Aktuelle Zeit: Mo 20. Aug 2018, 20:38


TSP Black Balsa 3.0

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

NetzKanteWeg

  • Beiträge: 383
  • Reputation: 32
  • Verein: Preetzer TSV
  • Spielklasse: Kreisliga
  • TTR: 0

TSP Black Balsa 3.0

BeitragDo 21. Nov 2013, 18:27

Tach zusammen !

... war mal wieder fällig: Ich (mental nach diversen sportlichen Aussetzern und mentalen Rückschlägen) musste mal wieder was testen ... wie immer NUR UM DES TESTENS WILLEN ;-)

So kam es, dass mir kürzlich die neue Dienstwaffe eines Mannschaftskollegen in die Hände fiel. Er spielt als moderner Verteidiger einen 1.2er D.Tecs auf einem TSP Black Balsa 5.0 mit einem Samba+ auf der VH.
Ich fand das Brett recht interessant, wollte es aber eine Nummer ruhiger angehen lassen und orderte vom Frust und der Neugierde beseelt das 3.0er.

Nachdem das Teil dann hier gestern einschwebte, war ich (mal wieder) so testgeil, dass ich glattweg das Wiegen vergessen habe. Das Holz ist vom Blatt her etwas vergößert (genaue Maße reiche ich nach !) und erwartungsgemäß ordentlich verarbeitet. Also auf die VH einen Tenergy 05 in 1.9 geleimt, den ich zu Testzwecken noch hier liegen hatte und dann kam die Qual der Wahl für die Rückhand. Da das Holz tempomäßig beim Dotzen mit dem 05er einen eher "chilligen" Eindruck machte, entschied ich mich für einen Talon in ox. Krux an der Geschichte: Der Talon ist rot und das schwarze Deckfurnier schimmert dermaßen durch das rote Gummi, dass ich mich jetzt schon auf die Diskussionen freue, die da aufkommen werden bei Punktspielen ("Die Noppe ist doch gebacken und danach in der Mikrowelle gewesen !" blablabla). Mir egal ... zur Not kann man die Noppe dann mit einer weißen Klebefolie kleben.

Fix noch ein Kantenband montiert und ab in die Halle. Die ersten Bälle waren eine Katastrophe. Zuletzt hatte ich immer immer bocksteife Bretter gespielt, die auch tempomäßig in einer ganz anderen Klasse unterwegs waren. Ich traf anfänlich so gut wie nix mit dem Setup und legte den Schläger meinem ersten Trainingspartner zu Liebe schnell wieder in die Tasche.

Später am Abend wollte ich dann aber doch noch einmal rückfällig werden und bürdete mir selber auf, dieser Kombi eine weitere Chance zu geben.

... und es sollte sich lohnen.

Schnell zeichnete sich ab, was bei diesem Schläger die Parole war: KONTROLLE.

Und zwar Kontrolle in allen Lebenslagen. Nachdem ich mich an das geringere Grundtempo gewöhnt hatte, ging auf beiden Seiten eigentlich alles zunehmend besser. Schon die Vorhand machte mit dem 05er Spaß, wenngleich ich sagen muss, dass hier wahrscheinlich mittelfristig entweder ein T05-FX (mehr Katapult) oder ein normaler 05er in 2.1mm ans Werk müssen. Man kann zwar auch mit dem 1.9er Druck nach vorne machen, muss aber wegen des fehlenden Grundtempos den letzten "Bumms" aus dem Arm holen.
Die Schnittentwicklung ist ordentlich, wenn auch nicht ganz so hübsch, wie bei den Hinoki-Schindeln, die ich zuletzt im Test hatte.

Wirklich und aufrichtig ins Schwärmen kam ich aber, als ich das Rückhandpotential mit dem Talon zu erforschen begann. Auch hier ist Kontrolle trumpf. Mäßige Topspins abzustechen und kurz zu legen gelang nach einer halben Stunde der Probiererei. Manche Bälle davon kamen sogar zweimal auf des Gegners Territorium auf ;-). Das alleine fand ich eigentlich schon ziehmlich cool.
Die Krönung war allerdings dann das Wegklatschen von langen halbhohen Bällen, die mich sonst gerne in den noppentechnischen Offenbarungseid treiben. Einfach mit einer leichten Dreh-/Klappbewegung reingesemmelt und wegversteckt waren diese Mistbälle. Druckschupf auf Herz und Nieren testen steht für kommende Woche an. Das ergab sich gestern nicht mehr wirklich.

Alles in allem (was man halt so nach 1 1/2 Stunden sagen kann) war das seit langem auf jeden Fall der am besten investierteste Fuffi. Ob das nun alles nur an der Anfangseuphorie eines neuen Setups liegt oder nicht, werde ich berichten. Für Quervergleiche (auch mit D.Tecs und Hellfire) habe ich in jedem Fall schon mal ein Zweitexemplar geordert.
  • 0

... this is my rifle, this is my gun, this is for killing and this is for fun:

TT-Manufaktur: AntiHero | VH: Tibhar Evolution FX-p 1.9mm | RH: Dr. Neubauer Bison 1.5mm

Oder wahlweise auch:

TT-Manufaktur: Aggressor | VH: Tibhar Evolution FX-p 1.9mm | RH: Dr. Neubauer Bison 1.5mm
Offline
Benutzeravatar

Cogito

  • Beiträge: 2186
  • Reputation: 75
  • Spielklasse: 2. KK
  • TTR: 1423

Re: TSP Black Balsa 3.0

BeitragDo 21. Nov 2013, 20:15

NetzKanteWeg hat geschrieben:... Zuletzt hatte ich immer immer bocksteife Bretter gespielt, ....


Damit kann aber nicht das H&S gemeint sein.
  • 0

einfache Sätze
während ich stehe fällt der Schatten hin
Morgensonne entwirft die erste Zeichnung
Blühn ist ein tödliches Geschäft
ich habe mich einverstanden erklärt
ich lebe
(Heißenbüttel)
Offline
Benutzeravatar

NetzKanteWeg

  • Beiträge: 383
  • Reputation: 32
  • Verein: Preetzer TSV
  • Spielklasse: Kreisliga
  • TTR: 0

Re: TSP Black Balsa 3.0

BeitragDo 21. Nov 2013, 20:19

Nein ... aber im vergleich dazu ist das Z5, was ich nun auch schon seit Wochen am Start hatte eine "gußeiserne Bratpfanne" ;-)
  • 0

... this is my rifle, this is my gun, this is for killing and this is for fun:

TT-Manufaktur: AntiHero | VH: Tibhar Evolution FX-p 1.9mm | RH: Dr. Neubauer Bison 1.5mm

Oder wahlweise auch:

TT-Manufaktur: Aggressor | VH: Tibhar Evolution FX-p 1.9mm | RH: Dr. Neubauer Bison 1.5mm
Offline
Benutzeravatar

bamboole

  • Beiträge: 729
  • Reputation: 26
  • Verein: Out Of The TT-Circus
  • Spielklasse: Ruhestand
  • TTR: 0

Re: TSP Black Balsa 3.0

BeitragDo 21. Nov 2013, 21:57

Auf dem Balsa 3.0 - das wohl ein designmäßig aufgemotztes "Kind der Liebe" zwischen dem TSP 2.5 und 3.5 ist - dürfte der Xiying 979 in OX gut funktionieren. Ein Tischtenniskollege spielt ihn nun auf dem 2.5 und steht wie eine Wand.
  • 0

Music is always a commentary on society (Frank Zappa)

Alte Testerweisheit: Es ist nicht gesagt, daß es besser wird, wenn es anders wird. Wenn es aber besser werden soll, muß es anders werden. (Georg Ch. Lichtenberg)

Red+Black Kazak: Burnout 1,5mm / BTY Roundell Hard 1,9mm
Balsa Fitter 5.5: DF 1615 1,2mm / Evolution MX-S 1,8
Offline
Benutzeravatar

haio-pay

  • Beiträge: 71
  • Reputation: 0
  • Verein: Langenhahn
  • TTR: 0

Re: TSP Black Balsa 3.0

BeitragDo 21. Nov 2013, 22:16

bamboole hat geschrieben:Auf dem Balsa 3.0 - das wohl ein designmäßig aufgemotztes "Kind der Liebe" zwischen dem TSP 2.5 und 3.5 ist - dürfte der Xiying 979 in OX gut funktionieren. Ein Tischtenniskollege spielt ihn nun auf dem 2.5 und steht wie eine Wand.


ich hatte mich grad auf eine kombi festgelegt und dann sowas.
zumal ein jungfräulicher xiying noch hier rum liegt und das holz beim örtlichen händler im angebot ist.
  • 0

NI Holz LN
Offline
Benutzeravatar

NetzKanteWeg

  • Beiträge: 383
  • Reputation: 32
  • Verein: Preetzer TSV
  • Spielklasse: Kreisliga
  • TTR: 0

Re: TSP Black Balsa 3.0

BeitragDo 21. Nov 2013, 22:26

Ich hatte damals den Hype um das 2.5 erfolgreich ausgelassen. Den Xiying habe ich hier auch noch liegen ... werde ich wohl nochmal ausbuddeln müssen ;-)
  • 0

... this is my rifle, this is my gun, this is for killing and this is for fun:

TT-Manufaktur: AntiHero | VH: Tibhar Evolution FX-p 1.9mm | RH: Dr. Neubauer Bison 1.5mm

Oder wahlweise auch:

TT-Manufaktur: Aggressor | VH: Tibhar Evolution FX-p 1.9mm | RH: Dr. Neubauer Bison 1.5mm
Offline

tommes

  • Beiträge: 177
  • Reputation: 3
  • TTR: 1703

Re: TSP Black Balsa 3.0

BeitragDo 21. Nov 2013, 22:45

Ihr macht mich fertig :(
  • 0

Einen schönen Tag noch, und immer nett grüßen.... :-)

bei Noppentest tommes und bei PMB auch tommes





Holz: Rosenkavalier D

VH: Tenergy 05 1,9mm rot

RH: D-tecs, 0,5mm schwarz
Offline
Benutzeravatar

bamboole

  • Beiträge: 729
  • Reputation: 26
  • Verein: Out Of The TT-Circus
  • Spielklasse: Ruhestand
  • TTR: 0

Re: TSP Black Balsa 3.0

BeitragFr 22. Nov 2013, 00:34

haio-pay hat geschrieben: ich hatte mich grad auf eine kombi festgelegt und dann sowas.
zumal ein jungfräulicher xiying noch hier rum liegt und das holz beim örtlichen händler im angebot ist.


Das Black Balsa dürfte Dir angesichts der "Vorgänger" in 3.0 vermutlich zu langsam sein. ;)
  • 0

Music is always a commentary on society (Frank Zappa)

Alte Testerweisheit: Es ist nicht gesagt, daß es besser wird, wenn es anders wird. Wenn es aber besser werden soll, muß es anders werden. (Georg Ch. Lichtenberg)

Red+Black Kazak: Burnout 1,5mm / BTY Roundell Hard 1,9mm
Balsa Fitter 5.5: DF 1615 1,2mm / Evolution MX-S 1,8
Offline
Benutzeravatar

Noppov

  • Beiträge: 114
  • Reputation: 0
  • Spielklasse: Bezirksklasse
  • TTR: 1600

Re: TSP Black Balsa 3.0

BeitragFr 22. Nov 2013, 21:13

bamboole hat geschrieben:Auf dem Balsa 3.0 - das wohl ein designmäßig aufgemotztes "Kind der Liebe" zwischen dem TSP 2.5 und 3.5 ist - dürfte der Xiying 979 in OX gut funktionieren. Ein Tischtenniskollege spielt ihn nun auf dem 2.5 und steht wie eine Wand.

Da werde ich als gefühlt einziger TSP 2.5 user des Forums natürlich gleich hellhörig :)
  • 0

TSP Balsa 2.5 - Adidas P7 1,8 - Dtecs alt ox
Offline
Benutzeravatar

Referre

  • Beiträge: 2195
  • Reputation: 20
  • Spielklasse: VL
  • TTR: 0

Re: TSP Black Balsa 3.0

BeitragSa 23. Nov 2013, 10:06

Sabber! :x
  • 0

Offline
Benutzeravatar

bamboole

  • Beiträge: 729
  • Reputation: 26
  • Verein: Out Of The TT-Circus
  • Spielklasse: Ruhestand
  • TTR: 0

Re: TSP Black Balsa 3.0

BeitragSa 23. Nov 2013, 11:18

Ne, das wird auch für Dich in der Offensive zu langsam sein. ;)
  • 0

Music is always a commentary on society (Frank Zappa)

Alte Testerweisheit: Es ist nicht gesagt, daß es besser wird, wenn es anders wird. Wenn es aber besser werden soll, muß es anders werden. (Georg Ch. Lichtenberg)

Red+Black Kazak: Burnout 1,5mm / BTY Roundell Hard 1,9mm
Balsa Fitter 5.5: DF 1615 1,2mm / Evolution MX-S 1,8
Offline
Benutzeravatar

Referre

  • Beiträge: 2195
  • Reputation: 20
  • Spielklasse: VL
  • TTR: 0

Re: TSP Black Balsa 3.0

BeitragSa 23. Nov 2013, 11:33

verteidigerle hat geschrieben:Sabber! :x

:oops:
  • 0

Offline
Benutzeravatar

NetzKanteWeg

  • Beiträge: 383
  • Reputation: 32
  • Verein: Preetzer TSV
  • Spielklasse: Kreisliga
  • TTR: 0

Re: TSP Black Balsa 3.0

BeitragSa 23. Nov 2013, 14:32

Das würde ich nicht kategorisch so stehen lassen wollen. Ich könnte mir das Brett gut vorstellen mit ESN-Scheiben, die einem auf anderen Laminaten zu katapultig waren.
  • 0

... this is my rifle, this is my gun, this is for killing and this is for fun:

TT-Manufaktur: AntiHero | VH: Tibhar Evolution FX-p 1.9mm | RH: Dr. Neubauer Bison 1.5mm

Oder wahlweise auch:

TT-Manufaktur: Aggressor | VH: Tibhar Evolution FX-p 1.9mm | RH: Dr. Neubauer Bison 1.5mm
Offline
Benutzeravatar

Referre

  • Beiträge: 2195
  • Reputation: 20
  • Spielklasse: VL
  • TTR: 0

Re: TSP Black Balsa 3.0

BeitragSa 23. Nov 2013, 14:46

  • 0

Offline
Benutzeravatar

Referre

  • Beiträge: 2195
  • Reputation: 20
  • Spielklasse: VL
  • TTR: 0

Re: TSP Black Balsa 3.0

BeitragDo 28. Nov 2013, 13:48

Gestern konnte ich das Schätzchen spielen. Ich war/bin zwar noch etwas durch eine Entzündung in der Schulter eingeschränkt aber fürs Training mit einem neuen Setup :-) hat das schon noch gereicht.

--> Lämmerschwanz 2.0 ( Cogito weiß was ich meine. Das 3.0 ist ( ohne Fitter Griff ) etwas schneller als das 2.5er Balsa Fitter. Die Vibrationen im Schläger erinnern aber nach wie vor an eine Stimmgabel :horror:

Das Tempo auf der VH
mit dem fetten Tenergy 05 ist jedoch sowohl für die VH als auch gedreht mit der RH mehr als ausreichend.

Die Geschwindigkeit auf der RH & Curl P4 max. ist natürlich merklich langsamer als mit Korbel off .. wen wundert es.
Das hat aber dazu geführt, dass mir gestern - wenn ich nicht richtig stand -> das kommt trotz Beinarbeitserweckungserlebnis trotzdem noch manchmal vor 8-) - einige Bälle im Netz hängen geblieben sind.

Einer meiner Lieblingstrainingspartner so um die 1700 rum und sehr sicher gegen Abwehr meinte, dass er jetzt mehr Zeit haben würde und er eigentlich das Korbel setup als unangenehmer empfindet .... hm :|

Schnittentwicklung überragend
, was zu erwarten war. Hier würde ein 1.9er Tenergy wahrscheinlich die Luft zum Flimmern bringen und immernoch flott genug sein.

Klong-Klong Sicherheit in allen Lagen und ein satter Schuss ist auch noch möglich. Besonders überrascht hat mich dabei, dass mit NI gedreht auf die RH eine derartige Peitsch möglich war, dass zu erst dem Gegner und dann mir die Kinnlage runter hing .... :D

Heiazacka .. hat das Spass gemacht. :geil:

:2thumps:
  • 0

Offline
Benutzeravatar

E-Highlander

  • Beiträge: 533
  • Reputation: 7
  • Verein: FV 1912 Wiesental
  • Spielklasse: Bezirksklasse
  • TTR: 1550

Re: TSP Black Balsa 3.0

BeitragMo 2. Dez 2013, 14:31

Sind die Unterschiede zum 2.5er so gewaltig?
Hätte hier noch ein 4.5er... wenn nur das Balsa nicht wäre ;)
  • 0

Hauptschläger: Holz: Joola Toni Hold White Spot, VH: Victas VS>401 1,8mm, RH: Grass D'Tecs OX.
Offline
Benutzeravatar

Referre

  • Beiträge: 2195
  • Reputation: 20
  • Spielklasse: VL
  • TTR: 0

Re: TSP Black Balsa 3.0

BeitragMo 2. Dez 2013, 14:37

E-Highlander hat geschrieben:Sind die Unterschiede zum 2.5er so gewaltig?
Hätte hier noch ein 4.5er... wenn nur das Balsa nicht wäre ;)


Es ist etwas schneller ... das 4.5er istz dann wieder viel zu schnell/katapultig !
  • 0

Offline
Benutzeravatar

NetzKanteWeg

  • Beiträge: 383
  • Reputation: 32
  • Verein: Preetzer TSV
  • Spielklasse: Kreisliga
  • TTR: 0

Re: TSP Black Balsa 3.0

BeitragMo 2. Dez 2013, 15:12

verteidigerle hat geschrieben:
E-Highlander hat geschrieben:Sind die Unterschiede zum 2.5er so gewaltig?
Hätte hier noch ein 4.5er... wenn nur das Balsa nicht wäre ;)


Es ist etwas schneller ... das 4.5er istz dann wieder viel zu schnell/katapultig !


Ich denke das liegt neben dem dickeren Kernfurnier vor allem auch an der kleineren Blattform des 4.5.
  • 0

... this is my rifle, this is my gun, this is for killing and this is for fun:

TT-Manufaktur: AntiHero | VH: Tibhar Evolution FX-p 1.9mm | RH: Dr. Neubauer Bison 1.5mm

Oder wahlweise auch:

TT-Manufaktur: Aggressor | VH: Tibhar Evolution FX-p 1.9mm | RH: Dr. Neubauer Bison 1.5mm

Zurück zu Balsa-Hölzer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron