Aktuelle Zeit: So 8. Dez 2019, 02:45


Friendship 729 Origin Soft

  • Autor
  • Nachricht
Offline

Matze

  • Beiträge: 15
  • Reputation: 0
  • TTR: 1600

Re: Friendship 729 Origin Soft

BeitragMo 8. Sep 2014, 15:47

Ich bin vom FS Origin Soft 2.0 zum CTT National Hero in 2.2 gewechselt. Finde die Beläge spielen sich recht ähnlich, was Härte, flache Ballflugkurve und Spin betrifft. Der Hero ist hier etwas katapultiger und lebendiger. Man muss sich beim Topspin nicht ganz so den Arm rausreißen. Spin ist genausoviel vorhanden. Der Origin ist bei der Angabe das Maß aller Dinge. Etwas mehr Spin und zudem sehr kurz spielbar.

Aber alles in allem recht ähnlich.

Den Vega Pro habe ich hier noch in 1.8 rumliegen. Ist noch Originalverpacht und ich weiß nicht, ob ich ihn gleich verkaufen soll oder doch noch testen, da der Hero aktuell ganz gut passt.

'@ Variatio: Vllt kannst du den Vega Pro in 1.8 mit dem Friendship Origin Soft in 2.0 vergleichen. Ich kann das dann ganz gut einordnen in Bezug auf den Hero.
  • 0

Offline

khf

  • Beiträge: 161
  • Reputation: 0
  • Verein: DJK Hafner Straubing
  • Spielklasse: Bezirksliga
  • TTR: 1567

Re: Friendship 729 Origin Soft

BeitragDo 23. Okt 2014, 16:03

Eine Alternative zum Origin Soft ist für mich der normale Origin. Der ist durch den härteren und etwas dickeren Unterschwamm schneller und direkter zu spielen, vor allem wenn die Klebrigkeit etwas nachlässt. Trotzdem sind damit Topspins mit genauso viel Rotation wie mit dem Soft möglich. Im Aufschlagverhalten kann ich zum Soft keinen Unterschied feststellen, da sind beide kaum zu übertreffen. Etwas schwächer sehe ich den normalen Origin beim kontrollierten Spiel überm Tisch, sowohl mein kurzer Schupfball als auch der Block sind etwas unsicherer, mal sehen, ob sich das im Training mit der Zeit gibt. Erheblich einfacher und härter ist mit dem normalen Origin der VH-Schuss.
Interessant ist auch, dass nach meinem Empfinden der normale Origin sich positiv auf meine RH (National Pogo ox) auswirkt. Die kommt mir jetzt dynamischer vor, Block und Schuss bleiben seltener im Netz hängen.
  • 0

Spielgerät: Yinhe z5 vf VH: FS Battle II 2.1; RH: Three Sword Zeus ox
Offline
Benutzeravatar

hebel_st

  • Beiträge: 507
  • Reputation: 4
  • Verein: SV 1965 Gläserzell
  • Spielklasse: Kreisliga
  • TTR: 1458

Re: Friendship 729 Origin Soft

BeitragMi 25. Mär 2015, 21:47

So habe jetzt auch einen Origin Soft in 1,8mm auf dem Holz.
Der Victas 401 in 1,8 war mir zu lahm und in 2,0 zu unkontrolliert.
Dann noch nen Vega Pro in 2,0 ausprobiert und auch net warm geworden.

Jetzt nach der langen Krankheit Schläger komplett getauscht.

Noppe auf Agenda und den Origin Soft drauf.

TS und Aufschlag werden wieder besser und Noppe hat auch was.
  • 0

Mein aktuelles Material:
Andro Fibercomp def Der Materialspezialist Rebellion Ox CTT National Strike 2,0mm Gewicht: 1?? Gramm

Sonstiges:
Einige Hölzer mit diversen Noppen und Antis
Offline
Benutzeravatar

Cogito

  • Beiträge: 2360
  • Reputation: 83
  • Spielklasse: 1. KK
  • TTR: 1392

Re: Friendship 729 Origin Soft

BeitragMi 25. Mär 2015, 22:25

Wer will kann da Ding - schwarz/1,8/1x gespielt - von mir haben.
  • 0

einfache Sätze
während ich stehe fällt der Schatten hin
Morgensonne entwirft die erste Zeichnung
Blühn ist ein tödliches Geschäft
ich habe mich einverstanden erklärt
ich lebe
(Heißenbüttel)
Offline

khf

  • Beiträge: 161
  • Reputation: 0
  • Verein: DJK Hafner Straubing
  • Spielklasse: Bezirksliga
  • TTR: 1567

Re: Friendship 729 Origin Soft

BeitragSa 9. Nov 2019, 18:06

Friendship 729 Origin ENERGY gibt es als preiswerten Sonderposten bei Herrn Köhler. Hab ich gestern in Schwarz mal getestet auf der Wettkampfkombi (Sign.). Obergummi wie immer beim Origin hart und sehr klebrig, der Schwamm ist getunt, er wellt sich leicht, wenn er aus der Packung kommt. Kein störender Geruch, saubere, gleichmäßige Oberfläche, einfach zu verarbeiten. Im Spiel (VH) wirkt er ein wenig flotter als der Origin, aber ebenfalls mit sehr flacher Flugbahn, sowohl bei Konter- als auch bei Topspinbällen. Block bleibt ziemlich kurz. Hohe Kontrolle. Rotation bei Aufschlag und Schupf ist bemerkenswert. Am Tisch wirkt er etwas lebendiger als der Origin, aus der Halbdistanz sind die Schläge nicht ganz so mühsam. Vielleicht ist das auch ein guter Rückhandbelag für Spieler mit jap. VH-Belägen, die Unterschiede zwischen diesen beiden Belägen könnten manchen Gegner schon irritieren.
  • 0

Spielgerät: Yinhe z5 vf VH: FS Battle II 2.1; RH: Three Sword Zeus ox
Vorherige

Zurück zu Noppen Innen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast