Aktuelle Zeit: Mi 23. Jan 2019, 15:32


Xiying 979 - Behandlungsnachweis?

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Church

  • Beiträge: 47
  • Reputation: 2
  • TTR: 0

Re: Xiying 979 - Behandlungsnachweis?

BeitragSo 10. Nov 2013, 22:06

Noppen Matthes hat geschrieben:
Church hat geschrieben:Einen 804 kann man auch nicht seperat kaufen!

Doch, kannst Du! :yes: Z.B. hier:
http://www.eacheng.net/index.php?act=detail&ID=3416
http://www.zeropong.com/index.php?main_page=product_info&cPath=50&products_id=267


Na ja gut, 99% der Käufer kaufen ihr Zeug nun mal beim TT Dealer vor Ort oder bei den üblichen Verdächtigen.

Aber anscheinend kennst du ja alle Beläge ausn FF inkl Absprungswinkel usw und kannst genau sagen ob der Schwamm seperat montiert wurden ist oder der orginale ist :)


Habe noch keinen Anti/Glanti mit nicht Originalen Schwamm gesehen, der wirklich sauber verklebt war!
Man sieht die Unterschiede deutlich.

In China wird das seit jahren praktiziert, dass man das Topsheet mit einen anderen Schwamm kombiniert.


Beim DTTB auch?
Offline
Benutzeravatar

Defensiv-Anti

  • Beiträge: 357
  • Reputation: 15
  • TTR: 1600

Re: Xiying 979 - Behandlungsnachweis?

BeitragMo 11. Nov 2013, 12:03

Church hat geschrieben:Na ja gut, 99% der Käufer kaufen ihr Zeug nun mal beim TT Dealer vor Ort oder bei den üblichen Verdächtigen.
Und? Man darf trotzdem nicht alle disqualifizieren, die dies nicht so halten^^

Church hat geschrieben:Habe noch keinen Anti/Glanti mit nicht Originalen Schwamm gesehen, der wirklich sauber verklebt war!
Man sieht die Unterschiede deutlich.
So schwer ist ein Verkleben auch wieder nicht. Du tust ja gerade so, als sei das eine hohe Wissenschaft^^ Fakt ist: Selbst verkleben ist nicht verboten.

Church hat geschrieben:
In China wird das seit jahren praktiziert, dass man das Topsheet mit einen anderen Schwamm kombiniert.
Beim DTTB auch?
Beim DTTB? In der Zentrale oder wo?

Also im Bereich des DTTB gibt es durchaus seit Ewigkeiten solche Leute. Es gibt sogar Händler vor Ort die das für ihre Kunden machen. Hier in Wiesbaden ist einer bekannt für seine selbst zusammengebauten Friendships.
Ist ja auch nicht verboten.



Das ist alles legal.



Ich möchte dich lieber nicht auf einem Turnier mit deinen geliebten "Tatsachenentscheidungen" wüten sehen^^
Folivora + 729 + ABS
Offline
Benutzeravatar

hebel_st

  • Beiträge: 496
  • Reputation: 4
  • Verein: SV 1965 Gläserzell
  • Spielklasse: Kreisliga
  • TTR: 1458

Re: AW: Xiying 979 - Behandlungsnachweis?

BeitragMo 11. Nov 2013, 12:29

Also ich hab Samstag als OSR bei der BEM fungiert.
Habe mir keinen Schläger direkt zeigen lassen, aber die Spieler die mit Material unterwegs waren mal an der Spielbox besucht und ein wenig mit ihnen geredet und dann mal zugeguckt.
Musste keinen Materialspieler beanstanden.
Aber zwei normale Spieler wegen einer beschädigung am Schläger auf Ersatzmaterial verweisen.
Alles ohne Stress abgearbeitet.
Mein aktuelles Material:
Andro Fibercomp def Der Materialspezialist Rebellion Ox CTT National Strike 2,0mm Gewicht: 1?? Gramm

Sonstiges:
Einige Hölzer mit diversen Noppen und Antis
Offline

uli

  • Beiträge: 465
  • Reputation: 9
  • Verein: SC 1920 Niedervorschütz
  • Spielklasse: Bezirksliga 4 Nord
  • TTR: 1673

Re: Xiying 979 - Behandlungsnachweis?

BeitragMo 11. Nov 2013, 12:31

Church hat geschrieben:

In China wird das seit jahren praktiziert, dass man das Topsheet mit einen anderen Schwamm kombiniert.
Beim DTTB auch?


Die regeln kommen ja erst mal von der ITTF! Das gelten die Regeln auch in Asien! Was willst du mit deinem 99%?

Wenn ich in Asien ein Topsheet kaufen und dieses mit einem Schwamm kombiniere - beides ist zugelassen - wieso sollte das nicht zulässig sein? Wieso soll ich da was pimpen wollen? Ich kaufen einen OG Anti, der Schwamm liegt mir nicht, oder ich möchte keinen 1,5er Schwamm, sondern ein 1,2mm. Schreib hier nicht rum das da 99% behandeln wollen - scheib mir bitte ein Zitat aus den regeln wo es steht das ich Schwamm und Obergummi nicht kombinieren darf. :ichweisswas:

Ich kenne keine Regel - wenn du die Regeln so gut kennst, dann erleuchte mich :god:

Uli
VH: Waran 1,5mm
Holz: ULMO Safety Def+ (9 Schicht Aufbau)
RH: C+f III ox
Offline
Benutzeravatar

Defensiv-Anti

  • Beiträge: 357
  • Reputation: 15
  • TTR: 1600

Re: Xiying 979 - Behandlungsnachweis?

BeitragMo 11. Nov 2013, 15:29

marty mcfly hat geschrieben:es stimmt zwar, dass irgendwo in den regeln steht, dass man ein obergummi nicht mit anderen schwämmen kombinieren darf,

Nein, stimmt nicht.
Folivora + 729 + ABS
Offline

MaikS

  • Beiträge: 1004
  • Reputation: 31
  • Verein: Torpedo Göttingen
  • Spielklasse: OL
  • TTR: 2020

Re: Xiying 979 - Behandlungsnachweis?

BeitragMo 11. Nov 2013, 15:33

Die Verwendung von anderen Schwämmen ist eingeschränkt, dass hat der materialfuzzi vom ITTF mal bestätigt.
Der verwendete Schwamm darf vorher nicht von einem anderen Belag abgezogen worden sein.
Wer das allerdings kontrollieren soll? Lächerlich^^
Offline

uli

  • Beiträge: 465
  • Reputation: 9
  • Verein: SC 1920 Niedervorschütz
  • Spielklasse: Bezirksliga 4 Nord
  • TTR: 1673

Re: Xiying 979 - Behandlungsnachweis?

BeitragMo 11. Nov 2013, 16:03

Ich kann also unter einen Belag xy den es in 1,2 / 1,8 mm im Handel gibt

Einen 1,0mm Schwamm kleben?

Habe ich das soweit richtig verstanden?


Schönen Gruß Uli
VH: Waran 1,5mm
Holz: ULMO Safety Def+ (9 Schicht Aufbau)
RH: C+f III ox
Offline

MaikS

  • Beiträge: 1004
  • Reputation: 31
  • Verein: Torpedo Göttingen
  • Spielklasse: OL
  • TTR: 2020

Re: Xiying 979 - Behandlungsnachweis?

BeitragMo 11. Nov 2013, 16:10

Ja. Das Thema gab es bei NT schonmal. Aber:
- Bekommt man von Dr. Neubauer einen seperaten ABS Schwamm, kann ich den unter ein anderes OG kleben.
- Kaufe ich einen ABS und entferne da den begehrten Schwamm, darf ich den nicht unter einem anderen OG verwenden.

Edit:
http://noppen-test.de/forum/viewtopic.p ... =gustavsen
Offline

uli

  • Beiträge: 465
  • Reputation: 9
  • Verein: SC 1920 Niedervorschütz
  • Spielklasse: Bezirksliga 4 Nord
  • TTR: 1673

Re: Xiying 979 - Behandlungsnachweis?

BeitragDi 12. Nov 2013, 12:03

Ich will den ABS Schwamm doch nicht haben - den mag ich nicht!

Ich habe einen Anti xy
Schwamm FS 1,0mm (von Schütt vor Jahren gekauft).

Das ist das was ich spielen will. Seperater Schwamm unter anderen Anti - den es im Handel nicht mit 1.0 mm Schwammstärke gibt. Das ist meine jetzige Kombi.

Uli
VH: Waran 1,5mm
Holz: ULMO Safety Def+ (9 Schicht Aufbau)
RH: C+f III ox
Offline
Benutzeravatar

Defensiv-Anti

  • Beiträge: 357
  • Reputation: 15
  • TTR: 1600

Re: Xiying 979 - Behandlungsnachweis?

BeitragDi 12. Nov 2013, 12:27

Eine recht nette Auswahl an dünnen und recht günstigen (5$ = 3,74€) Schwämmen gibts übrigens bei "eacheng.net", falls du weiter testen willst.
Ab 0,5mm. Da kann man schön und ausgiebig Schwammdicken testen^^

black sponge, for control.
blue sponge, for spin.
orange sponge, for all round.
red sponge, for speed.

Das konnte ich dem Shopbetreiber mal entlocken.
Blau ist wohl gerade aus. Wenn du auf "hart" stehst, nimm rot.
--> http://eacheng.net/index.php?act=product&CategoryID=245
Folivora + 729 + ABS
Offline

uli

  • Beiträge: 465
  • Reputation: 9
  • Verein: SC 1920 Niedervorschütz
  • Spielklasse: Bezirksliga 4 Nord
  • TTR: 1673

Re: Xiying 979 - Behandlungsnachweis?

BeitragDi 12. Nov 2013, 12:35

@defensiv-anti

Dake für den Tipp! :thumpsup: Habe den Eindruck das es nach der Umstellung eher wieder etwas dicker werden könnte. Jetzt spiele ich erst mal was ich habe 8-)

Uli
VH: Waran 1,5mm
Holz: ULMO Safety Def+ (9 Schicht Aufbau)
RH: C+f III ox
Offline
Benutzeravatar

Noppen Matthes

  • Beiträge: 500
  • Reputation: 39
  • Verein: Phoenix TTC
  • Spielklasse: Vor Aeonen 'mal Bezirksliga WTTV
  • TTR: 0

Re: Xiying 979 - Behandlungsnachweis?

BeitragDi 12. Nov 2013, 14:29

Defensiv-Anti hat geschrieben:Eine recht nette Auswahl an dünnen und recht günstigen (5$ = 3,74€) Schwämmen gibts übrigens bei "eacheng.net", falls du weiter testen willst.

Wobei ich bei eacheng eher die Avalox Schwaemme empfehlen wuerde, da sie hochwertiger sind (Japan vs. China) und die gibt es auch in allen moeglichen Schwamdicken und Haerten.
Holz: Alser Allround 5
VH: DHS H3 Neo 2,1 mm
RH: Dr. Neubauer ABS 2,1mm

Anti rules!
Offline

Wallace

  • Beiträge: 4
  • Reputation: 0
  • Spielklasse: Kreisliga
  • TTR: 1617

Re: Xiying 979 - Behandlungsnachweis?

BeitragDo 14. Nov 2013, 16:53

Hallo Ed ,

schreib mir bitte mal ne PN zurück.

Gruß

Wallace
Offline
Benutzeravatar

gothic

  • Beiträge: 33
  • Reputation: 0
  • Spielklasse: BL
  • TTR: 0

Re: Xiying 979 - Behandlungsnachweis?

BeitragFr 15. Nov 2013, 00:24

Och das Schwamm-Thema ist doch schon sooo oft diskutiert worden. Den Schwamm von ED finde ich übrigens auch gut! Aber eigentlich ging es doch um diesen Xiying 979, oder? Der ist auch original schon ganz gut. Behandelt sicher richtig effektiv, aber dann eventuell auch zu auffällig (Flugkurve, Schnittumkehr). Aber wozu Noppen spielen, wenn´s doch so gute Antis gibt? ;)
ANTIPOWER!
Offline

ed von schleck

  • Beiträge: 166
  • Reputation: 15
  • TTR: 0

Re: Xiying 979 - Behandlungsnachweis?

BeitragFr 15. Nov 2013, 17:28

Dee xiying fällt eh raus, da dicker als 2mm und somit nicht schiedsrichtersicher.

Warum noppe?

Es macht zigmal mehr spielspass, da man deutlich flexibler ist und man muss nicht so extrem trainieren.

Ist man voll im saft, dann macht es vielleicht ne halbe klasse aus, hängt beim anti aber auch extrem an den gegnern, zumindest im hohen bereich.

Kann es dort jemand perfekt drauf hat man mit noppen ne kleine chance mit anti gar nicht.

Schaut man sich die glantispieler in hohen ligen an fallen drei ergebnisvarianten auf:

Erstens:

Klarstens gewonnen, sprich der gegner schnallt es nicht oder wenig.

Zweitens:

Klar verloren, gegner kann es perfekt.

Hier kann man mit gln vielleicht ein oder zwei spiele zumindest offen gestalten.

Drittens:

Knapoes ergebnis, gegner kann es, setzt es aber nicht perfekt um.

Nahezu jedes 9:11 im fünften wäre hier mit gln ein sieg..

Fazit:

Gute antis gibt es, aber die dinger haben immer den nachteil, dass man sehr sehr gut im saft sein muss um das system richtig zu spielen.
Offline

Wallace

  • Beiträge: 4
  • Reputation: 0
  • Spielklasse: Kreisliga
  • TTR: 1617

Re: Xiying 979 - Behandlungsnachweis?

BeitragDo 21. Nov 2013, 12:07

Ed schrieb mir doch bitte mal ne PN wegen dem Glanti. :2thumps:
Offline

uli

  • Beiträge: 465
  • Reputation: 9
  • Verein: SC 1920 Niedervorschütz
  • Spielklasse: Bezirksliga 4 Nord
  • TTR: 1673

Re: Xiying 979 - Behandlungsnachweis?

BeitragDo 21. Nov 2013, 12:55

Kann Ed da nur bestätigen!

Die Ausschläge mit GlAnti sind viel stärker! Habe zuletzt den 2. Satz 11:2 gewonnen und den 4. satz 1:11 verloren! Das kenne ich so von der GLN nicht!

Gruß Uli
VH: Waran 1,5mm
Holz: ULMO Safety Def+ (9 Schicht Aufbau)
RH: C+f III ox
Offline

MaikS

  • Beiträge: 1004
  • Reputation: 31
  • Verein: Torpedo Göttingen
  • Spielklasse: OL
  • TTR: 2020

Re: Xiying 979 - Behandlungsnachweis?

BeitragDo 21. Nov 2013, 13:33

Einen Vorteil den ich mittlerweile vom Anti ab und zu sehe:
Die Leute nehmen einen mit einem Anti nicht ernst, TTR/Bilanz spielen keine Rolle.
Die denken sowas haben sie das letzte mal vor ein paar Jahren gesehen im Trainng als sie gegen nen Kreisliga Spieler gespielt haben und "wissen": den zweiten können und müssen sie schießen. Hatte ich jetzt schon oft. Und danach glauben alle das der Anti behandelt ist wie hölle.

Fand ich witzig: Hab mich mit einer Bekannten unterhalten die unser letztes Spiel gesehen hat.
Selbst nachdem ich ihr das Video vom materialspezialisten selbst gezeigt habe(und das Video von Neubauer und Steger), meinte sie das der Anti behandelt sei. Sie würde zwar keinen großen unterschied zwischen meinen Bällen und dem aus den Videos sehen, aber vielleicht sind ja die Antis aus den Videos auch nachbehandelt :twisted:

Der Knackpunkt beim Anti wird immer der Return bleiben. Könnte man/ich den dauerhaft verbessern......würde ich jetzt 11:1 stehen :-)

Ansonsten hat Ed schon recht. Gegen die Leute die es nicht blicken/nicht blicken wollen, würde man auch mit ner GLN gewinnen. Gegen die, die es perfekt runter spielen können, wäre die Noppe zumindest nicht der riesen Nachteil wie es der Glatni ist. Und die engen Dinger, weil der Gegner z.B. sehr gutes Service spielt, würde man deutlich öfter gewinnen, weil man einfach 2,3 schlechte Returns pro Satz weniger spielt oder den ein oder anderen leeren Ball flacher/schneller/kürzer spielen kann.
Offline

materialkiller

  • Beiträge: 1
  • Reputation: 0
  • TTR: 0

Re: Xiying 979 - Behandlungsnachweis?

BeitragDi 17. Dez 2013, 18:33

Apropos Jörg Boden. Am WE auf einem Turnier hat ein Schiedsrichter anscheinend versucht seinen Schläger für die Dauer des Turniers aus dem Verkehr zu ziehen nachdem er seinen Gegner im ersten Spiel regelrecht hingerichtet hat und dieser sich anscheinend beschwerte. Daraufhin zückte er wohl das Urteil und der Schiedsrichter konnte nichts machen.

Wenn ein Schiedsrichter meinen Schläger konfiszieren wollen würde und ich weiß dass mein Schläger legitim ist, dann würde ich den Schiedsrichter fragen ob es für seinen Verband ok ist wenn er eine zivilrechtliche Schadensersatzklage am Hals hat. Dann überlegt er es sich zwei Mal.

Fakt ist, ob griffig oder glatt, wenn der noppenspieler nicht ganz verblödet ist, kann man nichts dagegen machen außer sein Hirn anstrengen und dagegen gewinnen. Das hat übrigens auch ein spieler mit 150 Punkten weniger wie Boden am WE geschafft weil er wußte wie der Hase läuft. Das Verbot ist völliger Schwachsinn wenn man es nicht durchsetzen kann. Allein am besagten Turnier konnte ich mindestens FÜNF Noppenbehandler ausfindig machen. Und die Tendenz wird denk ich langfristig steigen.
Offline
Benutzeravatar

gothic

  • Beiträge: 33
  • Reputation: 0
  • Spielklasse: BL
  • TTR: 0

Re: Xiying 979 - Behandlungsnachweis?

BeitragDo 19. Dez 2013, 02:47

ed von schleck hat geschrieben:Warum noppe?
(....)
Nahezu jedes 9:11 im fünften wäre hier mit gln ein sieg..
Fazit:
Gute antis gibt es, aber die dinger haben immer den nachteil, dass man sehr sehr gut im saft sein muss um das system richtig zu spielen.


Klar, wenn du die GLN als Vergleich nimmst, keine Frage. Das mit dem "Saft" sehe ich auch so! Also bist du jetzt selbst auch wieder auf Noppen umgestiegen?

zu Boden: Tja, coole Aktion! Aber dass man als Antispieler (ist/war er doch?) überhaupt zu sowas "gezwungen" wird, um spielen zu dürfen ist eigentlich schon eine Frechheit! Die GL-Antis sind jetzt 5 Jahre auf dem Markt. Dass die durch SU + Flugkurven auffallen, sollte den Schiris doch langsam mal bekannt sein. Maaaaaan. Bin ´08 extra zum Anti gewechselt, damit nicht irgendwelche Pfosten mit "Ey, die Noppe is doch behandelt" nerven. Trotzdem wird auch jetzt (neue Liga/Gegner) noch öfter gefragt, wie es solche Antis geben kann. Die könnten doch wohl kaum legal sein etc. Was den Stressfaktor angeht hätte ich also auch bei Noppen bleiben können, lol. Aber zum Thema:

Vor Kurzem hatte ich gegen den Xiying 979 das Vergnügen. Ist schon 1e gute Noppe, sicher auch ohne Behandlung!
ANTIPOWER!
VorherigeNächste

Zurück zu Nachbehandlungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron