Aktuelle Zeit: Mo 20. Aug 2018, 20:39


Cogito Fette Keule

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Cogito

  • Beiträge: 2186
  • Reputation: 75
  • Spielklasse: 2. KK
  • TTR: 1423

Cogito Fette Keule

BeitragSa 7. Apr 2018, 13:05

https://www.youtube.com/watch?v=O9-6oaYrE9k


p.s. ich spiele passiv/LN OX und bei mir steigen Blockbälle auf Topspin NICHT hoch :mrgreen:
  • 0

einfache Sätze
während ich stehe fällt der Schatten hin
Morgensonne entwirft die erste Zeichnung
Blühn ist ein tödliches Geschäft
ich habe mich einverstanden erklärt
ich lebe
(Heißenbüttel)
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2123
  • Reputation: 44
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1637

Re: Cogito Fette Keule

BeitragSa 7. Apr 2018, 19:12

Dat Ding ist nun bei mir, und ich bin schon gespannt wir ein Flitzebogen! Das Video sieht auf jeden Fall schön aus! :-)
  • 0

Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule (glaube ich), DG OX, BTY T05 1,9mm, 165g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2123
  • Reputation: 44
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1637

Re: Cogito Fette Keule

BeitragSa 14. Apr 2018, 15:04

So, mein bisheriges Setup (T05 + DG) ist nun appliziert. Am Griff ist die Fette Keule etwas schmaler als meine BBCs, daher greift sie sich ein bisschen anders, und ich konnte ein paar Gramm vom T05 abschnippeln. Insgesamt ist der Schläger nun mit 164g angenehm leicht.
  • 0

2018-04-14 14.15.12.jpg

Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule (glaube ich), DG OX, BTY T05 1,9mm, 165g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2123
  • Reputation: 44
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1637

Re: Cogito Fette Keule

BeitragMi 18. Apr 2018, 16:06

Heute Abend werde ich ihn mal ganz spontan direkt im Spiel einsetzen. No risk no fun 8-) :ichweisswas:

Wir sind das erste Mal (fast) komplett, daher werde ich endlich mal wieder Mitte spielen.
  • 0

Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule (glaube ich), DG OX, BTY T05 1,9mm, 165g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2123
  • Reputation: 44
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1637

Re: Cogito Fette Keule

BeitragDo 19. Apr 2018, 09:00

Gestern war's sehr durchwachsen. Wir haben uns sehr schwer getan, es war aber auch ziemlich warm und feucht in der Halle. So habe ich das erste Spiel nach einer 10:7 Führung im 5. Satz noch verloren, das zweite knapp mit 11:9 im 5. nach Hause gerettet.

Zum Test:
Die Fette Keule ist eine echte Spin-Machine. Gerade mit dem T05 ist in Aufschlag und Topspin sehr viel Spin möglich, allerdings ist sie beim Blocken auch recht spinempfindlich. Der Absprung ist auf der VH höher als mit meinen BBCs, deshalb gingen mir zu Beginn viele Bälle hinten raus. Und auch beim Schuss habe ich viele Türme versemmelt, weil ich keine Ahnung hatte, wie der Ball genau vom Schläger abspringt, da musste ich mich erst darauf einstellen.

Mit dem DG habe ich aber eine sehr schöne Kontrolle, hier war quasi keine Anpassung im Vergleich zu den BBCs nötig. Der DG spielt sich etwas weicher, und ich habe das Gefühl, die Bälle mehr führen zu können. Aber der Absprungwinkel ist quasi identisch und schön flach, so dass ich mich an keinen Ball erinnere, der mir weggeflummt wäre.

Das Spielgefühl selbst ist lebendig, das Holz selbst recht steif und trotzdem sehr angenehm im Anschlag. Sowohl mit der VH als auch mit der RH "weich" und stimmig. Passt.

Fazit:
Das hat Potential. Der Spin-Bonus ist echt beeindruckend, hätte ich so nicht erwartet, so dass ich hier eine höhere Variabilität habe. Daran muss ich mich allerdings auch erst noch gewöhnen, ich hatte viele unforced Errors, da ich das Verhalten noch nicht gut einschätzen konnte. Wo das BBC geradlinig direkt ist, ist die Fette Keule verspielt spinnig, und das muss man ausnutzen.
Ich werde sie jedenfalls noch weiter testen, das könnte eine neue Herausforderung werden :)
  • 0

Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule (glaube ich), DG OX, BTY T05 1,9mm, 165g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline
Benutzeravatar

Cogito

  • Beiträge: 2186
  • Reputation: 75
  • Spielklasse: 2. KK
  • TTR: 1423

Re: Cogito Fette Keule

BeitragDo 19. Apr 2018, 10:01

Variatio hat geschrieben:. Der DG spielt sich etwas weicher, und ich habe das Gefühl, die Bälle mehr führen zu können. Aber der Absprungwinkel ist quasi identisch und schön flach, so dass ich mich an keinen Ball erinnere, der mir weggeflummt wäre.
....


Soviel zum Thema "Hoher Ballabsprung mit LN OX" !! :ichweisswas:
  • 0

einfache Sätze
während ich stehe fällt der Schatten hin
Morgensonne entwirft die erste Zeichnung
Blühn ist ein tödliches Geschäft
ich habe mich einverstanden erklärt
ich lebe
(Heißenbüttel)
Offline

MaikS

  • Beiträge: 999
  • Reputation: 31
  • Verein: Torpedo Göttingen
  • Spielklasse: OL
  • TTR: 2020

Re: Cogito Fette Keule

BeitragFr 20. Apr 2018, 08:56

sehr schickes Holz! Wie dick und schwer (nackt/unbeklebt) ist es denn?
  • 0

Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2123
  • Reputation: 44
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1637

Re: Cogito Fette Keule

BeitragFr 20. Apr 2018, 09:11

92g steht iwo - das kommt beim Gesamtgewicht auch gut hin. Im Vergleich zu den BBCs ist es schon eher ne Fette Schwalbe ;)
  • 0

Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule (glaube ich), DG OX, BTY T05 1,9mm, 165g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline

MaikS

  • Beiträge: 999
  • Reputation: 31
  • Verein: Torpedo Göttingen
  • Spielklasse: OL
  • TTR: 2020

Re: Cogito Fette Keule

BeitragFr 20. Apr 2018, 10:16

ah ok...und die Dicke? 92 g gehen ja noch grade so finde ich. Die dicke finde ich oft genau so entscheidend.
  • 0

Offline
Benutzeravatar

Cogito

  • Beiträge: 2186
  • Reputation: 75
  • Spielklasse: 2. KK
  • TTR: 1423

Re: Cogito Fette Keule

BeitragFr 20. Apr 2018, 12:20

MaikS hat geschrieben:ah ok...und die Dicke?


7,3 mm
  • 0

einfache Sätze
während ich stehe fällt der Schatten hin
Morgensonne entwirft die erste Zeichnung
Blühn ist ein tödliches Geschäft
ich habe mich einverstanden erklärt
ich lebe
(Heißenbüttel)
Offline

MaikS

  • Beiträge: 999
  • Reputation: 31
  • Verein: Torpedo Göttingen
  • Spielklasse: OL
  • TTR: 2020

Re: Cogito Fette Keule

BeitragFr 20. Apr 2018, 13:37

ok, dass ist echt dick :-O
  • 0

Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2123
  • Reputation: 44
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1637

Re: Cogito Fette Keule

BeitragSa 21. Apr 2018, 23:36

Heute der zweite Einsatz im Saisonspiel unserer 1. Mannschaft (Training ist für Pussies :mrgreen: ). Die Bedingungen waren angenehmer, es war zwar warm, aber nicht so feucht. Daher war das Verhalten der Kombination einfacher zu bewerten.
Cogito hat geschrieben:Soviel zum Thema "Hoher Ballabsprung mit LN OX" !! :ichweisswas:
Der Ballabsprung der Fetten Keule ist sogar spürbar flacher als mit dem BBC. Beim Einspielen sind mir anfangs die meisten Bälle ins Netz gefallen, bis ich den Winkel raus hatte - im letzten Spiel gab's ja kein Einspielen, da konnte ich das noch nicht so gut einschätzen.
Das harmoniert aber gut mit der etwas reduzierten Geschwindigkeit der Keule, da ich damit den Ball etwas lupfen konnte, ohne dass er über die Platte hinweg flog. Insgesamt hatte ich damit dann auch im Spiel eine hohe Kontrolle, und die Gegner hatten dabei auch durchaus größere Probleme mit den Blocks oder auch den gedrückten Bällen.

Das ganze wird ergänzt durch die wirklich schöne VH, die ich heute auch schon viel besser unter Kontrolle hatte, als letzten Mittwoch. Damals gingen mir noch viele Bälle weg, da ich das etwas katapultigere Verhalten im Vergleich zum BBC noch nicht einschätzen konnte. Heute war es eine wahre Freude, gerade auch beim Topspin hatte ich ein richtig gutes Gefühl, und das mehr an Spin bewirkte, dass ich heute eine direkte Punktquote mit dem Eröffnungstopspin von sicherlich 80% hatte. Und meine Gegner in der BOL konnten definitiv den Schläger halten, das waren keine Opfer. 8-)

Die Großbestellung an Cogito ist jedenfalls schon raus :cheers:
  • 0

Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule (glaube ich), DG OX, BTY T05 1,9mm, 165g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline
Benutzeravatar

Cogito

  • Beiträge: 2186
  • Reputation: 75
  • Spielklasse: 2. KK
  • TTR: 1423

Re: Cogito Fette Keule

BeitragMi 25. Apr 2018, 12:17

Das Johannes-Mahl ist angerichtet: 3x Fette Keule 92 g, 93g und 95 g :cheers: .
  • 0

fk.jpeg

einfache Sätze
während ich stehe fällt der Schatten hin
Morgensonne entwirft die erste Zeichnung
Blühn ist ein tödliches Geschäft
ich habe mich einverstanden erklärt
ich lebe
(Heißenbüttel)
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2123
  • Reputation: 44
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1637

Re: Cogito Fette Keule

BeitragMi 25. Apr 2018, 12:24

Whohoooooo 8-) :bravo: :hurra: :cheers:
  • 0

Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule (glaube ich), DG OX, BTY T05 1,9mm, 165g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline
Benutzeravatar

Referre

  • Beiträge: 2195
  • Reputation: 20
  • Spielklasse: VL
  • TTR: 0

Re: Cogito Fette Keule

BeitragMi 25. Apr 2018, 14:15

:horror: wood porn :horror:
  • 0

Offline
Benutzeravatar

Cogito

  • Beiträge: 2186
  • Reputation: 75
  • Spielklasse: 2. KK
  • TTR: 1423

Re: Cogito Fette Keule

BeitragDo 9. Aug 2018, 12:08

Kommentar vom Nutzer Harvey :banghead:

Ich spiele Block, Konter mit Curl P-H 1,5mm auf RH.
Die Spielweise​ ist schon selten und dann noch mit diesem wenig verbreitet​en Belag.
Ob das für jemanden aussagekräftig ist? :dontknow:

Geschwindigkeit ist halt immer Ansichtssache.
Habe die fette Keule mittlerweile getestet​.

Im Vergleich zu einem Alc:
Speed : All+ - Off-
Ballabsprung: hoch
Anschlaghärte: eher weich
Kontrolle: sehr gut
Biegefestigkeit​: gleich
Störeffekt: ??? hat mein Belag eh kaum, brauche ich auch nicht.

Vergleicht man es z.B. mit einem Allplay oder Primorac sieht die Sache mit dem Ballabsprung natürlich wieder ganz anders aus.
Im Vergleich dazu ist er höchstens medium und für ox Noppen viel besser.

Ich würde es als sehr gutes, dynamisches, Off- Holz mit mittelhohem Ballabsprung bezeichnen.
Von der Charakteristik her ähnlich einem Balsaholz aber viel linearer, präziser und mit viel besserer Spinentwicklung​.
  • 0

einfache Sätze
während ich stehe fällt der Schatten hin
Morgensonne entwirft die erste Zeichnung
Blühn ist ein tödliches Geschäft
ich habe mich einverstanden erklärt
ich lebe
(Heißenbüttel)

Zurück zu Carbon/Kunstfaser-Hölzer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron