Aktuelle Zeit: Mo 17. Jun 2019, 17:13


Yinhe No. Z5 VF - Fiber Volcanics / Shiryu Katana

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

bamboole

  • Beiträge: 734
  • Reputation: 26
  • Verein: Out Of The TT-Circus
  • Spielklasse: Ruhestand
  • TTR: 0

Re: Yinhe No. Z5 VF - Fiber Volcanics / Shiryu Katana

BeitragDo 10. Okt 2013, 11:55

MaikS hat geschrieben:was ein kleiner Schlägerwurf bewirken kann....eigentlich sogar relativ vorsichtig in eine dicke blaue Matte geworfen, brach mein Illusion Killer am Blatt/Griff Übergang und auch noch längs an der Verklebung zum Mittelfunier^^


Das war ein Zeichen! ;)
  • 0

Music is always a commentary on society (Frank Zappa)

Alte Testerweisheit: Es ist nicht gesagt, daß es besser wird, wenn es anders wird. Wenn es aber besser werden soll, muß es anders werden. (Georg Ch. Lichtenberg)

Red+Black Kazak: Burnout 1,5mm / BTY Roundell Hard 1,9mm
Balsa Fitter 5.5: DF 1615 1,2mm / Evolution MX-S 1,8
Offline
Benutzeravatar

E-Highlander

  • Beiträge: 535
  • Reputation: 7
  • Verein: FV 1912 Wiesental
  • Spielklasse: Bezirksklasse
  • TTR: 1550

Re: Yinhe No. Z5 VF - Fiber Volcanics / Shiryu Katana

BeitragSo 15. Dez 2013, 08:48

@Cogito: Wie war denn die LN grundsätzlich auf dem Holz?
  • 0

Hauptschläger: Holz: Joola Toni Hold White Spot, VH: Victas VS>401 1,8mm, RH: Grass D'Tecs OX.
Offline
Benutzeravatar

Cogito

  • Beiträge: 2316
  • Reputation: 77
  • Spielklasse: 1. KK
  • TTR: 1392

Re: Yinhe No. Z5 VF - Fiber Volcanics / Shiryu Katana

BeitragSo 15. Dez 2013, 10:59

E-Highlander hat geschrieben:@Cogito: Wie war denn die LN grundsätzlich auf dem Holz?


OK. Der Desperado/OX funktionierte da tadellos.
  • 0

einfache Sätze
während ich stehe fällt der Schatten hin
Morgensonne entwirft die erste Zeichnung
Blühn ist ein tödliches Geschäft
ich habe mich einverstanden erklärt
ich lebe
(Heißenbüttel)
Offline

noppengreis

  • Beiträge: 7
  • Reputation: 0
  • Verein: Vfr Ulfa
  • Spielklasse: 2.Kreisklasse
  • TTR: 1300

Re: Yinhe No. Z5 VF - Fiber Volcanics / Shiryu Katana

BeitragDo 26. Dez 2013, 00:17

Hat schon jemand Erfahrung mit Langnoppe und dünnem Schwamm auf dem Holz??? Bin eigentlich eingefleischter "OXler", könnte mir aber vorstellen dass langsame dünne Schwämme die Geschwindigkeitsspitzen brechen ohne zu weit vom OX-Feeling weg zu kommen??
Gruß
noppengreis sein Holz erwartend!
  • 0

Offline
Benutzeravatar

Referre

  • Beiträge: 2244
  • Reputation: 20
  • TTR: 1785

Re: Yinhe No. Z5 VF - Fiber Volcanics / Shiryu Katana

BeitragDo 23. Jan 2014, 11:33

Ruhig geworden um diese Holz.... :dontknow: Was is nu ?
Wer spielt den jetzt noch diesen 'Gral' ?
( Habe mir mal das 7-schichtige von Soulspin als Gratistestholz bestellt ) :oops:
  • 0

Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen. [Meister Yoda]
Offline

MaikS

  • Beiträge: 1022
  • Reputation: 32
  • Verein: Torpedo Göttingen
  • Spielklasse: OL
  • TTR: 2020

Re: Yinhe No. Z5 VF - Fiber Volcanics / Shiryu Katana

BeitragDo 23. Jan 2014, 11:58

Ich würde es weiter spielen, aber nach einem etwas unsaften Landen auf meiner Tasche hat es einen kleinen Harrriss.
Ist nach wie vor ein echtes Top Holz!
  • 0

Offline
Benutzeravatar

E-Highlander

  • Beiträge: 535
  • Reputation: 7
  • Verein: FV 1912 Wiesental
  • Spielklasse: Bezirksklasse
  • TTR: 1550

Re: Yinhe No. Z5 VF - Fiber Volcanics / Shiryu Katana

BeitragDo 23. Jan 2014, 13:14

Teste gerade das Z5 parallel mit meinem TTM "ZFBA". Letzteres ist deutlich schneller.
  • 0

Hauptschläger: Holz: Joola Toni Hold White Spot, VH: Victas VS>401 1,8mm, RH: Grass D'Tecs OX.
Offline
Benutzeravatar

Cogito

  • Beiträge: 2316
  • Reputation: 77
  • Spielklasse: 1. KK
  • TTR: 1392

Re: Yinhe No. Z5 VF - Fiber Volcanics / Shiryu Katana

BeitragDo 23. Jan 2014, 16:27

Ich spiele meine beide Hölzer zwar ebensowenig wie die beiden Darker 7p-2a.7t, kann mich aber nicht überwinden, irgendetwas davon zu verkaufen. Man weiß ja nie :oops: .
  • 0

einfache Sätze
während ich stehe fällt der Schatten hin
Morgensonne entwirft die erste Zeichnung
Blühn ist ein tödliches Geschäft
ich habe mich einverstanden erklärt
ich lebe
(Heißenbüttel)
Offline

maxtosa

  • Beiträge: 2
  • Reputation: 0
  • TTR: 0

Re: Yinhe No. Z5 VF - Fiber Volcanics / Shiryu Katana

BeitragFr 9. Mai 2014, 13:12

Gibt es hier etwas Neues bzw. wird das Holz noch gespielt?
  • 0

Offline
Benutzeravatar

Cogito

  • Beiträge: 2316
  • Reputation: 77
  • Spielklasse: 1. KK
  • TTR: 1392

Re: Yinhe No. Z5 VF - Fiber Volcanics / Shiryu Katana

BeitragFr 9. Mai 2014, 18:38

Alles verkauft. Ich spiele nur noch meine Eigenbauten.
  • 0

einfache Sätze
während ich stehe fällt der Schatten hin
Morgensonne entwirft die erste Zeichnung
Blühn ist ein tödliches Geschäft
ich habe mich einverstanden erklärt
ich lebe
(Heißenbüttel)
Offline

khf

  • Beiträge: 153
  • Reputation: 0
  • Verein: DJK Hafner Straubing
  • Spielklasse: Bezirksliga
  • TTR: 1567

Re: Yinhe No. Z5 VF - Fiber Volcanics / Shiryu Katana

BeitragDi 15. Jul 2014, 13:37

Mit dem Yinhe Z5 habe ich das richtige Holz gefunden! Deshalb vielen Dank an das Forum und Euch alle, deren Hinweise zu Hölzern und Belägen ich in den letzten Monaten aufmerksam gelesen habe. Nach etlichen Jahren TS und US-Spiel (VH wie RH) fand ich meine NI-RH höllisch langweilig, experimentiere jetzt ein halbes Jahr mit langen Noppen und habe eine Kombi gefunden, die bei mir funktioniert (Yinhe Z5, VH Friendship Origin Soft 1.8mm, RH CTT National Pogo ox). Vor allem die Rückhand macht mit diesem Holz viel Freude. Hinhalteblock und auch Druckschupf (muss ich alles noch besser lernen, schon klar) sind einfach und kontrolliert möglich, der RH-Schuss geht verblüffend sicher, es ist trotz der recht glatten Noppen sowas wie RH-TS möglich.
Die VH ist sehr druckvoll, macht mit dem Origin soft heftig Rotation, der Schuss haut ordentlich rein.

Wundert mich, dass dieses schöne Holz nicht häufiger zu sehen ist.
  • 0

Spielgerät: Yinhe z5 vf VH: FS Battle 2.1; RH: Three Sword Zeus ox
Offline
Benutzeravatar

cohan

Re: Yinhe No. Z5 VF - Fiber Volcanics / Shiryu Katana

BeitragSa 19. Jul 2014, 02:35

Hatte heute das Z5 im Einsatz.
Auf der Vorhand bin ich mit dem Victas V01 Stiff nicht warm geworden.
Konnte einfach kein volles Tempo gehen. Kontrollierte langsame Toppin mit (viel) Spin waren aber problemlos spielbar.

Auf der Rückhand konnte ich auf Anhieb den 0,8er Bomb Talent offensiv und defensiv einsetzen!

Am Montag wird jetzt auf der Vorhand der Victas 401 getestet.
  • 0

NSD 74g, Gesamtgewicht 154g
Andro Rasanter R50 2,0
Pimplepark Wobbler 0,5

NSD 80g, Gesamtgewicht 157g
Andro Rasanter R47 2,0
Pimplepark Wobbler 0,5
Offline

khf

  • Beiträge: 153
  • Reputation: 0
  • Verein: DJK Hafner Straubing
  • Spielklasse: Bezirksliga
  • TTR: 1567

Re: Yinhe No. Z5 VF - Fiber Volcanics / Shiryu Katana

BeitragDo 23. Okt 2014, 15:12

Statt Friendship Origin Soft 1,8 habe ich auf meinem Yinhe Z5 den normalen Origin mit 2,1mm (in schwarz) auf der VH getestet.
Ergebnis: Das dynamische Holz und der relativ harte Belag ergänzen sich sehr gut. Die Topspins sind genau dosierbar, der Belag ist bekannt griffig/klebrig und zugleich schnell. Schupfball ist zwar weniger kontrolliert als mit dem Origin soft, hat aber enormen US.
Entscheidender Vorteil für mich ist, dass der CTT National Globo ox auf der RH spürbar schneller unterwegs ist, hängt wohl vom harten Unterschwamm auf der VH ab.
  • 0

Spielgerät: Yinhe z5 vf VH: FS Battle 2.1; RH: Three Sword Zeus ox
Offline

khf

  • Beiträge: 153
  • Reputation: 0
  • Verein: DJK Hafner Straubing
  • Spielklasse: Bezirksliga
  • TTR: 1567

Re: Yinhe No. Z5 VF - Fiber Volcanics / Shiryu Katana

BeitragDo 9. Apr 2015, 15:43

Habe den RH-Belag, statt National Globo ox nun Dawei 388 D-1 Quattro Allround 1,0.
Zwischenbilanz: Yinhe Z5 und Dawei 388 sind eine aktive Kombi und für Angriff ziemlich gut geeignet, Noppentopspin ist einfach zu ziehen, mit spürbarem Effet. Endschlag gelingt relativ sicher und druckvoll. Blocken gelingt mir eher als mit ox-Belägen. Was im Defensivbereich passiert, weiß ich noch nicht genau. Schupfen ergibt überraschende Ergebnisse. Aufschlagreturn fällt mir offensiv leichter als defensiv. Eigene Aufschläge entwickeln mit Handgelenk bemerkenswerte Rotation.
Insgesamt spiele ich sicherer als mit ox-RH, aber auch die Gegner tun sich etwas leichter. Vorteil dabei ist, dass ich mich nicht auf die Noppe verlasse, sondern weiterspiele mit Ziel VH-TS oder -Schuss.
Bleibt erstmal drauf.
  • 0

Spielgerät: Yinhe z5 vf VH: FS Battle 2.1; RH: Three Sword Zeus ox
Offline

khf

  • Beiträge: 153
  • Reputation: 0
  • Verein: DJK Hafner Straubing
  • Spielklasse: Bezirksliga
  • TTR: 1567

Re: Yinhe No. Z5 VF - Fiber Volcanics / Shiryu Katana

BeitragSa 23. Mai 2015, 16:34

Inzwischen bewährt sich das Yinhe Z5 mit FS Battle II 2.1 (VH) und KTL Stranger Attack 1.2 (RH).
Die Holz-VH-Kombination ist dynamisch, sehr spinfreudig und ideal für das Offensivspiel am Tisch und in Tischnähe.
Auf der RH entwickeln Yinhe und KTL Stranger ebenfalls gute Offensivmöglichkeiten, Block, Konter, Schuss unterstützt das Holz optimal. Aber auch die Abwehr hinter dem Tisch gelingt überraschend sicher und mit erheblichem US.
Ein Holz, das mich nicht nur durch seine Dynmaik, sondern auch durch seine gute Kontrollierbarkeit voll überzeugt.
  • 0

Spielgerät: Yinhe z5 vf VH: FS Battle 2.1; RH: Three Sword Zeus ox
Offline

khf

  • Beiträge: 153
  • Reputation: 0
  • Verein: DJK Hafner Straubing
  • Spielklasse: Bezirksliga
  • TTR: 1567

Re: Yinhe No. Z5 VF - Fiber Volcanics / Shiryu Katana

BeitragMo 5. Okt 2015, 17:03

Zwischenbericht: Ich spiele mit dem Z5 jetzt seit über einem Jahr. Das Holz ist relativ schnell (OFF-), dabei gut kontrollierbar, passt m.M.n. prima zu harten NI-China-Belägen. Das Holz erlaubt sehr variable Topspins, es unterstützt LN mit Unterschwamm gerade bei Returns auf leere Bälle durch seine Dynamik. In der tischfernen Abwehr ermöglicht es (mit Handgelenk) erheblichen US, das alles mit ordentlicher Kontrolle. Besonders erleichtert das Yinhe LN-Blockbälle, die recht flach und schnell (mit dem KTL Stranger) ausfallen. Solide Verarbeitung, bisher keine nennenswerten Schäden.
  • 0

Spielgerät: Yinhe z5 vf VH: FS Battle 2.1; RH: Three Sword Zeus ox
Offline

khf

  • Beiträge: 153
  • Reputation: 0
  • Verein: DJK Hafner Straubing
  • Spielklasse: Bezirksliga
  • TTR: 1567

Re: Yinhe No. Z5 VF - Fiber Volcanics / Shiryu Katana

BeitragMi 22. Mär 2017, 21:20

Bin immer noch sehr zufrieden mit dem Yinhe z5 vf.
Habe ein zweites erworben, das sich erheblich schlechter spielt. Ist etwas leichter, der Griff liegt nicht so gut in der Hand, die Rückmeldung ist schwächer. Dieses Holz testeten auch Vereinsmitglieder im Vergleich mit meinem originalen Holz, bei gleichen Belägen auf beiden.
Der Grund ist wohl, was Galaxy Sport schreibt: "Nicht zu vergleichen mit dem in China vertriebenen gleichnamigen Holz. Das hier angebotene Holz hat erheblich dickere Kiso-Hinoki-Aussenfurniere, was die oben beschriebenen Eigenschaften noch verstärkt." Nach Untersuchung beider Hölzer ist der sichtbare Unterschied folgender: Auf meinem Originalholz ist "Germany" am Rand der Spielfläche in kleinen Lettern eingebrannt, auf dem anderen ist nichts dergleichen zu finden.
M.M.n. lohnt es sich darauf zu achten, denn der Unterschied ist erheblich.
  • 0

Spielgerät: Yinhe z5 vf VH: FS Battle 2.1; RH: Three Sword Zeus ox
Offline

khf

  • Beiträge: 153
  • Reputation: 0
  • Verein: DJK Hafner Straubing
  • Spielklasse: Bezirksliga
  • TTR: 1567

Re: Yinhe No. Z5 VF - Fiber Volcanics / Shiryu Katana

BeitragMi 2. Aug 2017, 12:20

Im Folgenden soll der Yinhe z5vf mit einem Carara Deep Spezial (Modifzierung: Western Red Cedar als äußeres Furnier auf der Vorhand) verglichen werden.
Die Umstellung vom Yinhe z5vf war kein Problem, da das Gewicht sowie das Spielverhalten beider Hölzer sehr verwandt ist: die Vorhand funktioniert nahezu identisch. Die Carara-Vh harmoniert mit dem FS Battle II sehr gut, die Spinentwicklung kann dabei wie auf dem Yinhe völlig zufriedenstellen. Auf der Rh habe ich auf beiden Hölzern drei LN (mit je ca. 1mm Schwamm) getestet. Insgesamt gesehen: Das Carara-Deep bietet eine sehr verlässliche Basis für jede der drei LN (61second Artist, KTL Stranger, Dawei 388D1 quattro allround). Aufschlagreturn ist auch bei leeren Aufschlägen kontrolliert möglich, Noppentop gelingt mit den griffigeren KTL und Dawei oberflächenbedingt besser, Schuss mit dem Artist ist dafür sicher und hart möglich. Schupfen am Tisch gelingt bei gleicher Schupftechnik, muss jedoch ein klein wenig dosierter als mit dem Yinhe erfolgen. Die Schnittumkehr in der langen Abwehr ist enorm. Die Flugbahn der Rh-Bälle ist auf dem Carara-Deep zwar höher als auf dem Yinhe, aber die Schupfbälle am Tisch, v.a. aber die Bälle aus der langen Abwehr fallen recht unvermittelt und unangenehm für meine Gegner (TTR 1550-1690) auf Höhe der Grundlinie herunter. Insgesamt entwickelt der Dawei auf beiden Hölzern etwas krummere Flugbahnen, während der Artist etwas einfacher zu spielen ist. Den geraden Carara-Griff empfinde ich als sehr angenehm, obwohl er etwas dicker ausfällt als der Yinhe-Griff. Auch optisch ist das Manufaktur-Holz ein Schmankerl.
Fazit: Beide Kombis empfinde ich im Moment als sehr gut geeignet. Mit beiden wird in die neue Saison gestartet. Weiteres Training mit beiden Schlägern wird bis zum Saisonstart klären, welcher die Nr. 1 sein wird: 1) Yinhe z5vf, Vh FS Battle II 2.1mm, Rh Dawei 388D1 quattro allround 1.0mm. 2) TT-Manufaktur Carara Deep mod., Vh FS Battle II 2.1mm, Rh 61second Artist 1.0mm.
  • 0

Spielgerät: Yinhe z5 vf VH: FS Battle 2.1; RH: Three Sword Zeus ox
Vorherige

Zurück zu Carbon/Kunstfaser-Hölzer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast