Aktuelle Zeit: Di 23. Okt 2018, 07:45


Test: Diverse DHS-Beläge (Hurricane, Skyline)

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2132
  • Reputation: 44
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1591

Test: Diverse DHS-Beläge (Hurricane, Skyline)

BeitragFr 16. Okt 2015, 10:51

Hoi zäme,

nachdem ich mit dem Hurricane III Neo ziemlich zufrieden bin, aber noch nicht zu 100% (wann ist man das schon :oops: ), habe ich mich mal wieder mit möglichen Alternative eingedeckt.

Was mir beim H3 Neo (nicht) gefällt:
+ Zurückgenommene kontrollierte Geschwindigkeit
+ Sehr gute All-Eigenschaften (Aufschlag, kontrollierter Topspin, Block) und hohe Kontrolle
+ Durchaus sehr spinnig
- Man muss die Bälle sehr direkt treffen, mitunter rutschen sie mir trotzdem vom Schläger
- Spin könnte höher sein, ich vermisse eine gewisse Cremigkeit beim Aufschlag/weichen Topspin

Was ich mir von einem Nachfolger verspreche:
- Ein Tick mehr Dynamik beim Balltreffpunkt, kein Durchrutschen der Bälle
- Mehr Spin beim Aufschlag und weichen Topspin

Da ich mit dem DHS bzgl. Spieleigenschaften und Qualität ziemlich zufrieden war, dürfen jetzt ein paar Beläge aus dem Dunstkreis ran. Hierzu nutze ich für eine gute Vergleichbarkeit meinen Vorrat an identischen BBC X-Fusions, die als RH eine random Noppe erhalten, und als VH:
- DHS NEO Skyline II schwarz 2,1mm
- DHS Hurricane 3-50 schwarz 2,1mm

Vom Begrabbeln ist der H3-50 spürbar weicher im Schwamm als der H3 NEO und der S2. Letzterer erscheint nicht sooo verschieden, naja, hat ja auch den NEO Schwamm.

Test folgt ... :)
  • 0

Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule (glaube ich), DG OX, BTY T05 1,9mm, 165g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline
Benutzeravatar

Noppen Matthes

  • Beiträge: 498
  • Reputation: 38
  • Verein: Phoenix TTC
  • Spielklasse: Vor Aeonen 'mal Bezirksliga WTTV
  • TTR: 0

Re: Test: Diverse DHS-Beläge (Hurricane, Skyline)

BeitragFr 16. Okt 2015, 18:12

Probier mal den Nittaku DHS Hurricane III Neo; den gibt es bei tt-japan zum Beispiel fuer $30 + $5 Versand. Der ist von der Qualitaet so wie ein Provincial und spielt sich etwas weicher und dynamischer wie der "Normale". Auch finde ich, dass das OG nicht ganz so hart ist und er diese Cremigkeit hat, die Du suchst.
  • 0

Holz: OSP Ultimate ST
VH: DHS H3 Neo 2,1 mm
RH: Dr. Neubauer ABS 2,1mm

Anti rules!
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2132
  • Reputation: 44
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1591

Re: Test: Diverse DHS-Beläge (Hurricane, Skyline)

BeitragDi 20. Okt 2015, 08:43

Konnte gestern gar nicht so viel testen, wie ich wollte. Unser Trainer hat gestern 1,5h Einzeltraining mit mir gemacht, und war dabei vom Belagtesten nicht so begeistert. :roll: ;)

Aber den H3-50 habe ich für die VH dann doch ausprobiert, und bin auf den ersten Blick sehr angetan. Den unterschiedlichen Schwamm spürt man sofort, insgesamt ist der Anschlag deutlich unchinesischer als noch beim H3 Neo. Man hat eine exzellente Ballführung und spürt den Anschlag genau. Dabei ist er definitiv dynamischer, und wenn man ihn hart trifft, knallt er auch ein bisschen. ;)

Kurz:
- Sehr hohe Kontrolle durch gute Ballführung
- Topspin hat einen gewissen dynamischen Bogen
- Spürbar mehr Dynamik als der H3 Neo, wenn auch nicht unbedingt schneller (bzgl. max Geschwindigkeit)

Insgesamt also ein sehr gutes erstes Gefühl, wobei ich das kurz-kurz-Spiel/Aufschlag noch testen muss.
  • 0

Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule (glaube ich), DG OX, BTY T05 1,9mm, 165g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2132
  • Reputation: 44
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1591

Re: Test: Diverse DHS-Beläge (Hurricane, Skyline)

BeitragMo 26. Okt 2015, 14:44

Wie schon in meinem Tagebuch beschrieben, habe ich den 3-50 ziemlich spontan im Turnier eingesetzt.

War echt klasse, hab mich von Anfang an wohlgefühlt. Aufschlag/Rückschlag ging sofort ohne Probleme, hier ist er erstaunlich langsam, Bälle lassen sich problemlos kurz setzen, und die Topspin-Eigenschaften und Kontrolle begeistern mich.

Das ist für mich der erste Belag, der extremen Spin beim Spintopspin mit weichem Anschlaggefühl und dynamischem schnellen Topspin vereint. Bei den bisherigen Tests, ein klebriges OG mit einem dynamischen japanischen Schwamm zu kombinieren, habe ich nie so viel Spin in den Spintopspin bekommen, wie mit dem gleichen OG auf einem harten Schwamm. Letzterer hatte dagegen oft große Probleme mit Halbdistanz-Topspinduellen.

Mit dem 3-50 gelingen mir die klassischen chinesischen Spintopspins mit hartem Ballanschlag an der Platte, wie auch die schnellen Schlagspins wie auch Gegentopspins aus der Halbdistanz. Insgesamt super variabel, bin echt begeistert.

Der einzige kleine Wehmutstropfen ist der Topspin auf US. Hier ist der weiche Schwamm spürbar empfindlicher als der härtere Schwamm des H3 Neo, so dass mir hier viele Topspins ins Netz gingen. Das bedarf denke ich vor allem einer Schlägerwinkelanpassung, denn vom Spin her sollte der US problemlos zu überwinden sein. :)
  • 0

Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule (glaube ich), DG OX, BTY T05 1,9mm, 165g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline
Benutzeravatar

Noppennoob

  • Beiträge: 225
  • Reputation: 0
  • Spielklasse: KL
  • TTR: 1510

Re: Test: Diverse DHS-Beläge (Hurricane, Skyline)

BeitragMi 4. Nov 2015, 10:02

Ich bin ja aktuell auch wieder "Back to the roots", sprich der Apollo klebt wieder auf dem Holz.

Was mich an dem Belag am meisten nervt, sind halt meine Probleme beim TS gegen viel US, die anderen Vorteile überwiegen aber diesen Nachteil.

Jetzt bin ich natürlich auch gerade ein wenig von dem 3-50 angefixt ( Danke Variatio ;)) aber Du schreibst hier auch von dem TS Problem gegen viel US.

Wie ist denn hier Deine Einschätzung, ist der Belag bei diesem Schlag noch zickiger als der Apollo?
  • 0

Im Einsatz: VH: DHS 3-50 2,1 rot - Holz: Materialspezialist Revolution - RH: Pimplepark Wobbler OX
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2132
  • Reputation: 44
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1591

Re: Test: Diverse DHS-Beläge (Hurricane, Skyline)

BeitragMi 4. Nov 2015, 10:47

Hab' seit dem Turnier nicht mehr gespielt, daher konnte ich das nicht weiter untersuchen. Denke aber, dass die anderen Vorteile den US-Topspin-Nachteil aufwiegen. Zumal letzterer behebbar sein sollte ;-)
  • 0

Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule (glaube ich), DG OX, BTY T05 1,9mm, 165g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline

khf

  • Beiträge: 131
  • Reputation: 0
  • Verein: DJK Hafner Straubing
  • Spielklasse: Bezirksliga
  • TTR: 1572

Re: Test: Diverse DHS-Beläge (Hurricane, Skyline)

BeitragSa 16. Jan 2016, 12:47

Variatio, könntest Du den H 3-50 2,15mm mit dem FS Battle II 2,1 vergleichen?
  • 0

Spielgerät: Yinhe Nano Rosewood 50; VH: FS Battle 2.1; RH: Giant Dragon Giant Long 0.5
oder: TT-Manufaktur Carara Deep mod.; VH: FS Battle II 2.1; RH: 61second Artist 1.0
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2132
  • Reputation: 44
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1591

Re: Test: Diverse DHS-Beläge (Hurricane, Skyline)

BeitragSa 16. Jan 2016, 13:06

Hm, ich kann mich gerade nicht erinnern, dass ich den Battle II getestet hab. Von daher kann ich leider nicht mit einem Vergleich dienen ...

Das Werkstuning des H3-50 ist mittlerweile ein wenig verflogen, was der Qualität aber keinen Abbruch tut, es bleibt noch genügend Katapult übrig, um aus der Halbdistanz zu bestehen. Und auch mit dem TS auf US hab ich keine Probleme mehr, ist schlicht ne Gewöhnungssache.
Total happy damit! :-)
  • 0

Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule (glaube ich), DG OX, BTY T05 1,9mm, 165g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2132
  • Reputation: 44
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1591

Re: Test: Diverse DHS-Beläge (Hurricane, Skyline)

BeitragDo 25. Feb 2016, 10:13

Der H3-50 entwickelt sich interessant:
Seit dem letzten Training und währen des gestrigen Spiels klickt er wieder deutlich stärker, als zwischendurch. Als ob das Werkstuning wieder reaktiviert ist. Und nein - ich habe keine Flasche Lösungsmittel in der Sporttasche ausgekippt. ;)
  • 0

Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule (glaube ich), DG OX, BTY T05 1,9mm, 165g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline
Benutzeravatar

Noppennoob

  • Beiträge: 225
  • Reputation: 0
  • Spielklasse: KL
  • TTR: 1510

Re: Test: Diverse DHS-Beläge (Hurricane, Skyline)

BeitragSo 28. Feb 2016, 11:46

Kannst du einen Vergleich zu dem Secret Flow ziehen ?
  • 0

Im Einsatz: VH: DHS 3-50 2,1 rot - Holz: Materialspezialist Revolution - RH: Pimplepark Wobbler OX
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2132
  • Reputation: 44
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1591

Re: Test: Diverse DHS-Beläge (Hurricane, Skyline)

BeitragMo 29. Feb 2016, 11:29

Der SF ist ein wenig zahmer, sowohl was den Spin, als auch das Tempo angeht. Durchaus ähnlich, aber der H3-50 hat den Tick mehr Biss und Punch.
  • 0

Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule (glaube ich), DG OX, BTY T05 1,9mm, 165g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline
Benutzeravatar

Noppennoob

  • Beiträge: 225
  • Reputation: 0
  • Spielklasse: KL
  • TTR: 1510

Re: Test: Diverse DHS-Beläge (Hurricane, Skyline)

BeitragDi 15. Mär 2016, 22:22

Ich habe ihn jetzt seit 2 Wochen drauf und bin eigentlich sehr angetan aber ist es normal dass der Belag nach dem Training viele Dellen hat von den Balleinschlägen?
  • 0

Im Einsatz: VH: DHS 3-50 2,1 rot - Holz: Materialspezialist Revolution - RH: Pimplepark Wobbler OX
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2132
  • Reputation: 44
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1591

Re: Test: Diverse DHS-Beläge (Hurricane, Skyline)

BeitragDi 10. Mai 2016, 12:25

Hier mal wieder was Neues:

Gestern habe ich die ersten 5min mit dem NEO Skyline II gespielt. Allerdings auch nicht länger - der ist deutlich schneller als mein H3-50, und hat einen ziemlich flachen Ballabsprung. Damit gingen die ersten normalen Konter entweder ins Netz oder hinten raus. Direkt darauf mit dem H3-50 habe ich mich wieder wohl gefühlt. Von daher gilt bei mir weiterhin: Schuster bleib bei deinen Leisten. :-)
  • 0

Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule (glaube ich), DG OX, BTY T05 1,9mm, 165g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2132
  • Reputation: 44
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1591

Re: Test: Diverse DHS-Beläge (Hurricane, Skyline)

BeitragDi 12. Jul 2016, 08:48

Nachdem mein Spielschläger der letzten Saison zeitweilig verschollen war (hab ihn wiedergefunden), hatte ich mir einen neuen H3-50 gekauft. Ein wenig Bammel hatte ich ja schon, dass er sich deutlich anders spielt, als mein mittlerweile gammlig gespielter 9 Monate alter H3-50. :yesbad:

Doch die Sorgen waren unbegründet - auch der nagelneue Belag spielte sich wie gewohnt. Wobei er ein wenig straffer und spinniger ist, als mein abgespieltes Exemplar, so dass ich hier Vorteile beim Aufschlag und Nachteile beim Topspin hatte - mir gerieten viele Bälle dann 10cm zu lang.

Insgesamt also eine sehr konstante Qualität beim H3-50, ich bin weiterhin sehr zufrieden. :yes: :)
  • 0

Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule (glaube ich), DG OX, BTY T05 1,9mm, 165g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline

trainer1

  • Beiträge: 189
  • Reputation: 1
  • Verein: SG 1908 Bad Soden
  • Spielklasse: 1. Kreisklasse MTK
  • TTR: 1411

Re: Test: Diverse DHS-Beläge (Hurricane, Skyline)

BeitragMo 5. Sep 2016, 08:28

Hi vielen Dank erst mal, das ich den H3-50 bei Variatio probieren durfte. Habe den Belag jetzt auch 2 mal getestet und bin begeistert davon. kurz-kurz sehr kontolliert, Aufschlag Rückschlagspiel gelingt auch sehr gut mit dem Belag, aber am besten gefiel mir das TS Spiel damit, das war schon sehr gut. Verglichen mit dem T05, welchen ich vorher drauf hatte muss man zwar etwas mehr arbeiten, aber die kontrolle und Flugbahn beim 3-50 waren schon genial.
Zum Schluss fand ich die Bälle sogar schneller als mit dem T05 bei meiner Spielweise. Würde aber sagen das er zumindest relativ nah an die Geschwindigkeit des 05 dran kommt. Die Umstellung viel leicht, da der Bogen in etwa so hoch ist wie mit dem T05, musste also nicht viel vom Winkel verändern. Katapult ist natürlich geringer aber dafür die Kontrolle um so höher. Probleme gegen US hatte ich beim TS nicht der Belag greift den Ball sehr gut und man kann Hart wie Weich gegen US ziehen. Lediglich die Beschleunigung muss etwas schneller wegen fehlendem Katapult ausgeführt werden. Für mich ( persönliches Gefühl )sind der H3-50 sowie der T05 auch von der Härte ziemlich nahe beieinander.

Werde den Belag weiterspielen und damit in die Saison gehen. Die Haltbarkeit soll ja auch gut sein laut Variatio und vom Preis her kostet er fast nur die hälfte zum T05 :thumpsup:
  • 0

Zuletzt geändert von trainer1 am Mo 5. Sep 2016, 08:33, insgesamt 1-mal geändert.
Holz JMSZLC od. TB ALC : VH: Vega Pro 2,0 Schwarz /RH: Vega Asia DF 2,0 Rot.

KREISPOKALSIEGER 2016 1. Kreisklasse
BEZIRKSPOKALSIEGER 2016 1. Kreisklasse
KREISPOKALSIEGER 2017 1. Kreisklasse
Offline

trainer1

  • Beiträge: 189
  • Reputation: 1
  • Verein: SG 1908 Bad Soden
  • Spielklasse: 1. Kreisklasse MTK
  • TTR: 1411

Re: Test: Diverse DHS-Beläge (Hurricane, Skyline)

BeitragMo 5. Sep 2016, 08:29

Noppennoob hat geschrieben:Ich habe ihn jetzt seit 2 Wochen drauf und bin eigentlich sehr angetan aber ist es normal dass der Belag nach dem Training viele Dellen hat von den Balleinschlägen?



Hi bei mir sind keine Dellen zu sehen !
  • 0

Holz JMSZLC od. TB ALC : VH: Vega Pro 2,0 Schwarz /RH: Vega Asia DF 2,0 Rot.

KREISPOKALSIEGER 2016 1. Kreisklasse
BEZIRKSPOKALSIEGER 2016 1. Kreisklasse
KREISPOKALSIEGER 2017 1. Kreisklasse
Offline
Benutzeravatar

cohan

Re: Test: Diverse DHS-Beläge (Hurricane, Skyline)

BeitragMo 5. Sep 2016, 17:50

Wie schwer ist denn der Hurricane 3-50 ?
  • 0

NSD 74g, Gesamtgewicht 154g
Andro Rasanter R50 2,0
Pimplepark Wobbler 0,5

NSD 80g, Gesamtgewicht 157g
Andro Rasanter R47 2,0
Pimplepark Wobbler 0,5
Offline

trainer1

  • Beiträge: 189
  • Reputation: 1
  • Verein: SG 1908 Bad Soden
  • Spielklasse: 1. Kreisklasse MTK
  • TTR: 1411

Re: Test: Diverse DHS-Beläge (Hurricane, Skyline)

BeitragMo 5. Sep 2016, 18:15

cohan hat geschrieben:Wie schwer ist denn der Hurricane 3-50 ?



157 x 150 wiegt an die 50 gr wie ein T05 auch ! Ist also kein Leichtgewicht wie der Samba+ :twisted:
  • 0

Holz JMSZLC od. TB ALC : VH: Vega Pro 2,0 Schwarz /RH: Vega Asia DF 2,0 Rot.

KREISPOKALSIEGER 2016 1. Kreisklasse
BEZIRKSPOKALSIEGER 2016 1. Kreisklasse
KREISPOKALSIEGER 2017 1. Kreisklasse
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2132
  • Reputation: 44
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1591

Re: Test: Diverse DHS-Beläge (Hurricane, Skyline)

BeitragDi 6. Sep 2016, 10:10

Näh, schlechtes Timing. Ich war/bin ja von der Haltbarkeit sehr begeistert, aber nun hat es ihn erwischt, und es ging mit der Spielbarkeit nach fast einem Jahr rapide bergab:
Schon am Samstag zu den Kreismeisterschaften hatte ich das Gefühl, nicht mehr den gewohnten Spin reinzubekommen, und gestern im Training war es dann komplett vorbei. Ich hatte zwar letzte Woche noch Wiederbelebungsversuche gestartet (neu geklebt und eine OG-Frischzellenkur), aber gestern hab' ich kaum noch Spin rein bekommen. Also so vergleichsmäßig.

Also dann gestern nen neuen H3-50 draufgeklebt, und hoffen, dass dessen Einsatz morgen im ersten Punktspiel dann auch erfolgreich verläuft. ;)
  • 0

Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule (glaube ich), DG OX, BTY T05 1,9mm, 165g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline

trainer1

  • Beiträge: 189
  • Reputation: 1
  • Verein: SG 1908 Bad Soden
  • Spielklasse: 1. Kreisklasse MTK
  • TTR: 1411

Re: Test: Diverse DHS-Beläge (Hurricane, Skyline)

BeitragDi 6. Sep 2016, 10:23

Naja nach einem Jahr kannst mal nen neuen benutzen, viel Erfolg Johannes

Gestern noch ein letzter Test mit dem Belag. Eins viel mir dabei auf, auf ganz extremen US hatte ich erhebliche Probleme den Ball anzuziehen, denke es lag an mir, wahrscheinlich zu wenig nach oben gezogen, eher nach vorne. Ablegen mit ordentlichem US geht aber gut. Ansonsten alles Top, freue mich auf Mittwoch zum ersten Punktspiel.
  • 0

Holz JMSZLC od. TB ALC : VH: Vega Pro 2,0 Schwarz /RH: Vega Asia DF 2,0 Rot.

KREISPOKALSIEGER 2016 1. Kreisklasse
BEZIRKSPOKALSIEGER 2016 1. Kreisklasse
KREISPOKALSIEGER 2017 1. Kreisklasse
Nächste

Zurück zu Noppen Innen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron