Aktuelle Zeit: Di 19. Mär 2019, 19:51


Talon ox/Ellenbogen

Der Stammtisch zum Plappern für alle schupfrigen Tatterspieler
  • Autor
  • Nachricht
Offline

poli

  • Beiträge: 21
  • Reputation: 0
  • TTR: 0

Talon ox/Ellenbogen

BeitragDi 6. Aug 2013, 16:41

Hallo,

beim Talon ox muss ich für den guten Unterschnitt den Arm voll durchstrecken und viel Handgelenk einsetzen.

Seit ich den Talon spiele, haben sich bei mir Unterarmprobleme (Tennisellenbogen) eingestellt bzw. sehr verschlimmert. Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Beim Detecs ox hatte ich diese Probleme nicht.

Vielen Dank für eure Antworten


poli
Offline

Kurowsky

  • Beiträge: 127
  • Reputation: 1
  • Spielklasse: 1.Kreisklasse
  • TTR: 0

Re: Talon ox/Ellenbogen

BeitragDi 6. Aug 2013, 16:42

Hast du auch dein Holz gewechselt?
KFD
FX-S
D-tecs
NT: Sauernoppe
Offline

poli

  • Beiträge: 21
  • Reputation: 0
  • TTR: 0

Re: Talon ox/Ellenbogen

BeitragDi 6. Aug 2013, 20:17

Ne,

Holz und VH Belag blieb gleich.

tschau

poli
Offline

Kurowsky

  • Beiträge: 127
  • Reputation: 1
  • Spielklasse: 1.Kreisklasse
  • TTR: 0

Re: Talon ox/Ellenbogen

BeitragDo 8. Aug 2013, 14:44

Hallo,

ich habe in den letzten Monaten unterschiedliche Noppen und Hölzer getestet. Bisher habe ich den D-Tecs gespielt.
Vor ein paar Jahren hatte ich auch Probleme mit dem Ellenbogen. Dies hatte aber definitiv eine andere Ursache als TT.
Jetzt wo ich über eine längere Zeit den D-Tecs nicht gespielt habe, sind die Beschwerden wieder aufgetreten.
Ich war aber der Auffassung, dass die Beschwerden durch ein neues Holz hervorgerufen wurden, daher habe ich nach dem Holz gefragt. Ich hatte den Eindruck, dass durch eine andere Griffgröße/form die Schmerzen verursacht wurden.
Deine Theorie halte ich aber auch nicht für so abwegig.

Gruß und gute Besserung!
KFD
FX-S
D-tecs
NT: Sauernoppe
Offline
Benutzeravatar

Cogito

  • Beiträge: 2270
  • Reputation: 76
  • Spielklasse: 1. KK
  • TTR: 1445

Re: Talon ox/Ellenbogen

BeitragDo 8. Aug 2013, 14:55

Verwunderlich. Übertriebene Abwehrsägen sollten eher zu einem Golferellenbogen führen.
einfache Sätze
während ich stehe fällt der Schatten hin
Morgensonne entwirft die erste Zeichnung
Blühn ist ein tödliches Geschäft
ich habe mich einverstanden erklärt
ich lebe
(Heißenbüttel)
Offline

Fuddler

  • Beiträge: 262
  • Reputation: 21
  • Verein: TTV Geismar
  • Spielklasse: BZL
  • TTR: 3000

Re: Talon ox/Ellenbogen

BeitragDo 8. Aug 2013, 15:18

Naja, wenn man von einer Lehrbuchtechnik ausgeht sollte keine der Tischtennisschläge am Ellenbogen irgendwelche Epiondylitiden verursachen. Dann arbeitet man nämlich (fast) nur mit dem Bizeps/Trizeps...
Offline
Benutzeravatar

Der Krökelkönig

  • Beiträge: 200
  • Reputation: 5
  • TTR: 0

Re: Talon ox/Ellenbogen

BeitragDo 8. Aug 2013, 21:03

Fuddler hat geschrieben:Naja, wenn man von einer Lehrbuchtechnik ausgeht sollte keine der Tischtennisschläge am Ellenbogen irgendwelche Epiondylitiden verursachen. Dann arbeitet man nämlich (fast) nur mit dem Bizeps/Trizeps...


....spielt aber auch keine ox-Noppe.... :mrgreen:
Butterfly Tenergy 25 1,9 , Butterfly Grubba all+ , TSP Curl P4 1,2

modern Allround am Tisch mit Killerinstinkt

Zurück zu Zum Noppenopa

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast