Aktuelle Zeit: Mo 21. Okt 2019, 22:01


Der Materialspezialist Predator

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2192
  • Reputation: 46
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1550

Re: Der Materialspezialist Predator

BeitragDi 17. Nov 2015, 15:36

Hm, mein BBC hat ja weichere Hinoki-Außenfurniere (bzw. die Charlie-Version des Hinoki), aber ist doch ziemlich steif. Von daher kann ich dir nur berichten, dass es auf den BBCs super funktioniert. :-)
  • 0

Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule, Spinlord Gigant 1,2mm, BTY T05 1,9mm, 180g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline
Benutzeravatar

Noppendistel

  • Beiträge: 8
  • Reputation: 0
  • Verein: TTG Bettingen-Oberweis-Utscheid
  • Spielklasse: Kreisliga
  • TTR: 1443

Re: Der Materialspezialist Predator

BeitragSo 31. Jan 2016, 23:05

Ich spiele seit einiger Zeit den LSD (ox) auf meinem NSD und bin damit eigentlich ganz zufrieden. Allerdings ist der LSD für mich doch eine kleine Diva und man muss schon sehr konzentriert mit der Noppe spielen, da es für mich keine "Einfach-Spiel-Noppe" ist.
Auf der Suche nach etwas einfacher und kontrollierter zu Spielendem, habe ich nun den Predator (ox) ins Auge gefasst. Kann jemand eine Aussage dazu machen, wie sich das Nöppchen auf einem NSD spielt? Ist das ne harmonische Kombi?
  • 0

______________________
MATERIAL

NSD
VH: Joola MAXX 400 2.0
RH: LSD ox

NSD
VH: BTY Tenergy 05 fx 1,9
RH: DG ox
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2192
  • Reputation: 46
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1550

Re: Der Materialspezialist Predator

BeitragDi 12. Jul 2016, 08:51

Gestern hatte ich mal einen komplett neuen Predator ausprobiert. Und was soll ich sagen - er spielt sich kaum anders als mein abgenudeltes Exemplar. Weder ist er spinanfälliger, noch schneller/langsamer, noch ist der Absprungwinkel anders. Spielen und wohlfühlen.
Von daher: Hervorragende Serienkonstanz! :yes: :)
  • 0

Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule, Spinlord Gigant 1,2mm, BTY T05 1,9mm, 180g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2192
  • Reputation: 46
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1550

Re: Der Materialspezialist Predator

BeitragSo 24. Jul 2016, 16:28

Hier mal aktuelle Trainingseindrücke mit dem Predator.

Schlagfolge:
- Aufschlag Seitüber- oder Unterschnitt
- Rückschlag mit NI Schupf oder Flip
- Topspin auf Noppenblock, Wechsel Mitte-RH/Mitte-VH

YouTube
  • 0

Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule, Spinlord Gigant 1,2mm, BTY T05 1,9mm, 180g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline

trainer1

  • Beiträge: 189
  • Reputation: 1
  • Verein: SG 1908 Bad Soden
  • Spielklasse: 1. Kreisklasse MTK
  • TTR: 0

Re: Der Materialspezialist Predator

BeitragMo 25. Jul 2016, 09:11

Hi war das mit Plastikbällen im Video ?
  • 0

Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2192
  • Reputation: 46
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1550

Re: Der Materialspezialist Predator

BeitragMo 25. Jul 2016, 09:35

Nee, sind normale Trainingsbälle.
  • 0

Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule, Spinlord Gigant 1,2mm, BTY T05 1,9mm, 180g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2192
  • Reputation: 46
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1550

Re: Der Materialspezialist Predator

BeitragMo 25. Jul 2016, 22:37

So, und nun auch in besserer Qualität:
YouTube
  • 0

Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule, Spinlord Gigant 1,2mm, BTY T05 1,9mm, 180g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline

Noppenjott

  • Beiträge: 179
  • Reputation: 3
  • TTR: 0

Re: Der Materialspezialist Predator

BeitragMo 25. Jul 2016, 23:16

Dein Gegner spielt ja einen schönen Topspin. Ich nehme jedoch an, dass das nicht alles ist. Und bei uns in der 1. Kreisklasse wird fester gezogen, und auf unterschiedliche Positionen. Und dann wird es schwierig.
Zudem habe ich das Gefühl, dass der Ball, bei großer eigener Sicherheit (aber auch wenig gegnerischem Tempo) ziemlich lang wird und nicht all zuviel SU hat.
Das sind jedoch nur meine Eindrücke.
  • 0

Holz: Nittaku Septear
VH: Tenergy 64 1,9/1,7
RH: vermutlich Feint Long 2 in 0.5
Offline

trainer1

  • Beiträge: 189
  • Reputation: 1
  • Verein: SG 1908 Bad Soden
  • Spielklasse: 1. Kreisklasse MTK
  • TTR: 0

Re: Der Materialspezialist Predator

BeitragDi 26. Jul 2016, 06:23

Die SU ist schon nicht schlecht, auch wenn der TS Spieler nicht sehr hart spielt, zieht er viel Bälle ins Netz. ( Sieht man auch mal einen Ball der auf den Boden fällt beim TS Spieler und bis zum Noppi zurück läuft ). Die Frage wird sein wie sieht es dann mit Plastikbällen aus, die kann man bewusst fast leer auf die Noppe spielen.
  • 0

Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2192
  • Reputation: 46
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1550

Re: Der Materialspezialist Predator

BeitragDi 26. Jul 2016, 07:36

Noppenjott hat geschrieben:Zudem habe ich das Gefühl, dass der Ball, bei großer eigener Sicherheit (aber auch wenig gegnerischem Tempo) ziemlich lang wird und nicht all zuviel SU hat.

Dochdoch, der hat schon ganz gut US! Zudem täuscht die Kameraperspektive etwas, die Bälle kommen zwar mitunter lange auf die Grundlinie, fällt aber auf den letzten 50cm herunter wie ein Stein, was allerdings ziemlich gefährlich ist. Das sieht man daran, dass Pascal selbst bei meinen langen Blocks recht nahe am Tisch stehen muss, und im Spiel verschätzen sich die Gegner sehr gerne in der Länge.
Von daher ist ein Mix aus beidem (flach mit viel US, lang und höher auf die Grundlinie) durchaus effizient, wie mein Trainer und unsere Nr. 2 (beide ~1850) gestern beim Topspintraining feststellen durften. Da kam nach 3-5 Topspins regelmäßig der Fehler aufgrund von über- und unterschätztem Spin. ;)

Und bei uns in der 1. Kreisklasse wird fester gezogen
Die schwierig zu blockenden Topspins sind nicht die schnellen, sondern die langsamen. Das ist bei uns auch mittlerweile Traningsphilosophie, wer bei uns im Training (1. und 2. Mannschaft, 1550-2000) einen schnellen Topspin zieht, kriegt nen Rüffel von Ted. :yesbad:
Und Ted hat recht. Sowohl gegen NI, als auch gegen Noppen werden schnelle Topspins gerne zum Bumerang, wenn sie nicht zum Punktgewinn führen. Der langsame mit Spin (gegen NI) oder ohne Spin (gegen Noppen) sind dagegen eine Waffe. :yes:
  • 0

Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule, Spinlord Gigant 1,2mm, BTY T05 1,9mm, 180g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline

Whizzkid

  • Beiträge: 625
  • Reputation: 7
  • Spielklasse: Bezirksklasse
  • TTR: 1518

Re: Der Materialspezialist Predator

BeitragDi 26. Jul 2016, 08:45

Ted ist ein guter Trainer, der hat bei uns auch schon das Training gemacht. [THUMBS UP SIGN]

Gesendet von meinem SM-J500FN mit Tapatalk
  • 0

VS>401 2,0mm | Butterfly Gionis Def | Grass d.tecs 0,5mm
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2192
  • Reputation: 46
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1550

Re: Der Materialspezialist Predator

BeitragDi 26. Jul 2016, 10:13

"Johannes, du muss machen eine weiche Bewegung! Nich so fest! :mrgreen:
  • 0

Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule, Spinlord Gigant 1,2mm, BTY T05 1,9mm, 180g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline
Benutzeravatar

Cogito

  • Beiträge: 2354
  • Reputation: 83
  • Spielklasse: 1. KK
  • TTR: 1392

Re: Der Materialspezialist Predator

BeitragDi 26. Jul 2016, 12:04

Wie spielt sich denn der Predator im Vergleich zum D.TecS ?
Tempo, Einbremsen, US-Generierung bei Hackblock, ....
  • 0

einfache Sätze
während ich stehe fällt der Schatten hin
Morgensonne entwirft die erste Zeichnung
Blühn ist ein tödliches Geschäft
ich habe mich einverstanden erklärt
ich lebe
(Heißenbüttel)
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2192
  • Reputation: 46
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1550

Re: Der Materialspezialist Predator

BeitragDi 26. Jul 2016, 12:11

Hab' den D.Tecs lange nicht mehr in der Hand gehalten. Ich würde zum neuen D.Tecs grob einschätzen:
- Tempo: D > P
- Einbremsen: P > D
- US beim Hackblock: D >= P (Korrektur: P > D)
- Krumme Flugbahnen: D > P
- Kontrolle: P > D
  • 0

Zuletzt geändert von Variatio am Fr 29. Jul 2016, 09:23, insgesamt 1-mal geändert.
Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule, Spinlord Gigant 1,2mm, BTY T05 1,9mm, 180g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline
Benutzeravatar

Cogito

  • Beiträge: 2354
  • Reputation: 83
  • Spielklasse: 1. KK
  • TTR: 1392

Re: Der Materialspezialist Predator

BeitragDo 28. Jul 2016, 23:14

Habe heute mal ein wenig mit Predator OX gegen wuchtige Topspins blocken können: allererste Sahne !
Hervorragendes Einbremsen und sehr hohe Sicherheit.
  • 0

einfache Sätze
während ich stehe fällt der Schatten hin
Morgensonne entwirft die erste Zeichnung
Blühn ist ein tödliches Geschäft
ich habe mich einverstanden erklärt
ich lebe
(Heißenbüttel)
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2192
  • Reputation: 46
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1550

Re: Der Materialspezialist Predator

BeitragFr 29. Jul 2016, 07:42

Sag ich doch. Ich red mir hier ja seit nem Jahr den Mund fusslig, aber auf mich hört ja keiner :P
  • 0

Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule, Spinlord Gigant 1,2mm, BTY T05 1,9mm, 180g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2192
  • Reputation: 46
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1550

Re: Der Materialspezialist Predator

BeitragFr 29. Jul 2016, 09:21

Erweiterte Fassung:
Ich hab' mich gestern mal in die Höhle des Löwen gewagt, und einerseits die Werkstatt des Meisters begutachtet (sehr cool, aber wirklich alle Hölzer zu langsam ;) ), und andererseits noch ein bisschen den Schläger geschwungen.

Zum Vergleich kamen der Viper, der D.Tecs und der Predator. Interessanterweise verhalten sich bei Cogito und mir alle drei Beläge beim Spielverhalten gleich, wir kommen genau zu den gleichen Einschätzungen. Wir scheinen also gegenseitig gute Indikatoren zu sein (und keine Kontraindikatoren wie Martinspinnt oder Oliver ;) ).

Viper: Geht gar nicht. Sobald ein bisschen Druck/Spin auf den Belag kommt, lässt er sich mit Hack- oder Hinhalteblock nicht mehr kontrollieren. Man muss den Schläger schon sehr schließen, und dann leidet die Kontrolle. Offensivaktionen sind giftig, aber dafür muss man geboren sein. Nix für uns.
D.Tecs: Der gute alte D.Tecs. In der neuen Version weiterhin sehr gezähmt, aber solide. Was soll man da noch groß zu schreiben.
Predator: Meine Einschätzung weiter oben im Vergleich zum D.Tecs bestätigt sich im Wesentlichen. Einziger Unterschied - bei Cogitos und meiner Blocktechnik ist mit dem Predator spürbar mehr US im Block, und der Ball springt auch deutlich flacher weg.

Das hat sich dann auch im Spiel gegen Cogito gezeigt, mit dem Viper hat er kaum einen Ball auf die Platte gebracht, mit dem D.Tecs war das schon deutlich solider, und mit dem Predator kamen die Blocks dann in Serie.
  • 0

Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule, Spinlord Gigant 1,2mm, BTY T05 1,9mm, 180g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2192
  • Reputation: 46
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1550

Re: Der Materialspezialist Predator

BeitragFr 29. Jul 2016, 09:28

Ach ja - das Exemplar ist immer noch mein allererstes von Anfang 2014, die Haltbarkeit ist also echt exorbitant. Kein Noppen(an)bruch, kein gar nix. Großes Kompliment, geiler Belag.
  • 0

Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule, Spinlord Gigant 1,2mm, BTY T05 1,9mm, 180g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
Offline

Ric

  • Beiträge: 89
  • Reputation: 21
  • TTR: 0

Re: Der Materialspezialist Predator

BeitragSo 31. Jul 2016, 10:35

Variatio hat geschrieben:Erweiterte Fassung:
..... wir kommen genau zu den gleichen Einschätzungen. Wir scheinen also gegenseitig gute Indikatoren zu sein (und keine Kontraindikatoren wie Martinspinnt oder Oliver ;) ).

Viper: Geht gar nicht.


Na, ich weiß nicht. Cogito war immer sehr begeistert von der Viper.

Gruß
Ric
  • 0

seit 17.06.18 Cogito Fette Keule
seit 03.02.17 Butterfly Tenergy 05 1,9 mm (davor FX)
seit 31.08.18 Three Sword Zeus ox
Offline
Benutzeravatar

Variatio

  • Beiträge: 2192
  • Reputation: 46
  • Verein: www.tt-hornau.de
  • Spielklasse: Bezirksklasse MTK
  • TTR: 1550

Re: Der Materialspezialist Predator

BeitragSo 31. Jul 2016, 12:26

Das war so ne pseudo Begeisterung :P
Am Donnerstag waren wir uns da sehr einig ;-)
  • 0

Zuletzt geändert von Variatio am So 31. Jul 2016, 17:04, insgesamt 1-mal geändert.
Link: Mein Youtube-Kanal
Material A: Cogito Fette Keule, Spinlord Gigant 1,2mm, BTY T05 1,9mm, 180g
Material B: BBC X-Fusion TC, Predator OX, DHS Hurricane 3-50 2,15mm, 165g

'... ein sehr irritierender Mix aus Aufschlägen, VH-Angriff und Noppenhackblocks ...' (Nöppchenspieler)

Variatio auf 500px
VorherigeNächste

Zurück zu Lange Noppen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast