Aktuelle Zeit: Do 13. Dez 2018, 17:22


Re-Impact Perfect Barath

Holz-Testberichte, die von Nutzern geschrieben wurden.
Jedes Holz erhält einen eigenen Thread, der nach und nach gefüllt wird!
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Variatio_Admin

Administrator

  • Beiträge: 340
  • Reputation: 9

Re-Impact Perfect Barath

BeitragDi 19. Feb 2013, 13:24

viewtopic.php?f=18&t=702#p6301

Cogito hat geschrieben:Prolog
Im Dezember 2010 habe ich die Balsawelt verlassen und Balsahölzer nur noch getestet, aber nicht mehr für mein Spiel benutzt. Selbstverständlich geht dann irgendwann auch das Gefühl für Balsa ein Stück weit verloren. So war es wenig verwunderlich, dass mich das Dream nun überhaupt nicht vom Hocker gerissen hat und das Dream Perfect in der mir zur Verfügung gestellten Variante auch recht schnell wieder am Nagel hing. Ich konnte damit zwar sicher und gefällig spielen, aber für meinen Geschmack fehlte der letzte Biss und wenn das Ärmchen steif wurde, fluppte der Ball weg - Balsa.

Test

Dream Perfect Barath
VH Marder 2,0mm
RH Desperado/OX

Gleich vorweg: der Marder war eine fürchterliche Fehlentscheidung - zu lahm. Aber das Holz ist halt monströs dick und dotze im Keller derart dynamisch, dass ich mich für einen langsamen weichen und effetstarken Belag entschieden hatte.

Aber ansonsten ging die Sonne auf:

+ sehr viel Effet auf der VH-Seite; lustig als ich da die Noppen draufpappte
+ extreme Kontrolle VH wie RH und das bei hohem Tempo
+ bei lockerem Handgelenk extrem kurze und eklige Platzierung auch bei harten Bällen möglich
+ sehr schöne und leicht auszuführende Sense von hinten
+ extrem druckvolle Angriffe mit der Noppe möglich
+ sehr flacher Ballabsprung vom Tisch mit der Noppe

- bei hartem Handgelenk Türme bzw. Hallenwandperforation - Balsa !
- verminderter Störeffekt bei den LN, da die Bälle in den Gegner hineinspringen statt stehen zu bleiben und weg zusacken

Momentan verbietet sich mitten in der Saison ein ernsthafter Umstieg, da die Balsawelt doch ein anderes Ballgefühl benötigt. Sollte ich aber weiter stagnieren, dann werde ich damit einen neuen Anlauf nehmen.

Fazit: für Balsafreunde ist dieses Holz ein absolute Muss - ein echter Quantensprung !

p.s. interessant wäre der Blitzschlag auf diesem Holz eventuell mit dem Marder III oder Irbis oder auch meinem geschätzten Shark II Soft
Foren-Admin from Hell

Zurück zu Hölzer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron