Aktuelle Zeit: Mi 25. Nov 2020, 12:37


? Definition 'mittellange Noppe(n)' ?

  • Autor
  • Nachricht
Offline

Lousy de Fence

  • Beiträge: 5
  • Reputation: 0
  • TTR: 0

? Definition 'mittellange Noppe(n)' ?

BeitragSa 8. Aug 2020, 11:31

In meinem Material-Kosmos existieren mittellange Noppen (MLN) eigentlich gar nicht. Bis 0.9 Aspect Ratio (AR) = kurze Noppen. Ab 0.9 (bis 1.1?) sind es eben lange Noppen bzw. das, was von langen Noppen noch übrig geblieben ist nach deren mehrfacher Verstümmelung. ;)

Hat sich jemand schon einmal die Mühe gemacht, zu definieren, was eigentlich die sogenannten 'mittellangen' Noppen sind? AR zwischen 0.8 und 0.9, vielleicht? Zu MLN gibt es die unterschiedlichsten Aussagen und Behauptungen. Bis hin zur These: MLN = LN mit Schwamm. Letzteres ist selbstunverständlich Humbug.
Habt ihr eine eigene Definition und evtl. sogar eine jeweils unterschiedliche Spielstrategie gegen KN, MLN und LN?
Ich achte schon sehr darauf, ob mein Gegner KN oder LN spielt und gestalte dementsprechend mein Spiel. Gegen das, was womöglich die meisten Spieler(innen) unter MLN verstehen, spiele ich eher wie gegen KN. Unterscheidungen zwischen den verschiedenen LN mache ich dagegen nicht, zumal ja so ziemlich jede(r) Langnoppi irgendeine (oder ich sage mal: mindestens eine) Eigenart hat, die LN zu spielen.


Kleiner Exkurs. Interessant aus meiner Sicht: Einmal habe ich bei einem Gegner eine krasse Fehleischätzung vorgenommen. Er hatte eine erkennbar (mist)neue Noppe vom Doc drauf und nach eigener Aussage das unedle Vorhaben, sein erstes Spiel (Pokalspiel, zählte bei uns eh nicht für den TTR) damit gegen mich zu bestreiten. Ich dachte: alles klar! LN! Einspielen war schonmal 'ne mittelschwere Katastrophe, was mich oft zu der etwas arroganten Annahme verleitet, dass da jemand wohl nicht besonders viel zustande bringt mit seinem Nöppchen... Habe also so gespielt, wie ich es gegen LN ungefähr tun würde. Manchmal kamen für mich sehr unerwartbare Bälle zurück, sehr häufig hat mein Gegner ganz einfache Fehler gemacht und am Ende... ist er komplett untergegangen. :o Im dritten Satz war sein Interesse am Spiel eigentlich nicht mehr vorhanden und dort, wo er die ersten zwei Sätze noch rumgeschrien und geflucht hatte wie ein Bekloppter, war er relativ still und ging einfache den Ball holen.

Soweit so gut für mich, könnte man meinen. Allerdings habe ich mir seine Noppe später nochmal im (Online-?)Katalog angesehen und festgestellt, dass es gar keine lange, sondern eine kurze(!) Noppe war nach meiner Definition, also mit einem AR < 0.9 :roll: Meine Vermutung: Könnte das eher eine MLN gewesen sein, wenn ich mit meinem 'Gegen-LN-Spiel' so ungeschoren davongekommen bin? :dontknow:
  • 0

NITTAKU Best Anti. JOOLA Fever. XIOM Vega Pro
Offline
Benutzeravatar

Noppen Matthes

  • Beiträge: 508
  • Reputation: 39
  • Verein: Phoenix TTC
  • Spielklasse: Vor Aeonen 'mal Bezirksliga WTTV
  • TTR: 0

Re: ? Definition 'mittellange Noppe(n)' ?

BeitragSo 9. Aug 2020, 00:41

Bei Noppentest wird folgende Definition gegeben:
Noppenlänge i.d.R. zwischen 0,8 und 1,4 mm (Aspect Ratio ca. 0,8-0,9)
  • 0

Holz: Stiga 2000 Allround '76
VH: DHS H3 Neo 2,1 mm
RH: Dr. Neubauer ABS2 2,3mm

Anti rules!
Offline

Lousy de Fence

  • Beiträge: 5
  • Reputation: 0
  • TTR: 0

BeitragSo 9. Aug 2020, 07:07

Würde ja bedeuten, dass sowohl AR < 0.9 als auch Gesamtlänge < 1.4 mm hinreichend wäre, um von einer MLN auszugehen.

Gibt es Noppen, die [A] in der Länge 1.4 mm überschreiten, aber trotzdem einen AR von weniger als 0.9 aufweisen? Das wären dann ziemlich breite Noppen.
Und gibt es Noppen, die [B] zwar kürzer sind als 1.4 mm, aber einen größeren AR als 0.9 haben? Die müssten dann sehr schmal sein.
[A] und [B] erscheinen für mich so grundverschieden, dass ich von ganz abweichenden Spieleigenschaften ausgehen würde. Wäre es da noch sinnvoll, solche Fälle als MLN zusammenzufassen?
  • 0

NITTAKU Best Anti. JOOLA Fever. XIOM Vega Pro
Offline

Lousy de Fence

  • Beiträge: 5
  • Reputation: 0
  • TTR: 0

Gebräuchlichste Abkürzungen im Forum

BeitragSo 9. Aug 2020, 12:59

Habe unter dem Titel "Gebräuchlichste Abkürzungen im Forum" gerade tatsächlich noch eine knappe Definition gefunden. Hatte die Abkürzungen zwar schon einmal gelesen/überflogen; der Zusatz zu 'MLN' war mir allerdings entgangen. :klatsch:

Variatio_Admin hat geschrieben:Gerade für Einsteiger ist es oft schwierig, die im Board verwendeten Abkürzungen zu verstehen. Darum entsteht hier eine Sammlung mit den gebräuchlichsten Ausdrücken:

(...)

KN Kurze Noppen (Aspect Ratio < 0,8 / Noppenlänge min. 1,0 mm / Noppendurchmesser 1.0–2.2 mm / Noppenabstand 1.0-2.0 mm);

(...)

LN Langen Noppen (Aspect Ratio 0,9-1,1 / Noppenlänge min. 1,0 mm / Noppendurchmesser 1.0–2.2 mm / Noppenabstand 1.0-2.0 mm)
MLN Mittellange Noppen (Aspect Ratio 0,8-0,9 / Noppenlänge min. 1,0 mm / Noppendurchmesser 1.0–2.2 mm / Noppenabstand 1.0-2.0 mm)


Ich hätte bisher nur den AR herangezogen. Das mit der minimalen Länge, dem Durchmesser und dem Noppenabstand ist interessant.
  • 0

NITTAKU Best Anti. JOOLA Fever. XIOM Vega Pro

Zurück zu Mittellange Noppen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron