Aktuelle Zeit: Di 23. Jul 2019, 00:32


Lange Noppenbelag Vergrößerung

  • Autor
  • Nachricht
Offline

Weltklasse

  • Beiträge: 32
  • Reputation: 3
  • Verein: TV Spaden
  • Spielklasse: BOL TTVN
  • TTR: 1720

Lange Noppenbelag Vergrößerung

BeitragFr 8. Nov 2013, 00:38

...bin wahrscheinlich demnächst gezwungen einen LN-Belag zu vergrößern ( P4 oder DtecS mit Schwamm), da er sonst nicht komplett aufs Holz passt. Hat jemand sowas schonmal gemacht? Hat das starke Auswirkungen auf die Kontrolle oder Geschwindigkeit??? oder kann es sogar sein das die Gefährlichkeit zunimmt...da der Aspekt Ratio ja größer wird.
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2184
  • Reputation: 46
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1550

Re: Lange Noppenbelag Vergrößerung

BeitragFr 8. Nov 2013, 09:56

Kommt auf das Mass der Vergroesserung drauf an. Mit Schwamm habe ich da praktisch keine Erfahrung, wenn man mal von der leichten Vergroesserung durch Frischkleber absieht.

Kleine Vergroesserungen bis sagen wir 3-5mm auf jeder Seite sollten recht gut machbar sein. Das Spielverhalten aendert sich zumindest bei OX praktisch nicht, und auch die Haltbarkeit ist noch unbeeinflusst.

Bei groesseren Vergroesserungen ist der optische Unterschied dann schon ziemlich augenfaellig, das werden u.U. ganz schoene Lappen mit Monster-Noppen. ;) Das Spielverhalten aendert sich drastisch bis hin zu unkontrollierbar, und insbesondere fallen schon nach kurzer Zeit alle am Spielgeschehen beteiligten Noppen aus.
Meine Empfehlung: Nicht zu empfehlen. :roll:
Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule, Spinlord Gigant 1,2mm, BTY T05 1,9mm, 180g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline

Tabora

  • Beiträge: 166
  • Reputation: 6
  • Spielklasse: Bezirksliga
  • TTR: 0

Re: Lange Noppenbelag Vergrößerung

BeitragFr 8. Nov 2013, 10:28

OOOOOOOch, würde ich so nicht sagen :) Zumindest der P4 wird durch Einpinseln mit Normalkleber ein ganzes Stück größer. Der 0,5 Schwamm kann dabei sogar um bis zu einen cm zulegen und die Curls kann man noch spielen. Beim Grass würde ich allerdings auf so eine Aktion verzichten, der wird dann unspielbar. Grundsätzlich kann man doch auch einfach unten das Holz freilassen.
TT-Manufaktur DEFinition Safe Spezial, Grass DTecS OX, T05 1,9
Offline

Weltklasse

  • Beiträge: 32
  • Reputation: 3
  • Verein: TV Spaden
  • Spielklasse: BOL TTVN
  • TTR: 1720

Re: Lange Noppenbelag Vergrößerung

BeitragSa 9. Nov 2013, 12:58

Tabora hat geschrieben:OOOOOOOch, würde ich so nicht sagen :) Zumindest der P4 wird durch Einpinseln mit Normalkleber ein ganzes Stück größer. Der 0,5 Schwamm kann dabei sogar um bis zu einen cm zulegen und die Curls kann man noch spielen. Beim Grass würde ich allerdings auf so eine Aktion verzichten, der wird dann unspielbar. Grundsätzlich kann man doch auch einfach unten das Holz freilassen.


okay, danke für die Info...unten frei sehe ich auch kein Problem schlecht ist es nur wenn der Belag nicht breit genug ist...aber das sollte ja bei den von dir erworbenen nicht das Problem sein ;-)

Zurück zu Nachbehandlungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast