Aktuelle Zeit: Mo 21. Jan 2019, 01:08


Jammerecke

Der Stammtisch zum Plappern für alle schupfrigen Tatterspieler
  • Autor
  • Nachricht
Offline

MaikS

  • Beiträge: 1004
  • Reputation: 31
  • Verein: Torpedo Göttingen
  • Spielklasse: OL
  • TTR: 2020

Re: Jammerecke

BeitragDo 24. Okt 2013, 16:05

Mein Ruhepuls ist wie immer sehr niedrig: zwischen 44 und 48.
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2146
  • Reputation: 44
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1565

Re: Jammerecke

BeitragDo 24. Okt 2013, 18:18

Also klinisch tot?!? :D
Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule (glaube ich), DG OX, BTY T05 1,9mm, 165g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline
Benutzeravatar

Schnippler

  • Beiträge: 101
  • Reputation: 1
  • TTR: 1700

Re: Jammerecke

BeitragDo 24. Okt 2013, 19:09

oder schon im winterschlaf, deswegen der niedrige puls und die müdigkeit ;)
Holz: Yasaka Extra 3D
VH: Xiom Vegra Pro 2,0mm
RH: Curl P1R 1,5mm
Offline

Brandy

  • Beiträge: 420
  • Reputation: 7
  • Verein: TTG Ottrau/Berfa
  • Spielklasse: BZK
  • TTR: 1493

Re: Jammerecke

BeitragDo 24. Okt 2013, 19:43

Könnte ja gemein sein:
Schaff dir ne junge attraktive Loverin an.
Danach bist du immer tiefst entspannt und blühst vor elan und freude richtig auf.

Die Umkosten werden auch nicht viel höher sein wie wenn du neues Material testest :twisted:
Friendship Orgin Soft 1,8mm
EIgenbau
Dr. Neubauer Bison 1,8mm
Offline

Whizzkid

  • Beiträge: 618
  • Reputation: 7
  • Spielklasse: Bezirksklasse
  • TTR: 1518

Re: Jammerecke

BeitragDo 24. Okt 2013, 20:01

MaikS hat geschrieben:Mein Ruhepuls ist wie immer sehr niedrig: zwischen 44 und 48.

Quatsch das ist einfach nur ein Anzeichen für ein großes Herz. ;)

Nein, im Ernst. Wahrscheinlich betreibst Du noch eine Ausdauersportart. Und dann ist ein niedriger Ruhepuls normal.
Ich habe auch einen Ruhepuls von 43.
VS>401 2,0mm | Butterfly Gionis Def | Grass d.tecs 0,5mm
Offline

MaikS

  • Beiträge: 1004
  • Reputation: 31
  • Verein: Torpedo Göttingen
  • Spielklasse: OL
  • TTR: 2020

Re: Jammerecke

BeitragFr 25. Okt 2013, 00:10

Whizzkid hat geschrieben:
MaikS hat geschrieben:Mein Ruhepuls ist wie immer sehr niedrig: zwischen 44 und 48.

Quatsch das ist einfach nur ein Anzeichen für ein großes Herz. ;)

Nein, im Ernst. Wahrscheinlich betreibst Du noch eine Ausdauersportart. Und dann ist ein niedriger Ruhepuls normal.
Ich habe auch einen Ruhepuls von 43.

Nö, ich schaffe es seit Monaten nicht mehr den Schweinehund zu besiegen :-(
@Brandy: Das mit der jungen Loverin habe ich versucht. Das Ergebnis...ist sehr enttäuschend.
Quasi Haus Und Hund verloren, alles hinter verschlossenen Türen ist trotz vielleicht optisch großem Reiz wenig...aufregend und am Ende doch wieder alles auf reset und für alle Beteiligten großer Herzschmerz. Aber so ists, man macht halt nicht immer alles richtig :cheers:
Offline

Fuddler

  • Beiträge: 262
  • Reputation: 21
  • Verein: TTV Geismar
  • Spielklasse: BZL
  • TTR: 3000

Re: Jammerecke

BeitragFr 25. Okt 2013, 18:39

Für mich hört sich das nach klassischem Übertraining an.

Mein Ruhepuls bewegt sich auch normalerweise zwischen 44 und 50.
Offline

MaikS

  • Beiträge: 1004
  • Reputation: 31
  • Verein: Torpedo Göttingen
  • Spielklasse: OL
  • TTR: 2020

Re: Jammerecke

BeitragDi 29. Okt 2013, 14:31

Ich glaube ich werde BTY doch nochmal eine Chance geben.
Mein aktueller ist Rhyzm ist, wie auch schon der Maxx davor,nach 2 Wochen (also ca 18 Stunden training und 1 Punktspiel) so weit runter, dass ich ihn Sonntag ausgetauscht habe. Der Ball ist im Trefferzentrum, wo der Belag deutlich grau geworden ist und die Noppen "rausgekommen" sind, merklich gerutscht. ich treffe den ball immer dünn beim Topspin, da ist das fatal.
Mein WG Partner spielt in der RL immer so "Konterspins", da kann er seine Beläge immer knapp 6 Monate Spielen :-O
Offline
Benutzeravatar

TTAction

  • Beiträge: 136
  • Reputation: 1
  • Verein: TSV Lay
  • Spielklasse: 1. Kreisklasse
  • TTR: 0

Re: Jammerecke

BeitragDi 29. Okt 2013, 14:47

MaikS hat geschrieben:Ich glaube ich werde BTY doch nochmal eine Chance geben.
Mein aktueller ist Rhyzm ist, wie auch schon der Maxx davor,nach 2 Wochen (also ca 18 Stunden training und 1 Punktspiel) so weit runter, dass ich ihn Sonntag ausgetauscht habe. Der Ball ist im Trefferzentrum, wo der Belag deutlich grau geworden ist und die Noppen "rausgekommen" sind, merklich gerutscht. ich treffe den ball immer dünn beim Topspin, da ist das fatal.
Mein WG Partner spielt in der RL immer so "Konterspins", da kann er seine Beläge immer knapp 6 Monate Spielen :-O


Kann das jemand bestätigen? Ist der JOOLA Maxxx so schnell runter? Die Testberichte im Internet sind doch ganz OK...
http://www.TT-Action.de Tischtennis Videoportal
http://www.TT-Arena.de Tischtennis Nonstop

Blade 1:
Holz: Butterfly Zhang Jike ALC
Vorhand: Butterfly Tenergy 80, 2,0 mm
Rückhand: JOOLA Mambo-H, 2,0 mm
Offline

MaikS

  • Beiträge: 1004
  • Reputation: 31
  • Verein: Torpedo Göttingen
  • Spielklasse: OL
  • TTR: 2020

Re: Jammerecke

BeitragDi 29. Okt 2013, 15:03

Na ja, man muss bedenken:
- ich spiele fast gar kein "Daddeltraining", spiele im Training zu 90% den einen Belag (entweder alles/fast alles VH, z.B. aktuell Mi/RH/Mi/VH/Mi/RH/VH wobei nur die zweite RH ein Anti Ball ist, oder Falkenberg halt auch nur den griffigen Belag),
- habe einen sehr kleinen Balltreffpunkt, mein Rhyzm z.B. ist vom Rand aus 3,4 cm nach innen wie neu
- ich spiele immer viel Rotation oder fest (oder besser: ich versuche es ; -)
- ich habe einen sehr tangentialen Balltreffpunkt, bin daher sehr auf die Griffigkeit vom OG angewiesen und daher auch sehr pingelich. Wenn der Belag anfängt grau zu werden und die Noppen durchschimmern wechsele ich
- einen weiteren Punkt werde ich mal nicht nennen, ist aber auch nicht soo zuträglich für die Haltbarkeit

Trotzdem. Die Rhyzms werden nicht besser. Ich glaube ich muss mit meiner Bilanz, sollte sie sich so halten, zur Rückrunde doch nochmal Materialgeld rausleiern :twisted:

Wo wir auch bei nem komischen Punkt wären^^
Offline
Benutzeravatar

Referre

  • Beiträge: 2209
  • Reputation: 20
  • TTR: 1785

Re: Jammerecke

BeitragDi 29. Okt 2013, 16:19

MaikS hat geschrieben:- einen weiteren Punkt werde ich mal nicht nennen, ist aber auch nicht soo zuträglich für die Haltbarkeit


:mrgreen:
Offline

MaikS

  • Beiträge: 1004
  • Reputation: 31
  • Verein: Torpedo Göttingen
  • Spielklasse: OL
  • TTR: 2020

Re: Jammerecke

BeitragDi 29. Okt 2013, 16:44

das könnte vieles heißen. Z.B. die Beläge mit Spucke sauber machen oder so 8-)
Samstag meinte auch ein Spieler der anderen mannschaft etwas erbost, als ich unserem 13 jährigen Spieler "weich" zugerufen habe: "Das ist verboten!"
Ich meinte darauf: "Kann sich doch auf vieles beziehen, weiches Kopfkissen, weiche Matzratze, weiches Holz...."
Da musste er auch lachen und hat einen Ball später abgeklatscht :cheers:
Offline

MaikS

  • Beiträge: 1004
  • Reputation: 31
  • Verein: Torpedo Göttingen
  • Spielklasse: OL
  • TTR: 2020

Re: Jammerecke

BeitragMi 30. Okt 2013, 10:08

So sehen zur Zeit Beläge nach 2 Wochen aus:


Vlt bin ich auch zu pingelich, aber es ist halt wie oben beschrieben. Gerade jetzt wenn die Luftfeuchtigkeit wieder so nach oben geht, bin ich in Punktspielen für einen richtig griffigen Belag dankbar.
Bei mir bleibt das Bild gerade klein, daher nochmal der link:

http://www.bilder-hochladen.net/files/k ... pg-rc.html
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2146
  • Reputation: 44
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1565

Re: Jammerecke

BeitragMi 30. Okt 2013, 10:52

Wobei 'Aussehen' und 'Spieleigenschaften' zwei unterschiedliche paar Schuhe sind. Vor allem, wenn ich an meine alten Apollos denke. ;)

Gerade bzgl. Rotationsmoeglichkeiten ist ja die Elastizitaet eines Belages viel wichtiger als die eigentliche Oberflaechenbeschaffenheit. Und solange OG und Schwamm noch 'da' sind, spielt es sich super. Dramatischer wird es erst, wenn der Schwamm 'durch' ist, und Baelle anfangen, vom Schlaeger zu fallen.

Aber nen schoenen Balltreffpunkt hast du - spricht fuer praezises Spiel! :2thumps:
Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule (glaube ich), DG OX, BTY T05 1,9mm, 165g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline

MaikS

  • Beiträge: 1004
  • Reputation: 31
  • Verein: Torpedo Göttingen
  • Spielklasse: OL
  • TTR: 2020

Re: Jammerecke

BeitragMi 30. Okt 2013, 12:35

GRRRRRRRRRRRRRRR.........und der nächste ist hin. Hängen geblieben beim Topspin, 4,5 cm Riss :banghead:
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2146
  • Reputation: 44
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1565

Re: Jammerecke

BeitragMi 30. Okt 2013, 12:41

MaikS hat geschrieben:Hängen geblieben beim Topspin, 4,5 cm Riss :banghead:

Ich nehme das 'praezise Spiel' auch sofort wieder zurueck! :twisted:
Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule (glaube ich), DG OX, BTY T05 1,9mm, 165g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline
Benutzeravatar

Coxeroni

  • Beiträge: 1180
  • Reputation: 21
  • Verein: SpVgg Thalkirchen
  • TTR: 1467

Re: Jammerecke

BeitragMi 30. Okt 2013, 12:44

Mein VS>401 sieht mittlerweile auch deutlich gespielt aus, Eigenschaften sind aber immer noch top. Der Betonschwamm lässt wohl nicht so schnell nach wie die porösen Dinger.
P1 1.8 | Darker 7p.2a-df | P1R 1.1
Offline

MaikS

  • Beiträge: 1004
  • Reputation: 31
  • Verein: Torpedo Göttingen
  • Spielklasse: OL
  • TTR: 2020

Re: Jammerecke

BeitragMi 30. Okt 2013, 12:54

Variatio hat geschrieben:
MaikS hat geschrieben:Hängen geblieben beim Topspin, 4,5 cm Riss :banghead:

Ich nehme das 'praezise Spiel' auch sofort wieder zurueck! :twisted:

:cry:
Das passiert wenn man es im Entscheidunsgsatz gg unsere 1 nochmal erzwingen will bei 8:9 und einem halblangen Service :x
Wie gesagt, ich finde immer es kommt auf den Topspin an. Je voller man den Ball trifft, desdo unwichtiger ist das OG.
Je dünner, desdo wichtiger. Und wenn ich im "Streichtest" merke, dass der Belag in der Mitte schlechter greift als außen, kommt er runter. Ich habe es auch Samstag beim spielen gemerkt (ok, vlt auch nur in meinem Kopf, wer weiß^^), dass ich nicht mehr so viel Rotation rein bekomme wie mit einem neuen.
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2146
  • Reputation: 44
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1565

Re: Jammerecke

BeitragMi 30. Okt 2013, 13:05

MaikS hat geschrieben:Je voller man den Ball trifft, desdo unwichtiger ist das OG. Je dünner, desdo wichtiger.

Solange man keinen Anti in der Hand haelt, ist genau das Gegenteil der Fall! :ichweisswas:

Fuer tangentiales europaeisches Spiel ist nur wichtig, dass das OG so griffig ist, dass der Ball nicht durchrutscht - und das ist selbst beim abgespieltesten Sriver der Fall. Die Spin-Dynamik geschieht dann praktisch ausschliesslich durch die Elastizitaet und das spezifische Verhalten des OG-Schwamm-Sandwiches.

Ganz anders sieht es bei klebrigen Chinesen aus - hier muss man den Ball ziemlich voll treffen, weil erst dann die leichte Klebrigkeit des OG seine Wirkung entfaltet, gerade beim Kurz-Spiel/Aufschlaegen/... oder dem schnellen chinesischen Topspin-Armzug.

Von daher:
(ok, vlt auch nur in meinem Kopf, wer weiß^^)

JA! :)
Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule (glaube ich), DG OX, BTY T05 1,9mm, 165g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline
Benutzeravatar

TTAction

  • Beiträge: 136
  • Reputation: 1
  • Verein: TSV Lay
  • Spielklasse: 1. Kreisklasse
  • TTR: 0

Re: Jammerecke

BeitragMi 30. Okt 2013, 14:04

MaikS hat geschrieben:So sehen zur Zeit Beläge nach 2 Wochen aus:


Bei mir sieht der Maxxx nach 3 Wochen auch so aus. Ich kann aber beim besten Willen keine Einschränkungen feststellen. Ganz im Gegenteil: Ich habe das Gefühl, jetzt ist er richtig eingespielt und entfaltet sein Potential.
http://www.TT-Action.de Tischtennis Videoportal
http://www.TT-Arena.de Tischtennis Nonstop

Blade 1:
Holz: Butterfly Zhang Jike ALC
Vorhand: Butterfly Tenergy 80, 2,0 mm
Rückhand: JOOLA Mambo-H, 2,0 mm
VorherigeNächste

Zurück zu Zum Noppenopa

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast