Aktuelle Zeit: Di 23. Jul 2019, 00:31


sword 309

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Referre

  • Beiträge: 2247
  • Reputation: 20
  • Spielklasse: BL
  • TTR: 1785

sword 309

BeitragSo 14. Sep 2014, 10:26

Gerade bei ttdd.de entdeckt:

image.jpg



Wer kennt dieses Holz ?
  • 0

Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen. [Meister Yoda]
Offline
Benutzeravatar

Referre

  • Beiträge: 2247
  • Reputation: 20
  • Spielklasse: BL
  • TTR: 1785

Re: sword 309

BeitragSo 14. Sep 2014, 12:01

Ich werde mich mal aufopferungsvoll daran versuchen. Bestellt !

Friendship 105 Legend 1.7 mm rot ( RH ) 21.90
Sword 309 ~ 92 gr 35.90
Friendship 729 Aurora 2.1 schwarz ( VH ) 19.90
  • 0

Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen. [Meister Yoda]
Offline

Pluto

  • Beiträge: 45
  • Reputation: 0
  • TTR: 0

Re: sword 309

BeitragSo 14. Sep 2014, 14:31

Unbedingt die Schlagfläche versiegeln! Abachi ist unglaublich empfindlich.
  • 0

Offline
Benutzeravatar

Referre

  • Beiträge: 2247
  • Reputation: 20
  • Spielklasse: BL
  • TTR: 1785

Re: sword 309

BeitragSo 14. Sep 2014, 15:27

Pluto hat geschrieben:Unbedingt die Schlagfläche versiegeln! Abachi ist unglaublich empfindlich.


Danke für den Hinweis. Von wo weisst Du, dass da Abachi das Deckfurnier bildet ?
In diesem Fall lasse ich mir das Holz vom Händler belegen ;) ...das hatte ich allerdings
Schon bei der Bestellung vermerkt.
  • 0

Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen. [Meister Yoda]
Offline

Brandy

  • Beiträge: 420
  • Reputation: 7
  • Verein: TTG Ottrau/Berfa
  • Spielklasse: BZK
  • TTR: 1493

Re: sword 309

BeitragSo 14. Sep 2014, 15:50

Ich habe nur die befürchtung das der LEgend zu katapultig für die Abwehr ist.
Hatte ihn mal auf der VH gespielt, das schwamiige Gefühl ind verbindung mit den Katapult ist absolut komisch zu spielen^^
  • 0

Friendship Orgin Soft 1,8mm
EIgenbau
Dr. Neubauer Bison 1,8mm
Offline

Pluto

  • Beiträge: 45
  • Reputation: 0
  • TTR: 0

Re: sword 309

BeitragSo 14. Sep 2014, 16:50

Spectokulär hat geschrieben:Danke für den Hinweis. Von wo weisst Du, dass da Abachi das Deckfurnier bildet ?


Ich hatte das Holz schon im letzten Jahr auf dem Schirm und ein wenig recherchiert. Zudem stehts doch in der Beschreibung und auf dem Foto kann man das Ayous/Abachi leicht erkennen.

Bin dann beim 729-W1 hängengeblieben, welches ebenfalls ein Abachi-Deckfurnier besitzt. Genau wie LKT Instinct, LKT Ayous-Hinoki.
Beim W-1 sind trotz Versiegelung beim ersten Belagwechsel einige Splitter abgerissen. Ich hatte dann 3 Schichten Lack (dünn) aufgetragen.
  • 0

Offline
Benutzeravatar

Referre

  • Beiträge: 2247
  • Reputation: 20
  • Spielklasse: BL
  • TTR: 1785

Re: sword 309

BeitragSo 14. Sep 2014, 19:46

Brandy hat geschrieben:Ich habe nur die befürchtung das der LEgend zu katapultig für die Abwehr ist.
Hatte ihn mal auf der VH gespielt, das schwamiige Gefühl ind verbindung mit den Katapult ist absolut komisch zu spielen^^

....für den Fall habe ich noch einige Spectols rumliegen ;)
  • 0

Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen. [Meister Yoda]
Offline
Benutzeravatar

Referre

  • Beiträge: 2247
  • Reputation: 20
  • Spielklasse: BL
  • TTR: 1785

Re: sword 309

BeitragSo 14. Sep 2014, 19:49

Pluto hat geschrieben:
Spectokulär hat geschrieben:Danke für den Hinweis. Von wo weisst Du, dass da Abachi das Deckfurnier bildet ?


Ich hatte das Holz schon im letzten Jahr auf dem Schirm und ein wenig recherchiert. Zudem stehts doch in der Beschreibung und auf dem Foto kann man das Ayous/Abachi leicht erkennen.

Bin dann beim 729-W1 hängengeblieben, welches ebenfalls ein Abachi-Deckfurnier besitzt. Genau wie LKT Instinct, LKT Ayous-Hinoki.
Beim W-1 sind trotz Versiegelung beim ersten Belagwechsel einige Splitter abgerissen. Ich hatte dann 3 Schichten Lack (dünn) aufgetragen.



Aehm klar :oops: Ayous = Abachi ... Immer diese verschiedenen Wörter für die gleichen Furniere :banghead:
  • 0

Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen. [Meister Yoda]
Offline

Brandy

  • Beiträge: 420
  • Reputation: 7
  • Verein: TTG Ottrau/Berfa
  • Spielklasse: BZK
  • TTR: 1493

Re: sword 309

BeitragSo 14. Sep 2014, 20:51

Ich stell mir das grad Bildlich vor, wie du damit son eigenen Spectol Schrank hast
20 stk alle nach gewicht sortiert :D
  • 0

Friendship Orgin Soft 1,8mm
EIgenbau
Dr. Neubauer Bison 1,8mm
Offline
Benutzeravatar

nischtdrin

  • Beiträge: 95
  • Reputation: 2
  • TTR: 0

Re: sword 309

BeitragSo 14. Sep 2014, 22:28

Ich habe noch eins abzugeben, falls Interesse besteht. Komme nicht zum Testen und Blatt-und Griffform sind etwas speziell.
  • 0

Offline
Benutzeravatar

Referre

  • Beiträge: 2247
  • Reputation: 20
  • Spielklasse: BL
  • TTR: 1785

Re: sword 309

BeitragDo 18. Sep 2014, 13:51

image.jpg
image.jpg
image.jpg
image.jpg


Gestern habe ich dieses Setup nun erhalten.
Bin jetzt noch nicht dazu gekommen es zu spielen.
Die Belaege fuehlen sich aber seeeehr weich an :roll:
  • 0

Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen. [Meister Yoda]
Offline
Benutzeravatar

Referre

  • Beiträge: 2247
  • Reputation: 20
  • Spielklasse: BL
  • TTR: 1785

Re: sword 309

BeitragMo 22. Sep 2014, 11:22

Erster Test sehr erfolgreich !

Friendship 105 Legend 1.7 mm rot ( RH ) 21.90

- bei tangetialem Treffpunkt eigentlich moderat
in der Geschwindigkeit, gefuehlt sogar langsamer ind flacheren
Ballabsprung als VKMO+Spectol. Sense sehr gut damit moeglich.
Bei frontalem Treffpunkt schneller/katapultigerund
indirekter als Spectol.

Sword 309 ~ 92 gr 35.90

- etwas ausladende Griff/Blattfluegel. Sehr
kontrolliert in dieser Belagkombi. Flacher Absprung.
Moderate Geschwindigkeit. Medium bis weiches
Anschlaggefuehl.

Friendship 729 Aurora 2.1 schwarz ( VH ) 19.90

- sehr einfach zu spielender Belag mit auf diesem Holz sehr
flachem Absprung.

Da ich sowohl das Holz als auch die Belaege zum
ersten Mal spiele, kann ich schwer auseinander halten,
ob nun eher die Belaege oder das Holz das Spiel
gefuehl dominieren.

Das Preis/Leistungs Verhaeltnis beurteile ich
nach einem kompletten Trainingsabend als überragend.
  • 0

Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen. [Meister Yoda]
Offline
Benutzeravatar

Referre

  • Beiträge: 2247
  • Reputation: 20
  • Spielklasse: BL
  • TTR: 1785

Re: sword 309

BeitragSo 12. Mai 2019, 21:10

Nachdem ich das Sword 309 irgendwann mal eingetauscht habe, bin ich doch nochmal schwach geworden.

VH : DONIC BlueGrip V1 max
RH : Tibhar Speedy Soft 1.0
Griff : konkav !

Am ersten Abend habe ich es unverändert mit diesen ausladend, tief in den Griff reichenden Flügeln gespielt.
Grmpf ! :horror: ... Dann hat mir das WWW empfohlen, die Flügelchen zu stutzen, weil es dann das beste Holz ever
wäre. :o ..... andere Beiträge dieses Nutzer deuteten aber auf eine gewisse Sachkenntnis hin :ichweisswas:

Also den Dremel mal wieder aktiviert und los gelegt :evil: immer wieder in den Pfoten rumgedrückt bis es gepasst
hat. Gedotzt und direkt :geil:

Dann heute Abend ins Training geschleppt ( weil davor X-Trainer und Intervalltraining auf dem Concept2
BikeErg und zwei Gänge Sauna und direkt eingepennt ).... also meine Motivation war :gaehn:

Tja und dann der große Aha-Moment :god:

Das Teil ist nach der Modifikation der absolute Bringer !
( ...erinnert stark an das BTY Defense II )

:wink: Schönen Abend noch !
  • 0

Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen. [Meister Yoda]
Offline
Benutzeravatar

Referre

  • Beiträge: 2247
  • Reputation: 20
  • Spielklasse: BL
  • TTR: 1785

Re: sword 309

BeitragSa 18. Mai 2019, 08:02

Es geschah gestern Abend im Keller. Dremel und ich haben ein weiteres Mal Hand an das Schätzchen gelegt. ;)
Zuvor mussten natürlich die Beläge entfernt werden. Das gestaltete sich zum ersten Mal in meinem Leben als sehr
schwierig und mündete bzgl. des RH-Belages in einer schlichten Katastrophe ( Exodus durch großflächige Separation des Schwammes vom OG ) :motz: Mit Lösungsmittel wäre das vermutlich zu vermeiden gewesen aber dazu hatte ich keinen Bock. Lag es an diesem verflixten Ayous ? An meinem linken Daumen ist seitdem eine kleine Blase vom Rubbeln :|

Was geschah zuvor ? Ich hatte etwas Zeit übrig und erinnerte mich an das Tibhar Stratus Carbon CB. Ja, es war noch im Keller. Also habe ich die Schlägerblattform auf ein bis dahin noch unschuldiges A4 Blatt übertragen. Danach waren wir zu dritt 8-) Dremel, Schablone und ich ! Täter

Wer bis jetzt durchgehalten hat wird belohnt. Das Holz wurde mit Spectol ~ 1.8 auf der RH belegt. Die VH blieb gleich wie zuvor.

Ergebnis: Ich mache es kurz ! Hou Yingchao würde mir vermutlich dieses Holz aus der Hand reißen :pig:

In Anlehnung an die Furniersorte und infolge meiner Modifikation nenne ich das Holz: Hou bin Ayoub :yes:
  • 0

Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen. [Meister Yoda]
Offline
Benutzeravatar

Magic_M

  • Beiträge: 156
  • Reputation: 25
  • TTR: 0

Re: sword 309

BeitragDi 11. Jun 2019, 08:46

Falls jemand Interesse hat, dieses Holz mit „gestutzten Flügeln“ auch mal zu testen, dann werdet ihr hier fündig: http://www.noppen-test.de/forum/viewtopic.php?f=14&t=37463&sid=6f9857b7bd47c378d57f421984fe0764
  • 0


Zurück zu Klassische Hölzer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast