Aktuelle Zeit: Fr 23. Feb 2018, 22:46


Holz für Kombi NI/LN gesucht ?

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

soulman

  • Beiträge: 19
  • Reputation: 0
  • Verein: TuS Bad Aibling
  • Spielklasse: Oberliga Bayern
  • TTR: 1934

Holz für Kombi NI/LN gesucht ?

BeitragDo 8. Feb 2018, 14:31

Sers,
auf meiner Suche nach der "hoffentlich" idealen Kombi bin ich nun angelangt beim Holz.
Nachdem ich mich überzeugen konnte, dass für meine LN ox Grass DTecs wohl ein hartes, steifes Holz besser ist, suche ich das bestmögliche ( darf durchaus Carbon haben, auch All nicht nur Def ).
Habt ihr Tipps ?
Gerd
PS: für NI hat sich herausgestellt, dass ein härterer Schwamm auch besser ist, nur möchte ich nicht über 1,5 mm gehen.
  • 0

Offline
Benutzeravatar

soulman

  • Beiträge: 19
  • Reputation: 0
  • Verein: TuS Bad Aibling
  • Spielklasse: Oberliga Bayern
  • TTR: 1934

Re: Holz für Kombi NI/LN gesucht ?

BeitragDo 8. Feb 2018, 14:32

Noch zur Info: Ich bin gern in der Abwehr, aber drücke bei Bedarf auch am Tisch
  • 0

Offline
Benutzeravatar

Variatio_Admin

Administrator

  • Beiträge: 335
  • Reputation: 9

Re: Holz für Kombi NI/LN gesucht ?

BeitragDo 8. Feb 2018, 14:45

Moin! Der Klassiker ist hierbei definitiv das Nittaku Shake Defence. Das ist in Originalgröße hart, steif und noch recht langsam. Ebenfalls gut beleumundet ist das Butterfly Joo See Hyuk, das aber nicht so steif und hart ist.

Alternativen sind die Hölzer von Peter/Cogito. Die letzten, die ich gespielt habe, waren etwas schneller (All+ bis Off-), aber er hat auch langsamere Schindeln. Toll gefertigt, und sehr fein an die eigenen Bedürfnisse anpassbar. Meine Top-Empfehlung :)

Was hast du bisher gespielt? Womit hast du Erfahrung? Was soll sich ändern?
  • 0

Foren-Admin from Hell
Offline
Benutzeravatar

hebel_st

  • Beiträge: 475
  • Reputation: 4
  • Verein: SV 1965 Gläserzell
  • Spielklasse: Kreisliga
  • TTR: 1458

Re: Holz für Kombi NI/LN gesucht ?

BeitragDo 8. Feb 2018, 14:56

Der Materialspezialist Defensor
Zwar selbst noch nicht gespielt aber einige Tester sind extrem begeistert.

Ich selbst spiele ein Andro Fibercomp Def. Finde ich echt gut und ist preislich auch atraktiv. Aber ich glaube das gibt es so nicht mehr nur noch als ]Def 2, welches ich aber noch nicht getestet habe.
  • 0

Mein aktuelles Material:
Andro Fibercomp def Der Materialspezialist Rebellion Ox CTT National Strike 2,0mm Gewicht: 1?? Gramm

Sonstiges:
Einige Hölzer mit diversen Noppen und Antis
Offline
Benutzeravatar

soulman

  • Beiträge: 19
  • Reputation: 0
  • Verein: TuS Bad Aibling
  • Spielklasse: Oberliga Bayern
  • TTR: 1934

Re: Holz für Kombi NI/LN gesucht ?

BeitragDo 8. Feb 2018, 22:35

Danke für die Tipps, aber vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass Balsa nicht so das Furnier der Wahl ist.
  • 0

Offline
Benutzeravatar

Variatio_Admin

Administrator

  • Beiträge: 335
  • Reputation: 9

Re: Holz für Kombi NI/LN gesucht ?

BeitragFr 9. Feb 2018, 09:58

Das NSD (https://www.spinfactory.de/hoelzer/shake-defence.html) und das JooSeHyuk (https://www.tischtennis.biz/butterfly-joo-se-hyuk.html) haben kein Balsa.

Peters Hölzer besitzen teilweise dünne Balsafurniere, die man aber nicht als "Balsa" spürt, da sie sehr nahe dem Kern verbaut sind. Sie sind definitiv keine Balsaprügel, wie man sie kennt ;)
  • 0

Foren-Admin from Hell
Offline
Benutzeravatar

Catenaccio

  • Beiträge: 2128
  • Reputation: 19
  • Verein: TSV Ottobrunn
  • Spielklasse: LL
  • TTR: 0

Re: Holz für Kombi NI/LN gesucht ?

BeitragFr 9. Feb 2018, 11:11

Seas Gerd 8-) ... wohnst ja ned weit weg von mir.
Komm halt mal nach Ottobrunn mit Deinen Gummies
und etwas Kleber... ich bringe dann 5-10 Hözer mit
und dann wird getestet. Sparst Dir viel Geld und Zeit :)
Ich kenne ja Dein aktuelles Holz - habe es mir zum Spass
auch zugelegt - ... Das ist schon was sehr Spezielles.
Alles andere dagegen wird eine groooooße Umstellung bedeuten.
  • 0

Abwehrholz und auf einer Seite eine Noppe
Es ist immer die Ungeduld zu gewinnen, die uns verlieren lässt.
Catenaccio
Offline
Benutzeravatar

soulman

  • Beiträge: 19
  • Reputation: 0
  • Verein: TuS Bad Aibling
  • Spielklasse: Oberliga Bayern
  • TTR: 1934

Re: Holz für Kombi NI/LN gesucht ?

BeitragSa 10. Feb 2018, 16:44

Hallo Olli,
mach ich gerne mal. Bin übrigens fündig geworden, habs gar nicht mehr geglaubt.
Holz: Gewo Polaris, gerade und auf der VH Proton Neo 475, 2,0 mm ( besonderer Schwamm ). Hätte nie gedacht, damit spielen zu können, weil mir normal zu dick. Muss aber sagen, Überraschung, spielt sich klasse, endlich hab ich wieder Druck drin, die VH - Patsche wie in alten Zeiten, Druckschupf gewaltig, wie gesagt, bis jetzt.
Das Holz hat Kotokern, Fiberglas für die Härte, echt toll, habe bis dato wohl das falsche Material für den Plastikball gespielt, sogar mein Dtecs bietet ganz andere Möglichkeiten. Eine echte Waffe, jetzt noch Training, dann gut. Anscheinend hab ich doch ein feines Händchen ...
Die Tipps hab ich übrigens vom Detlef Becker von Contra, München, der weiss was, kann ich nur empfehlen.
Gerade den Proton Neo ( für Plastik ) hatte ich nie auf dem Schirm, der Detlef liess aber keinen Zweifel daran und siehe ...
Gruss Gerd
  • 0

Offline
Benutzeravatar

Cogito

  • Beiträge: 2111
  • Reputation: 71
  • Spielklasse: 2. KK
  • TTR: 1423

Re: Holz für Kombi NI/LN gesucht ?

BeitragSa 10. Feb 2018, 20:06

soulman hat geschrieben:....
Das Holz hat Kotokern, ...


Das bezweifele ich. Für das Gewo Polaris Control gibt der Hersteller Kiri als Kern an. Für das Off-Holz Polaris Power fehlt die Angabe, aber Koto als Kern ist mir bisher nicht über den Weg gelaufen.

Etwas verwunderlich finde ich in der Beschreibung

Die Furniere liegen ineinander und wurden waagerecht verklebt.


:?: :o Keine Ahnung was mit "ineinander" (=> neue Kamsutra-Stellung für Furniere 8-) ?) gemeint sein soll.

Mit "waagerechter Verklebung" wird wohl gemeint sein, dass die Furniere mit der Längsmaserung nicht 90° zueinander versetzt (=> Sperrprinzip) verklebt wurden.

Mache ich übrigens schon immer so :mrgreen: , da ich mir davon eine bessere Impulsübertragung versprochen hatte. Schön dass die Profis das jetzt quasi betätigt haben.

Die Beläge von Gewo führen zu Unrecht ein Schattendasein. Ich habe mit dem Nanoflex FT40 z.B. sehr gute Erfahrungen gemacht und würde den auch wieder spielen, falls ich vom T05 abfalle.

p.s. der Sonderpreis von 39,90 € für das Polaris Control ist auf jeden Fall ein Schnäppchen !
  • 0

einfache Sätze
während ich stehe fällt der Schatten hin
Morgensonne entwirft die erste Zeichnung
Blühn ist ein tödliches Geschäft
ich habe mich einverstanden erklärt
ich lebe
(Heißenbüttel)
Offline
Benutzeravatar

soulman

  • Beiträge: 19
  • Reputation: 0
  • Verein: TuS Bad Aibling
  • Spielklasse: Oberliga Bayern
  • TTR: 1934

Re: Holz für Kombi NI/LN gesucht ?

BeitragSo 11. Feb 2018, 12:52

Cogito,
du hast uneingeschränkt Recht, ich stimme zu. Zudem hat das Polaris nicht Koto sondern Kiri als Kern, da hab ich nicht aufgemerkt ...
Und, mit Profi hat das, was ich fabriziere, echt gar nix zu tun ...
Gruss Gerd
  • 0


Zurück zu Noppen Innen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste