Aktuelle Zeit: Fr 22. Mär 2019, 06:15


Der Materialspezialist - Spinparasite

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Memo

  • Beiträge: 356
  • Reputation: 6
  • Verein: TTC Karsau
  • Spielklasse: Bezirksliga
  • TTR: 1450

Der Materialspezialist - Spinparasite

BeitragMi 30. Apr 2014, 13:00

Produktinformationen "Der Materialspezialist Belag Spinparasite"

SPINPARASITE ist ein weiterer Meilenstein in der Entwicklung der Glattanti Beläge.

Mit diesem neuen Störbelag vereint der-materialspezialist die Eigenschaften Kontrolle,Tempo,Störeffekt und Schnittumkehr zu einer nie dagewesenen Allianz.

Im passiven Spiel verfügt SPINPARASITE über eine nahezu perfekte Kontrolle, wobei hier unberechenbare Rotationseffekte den Gegner vor massive Probleme stellen.

Im Spiel auf effetreiche Bälle besonders auf Topspins ermöglicht SPINPARASITE das retunieren durch einfachen Hinhalteblock.

Hierbei wird im Blockball eine massive Schnittumkehr erreicht die für jeden gegnerischen Angreifer eine fast unlösbare Aufgabe darstellt.


48,90€


http://www.k-unlimited.de/detail/index/ ... Category/7
  • 0

7233_0_400x358.jpg

Zuletzt geändert von Memo am Do 1. Mai 2014, 16:29, insgesamt 1-mal geändert.
Offline

Brandy

  • Beiträge: 420
  • Reputation: 7
  • Verein: TTG Ottrau/Berfa
  • Spielklasse: BZK
  • TTR: 1493

Re: Der Materialspezialist - Spinparasite

BeitragMi 30. Apr 2014, 13:21

Jetzt wo ich das Beast bekommen habe.
Ich denk das ganze wird etwas flotter wie der Beast, SU wird net mehr viel zu holen sein.
Das einzigste was halt interessant wäre: In wie weit, die WInkelanfälligkeit minimiert wurden ist und wie der Schwamm ist.
  • 0

Friendship Orgin Soft 1,8mm
EIgenbau
Dr. Neubauer Bison 1,8mm
Offline

hanifah1

  • Beiträge: 43
  • Reputation: 0
  • TTR: 0

Re: Der Materialspezialist - Spinparasite

BeitragDi 13. Mai 2014, 17:31

IMG_1651.JPG
  • 0

Offline

hanifah1

  • Beiträge: 43
  • Reputation: 0
  • TTR: 0

Re: Der Materialspezialist - Spinparasite

BeitragDi 13. Mai 2014, 17:32

IMG_1655.JPG
  • 0

Offline

hanifah1

  • Beiträge: 43
  • Reputation: 0
  • TTR: 0

Re: Der Materialspezialist - Spinparasite

BeitragDi 13. Mai 2014, 17:33

IMG_1656.JPG
  • 0

Offline
Benutzeravatar

Noppen Matthes

  • Beiträge: 501
  • Reputation: 39
  • Verein: Phoenix TTC
  • Spielklasse: Vor Aeonen 'mal Bezirksliga WTTV
  • TTR: 0

Re: Der Materialspezialist - Spinparasite

BeitragDi 13. Mai 2014, 17:46

hanifah1 hat geschrieben:
IMG_1655.JPG

Und, wann wird getestet?
  • 0

Holz: Alser Allround 5
VH: DHS H3 Neo 2,1 mm
RH: Dr. Neubauer ABS2 2,1mm

Anti rules!
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2177
  • Reputation: 46
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1550

Re: Der Materialspezialist - Spinparasite

BeitragMi 14. Mai 2014, 11:12

Ist ja ne eigenartige Farbe und Oberflaeche! Wie von einem Kinderspielzeug. ;-)

Bin mal auf die ersten Eindruecke gespannt. :-)
  • 0

Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule, Spinlord Gigant 1,2mm, BTY T05 1,9mm, 180g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline

MaikS

  • Beiträge: 1015
  • Reputation: 32
  • Verein: Torpedo Göttingen
  • Spielklasse: OL
  • TTR: 2020

Re: Der Materialspezialist - Spinparasite

BeitragMi 14. Mai 2014, 12:47

Die Farbe und die optische Oberflächenbeschaffenheit erinnert mich an einen guten ABS. Die NI Länge(aber nicht die Form) ähnelt ebenfalls.
Dazu hat mir Guido verraten, dass er sehr leicht sein soll, auch das würde in die Richtugn gehen.
  • 0

Offline
Benutzeravatar

a1980

  • Beiträge: 60
  • Reputation: 0
  • TTR: 0

Re: Der Materialspezialist - Spinparasite

BeitragMi 14. Mai 2014, 13:44

MaikS hat geschrieben:Dazu hat mir Guido verraten, dass er sehr leicht sein soll, auch das würde in die Richtugn gehen.


der belag ist leichter als beast/nightmare, schwamm ist etwas weicher als der vom beast, die oberfläche ist härter, die noppen länger und weiter voneinander ausgebreitet und er ist glatter als beast(/nightmare) und somit auch als der abs.
  • 0

Offline

MaikS

  • Beiträge: 1015
  • Reputation: 32
  • Verein: Torpedo Göttingen
  • Spielklasse: OL
  • TTR: 2020

Re: Der Materialspezialist - Spinparasite

BeitragMi 14. Mai 2014, 13:59

Die Noppen länger? Dann wäre das Bild von hannifa komplett irreführend. Vor allem der NM hat richtig lange Noppen, Beast sieht auf jeden Fall länger aus als auf dem Bild.
Mein bester ABS hat die glatteste Oberfläche aller meiner Antis :-)
Wie ist die Härte des OGs im Verhältnis zum NM?
  • 0

Offline
Benutzeravatar

a1980

  • Beiträge: 60
  • Reputation: 0
  • TTR: 0

Re: Der Materialspezialist - Spinparasite

BeitragMi 14. Mai 2014, 14:16

MaikS hat geschrieben: Die Noppen länger?


die vergleiche beziehen sich zum beast. die oberfläche ist meiner erinnerung glatter als jene vom nightmare, kann aber keine weiteren vergleiche zum nightmare hinsichtlich länge und härte treffen, da es länger her ist dass ich einen nightmare in händen hielt und mir somit nur mehr die spieleigenschaften, nicht aber die details erinnerlich sind.
  • 0

Offline

Saveferris

  • Beiträge: 25
  • Reputation: 2
  • TTR: 0

Re: Der Materialspezialist - Spinparasite

BeitragMi 14. Mai 2014, 14:32

Ich kann die Eindrücke nur bestätigen.. Parasit ist definitiv glatter als das Beast und ich denke auch als andere Antis auf dem aktuellen Markt..

Ich habe einige Glattantis in den Händen gehabt und beim Parasit habe ich den Eindruck, dass die Oberfläche glatter ist als bei allen anderen Belägen, die ich bisher getestet habe (ABS, NAS; Nightmare, Beast)...

Ich habe mal den Ballabsprung zum Beast verglichen.. da fiel mir auf, dass der Parasit ein Tick schneller ist...

die Verarbeitung erschien mir sehr gut..

ich werde ihn heute abend mal testen...

mfg
  • 0

Material: vh 64er, max
Rh Beast, 1,5mm
Holz Tsp Balsa gerade

TTR min 1483
TTR max 1761
TTR aktuell 1691
Offline

hanifah1

  • Beiträge: 43
  • Reputation: 0
  • TTR: 0

Re: Der Materialspezialist - Spinparasite

BeitragMi 14. Mai 2014, 15:30

MaikS hat geschrieben:Dazu hat mir Guido verraten, dass er sehr leicht sein soll, auch das würde in die Richtugn gehen.


Wirkt wirklich extrem! leicht auf dem Schläger.
Ungeschnitten zeigte meine Waage 30,5 Gramm an.
  • 0

Offline

MaikS

  • Beiträge: 1015
  • Reputation: 32
  • Verein: Torpedo Göttingen
  • Spielklasse: OL
  • TTR: 2020

Re: Der Materialspezialist - Spinparasite

BeitragMi 14. Mai 2014, 15:48

wie würdest du die Noppenlänge und Glätte beurteilen?
  • 0

Offline

hanifah1

  • Beiträge: 43
  • Reputation: 0
  • TTR: 0

Re: Der Materialspezialist - Spinparasite

BeitragMi 14. Mai 2014, 15:56

MaikS hat geschrieben:wie würdest du die Noppenlänge und Glätte beurteilen?


Glattere Oberfläche und kürzere Noppen als bei Guidos anderen Belägen.
  • 0

Offline
Benutzeravatar

a1980

  • Beiträge: 60
  • Reputation: 0
  • TTR: 0

Re: Der Materialspezialist - Spinparasite

BeitragMi 14. Mai 2014, 19:09

hanifah1 hat geschrieben:Glattere Oberfläche und kürzere Noppen als bei Guidos anderen Belägen.


die noppen sind dünner, weiter auseinander und etwa gleich lang wie beim beast...dadurch dass sie schmaler sind, wirken sie aufm ersten blick länger.
  • 0

Offline

Anku

  • Beiträge: 30
  • Reputation: 0
  • TTR: 0

Re: Der Materialspezialist - Spinparasite

BeitragMi 14. Mai 2014, 22:50

Saveferris hat geschrieben:Ich kann die Eindrücke nur bestätigen.. Parasit ist definitiv glatter als das Beast und ich denke auch als andere Antis auf dem aktuellen Markt..

Ich habe einige Glattantis in den Händen gehabt und beim Parasit habe ich den Eindruck, dass die Oberfläche glatter ist als bei allen anderen Belägen, die ich bisher getestet habe (ABS, NAS; Nightmare, Beast)...

Ich habe mal den Ballabsprung zum Beast verglichen.. da fiel mir auf, dass der Parasit ein Tick schneller ist...

die Verarbeitung erschien mir sehr gut..

ich werde ihn heute abend mal testen...

mfg


Laut der Homepage vom MSP ist der Parasit auch ein Ticken schneller, allerdings bei gleichen Kontrollwerten :?: :?:

Was interessant ist, dass der MSP die dünnste Schwammvariante auf 1,0 im Gegensatz zum Beast (1,2) verringert hat. Dies könnte zu einem noch direkterem Spielgefühl führen, was ja oft bei den Glantis bemängelt wird
  • 0

Offline

Saveferris

  • Beiträge: 25
  • Reputation: 2
  • TTR: 0

Re: Der Materialspezialist - Spinparasite

BeitragMi 14. Mai 2014, 22:52

Hallo zusammen..

dann schildere ich mal meine Eindrücke von der ersten Trainingseinheit..

Vorab: Ich habe mit dem Belag ca. 1/2 Stunde trainiert... und die gleichen Schläge abwechselnd mit einem Beast 1,2mm und dem Parasit in 1,0mm ausgeführt.. Als Holz habe ich bei beiden Belägen das Diode verwendet.

Vom Spielgefühl her spielt sich der Parasit härter als das Beast.. das hat mir bei den offensiven Schlägen sehr gut gefallen. Der Druckschupf ließ sich fast so gut, wie mit gln spielen. In diesem Punkt war er dem Beast überlegen, welches sich offensiv auch gut, aber nicht ganz so direkt spielen lässt...

Bei den Blocks habe ich gemerkt, dass das Tempo des Parasiten etwas höher ist, als beim Beast.. daher fiel mir der Block mit dem Beast ein wenig leichter... beide Beläge spielen sich aber überraschend ähnlich... Ich hatte kaum Probleme mich auf den Parasiten einzustellen... wer gerne mit dem Beast spielt wird mit dem Parasiten keine Probleme haben.

Die Schnittumkehr ist natürlichen bei beiden gut.. kann sein, dass beim Parasiten ein wenig mehr drin ist... aber beide tun sich nicht viel..

Das Beast hat nur in Sachen Kontrolle für mich ein wenig die Nase vorn.. da habe ich gefühlt weniger Fehler gemacht.. Der Grund dafür kann aber auch sein, dass ich mit dem Beast eingespielt bin...

Habe nach einer halben Stunde aber einen guten Eindruck von dem Belag... das spielglatte Obergummi gefällt mir sehr gut... aber bitte nicht überbewerten ich habe halt nur eine halbe Stunde damit gespielt...

mfg

Ferris
  • 1

Material: vh 64er, max
Rh Beast, 1,5mm
Holz Tsp Balsa gerade

TTR min 1483
TTR max 1761
TTR aktuell 1691
Offline

MaikS

  • Beiträge: 1015
  • Reputation: 32
  • Verein: Torpedo Göttingen
  • Spielklasse: OL
  • TTR: 2020

Re: Der Materialspezialist - Spinparasite

BeitragDo 15. Mai 2014, 09:15

Jetzt hab ich mir auch einen bestellt :-I
  • 0

Offline

MaikS

  • Beiträge: 1015
  • Reputation: 32
  • Verein: Torpedo Göttingen
  • Spielklasse: OL
  • TTR: 2020

Re: Der Materialspezialist - Spinparasite

BeitragDo 15. Mai 2014, 18:09

So, der Plan ist, ein bzw zwei Videos zu machen.
Einmal eins, wo das unpackeging, aufkleben, zurechtschneiden, reinigen mit dem Anti Clean Spray und direkt an die Platte gezeigt wird, ohne Lücke in der Aufnahme, damit es einen klaren Beleg gibt: Der Belag ist so wie er ist. Am besten sogar unterteilt in ohne Reinigung und dann nach der Reinigung. Um auch da zu zeigen: Die Reinigung hat keinen Einfluss auf die originären Spieleigenschaften.
Als zweites Video dann halt Block auf Topspin, Service Return, Angriff auf US. Letzteres werde ich mit einem Trainingspartner mit 2170 ttr machen, dass habe ich schon abgeklärt.

Spektakulääör/Verteidigerle/Oliver: Willst du die Bearbeitung und den Schnitt übernehmen? :-)
  • 0

Nächste

Zurück zu Antis und GlAntis

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron