Aktuelle Zeit: Di 9. Aug 2022, 19:51


GIANT DRAGON 612

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

martinspinnt

  • Beiträge: 843
  • Reputation: 17
  • Verein: TTC Wil
  • TTR: 0

GIANT DRAGON 612

BeitragMo 17. Sep 2012, 23:38

Eigenschaften des GIANT DRAGON 612 mit Textilunterlage



Masse, ungeschnitten 180 x 175 (l x b) !
Gewicht, ungeschnitten 25 Gramm
Noppenform Gerade ohne Konus
Noppenköpfe Geriffelt
Noppenanordnung Vertikal
Belagdicke 0.4 mm dicke Unterlage plus 1.5 mm lange Noppen = 1.9 mm
Aspect Ratio 0.75 (1.5 mm lang / 2.0 mm breit)
Noppenabstand 1.6 mm
Noppeneigenschaften mittelhart bis hart und sehr griffig.


Rein von den Daten her lässt sich der 612 nicht mit einer LN vergleichen und doch spielt er sich eher wie eine LN als ein KN. Auffallend ist die vertikale Noppengeometrie, was auf gute Eigenschaften für den zentralen Balltreffpunkt schliessen lässt.


Kurztest an der Ballmaschine

Ich hab den Belag auf einem etwas schnelleren alten Hornet getestet, da ich den Belag nicht zu klein schneiden wollte.

STOR-Distanz (94)
Druckschupf, Abstecher (94) + sehr gutes Tempo mit leichter SW; Bälle können kontrolliert und aggressiv gedrückt werden ¦ - Störeffekte konnte ich kaum erkennen
Passivblock & Stopp (93) + lineares Verhalten und recht flacher Ballabsprung; ¦ - weil der 612 ziemlich schnell ausgelegt ist, fällt es nicht immer leicht, die Flugkurve zu kontrollieren.

BLOCK-Distanz (93)
Block & Konter (94) + hohes Tempo, flache Flugkurve, lineares Verhalten und gute Platzierungen zeichnen den Belag in dieser Distanz aus.
Seitenwischer, Schupf (92) + der Schupfball ist sehr sicher und hat eine angenehm flache Flugkurve ¦ - der Seitenwischer produziert wenig SW und Störeffekte.

OFF-Distanz (93)
Schnittarme Abwehr (95) + sehr gute Kontrolle, flache Flugkurve und gute Schnittweiterleitung
Topspin (92): + gutes Tempo und flache Flugkurve bei eher zentralem Balltreffpunkt ¦ - greift wenig, um mit Rotation spielen zu können.

DEF-Distanz (92)
Treibschlag & Schuss (93): + sehr hohes Tempo, bringt direkte Punkte ¦ - da die Flugkurve sehr flach ist, ist die Kontrolle bei hohem Tempo erschwert.
US-Verteidigung, Säge (91) + relativ kontrolliert ¦ - einige Ausreisser sind dabei, tangentialer Treffpunkt eher schwierig, Schnittweiterleitung ist gering

Fazit (93)
Sehr gut hat mir die kurze Abwehr ca. 1 Meter hinter dem Tisch gefallen. Die Bälle können sehr gut kontrolliert werden, fliegen flach über das Netz und haben für eine MLN eine gute Schnittweiterleitung. Der aktive Block gelingt druckvoll und kann sehr linear gespielt werden. Auch der Druckschupf zeigt gute Wirkung, weil ein hohes Tempo gegangen werden kann. Ganz allgemein ist das ein MLN für Spieler mit eher zentralem Balltreffpunkt. Lange Abwehr und Seitenwischer zeigen relativ wenig Wirkung. Störeffekte sind allgemein nicht besonders ausgeprägt und der Reiz dieser MLN liegt im aktiven Spiel nach vorne mit Druckschupf, aktivem Block, Konter und einer sehr sicheren kurzen Abwehr. Weil mit der Noppe im aktiven Spiel selber gepunktet werden kann, empfiehlt sich der Lappen für ein beidseitig orientiertes Spielsystem mit druckvollen Noppenbällen auf der RH und aggressivem VH-Spiel.
  • 0

Cheers, Martin

TIBHAR Evolution MX-S 1.8 | STIGA Hornet | DER MATERIALSPEZIALIST Hellcat OX
Offline

Backhand

  • Beiträge: 48
  • Reputation: 3
  • Verein: VfL Oberbieber
  • Spielklasse: Kreisliga
  • TTR: 1535

Re: GIANT DRAGON 612

BeitragDi 18. Sep 2012, 09:18

Hm, könnte eine Alternative zu langen Noppen sein, wenn man sich bessere Offensiv-Optionen wünscht....ist eine Überlegung wert, aber ich will jetzt nicht testen :no:
  • 0

Spiel-Kombi
Holz: Nimatsu Celsior 5.6 Direct
VH: Xiom Vega Pro 2,0
RH: Dornenglanz 2 ox
Im Test:
S&T Schmerz ox
Offline
Benutzeravatar

silverchris

  • Beiträge: 11
  • Reputation: 0
  • Verein: ESV Lüneburg
  • Spielklasse: Bezirksoberliga
  • TTR: 1696

Re: GIANT DRAGON 612

BeitragDi 18. Sep 2012, 09:48

empfang ihn sehr langnoppig aber durch die monbströsen Noppen sehr eigenartig und schwer zu kontrollieren....ich bleibe dabei, dass martin altersmilde wird mit den Punkten, gleichwohl GD echt gute Beläge macht
  • 0


Zurück zu Mittellange Noppen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast