Aktuelle Zeit: Do 24. Jan 2019, 07:07


Glanti und hohe Luftfeuchtigkeit

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

tstollen

  • Beiträge: 105
  • Reputation: 5
  • Verein: DJK RW Finthen
  • Spielklasse: Verbandsliga
  • TTR: 1740

Glanti und hohe Luftfeuchtigkeit

BeitragFr 9. Okt 2015, 22:11

Was macht Ihr bei hoher Luftfeuchtigkeit? Beim Spinparasiten ist ein vernünftiger Block kaum möglich. Fällt ins Netz, hat keine Schnittumkehr oder geht deutlich über den Tisch. Ist das nur beim Parasiten so?
  • 0

Wallenwein X
Vorhand: Butterfly Tenergy 05 1,9 mm (schwarz)
Rückhand:TSP Curl P1r OX (rot)
Offline
Benutzeravatar

Noppen Matthes

  • Beiträge: 500
  • Reputation: 39
  • Verein: Phoenix TTC
  • Spielklasse: Vor Aeonen 'mal Bezirksliga WTTV
  • TTR: 0

Re: Glanti und hohe Luftfeuchtigkeit

BeitragSa 10. Okt 2015, 01:19

tstollen hat geschrieben:Was macht Ihr bei hoher Luftfeuchtigkeit?

Nach Arizona ziehen. :mrgreen:
Nee, im Ernst: das Problem hatte ich mit dem ABS auch schon (SP kenne ich nicht), aber mit dem Buffalo bislang nicht so. Bei wichtigen Spielen oder Tunieren sollte man seinen "Lieblings-Anti-Reiniger" dabei haben, sodass man zwischen den Spielen den Anti putzen kann. Das hilft zumindest, wenn es das Problem auch nicht komplett loesst.
  • 0

Holz: Alser Allround 5
VH: DHS H3 Neo 2,1 mm
RH: Dr. Neubauer ABS 2,1mm

Anti rules!
Offline
Benutzeravatar

Coxeroni

  • Beiträge: 1180
  • Reputation: 21
  • Verein: SpVgg Thalkirchen
  • TTR: 1467

Re: Glanti und hohe Luftfeuchtigkeit

BeitragSa 10. Okt 2015, 07:01

Bin zwar kein Antispieler, aber wie wäre es mit regelmäßig trocken wischen? ;)
  • 0

P1 1.8 | Darker 7p.2a-df | P1R 1.1
Offline
Benutzeravatar

tstollen

  • Beiträge: 105
  • Reputation: 5
  • Verein: DJK RW Finthen
  • Spielklasse: Verbandsliga
  • TTR: 1740

Re: Glanti und hohe Luftfeuchtigkeit

BeitragSa 10. Okt 2015, 11:00

Vor dem Spiel kann ich Ihn glatt bekommen, aber im Spiel wird er sehr schnell griffig. Das gleiche gilt auch für den Tenergy. Wenn man mit dem Finger drüber streift, sieht man die Feuchtigkeit.
Ich frage mich nun, ob das alle Glantis betrifft, oder ob es da Unterschiede gibt.
  • 0

Wallenwein X
Vorhand: Butterfly Tenergy 05 1,9 mm (schwarz)
Rückhand:TSP Curl P1r OX (rot)

Zurück zu Antis und GlAntis

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron