Aktuelle Zeit: So 25. Aug 2019, 11:04


Spinlord Gigant

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Cogito

  • Beiträge: 2339
  • Reputation: 83
  • Spielklasse: 1. KK
  • TTR: 1392

Spinlord Gigant

BeitragFr 15. Jun 2018, 13:46

Gestern habe ich mich mit dem Teil - der Belag war auf meinem schnellsten Holz, der FETTEN KEULE DC, montiert - eingespielt und dann 2 Sätze absolviert - den dritten habe ich geschenkt.

Aber daraus jetzt bitte kein vorschnellen Schlüsse ziehen: das ist ein bemerkenswerter Belag mit absolutem Alleinstellungsmerkmal ! Total ungewöhnlich. Ein paar Details:
- grauenhafter Klang; jeder "Material"phobiker wird darob sogleich anfangen zu hyperventilieren
- supersicher beim Block; so hart kann keiner schlagen, dass der Ball über den Tisch geht.
- hoher Störeffekt mit Stehenbleiben und Wegsacken
- extrem flache Ballflugkurven, sehr unangenehm für den Gegner
ABER
- beim Schupf auf kurze Bälle muss man extrem energisch in den Ball, damit der überhaupt noch übers Netz kommt
- auch beim Angriff ist äußerste Kraft notwendig

Da ich über keinen harten schnellen Schlag verfüge und das Teil eine völlig andere Technik als der TSZ erfordert, habe ich den Belag schnell ad acta gelegt. Das ist aber rein subjektiv. Ich kann mir gut vorstellen, dass das für andere Leute DIE ultimative Waffe sein kann.

Spinlord hat auf jeden Fall etwas Außerordentliches entwickelt.
  • 0

einfache Sätze
während ich stehe fällt der Schatten hin
Morgensonne entwirft die erste Zeichnung
Blühn ist ein tödliches Geschäft
ich habe mich einverstanden erklärt
ich lebe
(Heißenbüttel)
Offline
Benutzeravatar

moertelsaeckchen

  • Beiträge: 735
  • Reputation: 2
  • Verein: WTTV
  • Spielklasse: 1.Kreisklasse
  • TTR: 1400

Re: Spinlord Gigant

BeitragFr 15. Jun 2018, 15:48

Hey Cogito, hast du auch den Super Stop probiert?
  • 0

Lion Absolute Intact - VH Stiga Airoc M 1,9 rot - RH schwarzer YAP 2,0
Offline
Benutzeravatar

Cogito

  • Beiträge: 2339
  • Reputation: 83
  • Spielklasse: 1. KK
  • TTR: 1392

Re: Spinlord Gigant

BeitragFr 15. Jun 2018, 23:12

moertelsaeckchen hat geschrieben:Hey Cogito, hast du auch den Super Stop probiert?


Ja, in 1,5 mm, harmlos und wenig effektiv. Wenn dann muss man ihn wohl in 1,9 mm spielen.
  • 0

einfache Sätze
während ich stehe fällt der Schatten hin
Morgensonne entwirft die erste Zeichnung
Blühn ist ein tödliches Geschäft
ich habe mich einverstanden erklärt
ich lebe
(Heißenbüttel)
Offline

hpl

  • Beiträge: 4
  • Reputation: 0
  • TTR: 0

Re: Spinlord Gigant

BeitragSo 17. Jun 2018, 20:55

Ich habe eine Frage zu dem Gigant. Gibt es eine Möglichkeit den etwas schneller zu bekommen.
Gruss hpl
  • 0

Offline
Benutzeravatar

Cogito

  • Beiträge: 2339
  • Reputation: 83
  • Spielklasse: 1. KK
  • TTR: 1392

Re: Spinlord Gigant

BeitragSo 17. Jun 2018, 22:23

Ich hatte bei ttdd angefragt: der Schwamm ist nur in 1,2 mm erhältlich. Schade, mit 0,8 mm hätte ich nochmal einen Versuch unternommen.
  • 0

einfache Sätze
während ich stehe fällt der Schatten hin
Morgensonne entwirft die erste Zeichnung
Blühn ist ein tödliches Geschäft
ich habe mich einverstanden erklärt
ich lebe
(Heißenbüttel)
Offline
Benutzeravatar

hebel_st

  • Beiträge: 503
  • Reputation: 4
  • Verein: SV 1965 Gläserzell
  • Spielklasse: Kreisliga
  • TTR: 1458

Re: Spinlord Gigant

BeitragSo 24. Jun 2018, 20:21

Was für ein Holz würdest du empfehlen?
Hab mir jetzt auch einen geordert.

Gesendet von meinem MHA-L29 mit Tapatalk
  • 0

Mein aktuelles Material:
Andro Fibercomp def Der Materialspezialist Rebellion Ox CTT National Strike 2,0mm Gewicht: 1?? Gramm

Sonstiges:
Einige Hölzer mit diversen Noppen und Antis
Offline
Benutzeravatar

Cogito

  • Beiträge: 2339
  • Reputation: 83
  • Spielklasse: 1. KK
  • TTR: 1392

Re: Spinlord Gigant

BeitragMo 25. Jun 2018, 09:21

Meiner Meinung nach die schnellste Schleuder, die du in irgendeiner Schublade hast. Reizvoll fände ich ein sehr katapultiges Re-Impact z.B. das MA-1.

Andere Experten meinten, dass das Holz völlig egal sei, da der Schwamm alles tot dämpft, so dass das Tempo des Holzes gar nicht "durchkommt".
  • 0

einfache Sätze
während ich stehe fällt der Schatten hin
Morgensonne entwirft die erste Zeichnung
Blühn ist ein tödliches Geschäft
ich habe mich einverstanden erklärt
ich lebe
(Heißenbüttel)
Offline
Benutzeravatar

hebel_st

  • Beiträge: 503
  • Reputation: 4
  • Verein: SV 1965 Gläserzell
  • Spielklasse: Kreisliga
  • TTR: 1458

Re: Spinlord Gigant

BeitragMo 25. Jun 2018, 10:08

Also sollte man das Holz eher nach der Vorhand aussuchen?
Dann werde ich wohl bei meiner Schindel bleiben, da wäre nur die Rückhand eine Baustelle

Gesendet von meinem MHA-L29 mit Tapatalk
  • 0

Mein aktuelles Material:
Andro Fibercomp def Der Materialspezialist Rebellion Ox CTT National Strike 2,0mm Gewicht: 1?? Gramm

Sonstiges:
Einige Hölzer mit diversen Noppen und Antis
Offline
Benutzeravatar

Cogito

  • Beiträge: 2339
  • Reputation: 83
  • Spielklasse: 1. KK
  • TTR: 1392

Re: Spinlord Gigant

BeitragMo 25. Jun 2018, 11:26

hebel_st hat geschrieben:...
Dann werde ich wohl bei meiner Schindel bleiben, ...


Diese Lösung verursacht keine Kosten. Alles andere kannst du später immer noch probieren.
  • 0

einfache Sätze
während ich stehe fällt der Schatten hin
Morgensonne entwirft die erste Zeichnung
Blühn ist ein tödliches Geschäft
ich habe mich einverstanden erklärt
ich lebe
(Heißenbüttel)
Offline
Benutzeravatar

hebel_st

  • Beiträge: 503
  • Reputation: 4
  • Verein: SV 1965 Gläserzell
  • Spielklasse: Kreisliga
  • TTR: 1458

Re: Spinlord Gigant

BeitragFr 13. Jul 2018, 19:55

Interessanter Belag aber auf meiner Abwehrschindel fast unspielbar. Ich habe schon einige lahme Beläge gespielt aber das Ding ist krass.

Gesendet von meinem MHA-L29 mit Tapatalk
  • 0

Mein aktuelles Material:
Andro Fibercomp def Der Materialspezialist Rebellion Ox CTT National Strike 2,0mm Gewicht: 1?? Gramm

Sonstiges:
Einige Hölzer mit diversen Noppen und Antis
Offline

ferring

  • Beiträge: 154
  • Reputation: 8
  • Verein: Wyker TB
  • Spielklasse: KL-Nord-NF
  • TTR: 1438

Re: Spinlord Gigant

BeitragMi 18. Jul 2018, 08:36

Ja, der Gigant ist extrem langsam, die von Cogito beschriebenen Effekte passen genau :!:
Tip: Schupft der Gegner, bzw. spielt er US Bälle --> Seitwischer - man muss den Ball zwar regelrecht rüber prügeln :twisted:
aber aufgrund der hohen Kontrolle des Gigant kann man die Bälle super verteilen.
In höheren Klassen dürfte es bei dauerhaftem Seitwischer-Gebrauch schnell einschlagen,
weil der Ball eigentlich total harmlos ist :klatsch: .
"Unterklassige" und/oder rein defensive Spieler kann man damit zur Verzweiflung treiben, weil der Gigant den US einfach "ignoriert" und man beim Return über Länge und Platzierung schön arbeiten kann.

ferring
  • 0

-nordisch by nature-

TT-Manuf. Hammer u. Sichel RH: Materialspezialist BEAST 1,2 mm VH: SpinLord Degu II, 1,5 mm
TT-Manuf. Hammer u. Sichel RH: Dr. Neubauer Buffalo 1,2 mm VH: Kokutaku Tuple 119, 1,5 mm
TT-Manuf. KDF Adv.spez RH: MSP BEAST, 1,2 mm VH: Sword LongCan, 2,0 mm

Re-Impact Taipan RH: Grizzly/ABS 1,2 mm VH: SpinLord Degu II 1,0 mm
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2190
  • Reputation: 46
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1550

Re: Spinlord Gigant

BeitragDi 5. Feb 2019, 15:18

Ich hab' ihn nun mal bestellt. Bin gespannt - ich brauche ja nur eine super-sichere Variante für die RH, mit der der Ball nicht allzu hoch steigt bzw. mit der ich gut kurz legen kann. Den Rest macht die VH :-)
  • 0

Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule, Spinlord Gigant 1,2mm, BTY T05 1,9mm, 180g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline
Benutzeravatar

hebel_st

  • Beiträge: 503
  • Reputation: 4
  • Verein: SV 1965 Gläserzell
  • Spielklasse: Kreisliga
  • TTR: 1458

Re: Spinlord Gigant

BeitragDo 7. Feb 2019, 23:08

Ich hatte ihn schon mal getestet. Der ist extrem lahm.

Gesendet von meinem LYA-L29 mit Tapatalk
  • 0

Mein aktuelles Material:
Andro Fibercomp def Der Materialspezialist Rebellion Ox CTT National Strike 2,0mm Gewicht: 1?? Gramm

Sonstiges:
Einige Hölzer mit diversen Noppen und Antis
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2190
  • Reputation: 46
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1550

Re: Spinlord Gigant

BeitragMi 13. Feb 2019, 10:35

Joa, kann ich voll und ganz bestätigen. Das ist das langsamste, was ich je auf dem Schläger hatte! Man muss damit den Ball regelrecht übers Netz tragen - aber das macht erstaunlich viel Spaß! Durch die leichte Restgriffigkeit kann man den Ball dann auch gut führen, ich habe damit auf jeden Fall ein besseres Gefühl als mit den GlAntis vor ein paar Jahren. :)

Kurze Returns machen damit richtig viel Spaß, und auf halblange Bälle kann man gut gegen kontern, die bleiben dann quasi in der Luft stehen. Ist zwar nicht wirklich gefährlich, aber flach, und durch die notwendige Platzierung geht da schon einiges, um für die VH vorzubereiten. Allein ein paar GrLN-Techniken muss ich mir noch abgewöhnen, vor allem auf Topspins mache ich noch instinktiv den Hackblock. Das funktioniert natürlich nicht wirklich gut ...

Von ttdd:
"Gespielt werden sollte der Gigant mit leicht angepassten „noppen-innen“ Schlagtechniken. Spieler, die bisher griffige, lange Noppen gespielt haben, dürften auch schnell mit dem Gigant zurecht kommen."
Kann ich so voll bestätigen.

Insgesamt bleibt er erst einmal drauf :)
  • 0

Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule, Spinlord Gigant 1,2mm, BTY T05 1,9mm, 180g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline
Benutzeravatar

Cogito

  • Beiträge: 2339
  • Reputation: 83
  • Spielklasse: 1. KK
  • TTR: 1392

Re: Spinlord Gigant

BeitragMi 13. Feb 2019, 13:58

Der erfordert geradezu ein schnelles Holz.
  • 0

einfache Sätze
während ich stehe fällt der Schatten hin
Morgensonne entwirft die erste Zeichnung
Blühn ist ein tödliches Geschäft
ich habe mich einverstanden erklärt
ich lebe
(Heißenbüttel)
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2190
  • Reputation: 46
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1550

Re: Spinlord Gigant

BeitragMi 13. Feb 2019, 14:55

Wobei der lahmarschige Gigant (Golem? Ent?) den T05 erstaunlich beschleunigt, da muss ich mich noch dran gewöhnen :yesbad:
  • 0

Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule, Spinlord Gigant 1,2mm, BTY T05 1,9mm, 180g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline
Benutzeravatar

Cogito

  • Beiträge: 2339
  • Reputation: 83
  • Spielklasse: 1. KK
  • TTR: 1392

Re: Spinlord Gigant

BeitragMi 13. Feb 2019, 19:06

Da könntest du ja um 0,2 mm abrüsten.
  • 0

einfache Sätze
während ich stehe fällt der Schatten hin
Morgensonne entwirft die erste Zeichnung
Blühn ist ein tödliches Geschäft
ich habe mich einverstanden erklärt
ich lebe
(Heißenbüttel)
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2190
  • Reputation: 46
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1550

Re: Spinlord Gigant

BeitragDo 14. Feb 2019, 10:02

Variatio hat geschrieben:Allein ein paar GrLN-Techniken muss ich mir noch abgewöhnen, vor allem auf Topspins mache ich noch instinktiv den Hackblock. Das funktioniert natürlich nicht wirklich gut ...

Korrektur: Funktioniert wunderbar.
Man muss nur beherzt offensiv abhacken, also mit ein bisschen Druck nach vorne, damit der Ball übers Netz kullert. Dann ist der Gigant extrem safe und lässt sich sehr gut platzieren. Die Hackblocks sind zwar nur mit sehr wenig US, aber flach und ggf auch ziemlich kurz.

Gestern habe ich dann endlich mal wieder ziemlich souverän gespielt. Der Gegner war zwar keine große Herausforderung, aber ich konnte mit dem Gigant Aufschläge wunderbar platziert returnieren, auch mal gegenkontern, und einen Anti-Schuss auf einen hohen Ball habe ich auch versenkt. So muss das. :cheers:
Dazu hat die Vorbereitung der VH super geklappt, und der T05 entwickelt gerade bei langsamen Topspins einen extremen Spin. Im Doppel und Einzel wurden gerade einmal zwei meiner Topspins geblockt, alle anderen Blocks landeten irgendwo hinter mir in der Hallenwand. 8-)

Ein bisschen euphorisiert bin ich ja :yes:
  • 0

Zuletzt geändert von Variatio am Do 14. Feb 2019, 10:08, insgesamt 1-mal geändert.
Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule, Spinlord Gigant 1,2mm, BTY T05 1,9mm, 180g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2190
  • Reputation: 46
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1550

Re: Spinlord Gigant

BeitragDo 14. Feb 2019, 10:07

Cogito hat geschrieben:Da könntest du ja um 0,2 mm abrüsten.

Den T05, oder die Fette Keule? :)
  • 0

Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule, Spinlord Gigant 1,2mm, BTY T05 1,9mm, 180g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2190
  • Reputation: 46
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1550

Re: Spinlord Gigant

BeitragDo 14. Feb 2019, 15:27

BTW - der Gigant hat auf der FettenKeule einen FettenSound. Das klingt echt geil 8-)
  • 0

Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule, Spinlord Gigant 1,2mm, BTY T05 1,9mm, 180g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Nächste

Zurück zu Antis und GlAntis

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast