Aktuelle Zeit: Do 14. Nov 2019, 02:34


Gorilla mit Dämpfungsschwamm

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

NetzKanteWeg

  • Beiträge: 383
  • Reputation: 32
  • Verein: Preetzer TSV
  • Spielklasse: Kreisliga
  • TTR: 0

Gorilla mit Dämpfungsschwamm

BeitragFr 21. Sep 2012, 08:21

Hat irgendwer Erfahrungen mit dem Affen in Verbindung mit dem von Neubauer angebotenen Dämpfungsschwamm ?
  • 0

... this is my rifle, this is my gun, this is for killing and this is for fun:

TT-Manufaktur: AntiHero | VH: Tibhar Evolution FX-p 1.9mm | RH: Dr. Neubauer Bison 1.5mm

Oder wahlweise auch:

TT-Manufaktur: Aggressor | VH: Tibhar Evolution FX-p 1.9mm | RH: Dr. Neubauer Bison 1.5mm
Offline

Slick

  • Beiträge: 61
  • Reputation: 3
  • TTR: 0

Re: Gorilla mit Dämpfungsschwamm

BeitragSo 23. Sep 2012, 07:37

It is way safer, slower, and has somewhat (not much) less spin reversal.
  • 0

Material: Evo MX-P 2.2 - On Elmstreet - Timeless 1.9
Offline
Benutzeravatar

NetzKanteWeg

  • Beiträge: 383
  • Reputation: 32
  • Verein: Preetzer TSV
  • Spielklasse: Kreisliga
  • TTR: 0

Re: Gorilla mit Dämpfungsschwamm

BeitragSo 23. Sep 2012, 07:39

Kann man ihn auf "normalen" Hölzern spielen, oder muss man wieder zur besten "Wirkung" bocksteife Off-Hölzer nehmen ?
  • 0

... this is my rifle, this is my gun, this is for killing and this is for fun:

TT-Manufaktur: AntiHero | VH: Tibhar Evolution FX-p 1.9mm | RH: Dr. Neubauer Bison 1.5mm

Oder wahlweise auch:

TT-Manufaktur: Aggressor | VH: Tibhar Evolution FX-p 1.9mm | RH: Dr. Neubauer Bison 1.5mm
Offline
Benutzeravatar

Memo

  • Beiträge: 356
  • Reputation: 6
  • Verein: TTC Karsau
  • Spielklasse: Bezirksliga
  • TTR: 1450

Re: Gorilla mit Dämpfungsschwamm

BeitragSo 23. Sep 2012, 10:47

Der Gorilla wird auch mit ABS-DS verkauft 8-)
  • 0

Offline

MaikS

  • Beiträge: 1026
  • Reputation: 32
  • Verein: Torpedo Göttingen
  • Spielklasse: OL
  • TTR: 2020

Re: Gorilla mit Dämpfungsschwamm

BeitragDo 20. Dez 2012, 10:17

Ich werden den Affen mit 1,2mm Dämpfungsschwamm heute Abend testen auf meinem Mizu. Es ist aber nicht der ABS Schwamm, erinnert eher an den Anti Special. Dotz test verspricht sehr gute SU, einen ultra harten Anschlag und hohes Tempo.
  • 0

Offline

MaikS

  • Beiträge: 1026
  • Reputation: 32
  • Verein: Torpedo Göttingen
  • Spielklasse: OL
  • TTR: 2020

Re: Gorilla mit Dämpfungsschwamm

BeitragFr 21. Dez 2012, 09:24

Erster Test: Durchaus positiv.Gute SU, bei weitem nicht so schnell wie der Dotztest vermuten lässt.
War leider kein Angfreifer anwesend, aber gg Abwehr habe ich gut setzen können und genauso viel oder wenig Fehler gemacht wie mit meinem ABS. Ein Vorteil hat der Gorilla: Der Druckschupf kommt um einiges giftiger UND sicherer.
  • 0

Offline

TT-Player

  • Beiträge: 29
  • Reputation: 0
  • Verein: SG Bauernheim
  • Spielklasse: HTTV Bezirk Mitte BK8
  • TTR: 1577

Re: Gorilla mit Dämpfungsschwamm

BeitragFr 21. Dez 2012, 10:23

MaikS hat geschrieben:genauso viel oder wenig Fehler gemacht wie mit meinem ABS.

Bin mal neugierig drauf, ob Du schnellere Bälle mit wenig oder gar keinen Spinn genauso gut wie mit den ABS blocken kannst.
  • 0

VH: S & T Secret Flow 1,8mm schwarz
RH: Spinparasit 1,0mm rot
auf Menthol
http://www.tischtennis-in-friedberg.de
Offline

MaikS

  • Beiträge: 1026
  • Reputation: 32
  • Verein: Torpedo Göttingen
  • Spielklasse: OL
  • TTR: 2020

Re: Gorilla mit Dämpfungsschwamm

BeitragFr 21. Dez 2012, 10:54

Ich habe zumindest mit einer OL Damen Spielerin ein wenig trainiert, die mit KN auf VH spielt, ergo sehr wenig Rotation. Die Bälle waren sicher. Mit NI konnte sie keinen einzigen Ball nachziehen. Aber das kann sie nie ;-)
  • 0

Offline

Uwe

  • Beiträge: 34
  • Reputation: 0
  • TTR: 0

Re: Gorilla mit Dämpfungsschwamm

BeitragFr 21. Dez 2012, 11:51

Da würden mich auch weitere Ergebnisse interessieren Maik.

Ich habe bisher nur den normalen Gorilla gespielt und das zum Beginn der GlAnti-Zeit. Da ging der gar nicht.

Wie siehts denn bei diesem Exemplar aus mit

Höhe des Ballabsprungs, Geschwindigkeit im Vergleich zum ABS oder NM?

Schnittumkehr wird wohl gut sein denke ich.

Vielleicht ergibt sich ja nach weiteren Tests noch ein genaueres Bild!

Gruß und frohes Fest Uwe
  • 0

Offline
Benutzeravatar

Memo

  • Beiträge: 356
  • Reputation: 6
  • Verein: TTC Karsau
  • Spielklasse: Bezirksliga
  • TTR: 1450

Re: Gorilla mit Dämpfungsschwamm

BeitragFr 21. Dez 2012, 12:25

was für einen SChwamm hattest du drunter`?
  • 0

Offline
Benutzeravatar

sabby

  • Beiträge: 213
  • Reputation: 12
  • TTR: 0

Re: Gorilla mit Dämpfungsschwamm

BeitragFr 21. Dez 2012, 13:36

Habe den Gorilla vor kurzem auch mal wieder gespielt,allerdings mit normalen Schwamm 1,0mm und musste feststellen das der Druckschupf viel besser von statten ging wie beim ABS.

Allerdings beim blocken hörte der Spaß wieder auf und segelten gerade so hinter die Platte meißtens.

Verbandsklasse/Verbandsliga Niveau Topspin kann ich sehr schlecht blocken bzw. unter Kontrolle bringen,- aber wenn sie kamen die blocks,kamen sie mit guter Su und manche Eierbälle kamen auch zu stande was man so nicht sieht beim ABS.
  • 0


Holz: Andro Super Core Cl Off
VH: Tenergy 64
RH: Transformer 1,8mm


***Antipower***
Offline
Benutzeravatar

sabby

  • Beiträge: 213
  • Reputation: 12
  • TTR: 0

Re: Gorilla mit Dämpfungsschwamm

BeitragFr 21. Dez 2012, 13:40

MaikS hat geschrieben:Ich werden den Affen mit 1,2mm Dämpfungsschwamm heute Abend testen auf meinem Mizu. Es ist aber nicht der ABS Schwamm, erinnert eher an den Anti Special. Dotz test verspricht sehr gute SU, einen ultra harten Anschlag und hohes Tempo.


Was mich jetzt verwirrt Maik ist folgendes zur Info von deinem Schwamm.

Der NAS hat doch den gleichen Schwamm wie A-B-S Schwamm also den neuen NAS den ich gestern ausgepackt hatte war es so,gleiche Farbe,gleiche Stärke.
  • 0


Holz: Andro Super Core Cl Off
VH: Tenergy 64
RH: Transformer 1,8mm


***Antipower***
Offline

MaikS

  • Beiträge: 1026
  • Reputation: 32
  • Verein: Torpedo Göttingen
  • Spielklasse: OL
  • TTR: 2020

Re: Gorilla mit Dämpfungsschwamm

BeitragFr 21. Dez 2012, 13:45

Ich versuche heute mal Fotos zu machen.
  • 0

Offline
Benutzeravatar

Memo

  • Beiträge: 356
  • Reputation: 6
  • Verein: TTC Karsau
  • Spielklasse: Bezirksliga
  • TTR: 1450

Re: Gorilla mit Dämpfungsschwamm

BeitragFr 21. Dez 2012, 14:22

Der NAS-Schwamm war doch immer rosa. Vor einiger Zeit hat einer mal im NT berichtet, dass der NAS einen neuen Schwamm hat, orange -> ABS.
Hier mal ein paar Zitate dazu:

"Ich habe gerade meinen neuen Dr. Neubauer Anti Spezial ausgepackt und musste feststellen, dass der Schwamm scheinbar ein neuer ist. Der Schwamm war nicht wie gewohnt rosa sondern Orange/Braun."

"Es hat sich lediglich die Schwammfarbe geändert. Die Eigenschaften des Schwammes sind die gleichen."

"Ich habe Neubauer eine Mail geschrieben. Er hat mir geantwortet, dass der Schwamm tatsächlich neu ist und sich nicht vom alten unterscheidet. Allerdings hat er angegeben, dass der neue Schwamm rosa wäre" :horror:
  • 0

Offline

flummi

  • Beiträge: 104
  • Reputation: 0
  • TTR: 0

Re: Gorilla mit Dämpfungsschwamm

BeitragFr 21. Dez 2012, 17:48

@ Maik
Wie ist denn der Vergleich zum Grizzly?
  • 0

Offline
Benutzeravatar

gothic

  • Beiträge: 33
  • Reputation: 0
  • Spielklasse: BL
  • TTR: 0

Re: Gorilla mit Dämpfungsschwamm

BeitragSa 22. Dez 2012, 02:17

Bin auch auf Maik´s Erfahrung beim Blocken gespannt. Das ist auf harte und schnelle Bälle schon schwieriger im Vgl zum ABS. Der Gorilla ist aber mMn ein guter Belag u. im Gegensatz zu allen anderen Glattantis produziert er wirklich eklige Flugkurven, die man sonst nur bei gepimpten Noppen sieht. Also offiziell gar nicht. :roll: Dafür muss man leider in Punkto Sicherheit insb. bei Notschlägen den einen oder anderen Fehler in Kauf nehmen. Superkurzes Ablegen ist auch schwieriger. Bei den Schwämmen gibt es ja verschiedene Varianten. Die alte Version mit 1.3 u. weichem Schwamm ist für harte/schnelle Hölzer nicht sooo schlecht. Die DS-Version ist mit der dickeren Variante des neuen NAS-Schwamms bestückt. Tempo ist noch immer flott, aber dafür alles eine Spur kontrollierter. Man braucht schon ein feines Händchen für den Affen. Habe ich nicht, spiele ihn trotzdem.
  • 0

ANTIPOWER!
Offline

TT-Player

  • Beiträge: 29
  • Reputation: 0
  • Verein: SG Bauernheim
  • Spielklasse: HTTV Bezirk Mitte BK8
  • TTR: 1577

Re: Gorilla mit Dämpfungsschwamm

BeitragSa 22. Dez 2012, 11:25

gothic hat geschrieben: Man braucht schon ein feines Händchen für den Affen. Habe ich nicht, spiele ihn trotzdem.

Geht mir ähnlich :yes: Der Schuss geht bei mir mit dem Affen besser, als mit allen bisher getesteten GlAntis, speziell auf kurze leere Bälle und Luller-Toppis( Ging beim ABS gespielt auf ein T6-Holz gar nicht) .
  • 0

VH: S & T Secret Flow 1,8mm schwarz
RH: Spinparasit 1,0mm rot
auf Menthol
http://www.tischtennis-in-friedberg.de
Offline

henny6882

  • Beiträge: 15
  • Reputation: 0
  • TTR: 0

Re: Gorilla mit Dämpfungsschwamm

BeitragMo 24. Dez 2012, 00:08

Bislang habe ich den Anti Special 1,2 und den Gorilla 0,6 vom Doc getestet. Beide Beläge auf dem Neubauer Kung Fu. Mit dem Anti Special ging auf Anhieb alles ohne Probleme. Als wäre der Belag meine verlängerte gottgegebene Rückhand.
Blöderweise konnte ich keinen Gegner im Training damit schocken. Es hat irgendwie Niemanden interessiert, bzw. konnte Jeder spielen wie immer. Kurz gesagt: ich konnte keine einfachen Fehler provozieren, wobei ich das doch so gerne tue!

Deshalb der Test mit dem Original Gorilla. Der Gorilla war eine Katastrophe. Ich kann mich nicht erinnern jemals einen so schnellen Belag gespielt zu haben. Kontrolle war zu keinem Zeitpunkt vorhanden, die Gegner fluchten aber, wenn er mal auf die Platte kam.

Zum Testen daheim habe ich nun den Nightmare 1,2. Darauf bin ich sehr gespannt.

Wie sieht es denn mit dem Affen mit Dämpfungsschwamm aus?

Ist er gefährlicher als ein Anti Special? Kommt er an den Original Gorilla ran oder handelt es sich eher um einen Kastrat?
Welche Rolle nimmt der Nightmare bei dem Vergleich ein?

Ich hoffe die Anti-Helden können mir weiterhelfen :god:
  • 0

Offline

MaikS

  • Beiträge: 1026
  • Reputation: 32
  • Verein: Torpedo Göttingen
  • Spielklasse: OL
  • TTR: 2020

Re: Gorilla mit Dämpfungsschwamm

BeitragMo 24. Dez 2012, 02:24

hast du deine Antis evlt mit Wasser gereinigt?
Wobei zumindest der Gorilla der unempfindlichste von den ganzen Antis ist. Die Oberfläche ist ziemlich einzigartig., Extrem ausgehärtet, extrem spröde. Hab ohne mir bewusst zu sein das ich irgendwie gegen gekommen bin, eine kleine Macke oben am Rand, nur im OG.

Im Vergleich zum Grizzly spielt sich das alles ziemlich ähnlich, halt ein bisschen schneller, wohl auch ein bisschen bessere SU.
  • 0

Offline
Benutzeravatar

sabby

  • Beiträge: 213
  • Reputation: 12
  • TTR: 0

Re: Gorilla mit Dämpfungsschwamm

BeitragMo 24. Dez 2012, 02:29

Der Unterschied vom Gorilla zu den anderen Beläge sind,das der Gorilla die Bälle mit 0,6mm Schwamm herauskatapultiert,wg den schmalen längeren Noppen und vor allem seiner sehr glatten Oberfläche.

Deswegen kommen da auch störende Bälle zustande.

Bei Nightmare ist es eben so,das es ein schwerer Belag ist mit hartem Obergummi.
Mit Originalschwamm kann man ihn vergessen und ich spielte ihn eine Weile mit dem ABS1,2mm Schwamm was ich sehr empfehlen kann auf einem weichen Holz.
Su ist richtig gut aber der NM zählt zu den schnelleren Antis aber langsamer wie Gorilla und spielt sich in etwa im Anschlag Hartplastik mäßig. Ich mochte den Anschlag gerne aber der Belag ist für mich einfach zu schwer da es zum Vergleich ABS oder Gorilla mind 12gr unterschiede ausmacht zum Gewicht.

Der NAS hat breitere Noppen und spielt sich direkter wie ABS und ist in der Regel etwas schneller wie ABS und langsamer wie NM und sowieso wie Gorilla.

Der Gefährlichste ANti ist und bleibt der Gorilla aber sehr sehr schwirieg ihn in den höheren Klassen zu beherschen.
Richtige Topspinblocks sehr schwierieg zu blocken.
Zum herumlullern ein guter Störrbelag siehe Clausthread.

Natürlich rede ich hier von gut geputzten glatten Antis :wink:

Habe jetzt auch einen Gorilla mit 1,2mm ABS verklebt und teste am 27.12 mal auf dem T6 und NAS 1,2mm auf dem zlc
  • 0


Holz: Andro Super Core Cl Off
VH: Tenergy 64
RH: Transformer 1,8mm


***Antipower***
Nächste

Zurück zu Antis und GlAntis

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron