück TT? :o :klatsch:

Respekt :clap:
Da wünsche ich dir viel Spaß, Glück und Erfolg!
Manchmal spielt man ja kränkelnd oder noch leicht angeschlagen, sogar eher besser als gesund.
Kenn ich von mir selbst und habe ich erst kürzlich bei einem Mannschaftskollegen beobachten können. Der arme konnte sich aufgrund starker Rückenschmerzen kaum bewegen und hat dann einen relativ starken Topspinangreifer ganz easy und deutlich 3:0 konzentriert in Grund und Boden geblockt. Er hatte sich selbst null Chancen ausgerechnet und wir waren uns einig, daß er es in körperlicher Bestverfassung eventuell schwerer gehabt hätte.

Im Interesse der Bastelbude und deiner Fangemeinde darfst du dich in deinem Alter aber auch nicht überanstrengen!
Wir brauchen dich und deine Holzbaukünste hier noch :yes:
Zum Glück testen ja auch andere für dich deine Kreationen!
Die drei Sägemeister Varianten, die ich aktuell teste, sind jedenfalls richtig gut gelungen :2thumps:
Ganz besonderes Anschlaggefühl weich und steif, dennoch mit einer gewissen Flexibilität, aber frei von störenden Vibrationen :roll:
Mit entsprechenden Belägen keineswegs zu langsam und extrem kontrolliert! Flacher ballabrsprung und eine gewisse Dämpfung lassen so manchen Notblock noch auf den Tisch kullern. Oft war ich selbst überrascht, was ich tw. Mit der LN zurückbringen konnte. Wiederholt wurde ich gefragt: was ich für ne Schweinenoppe hätte. Der flattert ja wie sau...
Es war nur ein normaler HF auf dem Sägemeister Fi und ich habe ausschließlich mit ABS Bällen gespielt. :dontknow:
Kann mir persönlich kaum vorstellen, das schwerer und schneller, in Richtung Fette Keule, sein muss.
Schöne Grüße und bis später,

Holger
  • 0

H&S — Irbis — Hellfire
Im Test: Cogitos Sägemeister
Offline
Benutzeravatar

Cogito

  • Beiträge: 2317
  • Reputation: 77
  • Spielklasse: 1. KK
  • TTR: 1392

Re: Cogitos Bastelbude

BeitragDo 11. Apr 2019, 10:10

#0L6 hat geschrieben:Krank und dann drei Tage am Stück TT? :o :klatsch:
...


Ganz doof bin ich nun nicht. Samstag vor 2 Wochen fing das Desaster an und klang Mitte letzter Woche aus. Sonntag fühlte ich mich wieder normal, habe aber doch noch bis zum letzten Moment gewartet, ehe ich wieder aktiv wurde. Gründliches Auskurieren ist bei Infektionen extrem wichtig !
  • 0

einfache Sätze
während ich stehe fällt der Schatten hin
Morgensonne entwirft die erste Zeichnung
Blühn ist ein tödliches Geschäft
ich habe mich einverstanden erklärt
ich lebe
(Heißenbüttel)
Offline

#0L6

  • Beiträge: 289
  • Reputation: 2
  • Verein: Fortuna BN
  • Spielklasse: 1.KK
  • TTR: 1432

Re: Cogitos Bastelbude

BeitragFr 12. Apr 2019, 08:48

Ganz doof bin ich nun nicht.


So war das auch nicht gemeint, Entschuldigung!
  • 0

H&S — Irbis — Hellfire
Im Test: Cogitos Sägemeister
Offline
Benutzeravatar

Cogito

  • Beiträge: 2317
  • Reputation: 77
  • Spielklasse: 1. KK
  • TTR: 1392

Re: Cogitos Bastelbude

BeitragFr 12. Apr 2019, 09:49

Code 233

Selbstverständlich konnte ich mich nicht beherrschen :oops: und habe dem neuen Holz (TM/OX, Blütenkirsche mit 1 mm Sonderposten 4 von TTDD) ein Testspiel gewidmet:
- Gewicht 157 g (=> dürfte mit "normalem" VH Belag dann so um die 170 g ausfallen)
- extrem viel Effet
- hoher Spinbogen, aber auch höherer Absprung aus den Noppen
- "wuchtiges" Spielgefühl
- sehr kontrolliert

Das Potential des Holzes dürfte wohl eher für Spieler mit sauberen langen Bewegungen auszureizen sein.
  • 0

einfache Sätze
während ich stehe fällt der Schatten hin
Morgensonne entwirft die erste Zeichnung
Blühn ist ein tödliches Geschäft
ich habe mich einverstanden erklärt
ich lebe
(Heißenbüttel)
Offline
Benutzeravatar

Referre

  • Beiträge: 2246
  • Reputation: 20
  • Spielklasse: BL
  • TTR: 1785

Re: Cogitos Bastelbude

BeitragFr 12. Apr 2019, 10:58

Dieser Thread ist gefährlich. Bisher kann ich mich noch zurückhalten :roll: Aber es gelüstet mich so langsam auch mal wieder zu testen. Da stünde aber an erster Stelle ein DHS 08 Classic Nachbau ( 7-8 x Linde ). so ein Setup soll anscheinend Hou Yingchao spielen. Das Holz gibt es aber nicht mehr für den profanen TT-spieler zu kaufen.
  • 0

Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen. [Meister Yoda]
Offline
Benutzeravatar

Cogito

  • Beiträge: 2317
  • Reputation: 77
  • Spielklasse: 1. KK
  • TTR: 1392

Re: Cogitos Bastelbude

BeitragFr 12. Apr 2019, 12:39

Referre hat geschrieben:..ein DHS 08 Classic Nachbau ( 7-8 x Linde )....


Hm, geht es etwas genauer. Lindensperrholz ist leicht erhältlich aber natürlich sind die einzelnen Schichtdicken vorgegeben. Linde ist aber scheisseschwer verglichen mit Pappel. Da kommen immer deutlich >100g Keulen zustande.

Auch schwingt Linde stärker. Pappel ist steifer. So hatte ich mal den gleichen Aufbau sowohl Linde als auch Pappel:

Code 128
0,9 OP-2,7 (3er) Pappel / 0,2 To Ponal / Hervorragend
Code 129
0,9 OP-2,7 (3er) Linde / -„- / Lämmerschwanz


(Eintrag aus meinem "Holzbuch")

Das Beste, was ich mit Lindezustande gebracht habe, war

113
0,7 LZ-0,6 WRC- 4 (5er) Linde - … /2 To Clou SS/ 1034 Hz/ Hervorragend (Wumme)


Das wurde ausgelöst durch den Hype
https://forum.tt-news.de/showthread.php?t=200312

Allerdings hat der Autor (hier als greismeister) seine Lindenkellen sofortissime beiseite gelegt zugunsten :mrgreen: meines Code 138 (=> viewtopic.php?f=19&t=3596)
  • 0

einfache Sätze
während ich stehe fällt der Schatten hin
Morgensonne entwirft die erste Zeichnung
Blühn ist ein tödliches Geschäft
ich habe mich einverstanden erklärt
ich lebe
(Heißenbüttel)
Offline
Benutzeravatar

Referre

  • Beiträge: 2246
  • Reputation: 20
  • Spielklasse: BL
  • TTR: 1785

Re: Cogitos Bastelbude

BeitragFr 12. Apr 2019, 18:37

Man liest ~ 100…124 gr. Bei 6.2 - 7.5 mm Dicke :twisted:

man ive tried my coach's blade (dhs 08) with a skyline 3 neo and andro plasma attached it was the best blade i have tried. his blade is already 25 yrs old and yet it plays much better than any other blade i have tried. compared to my ebenholz 7 (thanks anton) it was way, way better! my shots were more solid and the control and feeling were incredible. at higher speeds you do not lose the touch and feeling compared to carbon blades. i have the tendency to make the ball hit the net if im using a chinese rubber in the forehand sometimes with the dhs 08 its not that frequent.. how i wish i have this blade, his was not the commercial one but the national version given only to players in china. his blade was given to him by the coach of cai zenhua..
  • 0

Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen. [Meister Yoda]
Offline
Benutzeravatar

Cogito

  • Beiträge: 2317
  • Reputation: 77
  • Spielklasse: 1. KK
  • TTR: 1392

Re: Cogitos Bastelbude

BeitragFr 19. Apr 2019, 09:53

Code 234

234.jpg


234S.jpg


Aufbau
0,6 mm Ebenholz - 1 mm Balsa (q) - UDC - 3 mm Kiri - …
alles mit Epoxy geklebt

Maße
Blatt 168x156 mm, Griff 103 x 23 x 28 mm
Dicke 6,4 mm
Gewicht 73 g
Eigenfrequenz 1170 Hz

Ich habe ja in diversen Modellen 2x 1 mm Balsa als Kern genommen habe, außen ummantelt und mittig getrennt durch Carbon. Ein Aufbau, der jegliches Balsa-Flummi und Balsa-Gefühl verhindert - das mal nur so an die Balsa-Phobiker. Der Sinn dieses Aufbaus war: ein leichter und doch steifer Kern. So ist schon ein reiner 3mm Abachi Kern (=> entpricht im Tempo dem Balsa-Konstrukt) deutlich schwerer und das ohne den Vorteil des Carbon (=> Sweetspot Vergrößerung, Steifigkeit).
Jetzt bin ich einer Empfehlung von TT-Piet gefolgt, der auf seiner Web-Seite geschrieben hat, dass er 1 mm Balsa unter einem Deckfurnier zur Dämpfung nimmt. Damit das Ganze schön knackig ist, habe ich als Außenfurnier ein dünnes Ebenholz genommen und zudem mit Epoxy verklebt.
Falls sich jemand wundert, warum im Schnittbild die untere Ebenholzschicht weiß ist: statt der Klarlacklasur der VH-Seite habe ich die RH mit Weißlacklasur verschandelt - sieht echt Kacke aus :puke . Der Grund: ich glaube an das 11. Gebot, welches bei mir ebenso wie die 10 anderen in Stein gemeisselt ist
Wahre Männer spielen ihre Noppen in ROT
Da ich aber LN/OX spiele und keinen Ärger mit Korinthenkackern haben möchte, habe ich die RH-Seite aufgehellt, auf dass der Gegner ein klares helles terroristisches Rot erblickt.
  • 1

einfache Sätze
während ich stehe fällt der Schatten hin
Morgensonne entwirft die erste Zeichnung
Blühn ist ein tödliches Geschäft
ich habe mich einverstanden erklärt
ich lebe
(Heißenbüttel)
Offline

Mastermind

  • Beiträge: 87
  • Reputation: 0
  • Spielklasse: Landesliga
  • TTR: 0

Re: Cogitos Bastelbude

BeitragSo 21. Apr 2019, 10:25

Cogito hat geschrieben:Wahre Männer spielen ihre Noppen in ROT
Genau! Schwarze Noppe ist Mädchennoppe... :D
  • 0

Offline
Benutzeravatar

Referre

  • Beiträge: 2246
  • Reputation: 20
  • Spielklasse: BL
  • TTR: 1785

Re: Cogitos Bastelbude

BeitragSo 21. Apr 2019, 12:38

Mastermind hat geschrieben:
Cogito hat geschrieben:Wahre Männer spielen ihre Noppen in ROT
Genau! Schwarze Noppe ist Mädchennoppe... :D


Sagt das mal dem Mädchen Joo Se Hyuk 8-)
( der an seinem Comeback feilt )
  • 0

Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen. [Meister Yoda]
Offline
Benutzeravatar

Cogito

  • Beiträge: 2317
  • Reputation: 77
  • Spielklasse: 1. KK
  • TTR: 1392

Re: Cogitos Bastelbude

BeitragMo 22. Apr 2019, 17:05

Habe gestern und heute Griffschalen gefertigt. 12 Paar in 12 h :( . Das ist doch mehr Arbeit, als man denkt.
  • 0

einfache Sätze
während ich stehe fällt der Schatten hin
Morgensonne entwirft die erste Zeichnung
Blühn ist ein tödliches Geschäft
ich habe mich einverstanden erklärt
ich lebe
(Heißenbüttel)
Offline

Mastermind

  • Beiträge: 87
  • Reputation: 0
  • Spielklasse: Landesliga
  • TTR: 0

Re: Cogitos Bastelbude

BeitragDi 23. Apr 2019, 09:46

Cogito hat geschrieben:Habe gestern und heute Griffschalen gefertigt. 12 Paar in 12 h :( . Das ist doch mehr Arbeit, als man denkt.
Das hatten Uli und ich schon vor vielen Jahren als Manko am Schlägerbau feststellen müssen - insbes. wenn man solch optisch ansprechende Griffschalen wie z.B. bei deinem Code 233 haben möchte.
  • 0

Offline
Benutzeravatar

Cogito

  • Beiträge: 2317
  • Reputation: 77
  • Spielklasse: 1. KK
  • TTR: 1392

Re: Cogitos Bastelbude

BeitragDi 23. Apr 2019, 10:04

Mastermind hat geschrieben:…. - insbes. wenn man solch optisch ansprechende Griffschalen wie z.B. bei deinem Code 233 haben möchte.


Ähem :oops: , das ist eine fremde Feder. Als ich vor 2 Jahren bei Michael Schneider zu Besuch war, hat er mich ermuntert, mich aus seiner Garage voller Griffschalenkandel zu bedienen. Ich habe dann ca. einen Schuhkarton voll mitgenommen. Dies war eine davon. Diese Schale hat also recht wenig Arbeit gemacht :mrgreen: . Leider sind die aus seinen Kandeln resultierenden Griffschalen alle recht schwer 25-36 g ! Daher kann ich die nur bei sehr leichten Hölzern verwenden.

Was mich an der Griffschale reizt, ist die zusammengesetzte Mitte. Das bedarf exakt gleich breiter Stücke. Das traue ich mir nicht zu. Und wenn da nur ein Zehntel Millimeter Differenz bei der Dicke der beiden Stäbe ist, gibt es einen hässlichen Spalt, der einem natürlich sofort ins Auge springt :yesbad: .

Obwohl mir gerade eine Idee gekommen ist, ... :klatsch: .
  • 0

einfache Sätze
während ich stehe fällt der Schatten hin
Morgensonne entwirft die erste Zeichnung
Blühn ist ein tödliches Geschäft
ich habe mich einverstanden erklärt
ich lebe
(Heißenbüttel)
Offline
Benutzeravatar

Cogito

  • Beiträge: 2317
  • Reputation: 77
  • Spielklasse: 1. KK
  • TTR: 1392

Re: Cogitos Bastelbude

BeitragDi 23. Apr 2019, 18:20

Also zu Tat geschritten und erstes Resultat

s1.jpg


Sieht schon brauchbar aus, zeigt aber auch noch, dass man zwei gleiche Holzarten unbedingt durch einen dünnen Streifen einer dritten Holzart trennen muss, denn die Klebefuge ist sonst unangenehm sichtbar.

Ich hatte, aus Erfahrung gewitzt, schon mal obige Kanteln abgelichtet, bevor ich den Fräser wüten ließ

s2.jpg


Dachte ich mir's doch. Jedesmal, wenn ich einen Kantel mit einem quer gesetzten Holzstück abschließe, fetzt der Fräser mir das Stück in Bruch oder ab. Also umgeplant und ein vorgefrästes Endstück angeleimt.

Alles ganz prima, bis ich die Dicke von 9,3 mm auf 8,5 mm reduzieren wollte. Da ich die Absenkung am Griffanfang schon geschliffen hatte, hatte ein bisher gänzlich unbekanntes Malheur Premiere: die Walze des Schleifers drückte den Kantel schwungvoll nach oben und da der Vortrieb schnell lief verkantete sich die Schale

s3.jpg


:puke :cry: :banghead:

Murphys Tag !
  • 0

einfache Sätze
während ich stehe fällt der Schatten hin
Morgensonne entwirft die erste Zeichnung
Blühn ist ein tödliches Geschäft
ich habe mich einverstanden erklärt
ich lebe
(Heißenbüttel)
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2184
  • Reputation: 46
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1550

Re: Cogitos Bastelbude

BeitragMi 24. Apr 2019, 09:31

Ist das nicht das Senso-System von Donic? It's a feature! :ichweisswas:
  • 0

Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule, Spinlord Gigant 1,2mm, BTY T05 1,9mm, 180g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
VorherigeNächste

Zurück zu Eigenbauerforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron