Aktuelle Zeit: Sa 4. Apr 2020, 16:10


Variatios (Dreh-)Tagebuch

Hier könnt ihr euch ein Tagebuch einrichten und selbst verwalten.
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2193
  • Reputation: 46
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1550

Re: Variatios (Dreh-)Tagebuch

BeitragDo 29. Okt 2015, 11:03

Es wird, es wird. :-)

Der markierte Bereich bezeichnet ziemlich genau meinen Wiedereinstieg mit den GrLN. ;)

ttr.png

Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule, Spinlord Gigant 1,2mm, BTY T05 1,9mm, 180g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline

0x556c69

  • Beiträge: 128
  • Reputation: 7
  • TTR: 0

Re: Variatios (Dreh-)Tagebuch

BeitragDo 29. Okt 2015, 16:31

Hallo Variatio,

Glückwunsch zum Durchschreiten der Talsohle...

Warum bist du eigentlich vom FS 729 Origin soft weg und zum H3-50 gegangen?

Anmerkung: ich habe vor, noch einmal China-Beläge anstelle meines VS>402 DE zu testen, da ich mir weniger Katapult und mehr Spin wünsche, letzteres vor allem bei ganz dünn getroffenen Bällen. Ich beobachte zudem vermehrt den Effekt, dass mir der Ball auf dem Belag durchrutscht (passiert auch a) bei neuen Belägen und b) beim VS>401. Bei anderen Belägen habe ich das Verhalten so noch nicht beobachtet. Das wurde vor einigen Monaten auch schon einmal in einem Materialthread besprochen, damals hatte mich das noch nicht gestört. Inzwischen bin ich sehr viel mehr an mein Material gewöhnt und kann den Ball viel dünner treffen als damals - mit Folgen...).
- Abwehr mit Zwischenangriffen -
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2193
  • Reputation: 46
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1550

Re: Variatios (Dreh-)Tagebuch

BeitragDo 29. Okt 2015, 17:13

Bin vom Origin Soft zuerst auf den H3 NEO, wobei der Unterscheid nicht groß ist. Und jetzt zum H3-50, der (zunächst) das Ende meiner VH-Suche sein sollte :-)

Wie schon hier
viewtopic.php?f=17&t=3321
beschrieben:
Der H3-50 ist der erste Belag für meinen VH-Stil, der out-of-the-box die beiden Spieleigenschaften "chinesisch" (harter Ballkontakt, viel Spin am Tisch) und "japanisch" (Dynamik bei tangentialem Ballkontakt aus der Halbdistanz) super vereint.
Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule, Spinlord Gigant 1,2mm, BTY T05 1,9mm, 180g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2193
  • Reputation: 46
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1550

Re: Variatios (Dreh-)Tagebuch

BeitragDo 26. Nov 2015, 11:04

Gestern gleich zwei Noppis gehabt, und gleich wieder Bammel gehabt. Zumal ich im Doppel gegen den einen wieder so viele Fehler im Noppe-Noppe-geschiebe fabriziert hatte. *seufz*

Doch so langsam wird es. Denn schon im Doppel stellte ich fest, dass ich vor allem dann keinen Ball treffe, wenn ich zu hoch am Tisch stehe. Mit einer tieferen und dynamischeren Grundstellung klappte dann alles schon viel besser. Damit klappten auch die Einzel gut, wobei ich hier seit einigen Spielen feststelle, dass mir 'meine' Taktik immer klarer wird, und die Spielzüge sich wieder verfestigen. Ich weiß mittlerweile wieder, welche Returns auf bestimmte Aktionen von mir folgen, so dass ich erstens deutlich weniger Fehler mache, und die Situationen dann besser zum Punktgewinn nutzen kann. Yeah. :-)

Zwar hat's wieder nicht zu einem 3:0 Sieg gelangt, aber deutlich waren die Spiele trotzdem.
Zudem noch ein wichtiger Sieg gegen einen Abstiegsaspiranten, der knapper war, als zunächst erwartet.

Und auch das Drehen hat zweimal mit Punktgewinn geklappt, von daher alles super. :hurra:
Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule, Spinlord Gigant 1,2mm, BTY T05 1,9mm, 180g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline
Benutzeravatar

Referre

  • Beiträge: 2278
  • Reputation: 20
  • Spielklasse: BL
  • TTR: 0

Re: Variatios (Dreh-)Tagebuch

BeitragDo 26. Nov 2015, 11:26

Mit einer tieferen und dynamischeren Grundstellung klappte dann alles schon viel besser.


Genau ! :evil:
Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen. [Meister Yoda]
Offline

uli

  • Beiträge: 465
  • Reputation: 9
  • Verein: SC 1920 Niedervorschütz
  • Spielklasse: Bezirksliga 4 Nord
  • TTR: 1673

Re: Variatios (Dreh-)Tagebuch

BeitragDo 26. Nov 2015, 15:10

Ich habe auch begonnen im Training zu drehen und versuche mit der NI auf der RH aktiv zu spielen.

habe im Training gegen gelegten Ball NI TS. Gegner zeiht gegen - drehe und blocke mit der LN.
Das klappt im Training ganz passabel - ins Spiel bekomme ich das aber noch nicht integriert.


hat es zu beginn laange gedauert bis ich mit der NI Seite den 1. Ball auf den Tisch gekontert habe - so geht das nun schon sehr zügig. Habe aber erst 3 x 15 min drehen geübt. habe kaum Zeit für Training :cry:

Uli
VH: Waran 1,5mm
Holz: ULMO Safety Def+ (9 Schicht Aufbau)
RH: C+f III ox
Offline

Deserteur

  • Beiträge: 517
  • Reputation: 6
  • Spielklasse: 1. Kreisliga 1. PK
  • TTR: 1500

Re: Variatios (Dreh-)Tagebuch

BeitragDo 26. Nov 2015, 16:44

Wäre es nicht einfacher erst mal einen gerdrehten Schupfball zu spielen? Mag jetzt auf den ersten Blick nicht der Punktgarant sein, aber richtig eingesetzt sind das in den unteren Ligen schon ein paar Punkte. Alleine schon weil sich der Gegner nicht mehr sicher sein kann auf US immer einen leeren Ball zurückzukriegen.
Normaler Schläger: VH: Tenergy 80 1.9 RH: Roundell 1.7 Viscara light
Ersatzschläger: VH: Sriver G3 1.9 RH: Roundell 1.7 Holz Buran CCF
Spaßprügel: VH: Sriver L 1.7 RH: Feint Long III 0.5 Oh Sang Eun Medium
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2193
  • Reputation: 46
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1550

Re: Variatios (Dreh-)Tagebuch

BeitragDo 26. Nov 2015, 17:30

Argh, Schupf mit NI ist genau der Schlag, den ich seit dem Wechsel zu LN überhaupt nicht mehr beherrsche. In der Schlagbewegung ist das meinem GrLN-Hackblock zu ähnlich, so dass mein Bewegungsgedächtnis durcheinander kommt. ;-)
Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule, Spinlord Gigant 1,2mm, BTY T05 1,9mm, 180g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline

Lusor

  • Beiträge: 352
  • Reputation: 15
  • TTR: 1624

Re: Variatios (Dreh-)Tagebuch

BeitragDo 26. Nov 2015, 18:30

Variatio hat geschrieben:Argh, Schupf mit NI ist genau der Schlag, den ich seit dem Wechsel zu LN überhaupt nicht mehr beherrsche. In der Schlagbewegung ist das meinem GrLN-Hackblock zu ähnlich, so dass mein Bewegungsgedächtnis durcheinander kommt. ;-)


Dito, habe genau das gleiche Problem, seit ich Noppe_ox spiele geht ein RH Schupf mit NI sonstwo hin, da ist der RH Topspin ein klacks... dagegen...

Viel Spaß beim üben....

Gruß
Lusor
06/2017-heute: Keyshot Light, VH Joola Rhyzer 43 max r, RH DTecs ox s
11/2015-05/2017: Keyshot Light, VH: Donic Acuda Blue P3 2.0 r, RH: LSD ox s
11/2013-10/2015: Keyshot Light, VH: Tenergy 64 1.9 r, RH: DTecs ox s
05/2013-11/2013: Defence II, VH: Tenergy 64 1.9 r, RH: DTecs ox s
11/2012-05/2013: Keyshot Light, VH: Tenergy 05 FX 2.1 r, RH: DTecs ox s
10/2011-11/2012: Holz: Keyshot Light, VH: Tenergy 05 2.1 r, RH: DTecs ox s
davor: Holz: Tachi 4005, VH: Hexer+ 2.1 r, RH: DTecs ox s
Offline

uli

  • Beiträge: 465
  • Reputation: 9
  • Verein: SC 1920 Niedervorschütz
  • Spielklasse: Bezirksliga 4 Nord
  • TTR: 1673

Re: Variatios (Dreh-)Tagebuch

BeitragFr 27. Nov 2015, 11:16

Ich bekomme die Kombi legen, TS so 3..5 mal im Wechsel hin. Ich meine bis zu 5 TS mit der RH mit 5 Ablagen im Wechsel. Wann im Spiel macht man das so dicht hintereinander?

Das Problem bei Spiel sind doch die leeren Bälle tief in die RH. Darauf sehe ich ein RH TS mit NI als richtige Antwort - nicht den Schupfball ;-)

Tut gut zu lesen das andere mit dem Schupf auch so Ihre Probleme beim Drehen haben - bin froh wenn ich da mal den Tisch treffe!

Uli
VH: Waran 1,5mm
Holz: ULMO Safety Def+ (9 Schicht Aufbau)
RH: C+f III ox
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2193
  • Reputation: 46
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1550

Re: Variatios (Dreh-)Tagebuch

BeitragFr 11. Dez 2015, 11:40

So, seit gestern ist die VR rum. Insgesamt lief es ganz gut, sowohl bei der Mannschaft, als auch bei mir.

Mit 8:14 und Platz 8/9 (jenachdem, wie Wallau noch das letzte Spiel spielt) sind wir besser, als von SimTT vorhergesagt, das sah uns auf Platz 11. Wir hatten in der BK fast nur 1. Mannschaften, was eigentlich immer einen starken 1er (TTR 1750-1950) zur Folge hatte. Daher bin ich mit meiner 9:11-Bilanz ganz zufrieden, zumal es auch TTR-mäßig wieder nach oben ging (1604 -> 1645).

Wäre auch noch mehr drin gewesen, aber einige knappe Spiele konnte ich nicht für mich entscheiden, selbst einige 2:1 und eine 2:0 Führung nicht verwerten. Insbesondere beschäftigt es mich, dass selbst wenn ich eindeutig überlegen bin, ich es nicht schaffe, ein Spiel glatt 3:0 nach Hause zu bringen. Alle meine Siege gingen über mindestens 4 Sätze, und ich weiß nicht, warum ich mein Spiel nicht durchziehe.

Eine interessante Beobachtung:
Es wird ja schon immer spekuliert, dass die Verbände unterschiedliche TTR-Niveaus haben. Das dachte ich auch lange, mittlerweile hab' ich ne andere Theorie: Der Unterscheid zwischen 'Land' und 'Stadt' ist größer als zwischen den einzelnen Verbänden.
Hessen wird ja oft eher als 'schlechter' betrachtet, wogegen WTTV/Bayern als stark gelten. Wenn ich aber meinen alten Süd-WTTV (Mittelrhein) mit FFM/Vordertaunus vergleiche, dann ist letzterer einen Tick stärker. Hier spielen Leute im Bereich 1600-1700, die ich in Bonn problemlos auf 1700+ eingeschätzt hätte. Gegen alles, was >1750 hat, hatte ich sowas von keine Chance, das sah in Köln/Bonn schon anders aus.
Andererseits hatte ich bei nem Turnier gegen nominell 'starke' Spieler (TTR 1800+) vom "Land" gespielt, die aber IMHO überbewertet waren. Genauso die Einschätzung derjenigen Land-Spieler im Bereich 1500-1700.
Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule, Spinlord Gigant 1,2mm, BTY T05 1,9mm, 180g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline

Whizzkid

  • Beiträge: 625
  • Reputation: 7
  • Spielklasse: Bezirksklasse
  • TTR: 1518

Re: Variatios (Dreh-)Tagebuch

BeitragFr 11. Dez 2015, 12:09

Das kann ich nur bestätigen, die Erfahrung habe ich auch gemacht.
VS>401 2,0mm | Butterfly Gionis Def | Grass d.tecs 0,5mm
Offline
Benutzeravatar

Referre

  • Beiträge: 2278
  • Reputation: 20
  • Spielklasse: BL
  • TTR: 0

Re: Variatios (Dreh-)Tagebuch

BeitragFr 11. Dez 2015, 13:44

Whizzkid hat geschrieben:Das kann ich nur bestätigen, die Erfahrung habe ich auch gemacht.


Also ab auf Land, für alle die noch Punkte brauchen .... :D
Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen. [Meister Yoda]
Offline
Benutzeravatar

hebel_st

  • Beiträge: 507
  • Reputation: 4
  • Verein: SV 1965 Gläserzell
  • Spielklasse: Kreisliga
  • TTR: 1458

Re: Variatios (Dreh-)Tagebuch

BeitragFr 11. Dez 2015, 14:30

Auch bei den Landgebieten gibt es starke Schwankungen

Komme aus dem Bezirk Mitte und da ist es von der Stärke der Kreise

MKK > GI > FD > VB

Ich musste das schmerzhaft lernen, da ich vom VB nach FD gewechselt bin und die erste Saison nur auf den Sack bekommen habe.

Nach 1-2 Jahren gleicht man sich aber wieder an.

Würde jetzt gerne mal mit Bezirk Süd testen.
Mein aktuelles Material:
Andro Fibercomp def Der Materialspezialist Rebellion Ox CTT National Strike 2,0mm Gewicht: 1?? Gramm

Sonstiges:
Einige Hölzer mit diversen Noppen und Antis
Offline

Whizzkid

  • Beiträge: 625
  • Reputation: 7
  • Spielklasse: Bezirksklasse
  • TTR: 1518

Re: Variatios (Dreh-)Tagebuch

BeitragSo 13. Dez 2015, 11:38

Ich bin vom Bezirk Nord in den Bezirk Süd gewechselt.
Ich kam im Bezirk Nord in der 1.KKL Mitte auf eine 16:3 Bilanz in der halben Runde.
Nach dem Wechsel stellte ich fest, dass im Bezirk Süd in der 1.KKL ganz andere Kaliber unterwegs waren.

Durch natürlich auch mehr Mannschaften und Spieler war die Leistungsdichte viel größer.
VS>401 2,0mm | Butterfly Gionis Def | Grass d.tecs 0,5mm
Offline

trainer1

  • Beiträge: 189
  • Reputation: 1
  • Verein: SG 1908 Bad Soden
  • Spielklasse: 1. Kreisklasse MTK
  • TTR: 0

Re: Variatios (Dreh-)Tagebuch

BeitragFr 15. Jan 2016, 14:22

Hi starke Leistung gegen Steinbach :2thumps:
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2193
  • Reputation: 46
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1550

Re: Variatios (Dreh-)Tagebuch

BeitragFr 15. Jan 2016, 15:06

Hat leider nicht ganz gereicht. Auch wenn das Spiel mit 2 Ersatzleuten erstaunlich knapp wurde, einen Sieg mehr hätten wir gut gebrauchen können ...

Aber ansonsten Dankeschön! Gegen Stephan war's ein hin- und her, wo ich zum Schluss ein wenig Glück und das bessere Ende für mich hatte. Die Revanche von der VR wollte ich aber auf jeden Fall.
Dass ich das Spiel gegen Andreas noch drehe, hätte ich nicht gedacht (und er auch nicht :P ). Aber hier brauchte ich wohl die 5 in Folge hoch verlorenen Sätze, um zu wissen, wie seine Bälle fliegen.

Background für alle anderen:
Hab gestern gegen zwei Spieler gewonnen, gegen die ich in der VR null Chance hatte. Der eine ein supersicherer Störnoppi (TTR ~1810), der ein ähnliches Spiel hat, wie ich selbst. Und sein Mannschaftskamerad ist dementsprechend Noppenkiller (TTR ~1710).
Und tatsächlich - ein wenig trösten die beiden Siege über die 7:9 Niederlage hinweg. ;)
Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule, Spinlord Gigant 1,2mm, BTY T05 1,9mm, 180g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline

Lusor

  • Beiträge: 352
  • Reputation: 15
  • TTR: 1624

Re: Variatios (Dreh-)Tagebuch

BeitragFr 15. Jan 2016, 16:15

:2thumps:

Die Sicherheit mit dem Predator scheint sich bezahlt zu machen...

Gruß
Lusor
06/2017-heute: Keyshot Light, VH Joola Rhyzer 43 max r, RH DTecs ox s
11/2015-05/2017: Keyshot Light, VH: Donic Acuda Blue P3 2.0 r, RH: LSD ox s
11/2013-10/2015: Keyshot Light, VH: Tenergy 64 1.9 r, RH: DTecs ox s
05/2013-11/2013: Defence II, VH: Tenergy 64 1.9 r, RH: DTecs ox s
11/2012-05/2013: Keyshot Light, VH: Tenergy 05 FX 2.1 r, RH: DTecs ox s
10/2011-11/2012: Holz: Keyshot Light, VH: Tenergy 05 2.1 r, RH: DTecs ox s
davor: Holz: Tachi 4005, VH: Hexer+ 2.1 r, RH: DTecs ox s
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2193
  • Reputation: 46
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1550

Re: Variatios (Dreh-)Tagebuch

BeitragFr 15. Jan 2016, 16:18

Vor allem der Noppenkiller meinte, dass die Blocks recht eklig sind. Wenn ich nur hingehalten habe, waren die Blocks recht spinlos, so dass er sie über die Platte geschossen hat, und beim Hack hat er sie stilvoll ins Netz gesetzt. Like it :)
Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule, Spinlord Gigant 1,2mm, BTY T05 1,9mm, 180g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2193
  • Reputation: 46
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1550

Re: Variatios (Dreh-)Tagebuch

BeitragSa 16. Jan 2016, 12:43

Gestern dann das Novum der Saison - ich mein erstes Spiel glatt 3:0 gewonnen! :hurra:
Sonst hatte ich ja immer mindestens einen Satz verloren, selbst wenn ich deutlich überlegen war.

Insgesamt bin ich gerade sehr zufrieden. Trotz wenig Training (1 Mal seit vor Weihnachten) treffe ich die Bälle richtig gut, die RH ist safe und unangenehm, und die VH ist einfach klasse. Selbst unser super-safe-TS-Spieler in der 1. Mannschaft, mit dem ich gestern Doppel gespielt hab, meinte, dass meine VH zur Zeit besser und sicherer kommt, als seine. Sonst hätten wir das Doppel wohl verloren ...

Die 1700 rücken jedenfalls wieder näher.
Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule, Spinlord Gigant 1,2mm, BTY T05 1,9mm, 180g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
VorherigeNächste

Zurück zu Mein TT-Tagebuch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste