Aktuelle Zeit: Mi 16. Okt 2019, 04:07


Joola Timeless

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Cogito

  • Beiträge: 2354
  • Reputation: 83
  • Spielklasse: 1. KK
  • TTR: 1392

Re: Joola Timeless

BeitragDi 16. Okt 2012, 11:52

Slick hat geschrieben:
Cogito hat geschrieben:Variatio would have generated the same effect with for example a D.TecS instead of Timeless.

By sheer blocking? Guess, you create your own reality, don' t ya?
..


Variatio never does sheer blocks with LP but short chop blocks. Just look at his numerous videos. Even with the Timeless the real good blocks were performed as slight chop blocks (=> the ones coming flat; the sheer blocks mostly looked like the tower of Babel) although the chopping was not as intense as with the LP. I think that it is justified to compare these chop blocks with the more sheer blocks of the Timeless. It is the result that count. Furthermore it is questionable if intense chopping would further increase the effect of the Timeless.
  • 0

einfache Sätze
während ich stehe fällt der Schatten hin
Morgensonne entwirft die erste Zeichnung
Blühn ist ein tödliches Geschäft
ich habe mich einverstanden erklärt
ich lebe
(Heißenbüttel)
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2192
  • Reputation: 46
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1550

Re: Joola Timeless

BeitragDi 16. Okt 2012, 12:00

Ich vermute, dass der leichte Hackblock mit dem Timeless bei meinem Training deshalb funktionierte, weil er noch restgriffig war/ist. Wenn man einen gut geputzten Timeless verwendet, koennte das wieder anders aussehen - wobei die Ballfuehrung durch den weichen Schwamm bestehen bleibt.

Dies wird auch der groesste Unterschied zu den 'normalen' GlAntis sein und die Winkelunanfaelligkeit begruenden - durch das tiefe Einsinken und das sehr duenne Obergummi mit den langen Noppen darunter erhaelt man einen noppenartigen Widerstandseffekt, der bei normalen Glantis prinzipbedingt gar nicht auftreten kann.

Eine moegliche Gefaehlichkeit des Timeless ergibt sich aus seiner Langsamkeit und seiner dezenten SU. Die kurzen Blocks sind sicherlich nicht von jedem Gegner so leicht zu ziehen, wie von Knut in meinem Video, der mit seinen langen Graeten ueber dem Tisch sehr stark ist, und auch sehr viel Erfahrung gegen Material hat. ;)
  • 0

Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule, Spinlord Gigant 1,2mm, BTY T05 1,9mm, 180g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline

steve111

  • Beiträge: 267
  • Reputation: 9
  • Verein: sg dillenburg
  • TTR: 0

Re: Joola Timeless

BeitragDi 16. Okt 2012, 12:31

gut geputzter timless?
sei dir sicher,dieser timless ist so gut geputzt wie kein anderer auf der welt.
dank armor all seidenmatt.
meine frau war schon der meinung ,ich würde den belag schon mehr pflegen,
wie ich sie. :bravo: :hurra:
  • 0

Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2192
  • Reputation: 46
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1550

Re: Joola Timeless

BeitragDi 16. Okt 2012, 12:35

steve111 hat geschrieben:meine frau war schon der meinung ,ich würde den belag schon mehr pflegen,
wie ich sie. :bravo: :hurra:
Du kannst ja mal versuchen, sie ebenfalls ausgiebig mit Armor All zu begluecken! :mrgreen:
  • 0

Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule, Spinlord Gigant 1,2mm, BTY T05 1,9mm, 180g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline

MaikS

  • Beiträge: 1024
  • Reputation: 32
  • Verein: Torpedo Göttingen
  • Spielklasse: OL
  • TTR: 2020

Re: Joola Timeless

BeitragDi 16. Okt 2012, 16:21

Die Blocks im Video springen relativ hoch raus, bei den Fehlern des Angreifers sehe ich fast keinen Ball, der mal so richtig Drive ins Netz hat. Auch sind immer mal wieder richtig feste Schlagspins dabei, die bei einem NM oder guten SB/Grizzly etc idR auf der eigenen Tischhälfte landen. Erinnert mich an einen alten etwas glatt gespielten normalen Anti.
@ Varatio: Hast du den VH Top immer schon so gespielt? Ich wurde an deiner stelle versuchen ihn mehr nach vorne oben auszuschwingen, auf keinen Fall mit dem Schläger rechts neben dem Kopf aufhören.
  • 0

Offline

Slick

  • Beiträge: 61
  • Reputation: 3
  • TTR: 0

Re: Joola Timeless

BeitragMi 17. Okt 2012, 06:40

steve111 hat geschrieben:gut geputzter timless?
sei dir sicher,dieser timless ist so gut geputzt wie kein anderer auf der welt.
dank armor all seidenmatt.
meine frau war schon der meinung ,ich würde den belag schon mehr pflegen,
wie ich sie. :bravo: :hurra:

Then this one might have been cleaned to death. The upper coat is very sensitive, most women are clearly less sensitive...
  • 1

Material: Evo MX-P 2.2 - On Elmstreet - Timeless 1.9
Offline
Benutzeravatar

Der Krökelkönig

  • Beiträge: 200
  • Reputation: 5
  • TTR: 0

Re: Joola Timeless

BeitragMi 17. Okt 2012, 09:41

Poor guy.....what kind of woman do you know?? :D ;) :D


Slick hat geschrieben:Then this one might have been cleaned to death. The upper coat is very sensitive, most women are clearly less sensitive...
  • 0

Butterfly Tenergy 25 1,9 , Butterfly Grubba all+ , TSP Curl P4 1,2

modern Allround am Tisch mit Killerinstinkt
Offline

Slick

  • Beiträge: 61
  • Reputation: 3
  • TTR: 0

Re: Joola Timeless

BeitragMi 17. Okt 2012, 22:28

I just wanted to express how extreme TL's sensitivity actually is ;)
  • 1

Material: Evo MX-P 2.2 - On Elmstreet - Timeless 1.9
Offline

#0L6

  • Beiträge: 297
  • Reputation: 2
  • Verein: Fortuna BN
  • Spielklasse: 1.KK
  • TTR: 1447

Re: Joola Timeless

BeitragDo 18. Okt 2012, 01:06

Variatio hat geschrieben:. ..., wie von Knut in meinem Video, der mit seinen langen Graeten ueber dem Tisch sehr stark ist, und auch sehr viel Erfahrung gegen Material hat. ;)


Das kann ich definitiv bestätigen! Knut ist wirklich gut :clap: und immun gegen Material! :banghead:
  • 0

Cogitos Sägemeister - Palio The Way soft - TM ox
Offline

Slick

  • Beiträge: 61
  • Reputation: 3
  • TTR: 0

Re: Joola Timeless

BeitragDo 18. Okt 2012, 08:21

My recommendation is lending the blade to an experienced TL user to judge whether this one has the typical properties of a well-fostered TL. Those I know to have used that material since it appeared on the market and who are accessible via plain mail are Fadil Olguner, Cyprus (found on OOAK Board) or Arno_K, Germany (found on TT-News).
  • 0

Material: Evo MX-P 2.2 - On Elmstreet - Timeless 1.9
Offline

MaikS

  • Beiträge: 1024
  • Reputation: 32
  • Verein: Torpedo Göttingen
  • Spielklasse: OL
  • TTR: 2020

Re: Joola Timeless

BeitragDo 18. Okt 2012, 11:12

nächste Woche bekomme ich den Timeless und werde selbst mal ne halbe Stunde testen.
  • 0

Offline

Slick

  • Beiträge: 61
  • Reputation: 3
  • TTR: 0

Re: Joola Timeless

BeitragDo 18. Okt 2012, 12:06

If it is a new one, don't forget, to get the most out of it: clean it well using AA but be very careful (best are AA wipes, shining). If you want to keep it for longer, strengthen the edges using special glue (in German: Moosgummi Kleber). Do not apply onto blade with glue but use glue-sheet.
  • 0

Material: Evo MX-P 2.2 - On Elmstreet - Timeless 1.9
Offline

MaikS

  • Beiträge: 1024
  • Reputation: 32
  • Verein: Torpedo Göttingen
  • Spielklasse: OL
  • TTR: 2020

Re: Joola Timeless

BeitragDo 18. Okt 2012, 13:32

Slick hat geschrieben:If it is a new one, don't forget, to get the most out of it: clean it well using AA but be very careful (best are AA wipes, shining). If you want to keep it for longer, strengthen the edges using special glue (in German: Moosgummi Kleber). Do not apply onto blade with glue but use glue-sheet.

It's an old one from a fried.
Of course I will clean it, but with tire trim gel. I think I will apply the timeless to the blade with thin double sided tape. It is very easy to remove.
  • 0

Offline
Benutzeravatar

Nimzo

  • Beiträge: 133
  • Reputation: 11
  • Verein: TTC Ostermundigen
  • TTR: 0

Re: Joola Timeless

BeitragDo 18. Okt 2012, 14:23

MaikS hat geschrieben: Of course I will clean it, but with tire trim gel. I think I will apply the timeless to the blade with thin double sided tape. It is very easy to remove.


Hallo MaikS
Wie ist die Wirkung vom Trimgel? So wie PTFE, oder eher Richtung AmorALL?

Ist das nicht alles nie riesige Sauerei? Ich habe mal vor Urzeiten die Noppenmilch von TSP probiert und fand die Wirkung sogar gut, allerdings konnte ich meine VH danach auch alle paar Schläge reinigen und ich hatte immer ein schlechtes Gewissen dem Gegner gegenüber (damals war das noch nicht direkt verboten) weil sein Schläger auch immer "glatter" wurde.
  • 0

  • Holz: Dr. Neubauer Hercules
  • VH: Spinlord Waran 1.8 schwarz
  • RH: Dr. Neubauer Buffalo 1,8
Offline

MaikS

  • Beiträge: 1024
  • Reputation: 32
  • Verein: Torpedo Göttingen
  • Spielklasse: OL
  • TTR: 2020

Re: Joola Timeless

BeitragDo 18. Okt 2012, 15:34

Nimzo hat geschrieben:
MaikS hat geschrieben: Of course I will clean it, but with tire trim gel. I think I will apply the timeless to the blade with thin double sided tape. It is very easy to remove.


Hallo MaikS
Wie ist die Wirkung vom Trimgel? So wie PTFE, oder eher Richtung AmorALL?

Ist das nicht alles nie riesige Sauerei? Ich habe mal vor Urzeiten die Noppenmilch von TSP probiert und fand die Wirkung sogar gut, allerdings konnte ich meine VH danach auch alle paar Schläge reinigen und ich hatte immer ein schlechtes Gewissen dem Gegner gegenüber (damals war das noch nicht direkt verboten) weil sein Schläger auch immer "glatter" wurde.

Nur wenige Tropfen, vlt 3-5 reichen idR für den ganzen Abend. Dazu immer gut mit einem Schwamm sauber reiben. Ich habe einen "2 Komponenten" Schwamm: Einmal mit Leder zum guten verteilen, einmal mit Stoff zum spurenlosen trockenreiben.
Dazu säubere ich den Bereich des Antis danach mit Wasser, wo mein Finger aufliegt.
Das einzige was nervt: So über die Zeit verteilt sich das Zeug etwas in der Tasche, egal wie gut ich aufpasse. Bälle die in meiner Sporttasche rumfliegen kann ich nicht spielen ohne sie gründlich zu waschen.
Die Wirkung...alles irgendwie vergleichbar wie ich finde. Beim Trim Gel habe ich gelesen, dass er ohne Probleme durch den miniRae Test kommt.
Wobei...selbst in der 2 Buli nord kennen viele Spieler das Mini Rae nicht mal.
  • 0

Offline

Slick

  • Beiträge: 61
  • Reputation: 3
  • TTR: 0

Re: Joola Timeless

BeitragFr 19. Okt 2012, 06:09

This is no good advice for the Timeless. The fabric side of your "foam" will harm the coating and significantly reduce reversal, maybe even upon first application. Furthermore, you won't get it dry by rubbing because of its uneven surface. Usually I clean mine three to four days before use (so you need two if you play more often ;-)) and let it soak in. After these days there is no more harm to your forehand or the opponent's blade. This holds true for AA. I have no own experience with Meguiar's, though some friends use it. I may ask them how it does perform with a Timeless, if you wish.
  • 0

Material: Evo MX-P 2.2 - On Elmstreet - Timeless 1.9
Offline

MaikS

  • Beiträge: 1024
  • Reputation: 32
  • Verein: Torpedo Göttingen
  • Spielklasse: OL
  • TTR: 2020

Re: Joola Timeless

BeitragFr 26. Okt 2012, 09:07

Ich habe Slicks Rat folgend, den Belag mit Trim gel behandelt, aber einwirken lassen und nicht gleich wieder trockengewischt.
Getestet auf einem Donic Defplay.
- Extrem hoher Ballabsprung
- Feeling eher von einem normalen NI Belag, also das feedback
- Ich musste den Belag beim Blocken relativ stark schließen, wie bei einem normalen Anti, kein Glanti
- SU gab es wider Erwarten schon. Diese lag allerdings von meinem Trainingspartner geschätzt bei ca 50% meines ABS
- Die Bälle ließen sich extrem kurz spielen, wieviel davon Belag und wieviel davon dem mega langsamen Holz zuzuschreiben ist, weiß ich nicht
- Druckschupf habe ich fast keinen getroffen aufgrund des hohen Absprungs. Das würde sich zwar sicher irgendwie in den Griff kriegen lassen, aber gefährlich ist anders.

Gar kein Belag für mich. Aber ich kann mir durchaus vorstellen, dass man damit irgendwie ein reines Bringer Spiel aufziehen kann. Das sollte aber mit jedem langsamen Anti der mit Trimgel behandelt wurde möglich sein.
  • 0

Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2192
  • Reputation: 46
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1550

Re: Joola Timeless

BeitragFr 26. Okt 2012, 09:27

MaikS hat geschrieben:- Extrem hoher Ballabsprung

Hm - ich nehme an, dass das an der Referenz deiner bisherigen GlAntis liegt - die haben ja einen extrem flachen Ballabsprung, wie ich aus meiner ausfuehrlichen Testerfahrung weiss. ;)

Vermutlich liegt genau daran meine weiter oben angebrachte Einschaetzung, dass sich der TL eher wie eine GrLN spielt als ein GlAnti.
  • 0

Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule, Spinlord Gigant 1,2mm, BTY T05 1,9mm, 180g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline

MaikS

  • Beiträge: 1024
  • Reputation: 32
  • Verein: Torpedo Göttingen
  • Spielklasse: OL
  • TTR: 2020

Re: Joola Timeless

BeitragFr 26. Okt 2012, 09:36

Nun ja...mit ganz normal offenem Schlägerblatt wäre kein Block auf die Platte gekommen. Der Absprungwinkel ist deutlich höher als bspw der eines fabrikneuen ABS. Und der ist schon sehr hoch.
Und du hast vlt Recht: Der Blockwinkel hat mich ein bisschen an eine GrLN erinnert.
  • 0

Offline

Slick

  • Beiträge: 61
  • Reputation: 3
  • TTR: 0

Re: Joola Timeless

BeitragFr 26. Okt 2012, 13:05

Ich treffe mit Timeless mit etwa 60° offenem Winkel gegen Topspin, muss gar nicht schließen. Liegt an Holz, vermute ich. Holz muß zu Belag passen, das ist wahr. Beeinflusst auch die SpinUmkehr!
  • 0

Material: Evo MX-P 2.2 - On Elmstreet - Timeless 1.9
VorherigeNächste

Zurück zu Antis und GlAntis

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron