Aktuelle Zeit: Do 18. Jul 2019, 10:56


A-B-S & Anti Special 1,2mm Unterschied

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

sabby

  • Beiträge: 213
  • Reputation: 12
  • TTR: 0

A-B-S & Anti Special 1,2mm Unterschied

BeitragFr 21. Dez 2012, 02:16

DA es von Dr.Neubauer Anti Special nicht wirklich informatives in den Foren gibt, eröffne ich hier mal ein neues Thema zu dießen beiden Beläge.


Habe einen neuen roten Anti Special in 1,2mm gekauft und folgende Erfahrung gemacht !

-ziemlich Glatt
-staubige leichte Oberfläche
-Dämpft besser wie ein ABS in gleicher Stärke

Wie kann das sein,das dieser NAS 1,2mm langsamer ist wie mein ABS 1,2mm den ich die ganze Zeit spiele in der Verbandsklasse ?

Gibt es da größere Qualitätsunterschiede etwa !

Auch habe ich einen anderen NAS noch der deutlich glänzt zum Vergleich dem neuen NAS der Matt ist.

Auch wenn der neue NAS etwas gebogen wird in der Hand,zeigt er feinste Risse oder schlieren,weiss nicht genau wie ich das beschreiben soll.
Sieht man aber nicht mehr,wenn er aufgeklebt ist.

Vermutlich habe ich hier einen sehr alten NAS erwischt der lange im Regal gelagert wurde,vermute ich mal zumindest !

Auch würde mich interessieren,was ihr für Unterschiede dazu meint zu den beiden Belägen im Glattantispiel Vor,-bzw Nachteile der beiden Beläge.

Der Grund wieso ich ihn gekauft habe ist der Noppenunterschied und der direktere Ballanschlag.

Ich spiele mit dem ABS nicht schlecht aber mich stört das weiche Obergummi und wünschte mir einen härteren Anschlag mit gleicher Kontrolle, das ich vielleicht mir jetzt vom NAS erhoffe,den ich noch nicht wirklich lange getestet habe.

Auch habe ich noch einen älteren ABS der farbliches Obergummi auch anders ist wie mein jetziger ABS auch die Dämpfung ist besser vom alten ABS,leider war der ABS auf einem Eierformholz der jetzt nicht mehr richtig paßt auf mein ZLC oder T6.

:thumpsup:
  • 0


Holz: Andro Super Core Cl Off
VH: Tenergy 64
RH: Transformer 1,8mm


***Antipower***
Offline

MaikS

  • Beiträge: 1022
  • Reputation: 32
  • Verein: Torpedo Göttingen
  • Spielklasse: OL
  • TTR: 2020

Re: A-B-S & Anti Special 1,2mm Unterschied

BeitragFr 21. Dez 2012, 09:25

Die Neubauers schwanken wie kein anderer Belag den ich kenne...leider.
  • 0

Offline

TT-Player

  • Beiträge: 29
  • Reputation: 0
  • Verein: SG Bauernheim
  • Spielklasse: HTTV Bezirk Mitte BK8
  • TTR: 1577

Re: A-B-S & Anti Special 1,2mm Unterschied

BeitragFr 21. Dez 2012, 10:26

Mein ABS 1,2 mm dämpft besser und ist spürbar langsamer als mein Anti Spezial 1,2mm. Getestet auf mehreren Hölzern !
  • 0

VH: S & T Secret Flow 1,8mm schwarz
RH: Spinparasit 1,0mm rot
auf Menthol
http://www.tischtennis-in-friedberg.de
Offline
Benutzeravatar

sabby

  • Beiträge: 213
  • Reputation: 12
  • TTR: 0

Re: A-B-S & Anti Special 1,2mm Unterschied

BeitragFr 21. Dez 2012, 13:32

TT-Player hat geschrieben:Mein ABS 1,2 mm dämpft besser und ist spürbar langsamer als mein Anti Spezial 1,2mm. Getestet auf mehreren Hölzern !


Genau so ist es auch in der Regel !

Ich Denke,das ich ein gutes Exemplar erwischt habe !
  • 0


Holz: Andro Super Core Cl Off
VH: Tenergy 64
RH: Transformer 1,8mm


***Antipower***
Offline
Benutzeravatar

Memo

  • Beiträge: 356
  • Reputation: 6
  • Verein: TTC Karsau
  • Spielklasse: Bezirksliga
  • TTR: 1450

Re: A-B-S & Anti Special 1,2mm Unterschied

BeitragFr 21. Dez 2012, 14:16

berichte mal nach dem Test !
  • 0

Offline
Benutzeravatar

sabby

  • Beiträge: 213
  • Reputation: 12
  • TTR: 0

Re: A-B-S & Anti Special 1,2mm Unterschied

BeitragFr 21. Dez 2012, 17:00

Am 27.12.12 kommt das Speckweg Training nach Weihnachten, da teste ich ihn !!!
  • 0


Holz: Andro Super Core Cl Off
VH: Tenergy 64
RH: Transformer 1,8mm


***Antipower***
Offline

flummi

  • Beiträge: 104
  • Reputation: 0
  • TTR: 0

Re: A-B-S & Anti Special 1,2mm Unterschied

BeitragFr 21. Dez 2012, 17:45

sabby hat geschrieben:Am 27.12.12 kommt das Speckweg Training nach Weihnachten, da teste ich ihn !!!

Na hat aber jemand einen Großangriff auf das Buffet vor :P
  • 0

Offline
Benutzeravatar

sabby

  • Beiträge: 213
  • Reputation: 12
  • TTR: 0

Re: A-B-S & Anti Special 1,2mm Unterschied

BeitragFr 21. Dez 2012, 22:31

Nö habe ich nicht, könnte morgen sofort anfangen mit meinen zuvielen Kilos :mrgreen:

Aber ich werde gut Essen mit meiner Familie, wie jedes Jahr aber keine Ente wie die meißten vertilgen!!! :o
  • 0


Holz: Andro Super Core Cl Off
VH: Tenergy 64
RH: Transformer 1,8mm


***Antipower***
Offline
Benutzeravatar

Memo

  • Beiträge: 356
  • Reputation: 6
  • Verein: TTC Karsau
  • Spielklasse: Bezirksliga
  • TTR: 1450

Re: A-B-S & Anti Special 1,2mm Unterschied

BeitragSo 23. Dez 2012, 14:15

werde heute den NAS auf dem ABS-Schwamm 1,2 testen. Holz: Spark
  • 0

Offline
Benutzeravatar

Memo

  • Beiträge: 356
  • Reputation: 6
  • Verein: TTC Karsau
  • Spielklasse: Bezirksliga
  • TTR: 1450

Re: A-B-S & Anti Special 1,2mm Unterschied

BeitragMo 24. Dez 2012, 09:45

Memo hat geschrieben:werde heute den NAS auf dem ABS-Schwamm 1,2 testen. Holz: Spark

is nix, passt net :no:
  • 0

Offline
Benutzeravatar

sabby

  • Beiträge: 213
  • Reputation: 12
  • TTR: 0

Re: A-B-S & Anti Special 1,2mm Unterschied

BeitragMo 24. Dez 2012, 12:42

Viel zu eweich das Holz (Arylate) nehme etwas mit Carbon das du SU bekommst.....!
  • 0


Holz: Andro Super Core Cl Off
VH: Tenergy 64
RH: Transformer 1,8mm


***Antipower***
Offline
Benutzeravatar

Memo

  • Beiträge: 356
  • Reputation: 6
  • Verein: TTC Karsau
  • Spielklasse: Bezirksliga
  • TTR: 1450

Re: A-B-S & Anti Special 1,2mm Unterschied

BeitragMo 24. Dez 2012, 13:39

der ABS auf dem Spark gefällt mir besser. Der Block kommt sehr kurz und DS besser als mit T6. Natürlich ist die SU nicht hoch, reicht aber aus. Dafür ist die Kontrolle besser.

Ich teste demnächst wahrscheinlich den Gorilla in 0,6 auf dem Spark und ABS 1,2 auf Waldner Senso Carbon.

Wann kommt der Beast endlich raus?
  • 0

Offline
Benutzeravatar

sabby

  • Beiträge: 213
  • Reputation: 12
  • TTR: 0

Re: A-B-S & Anti Special 1,2mm Unterschied

BeitragSa 29. Dez 2012, 03:27

......
Heute wieder Gorilla und NAS getestet mit 1,2mm ABS Schwamm.

Wie schon erwähnt,ist der Gorilla auf dem T6 deutlich zu schnell und muss ihn mal auf ein langsamere Holz kleben und erneut testen.

Der NAS gefällt mir immer besser, besonders paar Meter hinter dem Tisch macht er richtig Spaß und glaube,das ich den Wechsel von ABS zum NAS vollziehen werde zur Rückrunde.

Etwas härter im Anschlag, aber etwas schwerer zu spielen wie ABS da er direkter sich spielt.

Von hinten heraus in der Abwehr ist er deutlich gefährlicher wie ABS.

Gegner war heute Bezirksligaspieler der viele Bälle verzogen hatte,da er nicht genau immer wußte was an Schnitt im Ball war,das hatte mich sehr verwundert,das ich auch mal passiv bzw. kontrolliert spielen konnte ohne gleich selbst Druck zu machen mit Angriffe.

Nur auf dem ZLC hätte ich ihn vielleicht in 1,5mm testen sollen da bei härteren Topspins schon der Winkel stimmen muss,sonst ist er weg der Ball.....also nix für Anfänger auf so einem schnellen Holz !

Was mir auch sehr gut gefällt ist die Aufschlagannahme,das konnte ich nicht so aktiv spielen beim ABS die Bälle weit raus zu drücken das oft den Gegner verwirrte so das ich sofort zum angriff übergangen bin meißtens......

Wer ein reiner Block Belag möchte an der Platte, ist mit dem ABS besser bedient.

Wer ab und an blockt mit NAS und etwas von hinten raus spielt,finde ich den NAS deutlich effektiver.

Werde weiter testen und bin gespannt auf weiteres Training.

Wichtig ist,das ich mich richtig gut fühle mit dem Belag und es mir sehr viel Spaß bereitet.

:geil: sabby :thumpsup:
  • 0


Holz: Andro Super Core Cl Off
VH: Tenergy 64
RH: Transformer 1,8mm


***Antipower***
Offline
Benutzeravatar

Memo

  • Beiträge: 356
  • Reputation: 6
  • Verein: TTC Karsau
  • Spielklasse: Bezirksliga
  • TTR: 1450

Re: A-B-S & Anti Special 1,2mm Unterschied

BeitragSa 29. Dez 2012, 12:19

Schöner Bericht!

Auf welchem Holz wirst du ihn spielen?

Vorallem aus der Distanz kommen krumme Bälle mit dem NAS, da hast du Recht.

Diese soll man nur rüber lupfen anstatt zu hacken, wie bei der Ballonabwehr, dann sind die Bälle wirklich gefährlich.

Nach deinen Videos kann ich mir gut vorstellen, dass du eigentlich wie Simon Huth spielen könntest.
Du drehst recht oft, kannst schön beidseitig angreifen, etc.

Deshalb wird der NAS dir mit der Zeit immer gefallen. Vielleicht testest du irgendwann mal den NAS in 1,8, wer weiß.

Viel Erfolg in der RR und einen guten Rutsch ins neue Jahr !


Gruß
Memo
  • 0

Offline

flummi

  • Beiträge: 104
  • Reputation: 0
  • TTR: 0

Re: A-B-S & Anti Special 1,2mm Unterschied

BeitragSa 29. Dez 2012, 14:32

Und am Ende landest du doch beim Grizzly-ABS :cheers:
  • 0

Offline
Benutzeravatar

sabby

  • Beiträge: 213
  • Reputation: 12
  • TTR: 0

Re: A-B-S & Anti Special 1,2mm Unterschied

BeitragSa 29. Dez 2012, 18:03

flummi hat geschrieben:Und am Ende landest du doch beim Grizzly-ABS :cheers:


Garantiert nicht,den habe ich schon längere Zeit gespielt...ist nichts für mich !
  • 0


Holz: Andro Super Core Cl Off
VH: Tenergy 64
RH: Transformer 1,8mm


***Antipower***
Offline

Super-Groby

  • Beiträge: 168
  • Reputation: 4
  • TTR: 0

Re: A-B-S & Anti Special 1,2mm Unterschied

BeitragSa 27. Apr 2013, 00:58

Hallo zusammen,
nun überlege ich doch noch mal einen GlAnti zu testen... :)
Habe mal einen NBA gespielt und die Kontrolle war sehr gut, aber viel zu lahm. Der druckschupf war sehr anstrengend, da ich richtig ackern musste um überhaupt etwas an Geschwindigkeit hinein zu bekommen . Auf welchem Holz weiß ich nicht mehr genau, zumindest nix schnelles.

Deshalb die Überlegung doch noch mal Anti in schneller zu testen. Hatte an den NAS gedacht?
Was meint ihr?
Holz evtl. ein ALL +
Experimente mit verschiedenen Schwämmen möchte ich nicht machen. Die Grizzly und Gorilla scheinen ja nix zu sein?
Bitte mal um gute Tips :roll:
  • 0

Viele Grüße Ralf

Grubba Carbon / KMD. --- BombTalent OX --- Tenergy 05 1,9mm 158 Gramm

Reserve:
ALL+ <> Tenergy 05 <> TDecs OX
Offline

ferring

  • Beiträge: 154
  • Reputation: 8
  • Verein: Wyker TB
  • Spielklasse: KL-Nord-NF
  • TTR: 1438

Re: A-B-S & Anti Special 1,2mm Unterschied

BeitragSa 27. Apr 2013, 07:09

Das kommt auf Dein Spiel an:
Spiel/Block am Tisch, Nightmare, ABS, GIzzly/ABS, NAS (Nightmare war mir zu schnell)
Halbdistanz/Distanz Grizzly/ABS, NAS
Getestet in 1,2 mm auf Re-Impact Taipan und Bliss, sowie aktuell TTM Hammer & Sichel und TTM KFD Adv
Das Adv (all+) ist für mich schon fast zu schnell mit dem ABS, VH ist OK.
Ich würde nicht scheller als ALL+ gehen, ansonsten müßte es schon ein extrem gefühlvolles OFF-Holz sein.
Ferring
  • 0

Zuletzt geändert von ferring am Sa 27. Apr 2013, 07:18, insgesamt 2-mal geändert.
-nordisch by nature-

TT-Manuf. Hammer u. Sichel RH: Materialspezialist BEAST 1,2 mm VH: SpinLord Degu II, 1,5 mm
TT-Manuf. Hammer u. Sichel RH: Dr. Neubauer Buffalo 1,2 mm VH: Kokutaku Tuple 119, 1,5 mm
TT-Manuf. KDF Adv.spez RH: MSP BEAST, 1,2 mm VH: Sword LongCan, 2,0 mm

Re-Impact Taipan RH: Grizzly/ABS 1,2 mm VH: SpinLord Degu II 1,0 mm
Offline

ferring

  • Beiträge: 154
  • Reputation: 8
  • Verein: Wyker TB
  • Spielklasse: KL-Nord-NF
  • TTR: 1438

Re: A-B-S & Anti Special 1,2mm Unterschied

BeitragSa 27. Apr 2013, 07:12

... Gedoppelt :banghead:
  • 0

-nordisch by nature-

TT-Manuf. Hammer u. Sichel RH: Materialspezialist BEAST 1,2 mm VH: SpinLord Degu II, 1,5 mm
TT-Manuf. Hammer u. Sichel RH: Dr. Neubauer Buffalo 1,2 mm VH: Kokutaku Tuple 119, 1,5 mm
TT-Manuf. KDF Adv.spez RH: MSP BEAST, 1,2 mm VH: Sword LongCan, 2,0 mm

Re-Impact Taipan RH: Grizzly/ABS 1,2 mm VH: SpinLord Degu II 1,0 mm
Offline
Benutzeravatar

Memo

  • Beiträge: 356
  • Reputation: 6
  • Verein: TTC Karsau
  • Spielklasse: Bezirksliga
  • TTR: 1450

Re: A-B-S & Anti Special 1,2mm Unterschied

BeitragSa 27. Apr 2013, 11:10

Wenn du Druckschupf spielen möchtest, kommt ABS und NAS mMn nicht in Frage!

Entweder Gorilla/Grizzly oder LN!
  • 0

Nächste

Zurück zu Antis und GlAntis

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast