Aktuelle Zeit: Mo 19. Nov 2018, 16:31


Der Dotztest kommt

Infos vom pimp-my-blade-Team
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

tstollen

  • Beiträge: 105
  • Reputation: 5
  • Verein: DJK RW Finthen
  • Spielklasse: Verbandsliga
  • TTR: 1740

Der Dotztest kommt

BeitragMi 26. Feb 2014, 22:49

Will there be any change on the racquet?

In the past, we’ve tried various ways to control the power of the racquet. But players are always ahead of us. They’ve tried other means, which made the action faster. Now we’ve decided to measure the racquet from the outside. The racquets will have a bounce limit as well. We’ll introduce this next year. However, there’ll be no changes in table dimensions.

Quelle: http://www.dohastadiumplusqatar.com/lev ... ing-field/
Wallenwein X
Vorhand: Butterfly Tenergy 05 1,9 mm (schwarz)
Rückhand:TSP Curl P1r OX (rot)
Offline
Benutzeravatar

nischtdrin

  • Beiträge: 95
  • Reputation: 2
  • TTR: 0

Re: Der Dotztest kommt

BeitragMi 26. Feb 2014, 23:13

Wie kann er sowas sagen: "We’ll introduce this next year."? Zuerst muss doch wohl ein gültiger Abstimmungsbeschluss her. Wie kann man nur so arrogant sein... :roll:
Offline
Benutzeravatar

Cogito

  • Beiträge: 2213
  • Reputation: 75
  • Spielklasse: 1. KK
  • TTR: 1453

Re: Der Dotztest kommt

BeitragDo 27. Feb 2014, 11:42

nischtdrin hat geschrieben:....Zuerst muss doch wohl ein gültiger Abstimmungsbeschluss her....


In seinem Falle ist das ein Absegnungsbeschluss.

Allerdings wird das an sich sinnvolle Projekt mal wieder sehr fragwürdig aufgezogen. Das funktioniert ja nur, wenn
- entweder auch für Hölzer eine Zulassung (wieder)eingeführt wird. Da die seinerzeit aber gerichtlich gekippt wurde, wird das wohl nicht gehen.
- oder ein Messgerät für Ballabsprunghöhe vom Schläger entwickelt wird.

Wenn die schon zu doof waren, eine simples Gerät bzw. ein simples Verfahren für Reibungsmessung/-erfassung auf die Füße zu stellen, dann werden die das mit der Absprunghöhe nie und nimmer schaffen. Zudem werden dann Balsaprügel eine unerwartete Renaissance erleben, da die bei solchen Dotztests immer sehr zahm reagieren aber beim Draufprügeln explosiv Tempo entwickeln.
einfache Sätze
während ich stehe fällt der Schatten hin
Morgensonne entwirft die erste Zeichnung
Blühn ist ein tödliches Geschäft
ich habe mich einverstanden erklärt
ich lebe
(Heißenbüttel)
Offline

MaikS

  • Beiträge: 1002
  • Reputation: 31
  • Verein: Torpedo Göttingen
  • Spielklasse: OL
  • TTR: 2020

Re: Der Dotztest kommt

BeitragDo 27. Feb 2014, 11:56

Das ist soo lächerlich. Können die ganzen Firmen direkt ihre Off bis Off Plus Hölzer vom Markt nehmen, je nach höhe des noch erlaubten Absprungs.
Klebrige China Beläge haben einen MASSIVEN Vorteil.
Dazu hat kein normaler Mensch dann noch selber die Möglichkeit, zu wissen, ob sein eigener Schläger nun noch den Regeln entspricht oder nicht.
Offline

Brandy

  • Beiträge: 420
  • Reputation: 7
  • Verein: TTG Ottrau/Berfa
  • Spielklasse: BZK
  • TTR: 1493

Re: Der Dotztest kommt

BeitragDo 27. Feb 2014, 12:05

So lächerlich.
Was rauchen diese Leute eig das die auf solche Ideen kommen.
Weil wie oben schon erwähnt mit nen China Belag entschärfst du das schnellste Holz.
Friendship Orgin Soft 1,8mm
EIgenbau
Dr. Neubauer Bison 1,8mm
Offline
Benutzeravatar

hebel_st

  • Beiträge: 494
  • Reputation: 4
  • Verein: SV 1965 Gläserzell
  • Spielklasse: Kreisliga
  • TTR: 1458

Re: Der Dotztest kommt

BeitragDo 27. Feb 2014, 12:43

Hab mal nen Dotztest auf nem Defholz mit Chinabelag gemacht :geil:

YouTube
Mein aktuelles Material:
Andro Fibercomp def Der Materialspezialist Rebellion Ox CTT National Strike 2,0mm Gewicht: 1?? Gramm

Sonstiges:
Einige Hölzer mit diversen Noppen und Antis
Offline

Brandy

  • Beiträge: 420
  • Reputation: 7
  • Verein: TTG Ottrau/Berfa
  • Spielklasse: BZK
  • TTR: 1493

Re: Der Dotztest kommt

BeitragDo 27. Feb 2014, 13:08

Bist durchgefallen :D
Der springt viel zu hoch ab :D
Friendship Orgin Soft 1,8mm
EIgenbau
Dr. Neubauer Bison 1,8mm
Offline

The Crow

  • Beiträge: 72
  • Reputation: 2
  • Spielklasse: 1.BK
  • TTR: 1500

Re: Der Dotztest kommt

BeitragDo 27. Feb 2014, 14:13

Mit einer dünnen Folie auf dem zu prüfenden Belag, spielt die klebrigkeit keine Rolle mehr.
Andererseits weiß ich nicht wie sie den Härtegrad ins Verhältnis setzen wollen, vom Holz mal ganz abgesehen.
Gebe Cogito da vollkommen Recht, beim Messgerät für die Reibungsmessung schon total versagt, somit ist das hier...
VÖLLIGER BULLSHIT
Holz: JZ Project X Crossfire Def
VH : Spinlord Tiger 1,8
RH : Sword Scylla ; ox, rot
1. Bezirksklasse (TTVN)
Offline
Benutzeravatar

tstollen

  • Beiträge: 105
  • Reputation: 5
  • Verein: DJK RW Finthen
  • Spielklasse: Verbandsliga
  • TTR: 1740

Re: Der Dotztest kommt

BeitragDo 27. Feb 2014, 14:37

Cogito hat geschrieben:....- oder ein Messgerät für Ballabsprunghöhe vom Schläger entwickelt wird.


Eigentlich sollte es nicht schwer sein so ein Gerät zu entwickeln.
Vorgabe: Klein, bzw. handlich mit Zielkosten unter 30€.
Aber wie das bei diesen Verbänden ist (siehe ADAC) wird es wohl kaum zu einer offiziellen Auschreibung mit dem entsprechendem Ideenwettbewerb kommen.
Ich erinnere mich da an das Patent der Ehefrau des hauptverantwortlichen Funktionärs bei den Plastikbällen.
Aber so spontan fällt mir da schon einiges ein. Auch einfache Dinge.
Z.B. Schläger in einen Karton legen und Ball darf aus einer vordefinierten Höhe fallengelassen höchstens 4 X dotzen.
Oder ein Pendel oder....

Cogito hat geschrieben:....

Wenn die schon zu doof waren, eine simples Gerät bzw. ein simples Verfahren für Reibungsmessung/-erfassung auf die Füße zu stellen, dann werden die das mit der Absprunghöhe nie und nimmer schaffen.


Ich vermute da hast Du Recht. :2thumps:
Wallenwein X
Vorhand: Butterfly Tenergy 05 1,9 mm (schwarz)
Rückhand:TSP Curl P1r OX (rot)
Offline
Benutzeravatar

Cogito

  • Beiträge: 2213
  • Reputation: 75
  • Spielklasse: 1. KK
  • TTR: 1453

Re: Der Dotztest kommt

BeitragDo 27. Feb 2014, 17:39

tstollen hat geschrieben:...
Eigentlich sollte es nicht schwer sein so ein Gerät zu entwickeln.
Vorgabe: Klein, bzw. handlich mit Zielkosten unter 30€. ...


Doch es ist schwer und für 30 € bestimmt nicht zu machen.

aus definierter Höhe => wie ?
Messung der Absprunghöhe => ohne High Tech unmöglich
sicherstellen, dass der Sweet Spot getroffen wird und zwar beim mehrmaligem Nachdotzen um die Anzahl der Ereignisse zu zählen => wie ?
einfache Sätze
während ich stehe fällt der Schatten hin
Morgensonne entwirft die erste Zeichnung
Blühn ist ein tödliches Geschäft
ich habe mich einverstanden erklärt
ich lebe
(Heißenbüttel)
Offline
Benutzeravatar

Defensiv-Anti

  • Beiträge: 357
  • Reputation: 15
  • TTR: 1600

Re: Der Dotztest kommt

BeitragDo 27. Feb 2014, 21:02

Das wird doch eh nur ein Labortest für die Zulassung.
Kann mir kaum vorstellen, dass vor Ort die getunten Schläger gedotzt werden^^
Folivora + 729 + ABS
Offline

dreienbergerglaguno

  • Beiträge: 87
  • Reputation: 4
  • Spielklasse: LL
  • TTR: 1823

Re: Der Dotztest kommt

BeitragDo 27. Feb 2014, 21:58

Dieser Wahnsinnige an der Spitze der ITTF muss weg. Dringend.
Fehlt Noppen mal die Griffigkeit, nimm's leicht und sei nicht eitel-altgescheid! ;-)
Offline

MaikS

  • Beiträge: 1002
  • Reputation: 31
  • Verein: Torpedo Göttingen
  • Spielklasse: OL
  • TTR: 2020

Re: Der Dotztest kommt

BeitragFr 28. Feb 2014, 09:24

Cogito hat geschrieben:
tstollen hat geschrieben:...
Eigentlich sollte es nicht schwer sein so ein Gerät zu entwickeln.
Vorgabe: Klein, bzw. handlich mit Zielkosten unter 30€. ...


Doch es ist schwer und für 30 € bestimmt nicht zu machen.

aus definierter Höhe => wie ?
Messung der Absprunghöhe => ohne High Tech unmöglich
sicherstellen, dass der Sweet Spot getroffen wird und zwar beim mehrmaligem Nachdotzen um die Anzahl der Ereignisse zu zählen => wie ?

Man könnte nur den ersten Absprung messen. Ich denke grade an eine Röhre, die auf den Schläger gelegt wird, die eine einfache Markierung hat.
Der Test könnte 5 mal durchgeführt werden, springt der Ball davon 3 mal höher als die Markierung, fällt der Schläger durch.
Offline
Benutzeravatar

Cogito

  • Beiträge: 2213
  • Reputation: 75
  • Spielklasse: 1. KK
  • TTR: 1453

Re: Der Dotztest kommt

BeitragFr 28. Feb 2014, 12:02

Defensiv-Anti hat geschrieben:Das wird doch eh nur ein Labortest für die Zulassung.
..


Das wäre dann aber eine Zulassung für Hölzer, die in der Vergangenheit bereits gerichtlich gekippt wurde.

MaikS hat geschrieben:Man könnte nur den ersten Absprung messen. Ich denke grade an eine Röhre, die auf den Schläger gelegt wird, die eine einfache Markierung hat....


Funktioniert nicht. Die passgenaue Röhre müsste evakuiert werden, sonst sinkt der Ball langsam auf dem Luftpolster nach unten. Eine zu weite Röhre geht nicht, da der Ball an den Wänden Kontakt bekäme.
einfache Sätze
während ich stehe fällt der Schatten hin
Morgensonne entwirft die erste Zeichnung
Blühn ist ein tödliches Geschäft
ich habe mich einverstanden erklärt
ich lebe
(Heißenbüttel)
Offline

MaikS

  • Beiträge: 1002
  • Reputation: 31
  • Verein: Torpedo Göttingen
  • Spielklasse: OL
  • TTR: 2020

Re: Der Dotztest kommt

BeitragFr 28. Feb 2014, 13:07

Man müsste kleine Löcher in die Röhre machen; mit extrem runden kanten
Offline
Benutzeravatar

Cogito

  • Beiträge: 2213
  • Reputation: 75
  • Spielklasse: 1. KK
  • TTR: 1453

Re: Der Dotztest kommt

BeitragFr 28. Feb 2014, 20:32

MaikS hat geschrieben:Man müsste kleine Löcher in die Röhre machen; mit extrem runden kanten


Gute Idee. Zudem könnte man ja auch einen schwereren Körper als einen TT-Ball nehmen.
einfache Sätze
während ich stehe fällt der Schatten hin
Morgensonne entwirft die erste Zeichnung
Blühn ist ein tödliches Geschäft
ich habe mich einverstanden erklärt
ich lebe
(Heißenbüttel)
Offline

Brandy

  • Beiträge: 420
  • Reputation: 7
  • Verein: TTG Ottrau/Berfa
  • Spielklasse: BZK
  • TTR: 1493

Re: Der Dotztest kommt

BeitragFr 28. Feb 2014, 20:50

Ich frage mich nur wie die das alles Regeln wollen.
Weil es muss ja an sich für jeden Belag ein Tabelle erstellt werden, wie hoch der Ball bei welchen Schwamm abspringt.
Das dann noch für beide Farben, diverse Schwämme die man so drunter kleben kann usw.
Wenn ich da allein an die zugelassenen Beläge denke mit den diversen Schwammstärken inkl Schwämme die so erhältlich sind, ergibt das eine Liste die jenseits von gut un böse ist.
Und dann spielt das Holz auch teilweise noch eine Rolle.

Sowas ist meiner meinung nach, einfach schwachsinn hoch 3 :D
Friendship Orgin Soft 1,8mm
EIgenbau
Dr. Neubauer Bison 1,8mm
Offline
Benutzeravatar

Defensiv-Anti

  • Beiträge: 357
  • Reputation: 15
  • TTR: 1600

Re: Der Dotztest kommt

BeitragFr 28. Feb 2014, 21:34

Der Vorschlag von MaikS klingt nicht schlecht.
Und das Holz wird halt mitgetestet. Ist auch bisher schon so bei diversen Tests. Wenn das Holz z.B. Lösemittel ausdünstet oder ein schwarzes Deckfurnier durch den Belag schimmert und dessen Farbe illegal macht, ist auch der ganze Schläger ungültig. Zulassungsfreiheit hin oder her.

Verstehe nicht ganz, warum die Idee den Schläger zu dotzen hier viele als Schwachsinn abtun. Die Idee an sich finde ich erstmal gut.
Hoffentlich kommen sie nicht auf die Idee, klebrige Beläge zu verbieten, wenn sie merken sollten, dass das den Dotztest manipulieren könnte.

Dann stehe ich wiedermal vor dem Nichts. Das ist meine einzige Konstante seit 15 Jahren.
Folivora + 729 + ABS
Offline
Benutzeravatar

nischtdrin

  • Beiträge: 95
  • Reputation: 2
  • TTR: 0

Re: Der Dotztest kommt

BeitragFr 28. Feb 2014, 23:01

Naja, Schritt 1 wäre wohl erstmal, wissenschaftlich nachzuweisen, dass sich durch eine diesbezügliche Limitierung das Spiel überhaupt, und falls ja, auch in die gewünschte Richtung entwickelt. Sonst stehen wir danach mit mehr Materialeinschränkungen da, aber das Spiel ist genau dasselbe wie vorher...
Offline

uli

  • Beiträge: 465
  • Reputation: 9
  • Verein: SC 1920 Niedervorschütz
  • Spielklasse: Bezirksliga 4 Nord
  • TTR: 1673

Re: Der Dotztest kommt

BeitragMi 5. Mär 2014, 14:30

@nischtdrin
Ist man je bei einer Regeländerung so vorgegangen?
VH: Waran 1,5mm
Holz: ULMO Safety Def+ (9 Schicht Aufbau)
RH: C+f III ox
Nächste

Zurück zu Ankündigungen und Aktuelles

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste