Aktuelle Zeit: Do 29. Feb 2024, 22:41


Das billigste mögliche Material in der Verbandsliga

Hier könnt ihr euch ein Tagebuch einrichten und selbst verwalten.
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Boris the Blade

  • Beiträge: 67
  • Reputation: 5
  • Verein: TTC Ockstadt
  • TTR: 0

Das billigste mögliche Material in der Verbandsliga

BeitragSo 19. Jun 2016, 21:20

Hallo liebe Materialmitstreiter,

nach ausgiebigen und umfangreichen Materialtests habe ich mir ein neues Experiment ausgedacht. Nachdem wir jetzt gerade in die Verbandsliga aufgestiegen sind und ich zwischenzeitlich wieder am testen war und mich das ewige Sehnen nach dem perfekten Material, das es vermutlich nicht gibt, wieder einmal in "tiefe" Zweifel gestürtzt hat, habe ich mich entschieden etwas vermeintlich gewagtes zu tun, bzw. es zunächst zu testen. Ich habe mir das billigste Material besorgt, was ich im Netz gefunden habe:

Holz: Win-Tec Basic Allround à 8,90€
Noppe: Yinhe 955 rot OX à 7,90€
Noppen innen: Imperial China Classic à 6,32€

Zuzüglich Versand (den 955 OX hatte ich eh noch), Holzversiegelung etc., also 23,12 + etwas.

Ich werde die Kombination zunächst im Training testen. Und zwar mit meinem Referenztrainingspartner, gegen den ich erfahrungsgemäß die Hälfte aller Spiele gewinne/verliere. Unser 16jähriges Nachwuchstalent. Er wird in der Mitte an drei starten, ich wäre punktemäßig auf 4 starte aber freiwillig auf 5, weil der 4er potentiell besser abschneiden könnte.

Nun wir werden sehen. Also wenn ich mit meiner Billigkombo im Training einigermaßen abschneide, dann werde ich den Versuch wagen. Einen Vorteil seh ich darin, dass ich schlechtes TT auf mein billiges Material schieben kann :D

Wenn es mein Trainingspartner erlaubt, werde ich ein Video posten. Was die 955 betrifft ist das natürlich für mich ein willkommener Zufall, da die ohnehin zu meinen Referenznoppen gehören. Das Basic-Allround (gerade) ist schon eher langsam beim Dotztest, aber 3 Schichten Lack auf der Vorhand lassen es etwas schneller wirken, der Griff ist ein FetterQuerschittswürfel mit Mazunovverwandschaft, also für meinen Geschmack Glück gehabt. Der Imperial China Classic, wirkt an und für sich gut verarbeitet. Ich bin gespannt, ob ich den Mangel an Dynamik (insbesondere im Vergleich zum T 25) ausgleichen kann und/oder sogar von dem Plus an Kontrolle profitieren kann.

:wink:
Gionis Def
T 25 schwarz 2,1mm
Curl P 1 r
Offline
Benutzeravatar

moertelsaeckchen

  • Beiträge: 735
  • Reputation: 2
  • Verein: WTTV
  • Spielklasse: 1.Kreisklasse
  • TTR: 1400

Re: Das billigste mögliche Material in der Verbandsliga

BeitragMo 20. Jun 2016, 09:32

Das klingt sehr interessant.
Da bin ich gespannt wie sich das Ganze spielt.
Lion Absolute Intact - VH Stiga Airoc M 1,9 rot - RH schwarzer YAP 2,0
Offline

Mastermind

  • Beiträge: 97
  • Reputation: 0
  • Spielklasse: Landesliga
  • TTR: 0

Re: Das billigste mögliche Material in der Verbandsliga

BeitragMo 20. Jun 2016, 13:11

Das Holz geht doch noch viel billiger: Bau dir selbst eines aus Pappelsperrholz (z.B. 2x 3mm, 1x 5 mm oder 1x 6 mm), mit Griffschalen z.B. aus Kieferholzleisten - dann liegst du zumindest mit den Materialkosten im Bereich von 1-2 Euro. ;)
Offline

uli

  • Beiträge: 465
  • Reputation: 9
  • Verein: SC 1920 Niedervorschütz
  • Spielklasse: Bezirksliga 4 Nord
  • TTR: 1673

Re: Das billigste mögliche Material in der Verbandsliga

BeitragMo 20. Jun 2016, 14:31

RH: Palio 531a - 10 Stk für 34,- :cheers:
VH: Waran 1,5mm
Holz: ULMO Safety Def+ (9 Schicht Aufbau)
RH: C+f III ox
Offline

Mastermind

  • Beiträge: 97
  • Reputation: 0
  • Spielklasse: Landesliga
  • TTR: 0

Re: Das billigste mögliche Material in der Verbandsliga

BeitragDi 21. Jun 2016, 12:22

Oder sich gebrauchte Beläge plus Holz einfach schenken lassen - null Euro!!! :cheers: :clap: :cheers:
Offline
Benutzeravatar

Boris the Blade

  • Beiträge: 67
  • Reputation: 5
  • Verein: TTC Ockstadt
  • TTR: 0

Re: Das billigste mögliche Material in der Verbandsliga

BeitragMi 22. Jun 2016, 22:09

So,

morgen ist es soweit. Dann kommt der erste Testbericht. Ich bin sehr gespannt.
Klebe gerade noch die Vorhand und mach mal den Dotztest...
Gionis Def
T 25 schwarz 2,1mm
Curl P 1 r
Offline
Benutzeravatar

Boris the Blade

  • Beiträge: 67
  • Reputation: 5
  • Verein: TTC Ockstadt
  • TTR: 0

Re: Das billigste mögliche Material in der Verbandsliga

BeitragMi 22. Jun 2016, 22:40

Das ist das gute Stück :D
20160622_223029.jpg

20160622_223015.jpg

Gionis Def
T 25 schwarz 2,1mm
Curl P 1 r
Offline
Benutzeravatar

Boris the Blade

  • Beiträge: 67
  • Reputation: 5
  • Verein: TTC Ockstadt
  • TTR: 0

Re: Das billigste mögliche Material in der Verbandsliga

BeitragFr 22. Jul 2016, 12:11

Wahrscheinlich war es zu erwarten :oops:

Also spielbar ist es schon, aber tatsächlich hab ich bei den drei Trainingseinheiten in denen ich die Kombi getestet habe einen erheblichen Drallverlust erlitten. Verrückterweise habe ich trotzdem im Training soviel wie sonst gewonnen / verloren, aber es fühlt sich nicht mehr an wie mein Spiel.

Durch den Drallverlust hab ich plötzlich angefangen mehr zu schießen zu, flippen und mit der Noppe zu kontern, um meine Punkte zu machen, aber das passt nicht zu mir.

Fühlt sich an wie ein Auto, das genauso schnell fahren kann, aber der Sitz passt nicht. Schwer zu bechreiben.

Also wenn jemand mit viel Schuss etc. agiert, geht es gut.
Gionis Def
T 25 schwarz 2,1mm
Curl P 1 r

Zurück zu Mein TT-Tagebuch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron