Aktuelle Zeit: Fr 14. Jun 2024, 01:10


Sanwei F 3 Pro

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Boris the Blade

  • Beiträge: 67
  • Reputation: 5
  • Verein: TTC Ockstadt
  • TTR: 0

Sanwei F 3 Pro

BeitragSa 20. Jan 2024, 12:42

Ich hatte die Gelegenheit, dass F 3 Pro zu testen, nachdem mich das Paramid von einem Mannschaftskollegen neugierig gemacht hat. Was mich total überrascht hat, war dass es sich deutlich anders anfühlt, obwohl das Paramid der Nachfolger sein soll und was mich noch mehr verwirrt hat, sind die Beiträge, die ich über das Holz gelesen habe. Ich möchte zunächst einmal sagen, dass ich ausdrücklich sehr begeistert bin und das Holz getestet habe mit einer sehr hochklassiges Spielerin, die das Timo Boll ALC spielt, mit Dignics 09c und 05 in Max. Das F 3 Pro habe ich gespielt mit dem Gear Hyper 39 in max und Neubauer Monster Classic OX. Ich konnte also die beiden Hölzer direkt miteinander vergleichen und auch wenn die Beläge sehr verschieden sind, war es trotzdem deutlich, dass die beiden Hölzer total verschieden sind. Das F 3 Pro, ist zwar eine Innerlayer Konstruktion, aber es spielt sich wesentlich steifer. Was mich sehr verwirrt hat, ist, dass genau das in den Beiträgen zum Holz immer wieder gegenteilig behauptet wird. Die einen sagen, es sei recht flexy, die anderen sagen es sei sehr steif. Mein Exemplar ist ausdrücklich sehr steif! Viel steifer als das ALC. Das erstaunliche ist jedoch wie präzise es ist. Sowohl im Schupf, als auch beim Block und Topspin. Es ist wirklich sehr schnell und verblüffenderweise trotzdem sehr kontrolliert! Es harmoniert auch wahnsinnig gut mit der OX-noppe und durch seine große Steifheit uns die doch recht knackige Oberfläche machst es die Noppen sehr unempfindlich gegen Spin. Es spielt sich hervorragend mit dem Gear Hyper. Es ist sehr kontrolliert im kurz kurz, man kann aber auch kurze Bälle mit extremen Tempo angreifen. Dabei ist die Flugkurve sehr flach. Obwohl (oder weil) es so schnell ist, hat es sehr viel Kontrolle bei Blocks mit dem Noppen Innen und die Steifheit sorgt dafür dass es sehr unempfindlich auf Spin reagiert. Es hat tatsächlich einen sehr hohen Klang (ping). Die Kombination ist äußerst präzise kontrolliert und durchschlagskräftig. Alles in allem sehr paradox! Einerseits sehr steif und schnell, andererseits sehr kontrolliert und zumindest für mich auch sehr spinnig. Insbesondere die Aufschläge haben extremen Effet und und können sehr leicht sehr flach gehalten werden. Für mich ein absolutes Super-Holz, aber es hat überhaupt nichts zu tun mit den Hölzern von Butterfly. Zumindest nicht mit ALC, Inner ALC,ZLC,ZLF, ALCs. Es harmoniert hervorragend mit den Belägen. Mit dem Monster gehen Hackblocks, Druckschupf und Angriffsbälle super und der Gear Hyper ist nach allen Tests, die ich bisher mit Hybridbelägen, bzw. allem was aus dem kontrollierten kurz kurz und Aufschlag Rückschlag in die Attacke mündet, eine Offenbarung. Es ist tatsächlich eine komplett neue (Technologie-)Erfahrung und macht mir einen riesigen Spaß!
  • 0

Gionis Def
T 25 schwarz 2,1mm
Curl P 1 r
Offline
Benutzeravatar

Variatio

Re: Sanwei F 3 Pro

BeitragMo 22. Jan 2024, 10:58

Klingt spannend! Wenn's das noch in Bratpfannengröße gäbe ... :)
  • 0

Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: BBC X-Fusion TC, Nimatsu Zerberus 0,5mm, BTY Dignics 09c 1,9mm, 172g
Material B: BBC X-Fusion TC, Spinlord Leviathan OX, Donic Blue Grip V1 1,9mm, 159

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px

Zurück zu Carbon/Kunstfaser-Hölzer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast