Aktuelle Zeit: Mo 21. Okt 2019, 22:40


Referre - Mein TT-Freundebuch

Hier könnt ihr euch ein Tagebuch einrichten und selbst verwalten.
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Referre

  • Beiträge: 2262
  • Reputation: 20
  • Spielklasse: BL
  • TTR: 0

Re: Referre - Mein TT-Freundebuch

BeitragFr 26. Jul 2019, 21:40

Magic_M hat geschrieben:Ein reinrassiges Linde-Holz hört sich spannen an, aber hätten zwei Schichten weniger nicht auch gereicht? ;)


Dann hätte ich es nicht Novem nennen können 8-)
Falls es nicht geht, sind zwei Lagen auch schnell abgeschliffen :evil:
Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen. [Meister Yoda]
Offline

Jochen K.

  • Beiträge: 16
  • Reputation: 0
  • Verein: VfL Herrenberg
  • Spielklasse: Bezirksliga
  • TTR: 1680

Re: Referre - Mein TT-Freundebuch

BeitragFr 26. Jul 2019, 22:24

Referre hat geschrieben:Novem ( 9 x Linde ) 121 gr. has arrived :)

121 gr. :?: :horror:
Tibhar Evolution EL-P 2,0
Joo Se Hyuk
TSP Curl P1r 1,5
Offline
Benutzeravatar

Referre

  • Beiträge: 2262
  • Reputation: 20
  • Spielklasse: BL
  • TTR: 0

Re: Referre - Mein TT-Freundebuch

BeitragMo 29. Jul 2019, 23:30

https://youtu.be/O_mvDBwpm_M :horror:

.... und ratet mal mit was für einem Holz er da gespielt hat 8-)
Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen. [Meister Yoda]
Offline
Benutzeravatar

Cogito

  • Beiträge: 2354
  • Reputation: 83
  • Spielklasse: 1. KK
  • TTR: 1392

Re: Referre - Mein TT-Freundebuch

BeitragMi 31. Jul 2019, 11:48

Linde ist im Vergleich zu Pappel recht schwer und deutlich weniger steif, biegt sich mehr. Das kann für eine Betonabwehr als durchaus nützlich erweisen. Viel Masse, die erst mal mit schwingt, nimmt viel Impuls aus dem Ball.

Ähnliches gilt auf höherer Geschwindigkeitsstufe für Oregon Pine, welches wohl durch seinen hohen Harzgehalt so schwer ist. Erzeugt aber viel Effet bei flachem Ballabsprung.
einfache Sätze
während ich stehe fällt der Schatten hin
Morgensonne entwirft die erste Zeichnung
Blühn ist ein tödliches Geschäft
ich habe mich einverstanden erklärt
ich lebe
(Heißenbüttel)
Offline
Benutzeravatar

Referre

  • Beiträge: 2262
  • Reputation: 20
  • Spielklasse: BL
  • TTR: 0

Re: Referre - Mein TT-Freundebuch

BeitragMi 31. Jul 2019, 13:19

Ich hätte es nicht besser ausdrücken können. Sehr gut auf den Punkt gebracht und deckt sich vor allem mit meiner Erfahrung aus der Spielpraxis !
Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen. [Meister Yoda]
Offline
Benutzeravatar

Referre

  • Beiträge: 2262
  • Reputation: 20
  • Spielklasse: BL
  • TTR: 0

Re: Referre - Mein TT-Freundebuch

BeitragMo 5. Aug 2019, 12:49

Zwischenfazit zum Novem ( 9 Lagen Linde = 9LL, Normalblatt ) 120gr. by TT-Manufaktur

Executive Summary ;)

--> Wer genauso wie Hou spielen will - und nicht einen Deut davon abweichen - der braucht dieses oder ein baugleiches Holz ! ( von wem auch immer gebaut 8-) )
--> Aus verschiedenen Quellen im Internet geht hervor, dass Hou ein 8-lagiges Lindeholz spielt ( DHS 08 Classic ), welches so nicht mehr hergestellt wird.

More flesh to the bone :!:

- Ich konnte aufgrund von Ferienzeit = Mangel an Spielfläche & Trainingspartner noch nicht extensive testen.
- Aufgrund jahrelanger Erfahrung traue ich mir dennoch ein Zwischenfazit zu
- Ich bin weder verwandt noch verschwägert noch werde ich von TT-Manufaktur gesponsort oder bevorteilt

- Die 121 Gramm sind sehr gut ausbalanciert. Fachkundeige Leute schätzen das Holz auf 100gr.
- Ich verstehe mittlerweile die Bewegungsabläufe von Hou etwas besser, da alles andere mit diesem Holz nur schwer zu bewerkstelligen ist
- Die mögliche Schnittentwicklung - da konnte ich mich bisher aber auch nicht beklagen - ist brachial ( getestet mit Spectol Speed, Spectol, FL II und was noch kommt mit TSPSSPCII )
- Tischferne US VH-Abwehr erfordert wirklich gute Technik... Deshalb hebt/zieht Hou meistens nur zurück :D
- Am Tisch trotz guter Handlichkeit/Balance etwas schwerfällig ( Die Physik lässt sich nicht betrügen )
- Gegentop und tödliche SideSpin-Heber : --> TOP ! :horror:
- Flacher Absprung, steif, medium hart ( z.B. weicher als JSH )
- Dieses Holz - von mir aus auch eine Lage Linde weniger - ist ein großer Faktor für Hou's Spiel
- Die Verarbeitung dieses Holzes und die Stabilität sind Hammer ! :god:

Warnung:

Wer mit dem Holz näher an den Tisch geht als halbe Halbdistanz hat imho weder meine Zusammenfassung oben verstanden noch die Spielweise von Hou ausreichend studiert oder hats einfach drauf :wink:
Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen. [Meister Yoda]
Offline
Benutzeravatar

Referre

  • Beiträge: 2262
  • Reputation: 20
  • Spielklasse: BL
  • TTR: 0

Re: Referre - Mein TT-Freundebuch

BeitragMo 30. Sep 2019, 12:40

Tja, ich schreib hier manchmal als ob ich noch 30 wäre :roll: und muss leider konstatieren, dass ich physisch doch schon fast 50 bin. Mein tatsächlich biologisches Alter ist mir unbekannt :twisted:

Das hat u.a. letztens zu zwei bittereren Niederlagen ( gegen auf dem Papier doch eher schlechtere Gegner ; ... haben verdient gewonnen : keine Frage ! ) geführt UND was das Novem angeht muss ich kleinlaut beigeben, daß es mit nackt 120 gr. doch auf Dauer etwas zu schwer für mich ist. :motz:

Ich werde die Saison nunmehr mit dem Donic New Impuls 6.5/7.0 fortsetzen UND ich werde mich wie Qianhong Gotsch ( 2:0 gegen Kolbermoor am Wochenende; war live dabei ) endlich mal richtig vernünftig & mit voller Konzentration an die Platte stellen, und wie früher kämpfen wie ein Löwe. Es geschehe also !

Bzgl. des Novem überlege ich nun selbst Hand anzulegen und auf jeder Seite eine Furnierlage mit dem Schwingschleifer abzuschleifen. Kann das funktionieren oder ruiniere ich damit das gute Stück, was meint Ihr ? :dontknow:
Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen. [Meister Yoda]
Offline

Mastermind

  • Beiträge: 92
  • Reputation: 0
  • Spielklasse: Landesliga
  • TTR: 0

Re: Referre - Mein TT-Freundebuch

BeitragFr 4. Okt 2019, 09:31

Referre hat geschrieben:Bzgl. des Novem überlege ich nun selbst Hand anzulegen und auf jeder Seite eine Furnierlage mit dem Schwingschleifer abzuschleifen. Kann das funktionieren oder ruiniere ich damit das gute Stück, was meint Ihr ? :dontknow:
Es gibt nichts, was es nicht gibt. Aber ob der damit verbundene Aufwand wirklich lohnt??? Ich würde mir lieber das gewünschte Holz neu bauen lassen.
Offline
Benutzeravatar

Cogito

  • Beiträge: 2354
  • Reputation: 83
  • Spielklasse: 1. KK
  • TTR: 1392

Re: Referre - Mein TT-Freundebuch

BeitragFr 4. Okt 2019, 18:09

Mastermind hat geschrieben:Ich würde mir lieber das gewünschte Holz neu bauen lassen.


Zwei 0,6 mm Lagen Linde dürften ca. 25 g ergeben. Das 8ply sollte also bei ca. 95 g liegen.
einfache Sätze
während ich stehe fällt der Schatten hin
Morgensonne entwirft die erste Zeichnung
Blühn ist ein tödliches Geschäft
ich habe mich einverstanden erklärt
ich lebe
(Heißenbüttel)
Offline

Mastermind

  • Beiträge: 92
  • Reputation: 0
  • Spielklasse: Landesliga
  • TTR: 0

Re: Referre - Mein TT-Freundebuch

BeitragSa 5. Okt 2019, 13:08

Cogito hat geschrieben:Zwei 0,6 mm Lagen Linde dürften ca. 25 g ergeben. Das 8ply sollte also bei ca. 95 g liegen.
Du meintest bestimmt 7ply... ;)
Offline
Benutzeravatar

Cogito

  • Beiträge: 2354
  • Reputation: 83
  • Spielklasse: 1. KK
  • TTR: 1392

Re: Referre - Mein TT-Freundebuch

BeitragSa 5. Okt 2019, 20:36

Die Grundrechenarten bereiten halt immer noch Schwierigkeiten :oops: .
einfache Sätze
während ich stehe fällt der Schatten hin
Morgensonne entwirft die erste Zeichnung
Blühn ist ein tödliches Geschäft
ich habe mich einverstanden erklärt
ich lebe
(Heißenbüttel)
Vorherige

Zurück zu Mein TT-Tagebuch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste