Aktuelle Zeit: Fr 22. Mär 2019, 06:45


OX-LN kleben - die Bild-fuer-Bild-Anleitung (Neu: Videos!)

Alles rund um unseren Sport
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2177
  • Reputation: 46
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1550

OX-LN kleben - die Bild-fuer-Bild-Anleitung (Neu: Videos!)

BeitragDi 28. Aug 2012, 22:23

Nachdem ich in den letzten 2 Wochen gefuehlt 100 Mal gefragt wurde, wie man denn OX-LN klebt, habe ich die folgende LN-Klebe-Love-Story gebastelt.

Da ich gerade keine ungeschnittene und jungfraeuliche LN mehr hier habe, musste ein alter Meteorite dran glauben, der auch nicht vollkommen auf das Bogen passt. Aber ich denke, fuer die Demonstration reicht das aus ... :-)

Notwendige Utensilien:
  • Holz
  • LN
  • Folie
  • Kleber

Hier greife ich auf einen guten alten VOC-Kleber zurueck, daher muss man das Wellen der LN zunaechsteinmal aussitzen.

Beschreibung der Einzelschritte siehe Bilder.

NEU:
Gestern hab' ich mal eine Video-Doku gedreht, die das ganze am lebenden Objekt nachvollzieht! :-)

YouTube
YouTube
  • 0

LN_kleben_1.JPG
1) Da liegen sie - entbloesst und unschuldig

LN_kleben_2.JPG
2) Nun geht es rund - das Holz ist ganz feucht, und die LN wellt sich vor Vorfreude!

LN_kleben_3.JPG
3) Nach dem heissen Aufwaermen entspannen sich die beiden Huebschen und sind bereit fuer den ausfuehrlichen Hoehepunkt ...

LN_kleben_4.JPG
4) Safer Sex liegt im Trend - also schuetzen sich die Verliebten mit der vorbereiteten Verhueterli-Folie

LN_kleben_5.JPG
5) Vorsichtig naehern sie sich einander an - zunaechst aber noch sehr schuechtern ...

Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule, Spinlord Gigant 1,2mm, BTY T05 1,9mm, 180g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2177
  • Reputation: 46
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1550

Re: OX-LN kleben - die Bild-fuer-Bild-Anleitung (Neu: Videos

BeitragDi 28. Aug 2012, 22:27

Jetzt geht's rund!
  • 1

LN_kleben_6.JPG
6) ... bis sie alle Scheu ueberwinden, und es zur innigen Verbindung kommt.

LN_kleben_7.JPG
7) Mmmmmmmmh

LN_kleben_8.JPG
8) Jaaaaaa - das ist sehr gut! Gib's mir!

LN_kleben_9.JPG
9) yeahyeahyeah *sabber* *lechz*

LN_kleben_10.JPG
10) Erschoepft lassen sich die Vereinigten noch einmal genuesslich buegeln ...

Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule, Spinlord Gigant 1,2mm, BTY T05 1,9mm, 180g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline
Benutzeravatar

NetzKanteWeg

  • Beiträge: 383
  • Reputation: 32
  • Verein: Preetzer TSV
  • Spielklasse: Kreisliga
  • TTR: 0

Re: OX-LN kleben - die Bild-fuer-Bild-Anleitung (Neu: Videos

BeitragFr 21. Sep 2012, 08:06

Ich poste dann hier auch nochmal "meine Methode" zur Montage einer ox-Noppe auf eine Folie in Form eines Videos:

YouTube
  • 3

Zuletzt geändert von Variatio_Admin am Fr 21. Sep 2012, 08:41, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: yt-code verwendet
... this is my rifle, this is my gun, this is for killing and this is for fun:

TT-Manufaktur: AntiHero | VH: Tibhar Evolution FX-p 1.9mm | RH: Dr. Neubauer Bison 1.5mm

Oder wahlweise auch:

TT-Manufaktur: Aggressor | VH: Tibhar Evolution FX-p 1.9mm | RH: Dr. Neubauer Bison 1.5mm
Offline

tommes

  • Beiträge: 179
  • Reputation: 3
  • TTR: 1703

Re: OX-LN kleben - die Bild-fuer-Bild-Anleitung (Neu: Videos

BeitragFr 21. Sep 2012, 09:18

Genau so, wie bei @NKW beschrieben, hab ich es letztens auch erst gemacht.

Klappt hervorragend :-)
  • 0

Einen schönen Tag noch, und immer nett grüßen.... :-)

bei Noppentest tommes und bei PMB auch tommes





Holz: Rosenkavalier D

VH: Tenergy 05 1,9mm rot

RH: Joola Badman OX schwarz
Offline

Osterhase

  • Beiträge: 110
  • Reputation: 0
  • TTR: 1730

Re: OX-LN kleben - die Bild-fuer-Bild-Anleitung (Neu: Videos

BeitragMi 31. Okt 2012, 17:03

hmm mit der Cornilleau Stick Folie hat es nicht so toll geklappt.
Sie klebt auf der Belagseite sehr stark.
Das Ablösen des Belags nach kleinen Blasen geht sehr sehr schwer von der Folie.
Bei mir war es auch nicht so, dass die Klebeverbindung von Tisch/Folie stärker war als Belag/Folie, und ja ich habe die Seiten der Folie laut Beschreibung beachtet.
Mal schaun oben beim letzten cm sieht eine Stelle nicht ganz so toll aus, wenn ich das Stück ablöse kann ich aber gleich den ganzen Belag abfummeln und die Folie wegschmeissen.
Hab jetzt mal ein Buch draufgelegt und wartene Weile
  • 0

Offline
Benutzeravatar

Referre

  • Beiträge: 2220
  • Reputation: 20
  • TTR: 1785

Re: OX-LN kleben - die Bild-fuer-Bild-Anleitung (Neu: Videos

BeitragMi 31. Okt 2012, 17:54

toller Film :2thumps: Danke !
  • 0

Zuletzt geändert von Referre am Mi 31. Okt 2012, 23:17, insgesamt 1-mal geändert.
Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen. [Meister Yoda]
Offline
Benutzeravatar

Noppennoob

  • Beiträge: 227
  • Reputation: 0
  • Spielklasse: KL
  • TTR: 1510

Re: OX-LN kleben - die Bild-fuer-Bild-Anleitung (Neu: Videos

BeitragMi 31. Okt 2012, 22:47

Find das Video auch gut. Eine Frage, am Ende erwähnst du, die Fole mit Kleber zu Versehen und auf das Holz zu bringen. Das heißt, ihr benutzt gar nicht direkt die Klebefolie sondern streicht die Deckfolie ein und klebt auf das Holz?

Ich habe mal nach Klebefolienanleitung montiert, das heisst, erst die Folie auf das Holz geklebt und anschließend den Belag. Nun habe ich übele Probleme die Folie wieder von dem Holz zu bekommen.
  • 0

Zuletzt geändert von Noppennoob am Do 1. Nov 2012, 13:35, insgesamt 1-mal geändert.
Im Einsatz: VH: Nittaku Fastarc C-1 1,8 Rot - Holz: Revolution - RH: Dawei 388 D
Offline
Benutzeravatar

NetzKanteWeg

  • Beiträge: 383
  • Reputation: 32
  • Verein: Preetzer TSV
  • Spielklasse: Kreisliga
  • TTR: 0

Re: OX-LN kleben - die Bild-fuer-Bild-Anleitung (Neu: Videos

BeitragDo 1. Nov 2012, 07:44

Deswegen Holz und Folie einpinseln mit VOC-Kleber.
  • 0

... this is my rifle, this is my gun, this is for killing and this is for fun:

TT-Manufaktur: AntiHero | VH: Tibhar Evolution FX-p 1.9mm | RH: Dr. Neubauer Bison 1.5mm

Oder wahlweise auch:

TT-Manufaktur: Aggressor | VH: Tibhar Evolution FX-p 1.9mm | RH: Dr. Neubauer Bison 1.5mm
Offline
Benutzeravatar

Noppennoob

  • Beiträge: 227
  • Reputation: 0
  • Spielklasse: KL
  • TTR: 1510

Re: OX-LN kleben - die Bild-fuer-Bild-Anleitung (Neu: Videos

BeitragDo 1. Nov 2012, 13:36

Die Deckfolie oder den klebrigen Teil der Folie? Sorry steh da gerad auf dem Schlauch :dontknow:
  • 0

Im Einsatz: VH: Nittaku Fastarc C-1 1,8 Rot - Holz: Revolution - RH: Dawei 388 D
Offline
Benutzeravatar

NetzKanteWeg

  • Beiträge: 383
  • Reputation: 32
  • Verein: Preetzer TSV
  • Spielklasse: Kreisliga
  • TTR: 0

Re: OX-LN kleben - die Bild-fuer-Bild-Anleitung (Neu: Videos

BeitragDo 1. Nov 2012, 18:33

Die Seite der Klebefolie, die auf das Holz kommt mit Kleber einpinseln (also die, die in dem Film oben auf dem Schreibtisch geklebt hat) und dann das Holz auch einstreichen!
  • 0

... this is my rifle, this is my gun, this is for killing and this is for fun:

TT-Manufaktur: AntiHero | VH: Tibhar Evolution FX-p 1.9mm | RH: Dr. Neubauer Bison 1.5mm

Oder wahlweise auch:

TT-Manufaktur: Aggressor | VH: Tibhar Evolution FX-p 1.9mm | RH: Dr. Neubauer Bison 1.5mm
Offline
Benutzeravatar

Noppennoob

  • Beiträge: 227
  • Reputation: 0
  • Spielklasse: KL
  • TTR: 1510

Re: OX-LN kleben - die Bild-fuer-Bild-Anleitung (Neu: Videos

BeitragMo 17. Dez 2012, 12:13

Habe nach NKW´s Video Anleitung einen Belag geklebt und es ging wirklich super von der Hand.

Danke für das schöne Vid. :2thumps:
  • 0

Im Einsatz: VH: Nittaku Fastarc C-1 1,8 Rot - Holz: Revolution - RH: Dawei 388 D
Offline
Benutzeravatar

ChopTillYouDrop

  • Beiträge: 139
  • Reputation: 6
  • Spielklasse: if U'r 555 I'm
  • TTR: 666

Re: OX-LN kleben - die Bild-fuer-Bild-Anleitung (Neu: Videos

BeitragMo 17. Dez 2012, 14:04

Da Klebefolie unter dem kompletten Belag die Spieleigenschaften für mich negativ beeinflusst, der Belag am Schriftfeld aber auf Dauer einfach net hält (wahrscheinlich wg. Drehen) bin ich jetzt zu Folgendem übergegangen:

Stinknormaler VOC-freier Kleber auf Holz und D.Tecs. Trocknen lassen und mit nem Blatt dazwischen vom Schriftfeld an cm-weise nach oben andrücken (so wie mans halt kennt) bis der Belag perfekt sitzt.
Dann kommt der Zuschnitt: Und zwar so, dass der Belag am benoppten Rand genau passend zum Schläger geschnitten wird. Das Schriftfeld schneide ich allerdings nicht an der Schlägerkante, sondern etwa 0,5 - 1 cm (je nach Schlägerdicke) davon entfernt ab (das geht beim D.Tecs hervorragend, weil das Schriftfeld durchgängig ist).
Danach ziehe ich das Schriftfeld wieder ab. Die Rückseite des Schriftfeldes muss nun vom Kleber befreit werden, was aber aufgrund der Frische noch relativ einfach ist. Je nach dem muss man das Holz nun neu mit Kleber bepinseln. Dann schneidet man einen Streifen Klebefolie und klebt sie aufs Holz und drückt von oben das Schriftfeld fest.
Das Kantenband klebe ich immer so um den Schläger, dass es kurz unter den Noppenköpfen endet und so den Belag gut hält. Ihr erinnert Euch noch an die überstehenden Ränder des Schriftfeldes? Ihr habts Euch sicher schon gedacht: Diese werden jetzt über die Schlägerkante geklappt und mit Kantenband fixiert.
Man betreibt hier etwas mehr Aufwand, aber dafür könnte man den Belag ewig aufm Schläger lassen, ohne dass er sich lösen wird! - Dafür kann man die 10 Minuten ruhig mal investieren.

Beim nächsten Kleben werde ich das Schriftfeld wohl nicht mehr bepinseln und einfach mit Kantenband an der richtigen Stelle fixieren. Dann entfällt das nervige Klebergefummel unter dem hochgeklappten Schriftfeld.
  • 0

S&T Hellfire ox
BTY Gionis Carbon All+
FX-P Max.
Offline
Benutzeravatar

Kogser

  • Beiträge: 29
  • Reputation: 1
  • Verein: RW Stiepel
  • Spielklasse: Bezirksliga
  • TTR: 1708

Re: OX-LN kleben - die Bild-fuer-Bild-Anleitung (Neu: Videos

BeitragMo 18. Feb 2013, 15:44

ich mach das ganze viel einfacher, allerdings benutze ich auch die Butterfly Cack Sheet Folie und bei der geht es wie in der aufgedruckten Anleitung und man kann problemlos mehreremale die Folie abziehen und wieder aufkleben

ich benutze auch keinen extrakleber

aber respekt schöne Fotos und ein tolles Video :bravo:
  • 0

MSP Revolution Andro Rasanter R47 UltraMAX MSP Diabolic 1.6
MSP Antiking Andro Rasanter R47 UltraMAX MSP Diabolic 1.0
MSP Revolution Andro Rasanter R47 UltraMAX MSP Mega Block 1.5
Offline
Benutzeravatar

moertelsaeckchen

  • Beiträge: 732
  • Reputation: 2
  • Verein: WTTV
  • Spielklasse: 1.Kreisklasse
  • TTR: 1400

Re: OX-LN kleben - die Bild-fuer-Bild-Anleitung (Neu: Videos

BeitragSa 23. Feb 2013, 09:53

Hi, ich benutze eigentlich für ox auch die Klebefolie von Butterfly. Der Laden ist bei mir um die Ecke, so kann ich mir
dort immer eine holen :)
Letztens brauchte ich eine, hatte leider keine mehr und bin nach Butterfly. Dort waren die leider auch ausverkauft.

Nun habe ich eine ox mit ttdd-light Kleber geklebt. Ein bisserl VOC haltig. Ging auch einigermaßen gut.
Jetzt sind doch ein paar kleinere Blasen da, die aber eigentlich nicht so sehr stören denke ich.
Da ich noch nie ox mit Kleber geklebt habe hier meine Frage:
Bekomme ich den Belag wieder ordentlich runter und kann ihn dann wieder verwenden?
Würde ihn dann mit Klebefolie wieder ordentlich montieren.

Danke schon mal für die Antworten :yes:
  • 0

Lion Absolute Intact - VH Stiga Airoc M 1,9 rot - RH schwarzer YAP 2,0
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2177
  • Reputation: 46
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1550

Re: OX-LN kleben - die Bild-fuer-Bild-Anleitung (Neu: Videos

BeitragSa 23. Feb 2013, 10:39

Iiiiiiiiiiih - frischgeklebte Noppe! Chmeisst ten Purchen zu Poden! :D

Nee, passt schon. Ist einfach wieder abziehbar.
  • 0

Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule, Spinlord Gigant 1,2mm, BTY T05 1,9mm, 180g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline
Benutzeravatar

moertelsaeckchen

  • Beiträge: 732
  • Reputation: 2
  • Verein: WTTV
  • Spielklasse: 1.Kreisklasse
  • TTR: 1400

Re: OX-LN kleben - die Bild-fuer-Bild-Anleitung (Neu: Videos

BeitragSa 23. Feb 2013, 10:55

:thumpsup: :geil:
  • 0

Lion Absolute Intact - VH Stiga Airoc M 1,9 rot - RH schwarzer YAP 2,0
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2177
  • Reputation: 46
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1550

Re: OX-LN kleben - die Bild-fuer-Bild-Anleitung (Neu: Videos

BeitragFr 6. Sep 2013, 11:05

Seit einiger Zeit klebe ich OX-Noppen ausschliesslich mit dem Imperial TT-50. Das ist nicht ganz so ne Fummelei wie mit LoeMi-Kleber, und mieft nicht so. :)

Vorteile:
  • Kaum/wenig Geruchsbelaestigung
  • "Dauerkleber" - wiederverwendbar
  • Sehr duenner Auftrag, hohe Ergiebigkeit
  • Keine plastische Veraenderung des Untergummis --> einmal zugeschnitten passt die Noppe immer wieder
  • Stabiler Halt und im Zweifel korrigierbar
Nachteile:
  • Dauerklebrigkeit --> Folienmethode nicht anwendbar, Belag muss in einem Zug aufgeklebt werden
  • Rueckstaende auf Holz nur mit LoeMi (Feuerzeugbenzin) loesbar
  • 0

Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule, Spinlord Gigant 1,2mm, BTY T05 1,9mm, 180g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline
Benutzeravatar

Coxeroni

  • Beiträge: 1180
  • Reputation: 21
  • Verein: SpVgg Thalkirchen
  • TTR: 1467

Re: OX-LN kleben - die Bild-fuer-Bild-Anleitung (Neu: Videos

BeitragFr 6. Sep 2013, 11:28

Schon mal jemand Revolution No.3 damit ausprobiert? Gibt nen schönen elastischen Klebefilm, den man von Schwämmen in einem Stück wieder abbekommt. Mit ein paar Schichten soll auch eine Art Tuningeffekt entstehen, aber man muss ja nicht alles glauben ;)
  • 0

P1 1.8 | Darker 7p.2a-df | P1R 1.1
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2177
  • Reputation: 46
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1550

Re: OX-LN kleben - die Bild-fuer-Bild-Anleitung (Neu: Videos

BeitragFr 6. Sep 2013, 11:34

Ah - klingt auch interessant. Hab' grad ein Video dazu gefunden:

YouTube

Sieht mir ein wenig nach dem guten alten Porno-Kleber aus. Aber vielleicht sind da irgendwelche interessanten Zusaetze drin.
  • 0

Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule, Spinlord Gigant 1,2mm, BTY T05 1,9mm, 180g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline
Benutzeravatar

Coxeroni

  • Beiträge: 1180
  • Reputation: 21
  • Verein: SpVgg Thalkirchen
  • TTR: 1467

Re: OX-LN kleben - die Bild-fuer-Bild-Anleitung (Neu: Videos

BeitragFr 6. Sep 2013, 11:42

Hatte darüber ein wenig recherchiert. Die haben wohl schon etwas Forschung reingesteckt, der Typ in dem Video ist wohl der "Erfinder" der Suppe, hatte auch Patente in die Richtung mit seinem Namen gefunden. Er behauptet halt, dass die Art der Verklebung mit dem Holz das eigentlich wichtige sei, deshalb machen 5 Schichten des Wunderklebers nen schönes Trampolin und geht deshalb mehr ab.
  • 0

P1 1.8 | Darker 7p.2a-df | P1R 1.1
Nächste

Zurück zu Tischtennis Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron