Aktuelle Zeit: Do 18. Jul 2019, 10:55


Anti oder nicht Anti?

  • Autor
  • Nachricht
Offline

tommes

  • Beiträge: 179
  • Reputation: 3
  • TTR: 1703

Re: Anti oder nicht Anti?

BeitragMo 25. Mär 2013, 19:30

Noppen Matthes hat geschrieben:
@tommes: was fuer eine Liga spielst Du zurzeit mit dem Dtecs?
Ich persoenlich wollte auch eine neue Herausforderung und verspreche mir neue Motivation.


Ich spiele zZ Kreisliga, was mindestens eine klasse zu tief für mich ist.
Aber da ich nicht (aus persönlichen Gründen) in der 1ten spielen will und die Jungs in der 2ten alle klasse sind, ist das halt so. :D
  • 0

Einen schönen Tag noch, und immer nett grüßen.... :-)

bei Noppentest tommes und bei PMB auch tommes





Holz: Rosenkavalier D

VH: Tenergy 05 1,9mm rot

RH: Joola Badman OX schwarz
Offline
Benutzeravatar

Noppen Matthes

  • Beiträge: 501
  • Reputation: 39
  • Verein: Phoenix TTC
  • Spielklasse: Vor Aeonen 'mal Bezirksliga WTTV
  • TTR: 0

Re: Anti oder nicht Anti?

BeitragMo 25. Mär 2013, 21:48

Noch 'ne Frage in die Runde: wie lernt man denn am besten die Dreherei, wenn man seit Ewigkeiten kein NI mehr auf der RH gespielt hat?
  • 0

Holz: Alser Allround 5
VH: DHS H3 Neo 2,1 mm
RH: Dr. Neubauer ABS2 2,5mm

Anti rules!
Offline

tommes

  • Beiträge: 179
  • Reputation: 3
  • TTR: 1703

Re: Anti oder nicht Anti?

BeitragMo 25. Mär 2013, 22:40

Balleimer :yes:

Wie die kleinen...ganz langsam

Irgendwann wird es dann besser und besser

Ps. Ich bin auch gerade dabei. Klappt schon ganz gut ;)
  • 0

Einen schönen Tag noch, und immer nett grüßen.... :-)

bei Noppentest tommes und bei PMB auch tommes





Holz: Rosenkavalier D

VH: Tenergy 05 1,9mm rot

RH: Joola Badman OX schwarz
Offline

ferring

  • Beiträge: 154
  • Reputation: 8
  • Verein: Wyker TB
  • Spielklasse: KL-Nord-NF
  • TTR: 1438

Re: Anti oder nicht Anti?

BeitragDi 26. Mär 2013, 16:28

ich habe mir früher gezielt die Extrem-Schupfer im Verein ausgesucht
und dann im Trainings RH vs RH Schupfduell mit dem Drehen angefangen.
Die Kampfschu"bs"er ;) freuen sich über Abwechslung durch Materialspieler.
Die Sicherheit kommt nach und nach von ganz allein.
ferring
  • 0

-nordisch by nature-

TT-Manuf. Hammer u. Sichel RH: Materialspezialist BEAST 1,2 mm VH: SpinLord Degu II, 1,5 mm
TT-Manuf. Hammer u. Sichel RH: Dr. Neubauer Buffalo 1,2 mm VH: Kokutaku Tuple 119, 1,5 mm
TT-Manuf. KDF Adv.spez RH: MSP BEAST, 1,2 mm VH: Sword LongCan, 2,0 mm

Re-Impact Taipan RH: Grizzly/ABS 1,2 mm VH: SpinLord Degu II 1,0 mm
Offline

steve111

  • Beiträge: 267
  • Reputation: 9
  • Verein: sg dillenburg
  • TTR: 0

Re: Anti oder nicht Anti?

BeitragDi 26. Mär 2013, 16:48

ferring hat geschrieben:ich habe mir früher gezielt die Extrem-Schupfer im Verein ausgesucht
und dann im Trainings RH vs RH Schupfduell mit dem Drehen angefangen.
Die Kampfschu"bs"er ;) freuen sich über Abwechslung durch Materialspieler.
Die Sicherheit kommt nach und nach von ganz allein.
ferring


guter tipp.habe ich früher auch so gemacht.
wenig drehen aber dafür sicher.
und matthes,den anti immer gut putzen.sonst verliert er seine glätte.schweiß,wasser usw.sind für ihn gift.
  • 0

Offline

druns

  • Beiträge: 78
  • Reputation: 2
  • Spielklasse: KL
  • TTR: 1612

Re: Anti oder nicht Anti?

BeitragDi 26. Mär 2013, 17:41

steve111 hat geschrieben:und matthes,den anti immer gut putzen.sonst verliert er seine glätte.schweiß,wasser usw.sind für ihn gift.

Als Polymerchemiker weiß er bestimmt wie er den Lappen zu "pflegen" hat ;)

Zum Thema Drehen: mir hat dabei geholfen tlws. ganze Trainingsabende mit dem NI Belag auf der RH zu spielen. Diese Abende haben mir langsam das Gefühl für NI (zurück-)gegeben, für eine anständige NI-RH reicht das natürlich nicht. Nachdem das einigermaßen erfolgreich lief, habe ich mit dem bewussten Drehen begonnen: erst wie einige hier gegen "Kampfschupfer", später dann gegen normale Gegner. Mittlerweile läuft es sehr flüssig und im Grunde muss ich nicht mehr nachdenken, ob ich drehe und einen Ball mit dem NI-Belag spiele oder nicht.
Übrigens hat mir das gegen manche Gegner, v.a. gegen Materialkiller z.B. mit KN, Siege eingefahren, die ich sonst nie hätten schlagen können.
  • 0

Yinhe T-6, Aurus Soft 1,9mm, DG OX
Offline
Benutzeravatar

Noppen Matthes

  • Beiträge: 501
  • Reputation: 39
  • Verein: Phoenix TTC
  • Spielklasse: Vor Aeonen 'mal Bezirksliga WTTV
  • TTR: 0

Re: Anti oder nicht Anti?

BeitragMi 27. Mär 2013, 02:46

druns hat geschrieben:Als Polymerchemiker weiß er bestimmt wie er den Lappen zu "pflegen" hat ;)

Also, ich bin ja eigentlich Anorganiker :geil: und bin dann irgendwie bei einer Polymerbude gelandet. :dontknow:

ferring hat geschrieben:ich habe mir früher gezielt die Extrem-Schupfer im Verein ausgesucht
und dann im Trainings RH vs RH Schupfduell mit dem Drehen angefangen.

Ferring, danke fuer den Tipp :2thumps: das werde ich mal ausprobieren.

steve111 hat geschrieben:und matthes,den anti immer gut putzen.sonst verliert er seine glätte.schweiß,wasser usw.sind für ihn gift

Steve, das werde ich machen! Uebrigens habe in den ABS in sehr glatt und sehr gut geputzt von jemandem bekommen, der damit VL oben gespielt hat.
  • 0

Holz: Alser Allround 5
VH: DHS H3 Neo 2,1 mm
RH: Dr. Neubauer ABS2 2,5mm

Anti rules!
Offline
Benutzeravatar

sabby

  • Beiträge: 213
  • Reputation: 12
  • TTR: 0

Re: Anti oder nicht Anti?

BeitragMi 27. Mär 2013, 03:57

Hallo

Das drehen lernt man am besten in dem man es einfach relgelmäßig im Training übt !

Am Anfang gewöhnungsbedürftig,da der Schläger des öfteren mal runterfällt,besonders dann wenn man gegen Trainingspartnern spielt, wo es schneller zu geht mit den Ballwechseln.

*Bei mir war es so zumindest am Anfang*

Durch die Dreherei gewöhnte ich mir meinen eigenen Spielrhytmus an,- in dem gewisse Ballwechsel folgten die dann automatisch das drehen bewirkte.
Wichtig ist eigentlich bei der Dreherei,das man immer erkennt als Materialspieler was an Schnitt so gerade unterwegs ist und im richtigen Zeitpunkt dann zu drehen.

Bei mir geht das alles von ganz alleine und denke eigentlich so gut wie garnicht nach, aber ich muss sagen,das ich Tage habe wo die Fehlerquote auch sehr hoch ist mit NI Seite.

Einfach kein richtiges Gefühl, obwohl die Dreherei meißtens immer ganz gut funktioniert !

Spiele gerne im Training des öfteren mal mit unterklassigen Leuten, die sich ziemlich anstrengen beim spielen,wenn sie gegen mich mal spielen.
Da übe ich immer wieder neue Spielzüge mit Dreherei im Spiel.

Kommt natürlich auf den Gegner an,was er gerade für eine Technik spielt !

Natürlich gibt es auch Gegner wie Verbandsklasse,-Verbandsliga wo das Spiel schnell wird und ich nicht so oft drehe um weniger Fehler zu machen.
Drehe da meißtens nur bei der Aufschlagannahme,da die meißten immer Rollaufschläge auf den Glanti ausüben oder wenn der Ball abgelegt wird ist der Angriff angesagt.

In dem Mom. wenn ich ab und an drehe bei der Annahme,verwirrt das meißtens den Gegner sehr und machen dann nicht so oft diese Aufschläge.

Von heute auf morgen geht es sowieso nicht,da man Geduld braucht und das sich aneignen muss und irgendwann bemerkt man,das die Dreherei so langsam in seinem Spiel mit eingebaut ist und sich nach und nach bessert.

Wer das hin bekommt, wird um einiges unangenehmer für den Gegner und man wird deutlich besser !

Hätte ich das nicht gelernt,könnte ich vermutlich keine Verbandsklasse spielen !

Viel Spaß beim üben !!!

Gruß
sabby :2thumps:
  • 0


Holz: Andro Super Core Cl Off
VH: Tenergy 64
RH: Transformer 1,8mm


***Antipower***
Offline
Benutzeravatar

Noppen Matthes

  • Beiträge: 501
  • Reputation: 39
  • Verein: Phoenix TTC
  • Spielklasse: Vor Aeonen 'mal Bezirksliga WTTV
  • TTR: 0

Re: Anti oder nicht Anti?

BeitragMi 27. Mär 2013, 20:23

@sabby: vielen Dank fuer Deine Tipps bzgl. der Dreherei. :2thumps:
  • 0

Holz: Alser Allround 5
VH: DHS H3 Neo 2,1 mm
RH: Dr. Neubauer ABS2 2,5mm

Anti rules!
Offline
Benutzeravatar

sabby

  • Beiträge: 213
  • Reputation: 12
  • TTR: 0

Re: Anti oder nicht Anti?

BeitragMi 27. Mär 2013, 20:27

bittsche,- ich hoffe ich konnte helfen !
  • 0


Holz: Andro Super Core Cl Off
VH: Tenergy 64
RH: Transformer 1,8mm


***Antipower***
Offline
Benutzeravatar

Noppen Matthes

  • Beiträge: 501
  • Reputation: 39
  • Verein: Phoenix TTC
  • Spielklasse: Vor Aeonen 'mal Bezirksliga WTTV
  • TTR: 0

Re: Anti oder nicht Anti?

BeitragFr 29. Mär 2013, 21:06

So, gestern wollte ich dann auch mal meinen ABS putzen musste aber feststellen, dass es hier oft zitierte "Armor All Cockpit Spray" gar nicht gibt im Geschaeft. Ich habe dan online gesucht und da gab es 2 Spruehdoesen Cockpit Spray einer anderen Marke fuer $22, was mir zu teuer war. Hat mir mal einer einen Link fuer das Zeug, dass ihr in Deutschland verwendet?

Ich habe dann aber herausgefunden, dass diese ganzen Cockpit Sprays alle als aktiven Wirkstoff Petrolether (manchmal unter Leichtbenzin bekannt) enthalten, was eine niedrig siedende Fraktion des Erdoels ist (chemisch: eine mischung von Alkanen). Also bin ich dann in einen Baumarkt marschiert und habe nach Produkten die Petrolether enthalten gesucht. Ich habe ein Spray gefunden, was zum Aufloesen von Fett- oder Schmierfilmen gedacht ist und auch nur $3 fuer eine 400g Dose kostete. Ich hab's dann zuhause auch direkt ausprobiert und im Prinzip funkioniert es, obwohl es nicht perfekt ist, da das Zeug ein bisschen zu wenig fluechtig ist. Vom Geruch her passt das schon, das Zeug ist Petrolether aber es scheint mir eine hoeher siedende Fraktion zu sein, die auch als Ligroin bekannt ist. Das heisst, dass das Zeugt nicht so schnell verdamptft und man muss ein wenig mehr nachwischen. Aber glatt war er! :geil: :hurra:
Allerdings werde ich mich weiter umschauen, ob ich nicht etwas besseres finde.

Wie oft putzt ihr eigentlich eure GlAntis?
  • 0

Holz: Alser Allround 5
VH: DHS H3 Neo 2,1 mm
RH: Dr. Neubauer ABS2 2,5mm

Anti rules!
Offline

flummi

  • Beiträge: 104
  • Reputation: 0
  • TTR: 0

Re: Anti oder nicht Anti?

BeitragFr 29. Mär 2013, 21:21

Schau mal bei Amazon nach :clap:
  • 0

Offline
Benutzeravatar

Noppen Matthes

  • Beiträge: 501
  • Reputation: 39
  • Verein: Phoenix TTC
  • Spielklasse: Vor Aeonen 'mal Bezirksliga WTTV
  • TTR: 0

Re: Anti oder nicht Anti?

BeitragFr 29. Mär 2013, 21:41

Ist es dieses Zeug? http://www.amazon.de/ARMOR-ALL-10037L-Kunstst-Tiefenpfleger-seidenmatt/dp/B000S67AM2/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1364585633&sr=8-1
Dummerweise finde ich das hier im Amiland nicht auch nicht bei Amazon.com nur bei Amazon.de. Die verlangen dort stolze 15 Eure fuer Porto. :banghead:
  • 0

Holz: Alser Allround 5
VH: DHS H3 Neo 2,1 mm
RH: Dr. Neubauer ABS2 2,5mm

Anti rules!
Offline
Benutzeravatar

Noppennoob

  • Beiträge: 227
  • Reputation: 0
  • Spielklasse: KL
  • TTR: 1510

Re: Anti oder nicht Anti?

BeitragFr 29. Mär 2013, 21:56

Höh, bis vor nem Vierteljahr habe ich Armor All Seidenmatt noch bei ATU bekommen
  • 0

Im Einsatz: VH:Nittaku Fastarc C-1 1,8 Rot - Holz: Cogito Fette Keule Sitka - RH: Troublemaker ox
Offline
Benutzeravatar

Noppen Matthes

  • Beiträge: 501
  • Reputation: 39
  • Verein: Phoenix TTC
  • Spielklasse: Vor Aeonen 'mal Bezirksliga WTTV
  • TTR: 0

Re: Anti oder nicht Anti?

BeitragFr 29. Mär 2013, 22:07

Noppennoob hat geschrieben:Höh, bis vor nem Vierteljahr habe ich Armor All Seidenmatt noch bei ATU bekommen

Leider gibt es ATU nicht I'm Amiland wo ich wohne.
  • 0

Holz: Alser Allround 5
VH: DHS H3 Neo 2,1 mm
RH: Dr. Neubauer ABS2 2,5mm

Anti rules!
Offline
Benutzeravatar

Noppennoob

  • Beiträge: 227
  • Reputation: 0
  • Spielklasse: KL
  • TTR: 1510

Re: Anti oder nicht Anti?

BeitragFr 29. Mär 2013, 22:17

Oh, Sorry, das hab ich überlesen
  • 0

Im Einsatz: VH:Nittaku Fastarc C-1 1,8 Rot - Holz: Cogito Fette Keule Sitka - RH: Troublemaker ox
Offline

steve111

  • Beiträge: 267
  • Reputation: 9
  • Verein: sg dillenburg
  • TTR: 0

Re: Anti oder nicht Anti?

BeitragFr 29. Mär 2013, 22:49

das zeug ist doch aus dem amiland.
2007 the armorall/stp
products company,oakland
ca 94612 usa

clorox car care ltd,
00442085385450
www.cloroxcc.com
  • 0

Offline
Benutzeravatar

Noppen Matthes

  • Beiträge: 501
  • Reputation: 39
  • Verein: Phoenix TTC
  • Spielklasse: Vor Aeonen 'mal Bezirksliga WTTV
  • TTR: 0

Re: Anti oder nicht Anti?

BeitragFr 29. Mär 2013, 23:55

steve111 hat geschrieben:das zeug ist doch aus dem amiland.
2007 the armorall/stp
products company,oakland
ca 94612 usa

clorox car care ltd,
00442085385450
http://www.cloroxcc.com

Die Firma ist aus dem Amiland, das heisst aber lange noch nicht, dass es die Produkte, die es in Deutschland gibt auch hier ib den USA gibt und umgekehrt.
  • 0

Holz: Alser Allround 5
VH: DHS H3 Neo 2,1 mm
RH: Dr. Neubauer ABS2 2,5mm

Anti rules!
Offline
Benutzeravatar

sabby

  • Beiträge: 213
  • Reputation: 12
  • TTR: 0

Re: Anti oder nicht Anti?

BeitragSa 30. Mär 2013, 00:38

Möchtest du dir das wirklich an tun das geschmiere ????????
  • 0


Holz: Andro Super Core Cl Off
VH: Tenergy 64
RH: Transformer 1,8mm


***Antipower***
Offline

flummi

  • Beiträge: 104
  • Reputation: 0
  • TTR: 0

Re: Anti oder nicht Anti?

BeitragSa 30. Mär 2013, 00:44

Der gut schmiert der gut fährt :clap:
  • 0

VorherigeNächste

Zurück zu Antis und GlAntis

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast