Aktuelle Zeit: Mi 1. Feb 2023, 04:04


Schläger für Abwehr

  • Autor
  • Nachricht
Offline

LittleSeki

  • Beiträge: 20
  • Reputation: 0
  • TTR: 0

Schläger für Abwehr

BeitragMo 19. Dez 2022, 08:31

Hallo,

ich möchte Abwehr spielen und möchte dafür einen Schläger.

Die Frage ist Anti oder lange Noppen mit oder ohne Schwamm, und welche?
Möchte natürlich hinten reinsensen, auch wenn es in meiner Klasse schwer ist.
Kontrolle ist da wichtig, denke brauche aber eine Noppe, wo etwas Spin selbst erzeugt noch, damit die Bälle nicht so leicht abgeschossen werden, wenn ich das richtig in meinem Kopf denke, falls es lange Noppen werden.
Ansonsten einen griffigen Anti wie Juic Neo Anti oder Yasaka Anti.

Dann als Holz möchte ich ein sehr langsames Holz, dachte da an das, Donic Defplay für lange Noppen mit Schwamm, das Toni Hold White Spot oder Lion Defence für den ANti, bei OX Noppen keine Ahnung. Da hätte ich noch ein Stiga Defensive Pro.

Als normalen Belag dachte ich an, Vega Intro in 1,5mm oder Donic Slice CD oder ähnliches langsames.

Möchte mich eher auf das Defensive konzentrieren und Kontrolle, natürlich muss man Bälle die liegen auch verwerten.
Was habt ihr so für Empfehlungen bzw sagt ihr dazu?
  • 0

Offline

Cogito

  • Beiträge: 2413
  • Reputation: 85
  • Spielklasse: 1. KK
  • TTR: 1392

Re: Schläger für Abwehr

BeitragMi 21. Dez 2022, 14:14

Die Hölzer dürften alle gehen.

LN OX ist für Sensenabwehr weniger geeignet. Donic Spike, Feint Long III, Curl p1R alle mit Schwamm (0,5 -1 mm).

VH wäre mein Tip die E-Version des Globe 999 (=> Schütt) in 1,5 mm.
  • 0

einfache Sätze
während ich stehe fällt der Schatten hin
Morgensonne entwirft die erste Zeichnung
Blühn ist ein tödliches Geschäft
ich habe mich einverstanden erklärt
ich lebe
(Heißenbüttel)

Zurück zu Holz - Belag Kombinationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast