Aktuelle Zeit: Do 14. Dez 2017, 02:35


Plastikball Angriff mit langen Noppen

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Boris the Blade

  • Beiträge: 63
  • Reputation: 5
  • Verein: TTC Dorheim
  • Spielklasse: Verbandsliga
  • TTR: 1768

Plastikball Angriff mit langen Noppen

BeitragMi 8. Mär 2017, 22:54

Wie es scheint, spielt der Plastikball den Kurznoppenspielern in die Hände und erschwert die Abwehr. Sogar Jo Sea Hyu sagte im Interview er müsse mehr angreifen und man fragt sich ob Mattias Karlssons Erfolge, wie neulich der Sieg gegen Samsonov damit zusammen hängen. Ich frage mich deshalb derzeit ob es sich lohnt mehr mit der langen Noppe anzugreifen. Ich hatte es auch mit OX immer häufiger versucht und frage mich, ob der Plastikball auch eine Rückkehr von Spielsystemen wie dem von Carl Prean oder Den Yaping bedeutet. Mich interessiert wer ähnliche Gedanken hat, oder sogar sein Spielsystem umstellt. Ich habe mir selbst gerade den KTL Stranger Attack in 1,2 draufgeklebt und möchte testen wie es ist agressiv mit der Noppe zu agieren. Waß denkt ihr?
  • 0

Gionis Def
T 25 schwarz 2,1mm
Curl P 1 r
Offline
Benutzeravatar

Noppen Matthes

  • Beiträge: 483
  • Reputation: 35
  • Verein: Phoenix TTC
  • Spielklasse: Vor Aeonen 'mal Bezirksliga WTTV
  • TTR: 0

Re: Plastikball Angriff mit langen Noppen

BeitragDo 9. Mär 2017, 01:04

Boris the Blade hat geschrieben:Wie es scheint, spielt der Plastikball den Kurznoppenspielern in die Hände und erschwert die Abwehr.

Wo dran machst Du das fest? Der gute Filus ist mittlerweile auf Nr. 35 in der Welt geklettert. Uebrigens wirhd bei uns in den USA seit ueber 3 Jahren nur noch mit der Plastikflitsche gespielt und ich kenne keinen einzigen Spieler, der sein System umgestellt hat oder auf irgend ein anderes Material gewechselt ist.
  • 0

Holz: Dr. Neubauer Matador ST
VH: Nittaku DHS H3 Neo 2,1 mm
RH: Dr. Neubauer Rhino 1,8 mm

Anti rules!
Offline
Benutzeravatar

Boris the Blade

  • Beiträge: 63
  • Reputation: 5
  • Verein: TTC Dorheim
  • Spielklasse: Verbandsliga
  • TTR: 1768

Re: Plastikball Angriff mit langen Noppen

BeitragDo 9. Mär 2017, 02:05

Ich mache es am Interview mit Joo und den Ergebnissen von Karlsson fest und an den Aussagen von Richard Prause zum Plastikball. Außerdem fand ich es bei den Wettkämpfen die ich mit Plastikball gespielt habe subjektiv als nicht Aábwehrförderlich und nach Aussage von Helmut Hampl spielt Ruwen ohenhin Allround und dementsprechend viel Angriff und insbesondere er auch mit RH Topspin. Hättest Du argumentiert, dass Gionis und Hyuk auch nicht stark abgefallen sind im WR hätte ich Dir vieleicht folgen können, aber dann bliebe immernoch die Frage wie es zu Hyuks Statement kommt.
  • 0

Gionis Def
T 25 schwarz 2,1mm
Curl P 1 r
Offline
Benutzeravatar

EvilScientist

  • Beiträge: 98
  • Reputation: 2
  • Verein: TTC Eppertshausen
  • Spielklasse: BK
  • TTR: 0

Re: Plastikball Angriff mit langen Noppen

BeitragDo 9. Mär 2017, 15:27

Siehe http://www.noppen-test.de/forum/viewtopic.php?t=30345 im Parallelforum.
Ich mache mir auch Gedanken, wie ich auf den Plastikball reagieren soll. Die lange Abwehr mit Noppen ist mangels Schnittwechsel ungefährlich (besonders mit dem Bty G40+). Es kommt einfach nicht genug Schnitt in den Ball.
Andererseits gehen Druckschupf und Seitwischer ganz gut, da man kaum auf den ankommenden Schnitt achten muss. Entscheidend ist da dann die Platzierung, da die Bälle total schnittlos sind. Für das Störspiel ist meine Noppe (Bty Feint Long 2) allerdings nicht besonders geeignet.
Wahrscheinlich kommen jetzt vermehrt Noppen wie z.B. der MSP Elimination Extra Long auf den Markt, die von den Eigenschaften beide Spielweisen, lange Abwehr und tischnahes Störspiel, erlauben. Das wird dann allerdings zwangsläufig ein Kompromiss. Auf jeden Fall wird der eigene Angriff beim Spiel mit dem Plastikball einen höheren Stellenwert einnehmen.
  • 0

Tibhar Evolution EL-S 1,8 | Butterfly Primorac | Butterfly Feint Long II 1,1
Offline
Benutzeravatar

Boris the Blade

  • Beiträge: 63
  • Reputation: 5
  • Verein: TTC Dorheim
  • Spielklasse: Verbandsliga
  • TTR: 1768

Re: Plastikball Angriff mit langen Noppen

BeitragDi 14. Mär 2017, 12:45

Hallo und danke für den Tipp. Ich hab den anderen Thread mittlerweile gelesen. Ich hatte in letzter Zeit häufiger Gespräche zum Plastikball und in einer Hinsicht scheinen sich alle einig zu sein, nämlich dass der Plastikball höher abspringt und der maximale Drall geringer ist. Ich bin jedenfalls gespannt, wie der Angriff mit dem Stranger Off wird und vor allem wie kontrolliert. Grundsätzlich denke ich, wenn die kurzen Noppen profitieren, wird es auch der Angriff mit langen Noppen. Die Angriffsbälle mit Noppe sind ohnehin unangenehm und ich geh davon aus, dass sie mit dem Plastikball noch sicherer gehen und trotzdem nicht weniger unangenehm sind. Morgen werde ich einen ersten Tests machen.
  • 0

Gionis Def
T 25 schwarz 2,1mm
Curl P 1 r
Offline

Bilbo

  • Beiträge: 272
  • Reputation: 19
  • Spielklasse: VL
  • TTR: 0

Re: Plastikball Angriff mit langen Noppen

BeitragDi 28. Nov 2017, 10:23

Was ist nun aus deinen Angriffsbemühungen mit der langen Noppe geworden, welche Bilanz würdest du ziehen?
  • 0


Zurück zu Lange Noppen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron