Aktuelle Zeit: Mi 27. Mai 2020, 14:01


Einfacher Nachweis für GLN !

  • Autor
  • Nachricht
Offline

Mastermind

  • Beiträge: 97
  • Reputation: 0
  • Spielklasse: Landesliga
  • TTR: 0

Re: Einfacher Nachweis für GLN !

BeitragSa 9. Jan 2016, 13:25

@Uli: Tja, leider wird bei diesem Thema seit Jahren von vielen mit großem und oft ideologischem Eifer auf LN-Spieler "eingedroschen". Ob zu Recht oder Unrecht - wen interessiert das schon?

Anstatt sich mal mit demselben Einsatz gegen diese widersinnigen Regeln zu wehren (und nicht nachprüfbare Regeln sind widersinnig!), wird lieber versucht die Regeln (gern auch unter Missachtung zahlreicher rechtsstaatlicher Prinzipien) irgendwie so hinzubiegen, dass sie auf einmal doch in der Praxis anwendbar wären. Schwund ist dabei vollkommen egal.
:banghead: :puke
Offline

Pimpler68

  • Beiträge: 3
  • Reputation: 0
  • TTR: 1540

Re: Einfacher Nachweis für GLN !

BeitragDi 5. Mai 2020, 14:28

MaikS hat geschrieben:So sehe ich das nicht.
Wenn der Test nur bei bestimmten Noppen versagt, sollen diese halt benannt werden.
Ich denke bei allen anderen ist das Ergebnis dann eindeutig.
Und sind wir mal ehrlich: Es wird keine andere Möglichkeit geben, um GLN rauszuwinken als irgendein Test.
Von der Hand zuweisen ist die Methode und die Ursache des Rutschens/Nichtsrutschens ja nicht.
Ich hätte mir auch eine..."stabilere" und einfach mehr Vertrauen erweckende Methode gewünscht, aber je komplexer ein Test wird, desdo eher kann er nur von einem OSR durchgeführt werden.
Trotzdem ist es ein Meilenstein im Vergleich zu einer rein subjektiven Einschätzung der OSR.

Wenn ich mich richtig erinnere, muss ich meinen Schläger dem Gegner und dem OSR zur "Untersuchung" überlassen.
Beschädigt wird der Belag dabei ja nicht.


So sehe ich das auch!!
Allerdings möchte ich stark bestreiten ,dass es eine nichtbehandelte Langnoppe gibt(egal wie abgespielt),
die beim Test,so wie er im YouTube Video vom 23.11.2015 durchgeführt wurde,durchfallen würde !!Sprich das Ballpäckchen abrutscht!!
In diesem Sinne!!
Vorherige

Zurück zu Nachbehandlungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste