Aktuelle Zeit: Do 19. Sep 2019, 20:57


Donic Wang Xi Dotec Control Plus

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

DataCool

  • Beiträge: 141
  • Reputation: 9
  • Verein: Olympia Laxten
  • Spielklasse: Bezirksoberliga
  • TTR: 1771

Donic Wang Xi Dotec Control Plus

BeitragDi 25. Jun 2013, 16:35

Hi Leute,

bin gerade zufällig über dieses Holz hier gestolpert:
http://www.contra.de/product_info.php/info/p11886_Donic-Holz-Wang-Xi-Dotec-Control-Plus.html

Hat jemand das schon mal in der Hand gehabt geschweige denn gespielt ?

Greetz Data


*Edit: P.S.: Im Nachbarforum gibt's einen Thread dazu http://www.noppen-test.de/forum/viewtopic.php?f=10&t=20915&hilit=Donic+Wang+Xi+Dotec+Control+Plus leider wenig aussagekräftig.
  • 0

-----------------------------------------------------------------------------
2013/????: Donic Defplay Senso gerade, VH: Tibhar Evo FX-P 2.1/2.2 RH: P1R 1.5 mm
2012/2013: BTY Innershield gerade, VH: Samba+ 2.0 RH: Grass Dtecs 1.6* *vorher lange Octopus 1.1 mm
Offline
Benutzeravatar

bamboole

  • Beiträge: 734
  • Reputation: 26
  • Verein: Out Of The TT-Circus
  • Spielklasse: Ruhestand
  • TTR: 0

Re: Donic Wang Xi Dotec Control Plus

BeitragDo 27. Jun 2013, 00:01

Hi Jan,

ja, ich hatte mir mal so ein Teil mit geradem Griff über TT-News besorgt und so 4-5 Trainingseinheiten damit absolviert. Getestet hatte ich mit Akkadi L2 1,0 und P1R 1,0. Als VH-Beläge Genius Optimum + (1,8) und Globe National 999.

Positiv waren die Kontrolle und der flache Absprung. Blocks konnten sehr kurz gesetzt werden.

Negativ war das Tempo und die Spinerzeugung. Säge im Aufschlag war mittelprächtig. Das Anschlaggefühl bot mir etwas zu wenig Rückmeldung, was auch immer subjektiv sein mag. Auch der gerade Griff behagte mir nicht und ich hatte Probleme mit dem Handling. Glücklicherweise habe ich das Holz dann glatt noch mit Gewinn über die Bucht versteigert. Einer wollte es unbedingt haben...

Für Dich als ehemaligen BTY Maze-Spieler dürfte das Holz deutlich zu langsam sein, wenn es mir schon zu langsam ist.

Trotz guter Kontrolle überwiegten bei mir die Nachteile. Insofern auch wegen des ver"korksten" Griffs keine Empfehlung.
  • 0

Music is always a commentary on society (Frank Zappa)

Alte Testerweisheit: Es ist nicht gesagt, daß es besser wird, wenn es anders wird. Wenn es aber besser werden soll, muß es anders werden. (Georg Ch. Lichtenberg)

Red+Black Kazak: Burnout 1,5mm / BTY Roundell Hard 1,9mm
Balsa Fitter 5.5: DF 1615 1,2mm / Evolution MX-S 1,8
Offline
Benutzeravatar

DataCool

  • Beiträge: 141
  • Reputation: 9
  • Verein: Olympia Laxten
  • Spielklasse: Bezirksoberliga
  • TTR: 1771

Re: Donic Wang Xi Dotec Control Plus

BeitragDo 27. Jun 2013, 09:51

Hi Udo,

danke für die Info, dann kann ich das Holz getrost im Test auslassen ;-)
Eigentlich habe ich mich auch schon auf 2 Hölzer festgelegt für die neue Saison jetzt geht's nur noch darum wer das rennen macht.

LG Jan
  • 0

-----------------------------------------------------------------------------
2013/????: Donic Defplay Senso gerade, VH: Tibhar Evo FX-P 2.1/2.2 RH: P1R 1.5 mm
2012/2013: BTY Innershield gerade, VH: Samba+ 2.0 RH: Grass Dtecs 1.6* *vorher lange Octopus 1.1 mm
Offline

steve111

  • Beiträge: 267
  • Reputation: 9
  • Verein: sg dillenburg
  • TTR: 0

Re: Donic Wang Xi Dotec Control Plus

BeitragDo 27. Jun 2013, 12:34

ich habe selbst dieses holz nie gespielt.
mich macht nur stutzig bei dem holz,wen der namensgeber es nicht so gut findet und er ein holz der konkurrenz spielt,
ist das schon bemerkenswert.
aber bitte,mein wissen ist der stand vor 1 oder 3/4 jahr.
kann sich mittlerweile geändert haben.
man muss ja nicht ein holz von der stange spielen.kanns sich ja von donic ein holz maßschneidern lassen.
  • 0

Offline

noppenlux

  • Beiträge: 35
  • Reputation: 0
  • Verein: TTC Altenglan
  • Spielklasse: BKL
  • TTR: 0

Re: Donic Wang Xi Dotec Control Plus

BeitragMo 13. Okt 2014, 15:18

Hatte am Samstag einen Gegner der mit dem Holz gespielt hat mit D'Tecs OX schwarz auf der RH,so bin ich noch nie gegen Material abgeschossen worden,der spielte fast nur RH und drückte die Bälle rein links rechts ein sicherheit hatte der!Mein Kollege hatte auch schwer zu kämpfen mit dem seiner spielweise die schon gut und sicher war.VH nur schuß bei hohen Bälle
  • 0

Holz:Butterfly Viscaria ST
VH:Xiom Vega Pro 1,8mm
RH Dornenglanz ox


Wer Fehler findet darfse behalten
Offline

4 MD!

  • Beiträge: 311
  • Reputation: 5
  • TTR: 0

Re: Donic Wang Xi Dotec Control Plus

BeitragMo 13. Okt 2014, 17:28

noppenlux hat geschrieben:Hatte am Samstag einen Gegner der mit dem Holz gespielt hat mit D'Tecs OX schwarz auf der RH,so bin ich noch nie gegen Material abgeschossen worden,der spielte fast nur RH und drückte die Bälle rein links rechts ein sicherheit hatte der!Mein Kollege hatte auch schwer zu kämpfen mit dem seiner spielweise die schon gut und sicher war.VH nur schuß bei hohen Bälle



Hehe, den Stefan ! :geil:
  • 0

Viscaria, VH Airoc S 2,1mm, schwarz , RH Airoc M 1,7mm, rot
Offline
Benutzeravatar

Referre

  • Beiträge: 2259
  • Reputation: 20
  • Spielklasse: BL
  • TTR: 1785

Re: Donic Wang Xi Dotec Control Plus

BeitragMo 16. Nov 2015, 17:40

Spielt jemand noch dieses Holz ?
( 5+2 Schichten: 0,6 Limba 0,6 Ayous DOTEC 3,5 Kiri DOTEC 0,6 Ayous 0,6 Limba )
  • 0

Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen. [Meister Yoda]
Offline

Elrond

  • Beiträge: 2
  • Reputation: 0
  • Verein: FTV
  • Spielklasse: LL
  • TTR: 1700

Re: Donic Wang Xi Dotec Control Plus

BeitragSo 31. Jan 2016, 17:34

Spiele das Holz seit 2 Monaten. Bin mit den Spieleigenschaften ( Abwehrspieler, RH Antitopspin, VH Chinakraut klebrig ) sehr zufrieden. Allerdings war bereits nach einigen Wochen der Griff lose. Das Holz hat kein durchgehendes Furnier, der Griff ist nur mit einem dünnen Röhrchen mit dem Schlägerblatt verbunden. Mit Sekundenkleber neu verkleben hat nur einige Spiele gehalten. Ist das Problem bekannt oder habe ich einfach Pech gehabt ? Da ich viel drehe und mit dem VH Belag auf der Rückhand schieße kam da vielleicht etwas viel Belastung auf das Holz zu.
  • 0

"Hier gilt es mit viel Schnitt zu operieren" sagte der Abwehrspieler zum Chirurgen
Offline

Giggel

  • Beiträge: 91
  • Reputation: 0
  • Verein: TV Eschborn
  • Spielklasse: Kreisliga
  • TTR: 0

Re: Donic Wang Xi Dotec Control Plus

BeitragSo 31. Jan 2016, 19:55

Ein Vereinskamerad von mir hat das gleiche Problem gehabt, ihm ist das Holz während einem Meisterschaftsspiel einfach auseinander gefallen...
Hat es dann an Donic geschickt und bekam wohl ein neues, ihm ist das jetzt aber zu heiß.
  • 0

Dies und das, Hauptsache oft was neues...
Offline

Elrond

  • Beiträge: 2
  • Reputation: 0
  • Verein: FTV
  • Spielklasse: LL
  • TTR: 1700

Re: Donic Wang Xi Dotec Control Plus

BeitragFr 19. Feb 2016, 14:53

Habe mir zwischenzeitlich ein neues Holz besorgt, es hält bislang. Für Abwehrer, die drehen und zwischendurch mal offensivere Bälle einstreuen wollen meiner Meinung nach ein Versuch wert
  • 0

"Hier gilt es mit viel Schnitt zu operieren" sagte der Abwehrspieler zum Chirurgen

Zurück zu Carbon/Kunstfaser-Hölzer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste